Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Sendeconnector im Exchange Server 2007 auf SBS 2008

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: dernickname

dernickname (Level 1) - Jetzt verbinden

21.08.2009, aktualisiert 13:25 Uhr, 12134 Aufrufe, 19 Kommentare

Vielen Dank im vorraus für die Hilfe!

In unserem Unternehmen betreiben wir einen SBS 2008 mit Exchange Server 2007.

Und wollen jedem User seine bei T-online registrierte e-mail zuweisen!

Habe das bisher nur für mein Konto getan:

Pop3 Connector: popdaten von t-online eigeben + userdaten an mein account eingestellt >>> emails kommen an!

Sendeconnector: laut http://www.msexchangefaq.de/howto/e2k7sendconnector.htm eingestellt und ich versende meine emails auch über dieses account!


So nun zum eigentlichen problem der nächste User möchte ja seine email empfangen und versenden!

Eiso wieder Popconnector und wieder t-online daten usw. eintragen wird ja kein Problem eiso user empfängt seine emails doch beim versenden schickt er diese ja über meinen Account da dieser beim senceconnector ja eingestellt ist!?

Ja ich kann ja einen 2ten Senceconnector machen aber wie weise ich den auf einen Nutzer zu???

bei der Anleitung die ich oben als link angefügt habe sieht man auf Bild 3! das ein Stern eingeben wurde für die gesamte Domain, was muss ich eintragen damit der connector nur für den user gilt?

Vielen Dank!!!
Mitglied: dernickname
21.08.2009 um 14:38 Uhr
Hmmmm vielleicht drücke ich mich auch etwas schwierig aus?

Ich suche eine Lösung das jeder User über seine eigene emailadresse die nachrichten verschicken kann!

Vielen dank
Bitte warten ..
Mitglied: Kubelkubel
21.08.2009 um 14:39 Uhr
hääääää?????
Bitte warten ..
Mitglied: dernickname
21.08.2009 um 15:10 Uhr
was ist da so schwierig? :D

user1
user2
user3
usw.

jeder bekommt seine mail von user1@t-online user2@t-online.de usw. per pop3 connector!

nur das verschicken bekomme ich nicht hin! habe einen sendconnector eingetragen für adressbereich "*" und die smtp daten für user1 so schickt ja user2, 3 usw. auch über die user1 daten wie stelle ich den senceconnector auf user1 ein und auf user2 usw.?
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
21.08.2009 um 15:13 Uhr
Auch Dir "dernickname" ein schönes hallo,

Und "Bitte, gern geschehen" schon mal im vorraus.

Mit normalen T-Online Konten kannst du das nicht machen. Es wird immer die bei T-Online definierte Adresse eingetragen, auch wenn du es anders haben willst.

4 Lösungsansätze:

1 - Für jeden deiner Absender einen eigenen Smarthost Connector (zum Senden) definieren
2 - Bei der T-Online E-Mail Konten erwerben welches dieses zulassen (Smarthost mit beliebiger Domain)
3 - Dir ein Konto bei einem anderen Anbieter holen, wo dieses problemlos möglich ist
4 - Mails nicht per Smarthost, sondern per DNS zustellen

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: dernickname
21.08.2009 um 15:15 Uhr
bitte nochmal auf deutsch? :D

haben ein homepagepaket und email paket mit eigener endung user@xxx.de
wie weise ich das jetzt auf den einzelnen user zu?
Bitte warten ..
Mitglied: helpi
21.08.2009 um 15:17 Uhr
nee ist nicht schwierig...

Der Absender wird doch im Mail Client (Outlook) festgelegt. Der "sendeconnector" schickt nur die Mails per SMTP an den SMTP Server von T Online (der die dann weiterverteilt). Und da ist es egal, welchen User man zum Authentifizieren nutzt. Der User ist nur zum Schutz des SMTP Servers vorhanden, sonst könnte ja jeder Spammer den Server der Telekom nutzen.
Man könnte die Mails auch direkt vom Exchange aus per SMTP verschicken ...
Bitte warten ..
Mitglied: dernickname
21.08.2009 um 15:17 Uhr
wenn ich 5 user im sbs 2008 habe und 5 sendeconnectoren erstelle wie weise ich sendeconnector 1 dem user 1 zu?
Bitte warten ..
Mitglied: dernickname
21.08.2009 um 15:32 Uhr
wieso wird der abesender im outlook gemacht? sind doch über exchange server 2007 angebunden!

nochmal auf deutsch jetzt ^^

user1 & user2 aufm server

user1 will user1@xyz.de empfangen und darüber auch versenden!
user2 will user2@xyz.de empfangen und darüber auch versenden!

empfangen kein problem pop3 connector beide maisl einrichten und den usern zuweisen!

wie weiße ich aber user1 den senceconntor zu? damit dieser über user1@xyz.de schickt?
Bitte warten ..
Mitglied: dernickname
21.08.2009 um 15:51 Uhr
1 - Für jeden deiner Absender einen eigenen Smarthost Connector (zum Senden) definieren

das ist ja mein problem wie defeniere ich den smarthost connector für jeden einzelen user?

http://www.msexchangefaq.de/howto/e2k7sendconnector.htm im 3ten Bild sieht man die zuweisung "*" (sprich für die gesamte Domain) sprich alle user dieser domain nutzen den sendeconnector sprich user1@xyz.de aber jeder user soll sein user(x)@xyz.de verwenden.

Wie stelle ich den sence connctor nur für mich ein und den nächsten nur für den nächsten user?
Bitte warten ..
Mitglied: helpi
21.08.2009 um 15:58 Uhr
es reicht ein Sendeconnector für alle! Das ist SMTP und du brauchtst nur einen Server der das für die verschickt. Einfach mal mit einem zweiten Absender über den einen Connector testen, das kommt mit unterschiedlichen Adressen an! Du kannst das auch direkt mit dem Exchange per SMTP (also nicht mit SmartHost) verschicken!.
Bitte warten ..
Mitglied: dernickname
21.08.2009 um 16:00 Uhr
habe 2 sendeconnectoren erstellt für 2 user wenn user2 eine email schickt wird sie auch über user1@xyz.de verschickt

und ein smtp langt doch garne oder? haben ja beide user andere passwörter und ein anderes login!
Bitte warten ..
Mitglied: helpi
21.08.2009 um 16:25 Uhr
Also für Pop3 brauchst Du für jeden User einen eigenen Zugriff auf den POP3 Server der Telekom. Das ist richtig, da sind die Mail ja auch schon richtig "vorverteilt".

Es ist doch für user1 die EMail Adresse user1@xyz.de definiert und für user2 die user2@xyz.de. Verschickt also user2 eine Mail (z.B. über Outlook) wird sie auch mit seiner Adresse verschickt. Sie kommt in den Exchange und der stellt fest, das er nicht für den Empfänger zuständig ist, also muss er die Mail weiterleiten. Normalerweise verschickt er die direkt per SMTP an den Empfänger-SMTP-Server (findet er über den DNS raus), in Deinem Fall aber an einen Smart-Host (z.B. smtp.t-online.de). Dieser Server wartet auf smtp Mails und verteilt sie dann weiter (also das, was auch Dein Exchange könnte). Damit aber nicht jeder Mails über diesen SMTP Server der Telekom verschicken kann, muss Du vorher Dich mit User und Passwort anmelden (und nicht nur Du, sondern der Connector auch). Wenn die Anmeldung OK ist und die Einstellungen richtig sind, dann verschickt der SMTP Server der Telekom für jeden Deiner Adressen (user1, user2, user303). Du brauchst also nur einen Connector für das Verschicken der Mail.
Mit welcher Adsenderadresse ist denn Deine Mail mit von user2 (der über Relay user1 ging) beim Empfänger angekommen????
Bitte warten ..
Mitglied: dernickname
21.08.2009 um 17:01 Uhr
leider mit user1@xyz.de angekommen!

wie soll aber auch user2@xyz.de ankommen? im sendeconnector hab ich die smtp.t-online.de eingetragen und auch benutzername und passwort von user1 eingegeben. und dieser sendeconnector hat beim adressraum ein "*" stehen wie in der anleitung bild 3 zusehen ist http://www.msexchangefaq.de/howto/e2k7sendconnector.htm das bedeutet soweit ich verstanden habe für die gesamte Domain! sprich user2 schreibt auch darüber.

im outlook ist ja kein absender oder sowas hinterlegt! weil man richten ja nur exchange account ein sprich username und server angeben und ok drücken der sendet an exchange der fragt die richtlienen ab und sendet über user1

müßte jetzt den sendeconnector nur für user1 verfügbar machen oder einen anderen weg wählen weiß nur nicht wie!
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
21.08.2009 um 17:33 Uhr
Hallo,

hast du noch ein E-mail Konto bei einem anderen Anbieter, wo du dieses mal als Smarthost nutzen kannst? Es scheint doch so zu sein, das dein E-Mail Konto welches du zum versenden als Smarthost verwendest, grundsätzlich deine Absender Kennung gegen die von T-Online austauscht.

Nimmst du das E.Mail Konto welches zum T-Online Vetrag (DSL) gehört oder eines aus "email paket mit eigener endung user@xxx.de"?

Ich glaube aber das es dein Vetrag einfach nicht hergibt, deine gewünschte E-Mail als Absender zu verwenden.

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: helpi
21.08.2009 um 18:03 Uhr
Hallo,
könnte natürlich an T-Online liegen. Bei anderen Providern (für Firmenkunden) geht das eigentlich immer. Aber natürlich nur bei eigener Domain. Weil sonst könnte ja jeder unter info@t-online.de versenden ... Aber bei eigener Domain? Das muss auch bei der Telekom gehen ...
Stephan
Bitte warten ..
Mitglied: dernickname
21.08.2009 um 18:05 Uhr
erstens soll der absender ja komplett ausgetauscht werden weil man ja auch noch keinen direkten hat
und die vorhandenen karl@hanstl.de und janine@hanstl.de usw. weiter genutzt werden sollen

und beide email adressen haben ja eine benutzerkennung und ein eigenes passort

und um über diese zusenden muss der absender ja getauscht werden!

und es ist halt ein email paket von t-online mit eigener endung!
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
21.08.2009 um 18:15 Uhr
Hallo,

dann musst du dort (in deinem E-Mail Paket von T-Online mit eigener endung) E-Mails eintragen und eines dieser Konten als Smarthost verwenden. Ob das dieser Vertrag hergibt, steht in den AGB's.

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: dernickname
21.08.2009 um 18:19 Uhr
hmm das werde ich mal nachschauen
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
21.08.2009 um 18:22 Uhr
Hallo,

Du hast eine PN erhalten.

Peter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung!

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Server Upgrade SBS 2008 auf Server 2016 (19)

Frage von heisenberg4 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Microsoft Server Upgrade (SBS 2008 auf SBS 2011 oder 2012) (8)

Frage von heisenberg4 zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange Server 2007 - Postfach mit neuem Benutzer verknüpfen (2)

Frage von chb1982 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...