Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Sendet Vista daten?

Frage Microsoft Windows Vista

Mitglied: raffi86

raffi86 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.10.2007, aktualisiert 22:49 Uhr, 4139 Aufrufe, 9 Kommentare

Also ich hab mich mal bisschen durch diverse foren durgekämpft und aber nie eine klare antwort gefunden.
Sendet Vista daten? bzw ist microsoft, wegen meines vista's, berechtigt auf meinen rechner zuzugreifen?
wenn ja,kann ich dies unterbinden mit diversen programmen oder vielleicht mit ner hardware-firewall?
denk mal ihr wisst warum ich diese frage stelle....
Mitglied: miniversum
09.10.2007 um 18:18 Uhr
denk mal ihr wisst warum ich diese frage stelle....
Nein weiss ich nicht. Hast du ne Raubkopie oder wie?

Also prinzipiell denke ich das Vista nicht mehr sendet als xp. Außer du hast dieses Team-Dingens aktiviert ob ein anderes Vista in der Nähe ist.

miniversum
Bitte warten ..
Mitglied: windlicht
09.10.2007 um 18:27 Uhr
Ja. Wie auch Windows XP.

Allerdings sind Anwendungen auf einem Windows-Rechner wesentlich kommunikativer.
Beispiele: MS Office (Word, Excel, etc.) , WinAmp (übermittelt Playlists und DRM-Infos), usw, usw.

Installiere mal (zum Spass) eine Softwarefirewall auf Deinem Rechner (z.B. Zonealarm), dann siehst Du schon einmal, welche Applikationen mit welchem Port über das Internet "sprechen" wollen, bzw. nach Hause telefonieren wollen.

Ganz toll sind auch solche Funktionen wie "Kundenfeedback senden" oder "Unterstützung für unseren Support zur Verbesserung unserer Produkte". Echt gigantisch, welche und wie viele Infos hier (zum Teil unverschlüsselt) übermittelt werden.

Marcus
Bitte warten ..
Mitglied: miniversum
09.10.2007 um 18:34 Uhr
Ich benutze eine Personal Firewall.
Um sowas rauszubekommen benutze ich allerdings eher andere Programme... Winamp fragt dich ja bei der Installation ob er aufs internet darf. Aber was solls? Bei Freeware ist das ja kein Problem. Sind ja eh meistens, bei mir zumindest, Updatekontrollen und sowas.
Was du mit deinem Raupkopierten Windows allerdings machen sollst kann ich dir jetzt nicht mehr weiter sagen, weil man das hier ja nicht darf. Aber wen du umbedingt immer das Aktuellste und Neuste haben willst könntest du ja mal über einen Kauf nachdenken. Da brauchst du dir auch über mögliche verräterische Spuren im Internet keine Sorgen zu machen.

miniversum
Bitte warten ..
Mitglied: windlicht
09.10.2007 um 18:37 Uhr
Da gebe ich Dir recht.
Schon ein einfacher Netzwerksniffer bringt die Wahrheit an's Licht...

Mit raubkopierten Sachen (gerade von MS) wäre ich sehr vorsichtig.
Die haben eine gigantische Rechtsabteilung.

Winamp: Egal ob Du den Internetzugriff bestätigst oder nicht, es murmelt mit dem Erschaffer...

Marcus
Bitte warten ..
Mitglied: raffi86
09.10.2007 um 21:10 Uhr
das ist ja schonmal gut zu wissen....danke euch!
ich werd des mal ne software-firewall testen,mal gucken.
aber bringt ne hardware-firewall mehr?
und mal ganz krass gefragt....kam es schon jemals vor das ms ne einzelne person angeklagt hat wegen ner raubkopie? (vielleicht hat da mal jemand was drüber gelesen...)
die sache mit winamp und gewisser freeware ist mir klar...deswegen ists ja freeware.
mir gehts hauptsächlich um ms-software office'07 und vista.
updates hab ich bis jetzt keine gemacht (und werds auch glaub ich vorerst nich)

wie kann ich spuren von mir im i-net verwischen? reicht da ein anonymizer? oder sind proxy's besser?

und im endeffekt ist es doch egal,wenn xp und auch vista "telefoniert", welches bs ich dann fahre.....oder versteh ich des jetz falsch?
Bitte warten ..
Mitglied: miniversum
09.10.2007 um 21:45 Uhr
ich werd des mal ne software-firewall testen,mal gucken.
aber bringt ne hardware-firewall mehr?
Er meinte halt das man damit sieht wenn ein anderes Programm ins Internet will.

und im endeffekt ist es doch egal,wenn xp und auch vista "telefoniert", welches bs ich dann fahre.....oder versteh ich des jetz falsch?
Meiner Meinung nach auch. wenn ich ein Legal erstandenes Programm habe ists mir ja egal. Und selbst wenn Microsoft genau wissen würde was ich so am PC treibe wärs mir egal, da ich nix ungesetzliches tue. Meine Daten wären sicherlich auch recht uninteressant für sie.

miniversum
Bitte warten ..
Mitglied: windlicht
09.10.2007 um 21:46 Uhr
Eine Hardwarefirewall kann diese Art der Übertragungen zwar auch signalisieren, aber dann müsstest Du andauernd die Logs prüfen. Außerdem kannst Du nur mit einer Softwarefirewall die jeweiligen Zugriffe der Applikationen "unterbinden", jedenfalls oberflächlich.

Fazit: Eine Hardwarefirewall bringt Dir hier leider nichts. Solltest Du zu eine Breitbandverbindung verwenden (DSL), solltest Du aber auf alle Fälle mit einer Hardwarefirewall arbeiten. Die ist aber heute in jedem guten Router vorhanden.

MS und verklagen: Die sind da ziemlich krass drauf...

Spurenverwischen: Nützt Dir wenig, Sie wissen Deine IP-Adresse (neben den weiteren Informationen).

Updates: Keine Updates? Mmmh, wäre mir viel zu riskant!

Ich verwende (unter anderem) bei wichtigen Systemen Linux als Betriebssystem, schon aus Sicherheitsgründen. Habe hier aber auch Windows-Systeme im Einsatz, geht halt nicht ohne...
Bitte warten ..
Mitglied: raffi86
09.10.2007 um 22:41 Uhr
gut,also das mit der hardware-firewall bringts also nix.hab ne fritz-box 7170,da is ja ne fw drin,das weiß ich....aber wieso kosten dann router z.b von cisco oder fw's von zyxel soviel kohle? (hab mich damit mal beschäftigt wegen remote-zugriff)

mit linux hab ich auch schon überlegt.für mich wärs okay,da gibts nur ein (zwei) problem(e).....
bspw. meine geschwister (die eine 17 die andre 13) haben von mir jeweils einen rechner bekomm,weils für die schule brauchbar (und mitlerweile eigentlich binden notwendig) ist.
auf diese beiden hab ich xp installiert und ein office '07.beide über w-lan bei meinem vater im büro angebunden, weil ohne internet irgendwelche vorträge ausarbeiten wird schwer bzw ists ne ziemliche erleichterung wenn mans hat. ich kann doch denen nicht jeden ein xp bzw vista kaufen und office...da werd'sch doch arm!......un von linux haben die null plan.
das zweite wäre.....ohne windows (wie schon geschrieben) sieht man heutzutage alt aus...

(deswegen eigentlich der ganze threat)....

könnt ihr mich da irgendwo verstehen?.....
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
09.10.2007 um 22:49 Uhr
Moin raffi86,

denk mal ihr wisst warum ich diese frage stelle....

Ich denk mal, Du weißt auch, warum ich diesen dreisten Beitrag jetzt schließe.

Der einzige Punkt, an dem wir beide uns vielleicht auf derselben Wellenlänge mal begegnen könnten:
Auch ich finde nicht, dass Vi$ta den geforderten EVP wert ist. Oder den halben.

Aber ich sehe es als eine zu erwägende Alternative an, es dann auch nicht zu nutzen.

Wer zwingt Dich? Was kostet denn ein legales eBay-XP ?? 20 Euro?

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Off Topic

"Ich habe nichts zu verbergen"

(2)

Erfahrungsbericht von FA-jka zum Thema Off Topic ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Linux Netzwerk
gelöst DHCP vergibt keine Adressen (31)

Frage von Maik82 zum Thema Linux Netzwerk ...

Exchange Server
gelöst Bestehende eMails autoamatisch weiterleiten (22)

Frage von metal-shot zum Thema Exchange Server ...

Switche und Hubs
LAG zwischen SG300-Switches macht Probleme. Wer weiß Rat? (20)

Frage von White-Rabbit2 zum Thema Switche und Hubs ...

Apache Server
gelöst Lets Encrypt SSL mit Apache2 (20)

Frage von banane31 zum Thema Apache Server ...