Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Sendung täglich aufnehmen

Frage Off Topic

Mitglied: Mitchell

Mitchell (Level 2) - Jetzt verbinden

22.08.2006, aktualisiert 30.09.2006, 7801 Aufrufe, 14 Kommentare

Hi Leuts,

ich habe mich noch nicht genau für ein Forum entschieden, daher kommt der Thread erstmal hierhin

Folgendes will ich realisieren:

Ich möchte, dass mein PC sich automatisch jeden Tag um eine bestimmte Uhrzeit anschaltet, an einem bestimmten Konto anmeldet, ein Programm zur Aufnahme startet, es nach der Aufnahme beendet und wieder runterfährt. Das Starten des PC's kann ich übers BIOS bewerkstelligen und der Start des Programms geht auch, nur was mach ich mit den übrigen Dingen.

1. Es sind drei Konten eingerichtet, 2 Benutzer + 1 Adminkonto. Die Benutzer sollen sich allerdings nach der Aufnahme der Sendung (wenn der PC also neugestartet ist) wieder an ihr Konto anmelden können. Geht das.....und wenn, wie?

2. Nach der Aufnahme soll das Programm schließen, dies wollte ich mit einer einfachen Batch-Datei (mittels "taskkill") machen, nur stellt sich mir hier insbesondere die Frage...kann man den Befehl "taskkill" an sich timen? So wie "shutdown -t 60" z.B.

Hierzu habe ich auch einen kleinen Test gemacht, der aber nicht funktioniert....ich weiss aber nicht warum. Folgendes steht in meiner Mini-Batch:

C:/Programme/Cinerg~1/Cinerg~1.exe
taskkill /im "Cinergy Digital.exe"

Die erste Zeile funktioniert auch, das Programm wird gestartet...nur die zweite Zeile, die funktioniert nicht. Gebe ich den Befehl aber so am Dos-Prompt ein, funktioniert es und das Programm wird eleminiert. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

OS: Win XP Pro
Programm: Cinergy Digital
TV Karte: Terratec DVB-S 1200

Mit freundlichen Grüßen

Mitchell
Mitglied: cykes
22.08.2006 um 21:08 Uhr
Hi,

wenn Du den PC nach der Aufnahme sowieso neu starten willst, brauchst Du den Task
doch nicht abschiessen, ode rhab ich Dich falsch verstanden?
Sollte doch reichen, wenn der Rechner gestartet wird, dann das Aufnahme Tool und danach
einen Shutdown mit Neustart des Rechners...

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
22.08.2006 um 21:17 Uhr
Das dachte ich mir auch schon ^^

Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: thekingofqueens
22.08.2006 um 22:06 Uhr
Es gibt auch Online TV Recorder die dir die Arbeit abnehmen. Wenns nicht unbedingt auf Qualität ankommt.
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
22.08.2006 um 22:10 Uhr
Die aber ein gewisses rechtliches Problem mitbringen;
weil da hat das Gericht leider noch nicht das letzte Wort gesprochen...


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: thekingofqueens
22.08.2006 um 22:31 Uhr
Stimmt. Daran hatte ich gerade nicht gedacht.
Bitte warten ..
Mitglied: Mitchell
22.08.2006 um 22:41 Uhr
@ cykes

ja, eigentlich muss der Computer nur runtergefahren werden. Ich will trotzdem wissen, warum mein taskkill nicht funktioniert

Und dann wäre da ja noch das zweite Problem....wie mach ich das mit der Anmeldung an einem bestimmten Konto, sodass beim nächsten Hochfahren wieder die normale Anmeldemaske erscheint?

@king of queens (super serie, die du da machst ^^)

ich habe ja ein Aufnahmeprogramm, den Rest würde ich halt nur gerne mit Boardmitteln hinbekommen...wenn das geht.

danke schonmal für die Antworten

Mit freundlichen Grüßen

Mitchell
Bitte warten ..
Mitglied: Mitchell
16.09.2006 um 11:55 Uhr
Sorry für die lange Pause, habe dies und das mal ausprobiert....funktioniert aber immernoch nicht so ganz, wie ich das will. Ich habe aber schonmal eine Notlösung (Dank Lonesome) gefunden:

Da ich sowieso im BIOS "timen" kann, ist das Hochfahren zu einer bestimmten Uhrzeit also kein Problem. Nun habe ich ein Konto eingerichtet, dass zur Aufnahme berechtigt ist (braucht bei mir Admin-Rechte, sonst gibts ne Fehlermeldung von dem Aufnahmeprogramm). Auf dem Desktop dieses Kontos ist nichts außer dem Papierkorb, den man aber auch ausblenden kann (ich kenn den Reg-Eintrag aber nicht mehr)...meine User können also in dem Konto nichts machen, melden sich demnach sowieso immer an ihrem eigenen Konto an.
Der Computer fährt also hoch, Windows meldet sich an diesem Konto an und dann startet ein Programm namens "Autorec". Dieses startet den Timer meines Aufnahmeprogramms, die Serie wird aufgeholt und das Programm beendet.
Nun will ich aber den Computer herunterfahren lassen und genau dies funktioniert nicht. Wenn ich am Dos-Prompt "shutdown.exe -s" eingebe ("shutdown -s" funktioniert nicht, keine Ahnung warum), fährt er runter. Wenn ich dies allerdings in meine Mini-Batch einbaue, dann funktionierts nicht. Dazu kommt, dass "Autorec" nicht kostenlos ist, sondern nur eine Trial-Version. Ich möchte aber ungern Geld ausgeben, wenn es nicht zwingend nötig ist (man spart halt, wo man kann ).

Soweit bin ich also nun, wer das Programm "Cinergy Digital" kennt und eine kostenlose Lösung hat, möge sich doch bitte melden

Mit freundlichen Grüßen

Mitchell

PS: Dank natürlich an alle Lösungssuchenden, vorallem an unseren Batch-Meister ^^
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
16.09.2006 um 13:03 Uhr
Hi,

dass der Shutdown nicht funktioniert könnte daran liegen, dass das Aufnahme-Tool vermutlich
noch läuft, und er somit nicht in der Zeile mit dem shutdown Befehl landet.
Sollte es sich um eine Aufnahme immer zur gleichen Zeit (also immer der gleiche Start- und
Endzeitpunkt) handeln, würde ich den shutdown Befehl in einen zweiten geplanten Task
packen und den 5-10 Minuten nach der Aufnahme ausführen lassen.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Mitchell
17.09.2006 um 19:38 Uhr
hatte ich mir auch schon gedacht. Das Programm wird aber definitiv beendet, deshalb wunderts mich einfach. Es steht auch kein Prozess mehr im Taskmanager.

Aber danke für den Vorschlag, mir wird momentan nichts andres übrig bleiben. Ich benötige sogeseh eigentlich nur ein gutes Aufnahmeprogramm, dass kostenlos ist .

Zu dem Planen an sich muss ich auch noch was sagen:

Egal, wie ich es mache...ob mit "geplante Tasks", dem AT Befehl oder SchTasks, nichts davon funktioniert. Alles wirklich komisch hier....

Mit freundlichen Grüßen

Mitchell
Bitte warten ..
Mitglied: Guenni
23.09.2006 um 19:08 Uhr
@Mitchell

Hi,

bin beim Rumschnüffeln auf dein Anliegen gestoßen.

Das Starten der Aufnahmen scheint ja zu funktionieren.

Zum Herunterfahren nach der Aufnahme gibt's in der Software eine entsprechende
Einstellung: Standardaktion nach Timeraufnahmen.

Dort findet man StandBy, Programm schließen, Herunterfahren etc.

Und wenn du die Aufnahme nicht über EPG startest, sondern manuell, wirst du auch
aufgefordert, eine Aktion auszuwählen.

Hast du das mal ausprobiert?

Grüße
Günni

PS.: Habe Cinergy T2, Software: Home Cinema, da geht's.
Bitte warten ..
Mitglied: Mitchell
24.09.2006 um 23:16 Uhr
Hi Günni,

danke für den Tipp. Hatte das Programm bis jetzt noch nicht, habe es mir eben mal kurz angeguckt. Sieht soweit echt gut aus, vorallem das mit der Aktion des Timers. Und so wie ich das sehe, muss man eigentlich nur das Programm starten lassen, damit der Timer funktioniert. Werde es morgen oder so gleich mal ausprobieren, hatte leider noch keine Zeit dazu.

Beim ersten Überfliegen ist mir nur nicht wirklich klar geworden, wie die genaue Qualität ist (MPEG ist klar, aber sonst...?). Danke jedenfalls, ich melde mich nochmal.

Mit freundlichen Grüßen

Mitchell
Bitte warten ..
Mitglied: Mitchell
26.09.2006 um 18:11 Uhr
Hi Günni,

ich danke dir vielmals, das Programm ist klasse. Endlich fährt der PC herunter

Beim nächsten Foren-OT bekommste en Bier oder nen Kaffee

Mit freundlichen Grüßen

Mitchell
Bitte warten ..
Mitglied: Guenni
29.09.2006 um 18:57 Uhr
@Mitchell,

Beim ersten Überfliegen ist mir nur nicht wirklich klar geworden, wie die genaue Qualität
ist (MPEG ist klar, aber sonst...?).

Format der Aufnahme ist mpeg2.

Guckst du die Aufnahme am PC, ist alles i.O..

Bruzzelst du die Aufnahme auf CD/DVD und wirfst die CD/DVD in deinen DVD-Player,
wirst du eine Enttäuschung erleben:
Video und Ton sind nicht synchron, teilweise so stark, dass das Ansehen eines Films
z.B. unmöglich ist. Liegt an DVB-T!

Abhilfe schaffen hier folgende Tools:

ProjectX - zum demultiplexen(demuxen) des MPEG-Files:
http://www.lucike.info/index.htm?http://www.lucike.info/page_projectx.h ...
Hier werden Video- und Tonspur in 2 Dateien abgelegt, sonst kann nachfolgendes
Programm die Dateien nicht einlesen.

MPEG2Schnitt - MPEG-File schneiden, falls nötig(z.B. Werbung rausschneiden).
http://www.mdienert.de/mpeg2schnitt/

ImagoMPegMuxer - Video- und Tonspur muxen(zusammenführen).
Entweder als VOB- oder als MPEG-Datei.
http://www.videohelp.com/tools?tool=ImagoMPEG-Muxer

Alle drei Programme sind Freeware.

Bearbeitest du deine DVB-T Aufnahmen in der Reihenfolge, hast du ein
Top-Ergebnis.

Das Programm ProjectX liegt allerdings nur als Sourcecode vor. Zum Kompilieren
mußt du dir das Java 2 SDK SE runterladen und installieren.

Grüße
Günni

PS.: Schön, dass es bei dir funktioniert. Ich habe es selber, nachdem ich dir
den Tipp gegeben habe, zum erstenmal selber ausprobiert

Ergebnis: PC bleibt stehen bei: Sie können den Computer jetzt ausschalten.

Na ja, muß man mit leben, mit den Eigenarten von Windows und Windows-Programmen.
Vielleicht krieg' ich's ja noch hin bei mir.
Bitte warten ..
Mitglied: Mitchell
30.09.2006 um 12:04 Uhr
Hi Günni,

danke für die Links, werde es demnächst probieren

Ergebnis: PC bleibt stehen bei: Sie
können den Computer jetzt ausschalten.

passiert bei mir auch, wenn ich im Programm Herunterfahren wähle. Mit der Option Ausschalten klappts aber wúnderbar, probiers mal.

Gruß

Mitchell

PS: Evtl. hat es was mit "Powerdownaftershutdown" zu tun, stell den Wert in der Registry mal auf 1
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Excel Täglich öffnen (5)

Frage von Crank69 zum Thema Batch & Shell ...

Windows 7
gelöst PC wieder in Domäne aufnehmen, lokale Anmeldung nicht möglich (2)

Frage von Bluejet zum Thema Windows 7 ...

Microsoft
WSUS: mehrmals täglich NUR nach Definitionsupdates suchen (6)

Frage von thomasreischer zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...