Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Seriell auf USB Adapter

Frage Hardware Peripheriegeräte

Mitglied: Coachi81

Coachi81 (Level 1) - Jetzt verbinden

22.05.2014 um 12:54 Uhr, 2393 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo,

zum konfigurieren einer Sprechstelle muss ich über die serielle Schnittstelle meines PCs auf die USB Schnittstelle der Sprechstelle
zugreifen. Die Verbindung ist aber seriell und geht über den ComPort! Ist das so möglich, bzw kennt jemand einen Adapter dafür???

Ich habe zwar einen USB - seriell Adapter aber der geht meines Wissens nach nur für den umgekehrten Weg, also USB des PC (erzeugt im
Hintergrund einen ComPort) auf serielle Schnittstelle am zu konfigurierenden Gerät

Anbei ein Foto mit "angeblich" so einem Adapter. Leider sieht man nicht den Hersteller oder den Typ. Für mich ist das Bild leider sehr nichtssagend
63df2753e8545578ff3fda2057681ab2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


Mit freundlichen Grüßen
Mitglied: jsysde
22.05.2014 um 14:41 Uhr
Mahlzeit.

Das klingt nach irgendetwas proprietärem, da wird es wohl keinen Adapter von der Stange für geben. Was btw ist denn eine "Sprechstelle"?

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
22.05.2014 um 15:01 Uhr
Warum nicht mit der USB-Schnittstelle des PC auf die USB-Schnittstelle der Anlage?

Oder soll es ein eher mechanischer Adapter sein, wie er auch manchmal mit den billigen RJ45 an seriellen Schnittstellen genutzt wird

Gruß
Netman

Tipp: Behalte den PC, dann hast du für ältere Geräte immer wieder die Möglichkeit direkt darauf zuzugreifen.
Bitte warten ..
Mitglied: Coachi81
22.05.2014 um 15:19 Uhr
Es geht um eine IP Gegensprechanlage und dabei um die Innenstation. Da ist Linux drauf allerdings
bootet sie nicht mehr und es gibt wohl die Möglichkeit über die Com Schnittstelle noch was zu "retten"

USB Schnittstelle geht nicht mehr weil das Gerät ja nicht mehr bootet. Bin mir auch gar nicht sicher ob
das ne richtige USB Schnittstelle ist oder eher ne serielle Schnittstelle, ähnlich deines RJ45 Vergleiches

Ich seh schon, ihr seit auch bisschen ratlos Ich weiss auch das es nicht viel Futter ist, allerdings weiss
ich auch nicht viel mehr!
Bitte warten ..
Mitglied: Mullmull
22.05.2014, aktualisiert um 15:42 Uhr
Hallo Goose

Die einzig vernünftige Lösung die mir einfällt ist sich die Doku der Gegensprechanlage bzw. Sprechstelle zu besorgen.
Ohne zu wissen, was das da überhaupt ist, ist nen Adapter wohl schwer zu besorgen.
Wenn das Teil nicht bootet aber ne USB Schnittstelle hat, wird es dir auch nichts bringen da mit einem Seriellen Kabel dran zugehen. Der Adapter soll ja das Singnal auf USB umwandeln. Also hast du das gleiche Problem, als wenn du mit einem USB Kabel dran gehst.

Besorge dir die Doku und schau was für Schnittstellen das Teil nun hat.
Wenn du magst kannst du ja mal den Hersteller und das Model kundtun.

Grüße Mulle
Bitte warten ..
Mitglied: Coachi81
22.05.2014 um 15:58 Uhr
Du hast natürlich völlig recht aber das ist so ein Chinateil und in der Doku steht nichts drin darüber.
Das was ich weiss sind Infos vom Hersteller, leider dauerts ewig bis man ne Antwort kriegt und ich
wollte mich vorab schonmal schlau machen...
Nachdem der Adapter nicht von der Stange ist hilft da jetzt wirklich nur abwarten denke ich!
Trotzdem DANKE
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
22.05.2014 um 17:57 Uhr
Zitat von Coachi81:

Es geht um eine IP Gegensprechanlage und dabei um die Innenstation. Da ist Linux drauf allerdings
bootet sie nicht mehr und es gibt wohl die Möglichkeit über die Com Schnittstelle noch was zu "retten"

Da brauchst Du imho den Standard-Adapter USB-nach-Seriell. den stöpselst Du an einen Standrad-PC startest da ein Terminalprogramm (egal ob unter windows oder linux) und schaust, was Du da bekommst. Normalerweise hat man da ein BIOS-Bildschirm oder die bootmeldungen des Linux.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
22.05.2014 um 18:12 Uhr
Hi,
Da ist Linux drauf allerdings bootet sie nicht mehr
Hmmh, da ist es doch eigentlich Conchita, ob Du die Konsole über USB oder über COM nicht erreichst? Was willst Du denn da ansprechen ...??
den stöpselst Du an einen Standrad-PC
Das ist dann wohl auch eine sehr proprietäre Lösung, ein Standrad kann man ja noch besorgen, aber wie kommt der PC da ran ?

Ich würde einfach meine Lehre aus der Geschichte ziehen ("Wer billig kauft, kauft zweimal") und eine vernünftige VOIP-Gegensprechanlage besorgen ... da gibt es eventuell sogar Support!

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
22.05.2014 um 18:52 Uhr
N'Abend.
Zitat von Lochkartenstanzer:
Da brauchst Du imho den Standard-Adapter
[https://secure.reichelt.de/USB2-SERIELL/3//index.html?ACTION=3&GROUPID=5253&ARTICLE=58641&SHOW=1&OFFSET=16&
USB-nach-Seriell]. den stöpselst Du an einen Standrad-PC startest da ein Terminalprogramm (egal ob unter windows oder linux)
und schaust, was Du da bekommst. Normalerweise hat man da ein BIOS-Bildschirm oder die bootmeldungen des Linux.
Nö, er will ja nicht von USB nach serial sondern umgekehrt. Und diese ganzen Adapter -Nomen est Omen- wandeln nur USB nach seriell aber nicht umgekehrt.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
22.05.2014 um 19:12 Uhr
Zitat von jsysde:

Nö, er will ja nicht von USB nach serial sondern umgekehrt. Und diese ganzen Adapter -Nomen est Omen- wandeln nur USB nach
seriell aber nicht umgekehrt.

Eben nicht. Wenn er eine linux-Kiste mit serieller Schnittstelle hat, die nicht bootet und einen COM-Port will, braucht er eine serielle Schnittstelle. er kann dann entweder einen PC nehmen der so eine hat, oder einfach einen USB-2-serial-Adapter.

ich denke, der To soltel mal genauer spezifizieren, was da genau passieren soll.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
22.05.2014 um 19:52 Uhr
Ähhmmm....
über die serielle Schnittstelle meines PCs auf die USB Schnittstelle der Sprechstelle

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
23.05.2014 um 08:53 Uhr
Zitat von jsysde:

Ähhmmm....
> über die serielle Schnittstelle meines PCs auf die USB Schnittstelle der Sprechstelle

Dann paß aber

Da ist Linux drauf allerdings bootet sie nicht mehr und es gibt wohl die Möglichkeit über die Com Schnittstelle noch was zu "retten"

nicht dazu.

Oder der TO hat uns nicht alles gesagt. Inbesondere welche "Sprechsrtelle" das überhaupt ist.

Wenn da tatsächlich ein USB-Eingang ist und von Com-Port die rede ist, wird das vermutlich nichts anderes sein, als ein Standard USB/seriell-Wandler (als standatrd USB-to- Serial), der auf dem Board sitzt. Und wenn sich da nichts mehr tut, ist das Ding schlicht und einfach kaputt.

weiterhin bau kein herstelelr einen USB-Port ein, wenn das einfach nur ne ordinäre serielel Schnittstelle wäre. Das wird definitiv ein USB-Port sein, der ggf auf seriell gewandelt wird, wenn darüber das Gerät konfiguriert werden kann.

Aber es kostet die Kristallkugel zuviel Energie, wenn man ohen Fakten einfach nur die Voraussagen aus dem Äther saugen muß.

lks

PS: Ein Blick in Datenblatt/technische Manual hilft auch oft, wenn man weiß as für eiN gerät man da hat.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
23.05.2014, aktualisiert um 18:26 Uhr
Hi!

Der ganze Rettungsversuch basiert ja wohl nur auf seiner Hoffnung, dass die Sprechanlage sowas wie einen Notbootloader oder einen JTAG hat, wie man ihn von manchen Routern her kennt. Die oben gezeigte Platine könnte ein JTAG to Serial (oder USB/sogar beides) Adapter sein. Eventuell dient der USB Port auch nur der Spannungsversorgung der Adapterelektronik, da man die von einer seriellen Schnittstellen nicht oder nur mit grossem Aufwand abgreifen könnte. Mit JTAG könnte man das Flash eines Microcontrollers neu flashen, also auch ohne (Not-) Bootloader oder laufende Firmware....

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
23.05.2014 um 17:56 Uhr
Zitat von mrtux:

Der ganze Rettungsversuch basiert ja wohl nur auf seiner Hoffnung, dass die Sprechanlage sowas wie einen Notbootloader oder einen
JTAG hat, wie man ihn von manchen Routern her kennt.

Daran habe ich gar nicht mehr gedacht. irgendwie habe ich aus seinen Äußerungen geschlossen, daß da anscheinen irgdeine embedded Kiste mit standard x86-hardware dahintersteckt.

So gesehen wird Dein verdacht, daß da über JTAG versucht werden soll, die Kiste zu retten wahrscheinlicher.

Aber es wäre vermutlich zu einfach wenn wir wüssten, welche Sprechanlage das ist.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Coachi81
23.05.2014 um 18:58 Uhr
Puhhh, hier geht's ja voll ab Ne im Ernst, danke für eure Bemühungen. Ich wollte euch eigentlich nur noch das Ergebnis mitteilen wenn ich vom Hersteller was bekommen hab aber die lassen sich echt Zeit!
Es ist wohl schon so das man die Sprechstelle mit dem gezeigten Adapter über den ComPort am PC "retten" kann. Ich hab dazu eine kleine Anleitung mit den Befehl bekommen, allerdings sind sie nicht näher auf den Adapter eingegangen und ich weiss halt nach wie vor nicht was genau das ist. Wobei das mit dem JTAG Adapter hört sich bis jetzt am plausibelsten an. Nur damit ihr das auch richtig versteht, ich hab an der Sprechstelle wirklich nur USB, hab sie auch aufgeschraubt und nachgeschaut *g
Woher krieg ich denn so nen Adapter? Gibt's verschiedene? Muss ich darauf achten das er evtl ne eigene Stromversorgung hat? Auf dem Bild sieht man ja auch paar Drähte, das könnte zu nem Netzteil gehen.

Ach ja, in der Doku oder Anleitung steht rein gar nichts zur technischen Ausstattung. Die halten sich da sehr bedeckt mit Infos und haben halt gemeint das ich das Teil zu ihnen schicken soll dann flashen sie es mir. Aber das will ich halt nicht unbedingt weils nach China muss

Und der Typ ist Lanbon L2-PAC1-XWT-VWH
Bitte warten ..
Mitglied: Coachi81
27.05.2014 um 08:30 Uhr
Ok, hab jetzt ne Antwort bekommen. Ich soll mir diesen Adapter besorgen http://www.ebay.de/itm/RS232-Serial-Port-to-TTL-Digital-Converter-Modul ...

Jetzt brauch ich nur noch ein Kabel von USB auf die einzelnen Pins...
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
27.05.2014, aktualisiert um 11:32 Uhr
Zitat von Coachi81:

Jetzt brauch ich nur noch ein Kabel von USB auf die einzelnen Pins...

das wird es nciht geben. daß mußt Dur Dir dann selber löten/pressen:

Nimme infach ein normales USB-kabel, schnedi es in der Mitte druch und dann kannst Du die einzelnen litzen mit einen stecker versehen oder direkt auf die Platine löten.

Laß dir aber das Pinout geben.

lks

Nachtrag; Es könnte sein, daß die Platine nciht an der USB.Buchse angeschlossen werden muß, sondern direkt auf der Platine des Kästchens,.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
iOS
gelöst Empfehlung USB to Seriell Adapter bzw. Kabel (7)

Frage von thaefliger zum Thema iOS ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Wake on LAN mit Digitus USB 3.0 Adapter (15)

Frage von FA-jka zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Humor (lol)
Der Unterschied zwischen USA und USB

Link von BirdyB zum Thema Humor (lol) ...

Windows Netzwerk
USB-Gerät ins Netzwerk (Domäne) einbinden (4)

Frage von griss0r zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...