Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Serielle Console an Zyxel GS1910-24 oder Alternative?

Frage Hardware Switche und Hubs

Mitglied: AbuDun

AbuDun (Level 1) - Jetzt verbinden

17.11.2013, aktualisiert 10:08 Uhr, 5799 Aufrufe, 18 Kommentare, 5 Danke

Guten Morgen liebe Leute,

weiß jemand, was der Console Port am GS1910-24 tut oder nicht tut? Ich werde aus der Online-Doku nicht schlau, bzw. vermute, dass er nicht das tut was ich gehofft habe.

Hintergrund: Ich suche einen managed Switch in 19" Bauform und mit 24 Gigabit Ports für zu Hause. Ich möchte damit VLANs anlegen und (zumindestens meine Neugierde möchte) 802.1x im LAN probieren. Da der Switch im Haus wohnen soll, wäre natürlich ein leiserer gut.
Und: Ich hätte sehr gerne eine Konfiguration per Konsole statt Browser- oder .exe-Frontend.

Beim Rumstöbern bin ich jetzt auf den GS1910-24 von Zyxel gestossen, der zum oben geschriebenen passt und zumindest einen Console Port an der Front besitzt. Laut der Doku ist dieser aber
a) "reserved for future use" und
b) zum Reset zu benutzen.
Von Konfiguration finde ich kein Wort. Auch finde ich keine "CLI-Reference" für den GS1910-24 (oder direkte Verwandte), aber für jede Menge andere Geräte.

Frage 1: Kennt jemand das Gerät und kann meine Annahme bestätigen, dass man den GS1910-24 nicht per Nullmodemkabel konfigurieren kann?

Frage 1,5: (Kam mir jetzt erst in den Sinn) Kann man das SSL-Zertifikat vom Web-GUI gegen ein eigenes Austauschen?

Frage 2: Hat jemand eine Idee welches andere Gerät mir gefallen könnte (leise, 802.1q, 802.1x, 19", 24 Ports, Console)?

Vielen Dank und einen schönen Sonntag!
Sascha



EDIT: Die Konsole ist für mich nicht das wichtigste, ich kann es einfach nur nicht einschätzen was mich erwartet und ob es nicht vielleicht ein vergleichbares Gerät gibt bei dem ich eine Konsolenkonfiguration bekomme. Wenn nicht geht, dann geht nicht (oder kann man vom dem Gerät für die Heimatumgebung grundsätzlcih eher abraten, weil <Grund>?).

Mitglied: theoberlin
17.11.2013, aktualisiert um 09:43 Uhr
Hi Sascha,

guck dir mal die Cisco Geräte der Serien SG200, SG300 und SG500 an.
Wenn du zwischen den VLANS mit dem gleichen Gerät Routen möchtest, müsste es mindestens ein Gerät der SG300er Serie sein.
Die haben alles was du brauchst zu einem guten Preis und laufen professionell und stabil.

https://supportforums.cisco.com/community/netpro/small-business/onlinede ...

lg
Theo
Bitte warten ..
Mitglied: AbuDun
17.11.2013 um 10:06 Uhr
Danke, Theo!
Ich vermute, dass die Geräte ein bisschen zu viel des Guten sind - unter der Annahme, dass was günstigeres, wie z.B. GS1910 nicht sowieso leistungstechnisch unten durch ist.
LG,
Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: theoberlin
17.11.2013 um 10:28 Uhr
Hi Sascha,

der SG300-28 kostet 350 Euro. Guck dir mal die online emulatoren an. Für einen 24 Port Managed L3 Switch finde ich den Preis schon echt in Ordnung. Auch wenn es natürlich kein direkter Cisco ist. Aber für privat/KMU perfekt geeignet.

lg
Theo
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.11.2013, aktualisiert um 16:18 Uhr
Der Zyxel ist ein simpler L2 Switch:
http://www.zyxel.com/de/de/products_services/xgs1910_gs1910_series.shtm ...
ihn also mit einem SG-300 zu vergleichen wäre Äpfel mit Birnen….also technisch schlicht falsch !

Wenn dann bitte mit dem SG-200-28, der dann vergleichsweise die gleiche Preiskategorie hat aber von den Features erheblich besser ist als der Zyxel, sieht man mal von SNMP ab.
Man muss aber sagen das die SG-200 Serie keine dynamische VLAN Zuordnung supportet bei 802.1x sofern das ein Kriterium zur Auswahl ist. Beschrieben ist das hier.
Der Zyxel supportet das aber auch nicht. Beim Cisco müsste man, sofern dieses Feature kritisch ist, dann doch auf den 300er gehen, denn der supportet auch dynamische VLANs mit 802.1x.
Eine serielle Schnittstelle haben beide nicht ! Wenns dir darauf ankommt musst du, jedenfalls bei Cisco, eine andere Modellkategorie wählen und eben keinen sog. Web Smart Switch was (fast) alle diese Modelle in diesem Preisniveau sind !
Bitte warten ..
Mitglied: theoberlin
17.11.2013, aktualisiert um 16:51 Uhr
Das die Sg 300er Serie eine andere Sache ist, ist mir völlig klar. Deswegen auch der Hinweis wenn man L3 Routing benötigt. Für alle anderen technischen Vergleiche wurden ja die SG200 und SG500 Modelle ebenfalls genannt.

Die 300er Serie hat davon abgesehen natürlich eine Serielle Anbindung (CLI)
Das passende Kabel wird auch gleich mitgeliefert!

Ich konfiguriere sowohl alle SG300 als auch SG500 Modelle per seriellem CLI, funktioniert wunderbar.

Kleine Referenz.
http://www.cisco.com/en/US/docs/switches/lan/csbms/sf30x_sg30x/administ ...

Ich kann überhaupt nicht nachvollziehen warum viele diese Serien als unprofessionell abstempeln…es sind stabil laufende Geräte mit einem guten Funktionsumfang und hervorragender Performance.
Das man nicht das gleiche Serielle Interface und die flexiblen Möglichkeiten der großen Cisco Geräte hat ist klar, aber darum geht es hier ja nicht.

lg
Theo
Bitte warten ..
Mitglied: AbuDun
17.11.2013 um 17:05 Uhr
Danke! Ich denke, damit ist so ziemich alles gesagt was ich wissen wollte
Bitte warten ..
Mitglied: theoberlin
17.11.2013 um 17:08 Uhr
Das freut mich,

du kannst für alle nachfolgenden, die diesen Thread lesen, ja dann mal schreiben für was du dich entschieden hast.

lg
Theo
Bitte warten ..
Mitglied: AbuDun
17.11.2013 um 17:12 Uhr
Sobald ich das Budget bewilligt bekomme und einen Eindruck habe, kann ich das gerne machen!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
18.11.2013 um 09:36 Uhr
@theoberlin
Unprofessionell sind sie nicht wenn man sie mit Longshine TP-Link und anderem China Gerümpel vergleicht. Ihnen fehlen einige Schlüsselfunktionen aus dem professionellen Bereich wie z.B. SNMP, NAT usw. was schon ein gravierender Nachteil für Netzwerker ist die ihr Netzwerk proaktiv überwachen. Die Bezeichnung "professionell" ist wie so vieles im Leben immer relativ und hängt vom Betrachter ab.
Vermutlich hast du solche Netze noch nie gesehen oder hast solche Anforderungen gar nicht, dann würdest du diese Einordung derer die sie als unprofessionell bezeichnen auch besser verstehen können, denn wenn sie so toll wären wozu sollte Cisco dann überhaupt noch ihre Catalyst Serien verkaufen…die wären ja dann überflüssig.
Hervorragende Performance gilt sicher für dich in deinem Umfeld nicht aber in größeren Netzen. Jedes Switchmodell hat also seine Nische und seine Anforderungen wo es hinpasst.
Deshalb sind die SGx00 Serien bestens auf kleine und mittlere Netze adaptiert und mit den dortigen Anforderungen und Performanceerwartungen funktionieren sie hervorragend, keine Frage !
Bitte warten ..
Mitglied: AbuDun
26.11.2013, aktualisiert 29.11.2013
Hallo Leute,

es ist der GS1910-24 von Zyxel geworden.

Und es gab eine große Überraschung: Der Switch scheint komplett über die Konsole konfigurierbar zu sein )))
Davon gibt es kein Wort in den Unterlagen und keine Anleitung (lt. Support, weil das Interface zwar implementiert und ausgeliefert wurde, aber nicht dazu gedacht ist benutzt zu werden!???), aber das ganze ist recht intuitiv.

LG,
Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: Merlin2000
29.11.2013 um 21:22 Uhr
Hallo Sascha,
Wo Du schon so weit bist:

Welches Kabel verwendest du für die Konsole?
Ich habe zunächst über die Webschnittstelle konfiguriert und mich dann prompt ausgesperrt.
Nun komme ich Ober die Konsole nicht rein.

Beste Grüße
Dirk
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.11.2013 um 21:30 Uhr
Normalerweise ist das ein serielles Nullmodemkabel.
Bitte warten ..
Mitglied: AbuDun
29.11.2013, aktualisiert um 21:42 Uhr
Hallo Dirk,
ein ganz normales Nullmodem-Kabel (ggf. mit USB-Adapter) oder einen USB-Adapter und ein Verlängerungskabel.

Musst (falls du noch keines davon hast) darauf achten, dass du "passende" Stecker hast. Also a) das Geschlecht des RS232 (GS1910-24 ist weiblich) und b) die Schraubverbindungen dürfen nicht im Weg sein. Sieh dir also das Gerät genau an, bevor du etwas kaufst oder bestellst.

Bei mir ist es so, dass ich am USB-Adapter das passende Geschlecht (m) zum Port des GS1910-24 (w) habe, da brauche ich keinen Genderchanger und nicht mal ein Nullmodem-Kabel, sondern klemme den USB-Adapter drauf und ein USB-Verlängerungskabel dran.

Bei der Konfiguration der Verbindung auf folgendes achten, sonnst passiert nix:
- VT100 emu
- 115200 bps
- No parity, 8 data bits, 1 stop bit
- kein Flowcontrol
(stammt so aus dem Manual)

Viel Erfolg,
Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: Merlin2000
29.11.2013 um 21:43 Uhr
Ok, vielen Dank. Dann komme ich mit der einfachen RS232-Verlängerung natürlich nicht weiter.
Ich warte auf das Kabel und starte dann erneut...

Beste Grüße
Dirk
Bitte warten ..
Mitglied: AbuDun
29.11.2013 um 21:49 Uhr
Falls noch Detailfragen aufkommen oder Probleme sich ergeben - einfach melden!

LG,
Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: Merlin2000
14.12.2013 um 21:46 Uhr
Hallo Sascha,
Ich komme nochmal auf Dein Angebot zurück, ich komme nicht weiter:

Ich habe jetzt ein Nullmodemkabel organisiert, beidseitig mit Buchse (weiblich). Da das so nicht passt, habe ich noch einen Genderchanger hinzugekauft (1:1). Damit passt es jetzt schonmal steckerseitig.
Als Terminalprogramm nutze ich Hyperterm unter Windows XP, mit den Einstellungen 8-N-1, ohne Flusskontrolle, mit 115000 bps und VT100-Emulation.
Ich schließe das Kabel an, lasse Hyperterm laufen und starte den Switch neu durch Kabelziehen.
Laut Manual sollte jetzt der Bootvorgang im Terminalfenster durchlaufen, der dann mit Ctrl-C an entsprechender Stelle unterbrochen werden soll.
Es ist aber nicht zu sehen vom Booten.
Frage: Muss das Terminalprogramm noch irgendwie gestartet werden oder schaltet es sich automatisch auf den Switch auf? Kann ich die Verbindung irgendwie prüfen oder manuell aufbauen?

LG, Dirk
Bitte warten ..
Mitglied: AbuDun
14.12.2013, aktualisiert um 22:06 Uhr
Hallo Dirk,
uff!
Mit Windows kenne ich mich gar nicht aus (also Windows und serielle Konsole), ich mache das von FreeBSD oder OSX aus mit minicom, cu oder auch screen.
Ich sehe aber in vielen, vielen Tutorials, dass PuTTY verwendet wird. Hast du das mal versucht (auch wenn ich nicht wüsste, wieso es nicht die Ursache deiner Probleme sein sollte... manchmal kommt man mit der einen Software besser zurecht als mit der anderen).

Hast du Flowcontrol komplett (hard- und soft-) abgeschaltet?

Wird denn dein Adapter von Windows erkannt? Musst du ggf. noch einen Treiber installieren? Hast du einen uralt-PC mit echter serieller Schnittstelle?

Also kaputte Hardware (Geenderchanger oder Kabel) und fehlender (nicht funktionierender) Treiber sind meistens die Ursache wenn ich mich an das gelesene zurückerinnere.
Gruss,
Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
LÖSUNG 14.12.2013, aktualisiert um 22:59 Uhr
Schliesse ganz einfach mal die Pins 2 und 3 (Stiftnummern sind vorn aufgedruckt) auf dem seriellen DB-9 Stecker kurz mit einer Büroklammer ! Keine Angst, kaputt machen kannst du da nichts denn das sind die Daten Sende und Empfangs Pins TX und RX.

Damit sendest du dir dann die eigenen Zeichen in dein Terminal zurück.
Wenn du also Putty oder TeraTerm gestartet hast und mit dem Pin 2-3 Kurzschluss nun irgendwas auf der Tastatur tippst sollte das gleichzeitig auf dem Schirm erscheinen.
Sehr wichtig ist natürlich in den Settings von Putty oder TeraTerm:
  • Achte auf den richtigen COM Port !
  • Hardware Flowcontrol auszuschalten !
  • Software Flowcontrol auszuschalten !
  • Settings auf 9600 Baud, 8 Bit, 1 Stopbit, Keine Parity

Siehst du die Terminalzeichen mit dieser Prozedur kannst du wenigstens ganz sicher sein das dein Terminal und Kabel fehlerfrei funktioniert !
Der Rest kann dann nur am Switch selber liegen oder dessen Pinout am seriellen Port.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Bridging Modus des Zyxel Speedlink 5501 (4)

Frage von Stefan3110 zum Thema Router & Routing ...

Erkennung und -Abwehr
Alternative zu MS NAP (4)

Frage von oce zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Virtualisierung
gelöst VMDK Datei vergrößern auf der Console welche Datei ist die richtige? (3)

Frage von fireskyer zum Thema Virtualisierung ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...