Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Serielle Verbindung mit Moxa Nport 5110 über LAN überbrücken

Frage Hardware

Mitglied: Flanders82

Flanders82 (Level 1) - Jetzt verbinden

17.07.2008, aktualisiert 29.07.2008, 11244 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen. Und zwar folgendes Problem bzw. folgende Frage:

Ich muss eine Serielleverbindung für einen Kunden über LAN überbrücken. Es geht sich um ein Betreuungssystem (Schwesternruf) bei dem von der zentralen Einheit über eine Serielleverbindung im Normalfall Daten auf dem Dokumentarrechner laufen. Also sämtliche Rufe der Bewohner und Patienten werden dort Dokumentiert und Angezeigt. Jetzt will ich diese Verbindung mit LAN überbrücken d.h. von der Anlage Seriell auf einen MOXa NPORT 5110 dann weiter auf LAN und dann wenn dies möglich ist wieder auf einen MOXA der dann das Signal wieder Seriell weitergibt. Ich kann nicht direkt über LAN auf den Rechner weil 1. das Programm das nicht könnte und 2. müssen wir diesen weg testen wegen einer anderen ähnlichen sache. Ist es möglich quasi mit 2 MOXA Geräten so eine überbrückung über LAN zu machen und wenn ja wie muss man die MOXA einstellen?
Vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit den Geräten.

Im vorfeld schonmal tausend Dank
Mitglied: Mike2lux
23.07.2008 um 23:17 Uhr
Hallo,
du schreibst:
"Ich kann nicht direkt über LAN auf den Rechner weil 1. das Programm das nicht könnte"

Warum nicht?
Dein Programm greift doch auf einen seriellen Port zu, wenn du die Moxa Software installiert hast, findest du virtuelle serielle Ports die du dann mit Hilfe des Konfigurationstools einstellen kannst. Fürs Programm gibts dann keinen unterschied ob der serielle Port wirklich existiert oder ob er über ein Moxa Gerät läuft.

Eine Verbindung zwischen 2 Moxa Geräten habe ich noch nie getestet, würde mich wundern wenn sowas überhaput möglich wäre

MfG,
Mike
Bitte warten ..
Mitglied: Flanders82
24.07.2008 um 12:58 Uhr
die sache ist das ich die anwendung womit ich das teste vom prinzip eine ähnliche ist wie sie später beim kunden werwirklicht werden soll. d.h. ich muss es auch so testen das ich ein serielles signal auf den moxa gebe der es auf lan weitergibt und dann wieder als serielles signal ausgibt. habe laut beschreibung auch den richtigen modus für die geräte eingestellt d.h. der eine als master pairverbindung den anderen entsprechend als slave und habe auch beim master die ip des slave gerätes eingetragen. wir wollen jetzt mal ein anderes szenario aufbauen und schauen ob es nicht einfach den kompnenten liegt das die das aus irgendeinen grund nicht können
Bitte warten ..
Mitglied: Flanders82
29.07.2008 um 11:58 Uhr
Also mit ner anderen Anwendung hat es jetzt Funktioniert Ist also möglich das Signal über LAN weiterzugeben und dann wieder Seriell zu verarbeiten. Nächster Schritt den wir machen ist dies mittels VPN über eine größere Strecke zu testen
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
W-LAN-Verbindung bricht ab, LAN bleibt stabil (8)

Frage von max.webbing zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
MACs im Windows Netzwerk, LAN Verbindung bricht ab (1)

Frage von da-muc zum Thema Windows Netzwerk ...

Netzwerkmanagement
gelöst OpenVPN Verbindung funktioniert. LAN dahinter ist nicht erreichbar (5)

Frage von istike2 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Netzwerke
gelöst Serielle Schnittstelle über W-LAN (26)

Frage von apranet zum Thema Netzwerke ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (16)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

CMS
Lokales Wordpress im LAN - wie aufsetzen? (16)

Frage von Static zum Thema CMS ...

LAN, WAN, Wireless
IP im privaten Netz nicht erreichbar (14)

Frage von guntis zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Devolo DLAN 500 pro Wireless+ (13)

Frage von IceAge zum Thema LAN, WAN, Wireless ...