Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Server

GELÖST

Server 2003 hat in Domäne keine Rechte

Mitglied: Genios

Genios (Level 1) - Jetzt verbinden

04.02.2010, aktualisiert 18.10.2012, 5631 Aufrufe, 10 Kommentare

Mein Problem stellt sich für mich als unlösbar dar und ich vertraue auf Euch dass Ihr mir zumindest den richtigen Weg zeigen könnt

In einer Installation von 3 * Windows Server 2003, einer DC, beide anderen fungieren als Domänenmitglieder, hat ein Mitglied folgende Probleme:

Anmeldung mit lokalem Admin = Kann Dateien auf dem DC ausführen
Anmeldung mit !!! Domänen-Admin !!! = Kann Dateien auf dem DC anzeigen, aber nicht ausführen

Dieses Problem zieht sich durch die gesamte Umgebung. Das Problemkind soll in Zukunft als Sitzungsserver für RDP Sitzungen herhalten, die Testumgebung kann ebenfalls Dateien vom DC nur anzeigen, jedoch nicht ausführen.

Der zweite benannte Mitgliedsserver macht keinerlei Problem, daher würde ich den DC mal ausschliessen, oder ist das falsch?
Mitglied: ddjango
04.02.2010 um 09:36 Uhr
moin
soviel ich weiß, gibt es auf einm dc keinen lokalen admin, also irgendwas läuft verkehrt bei dir!!!!
gruß dirk
Bitte warten ..
Mitglied: Genios
04.02.2010 um 10:26 Uhr
Ich melde mich ja auch nicht auf dem DC an sondern auf einem Mitgliedsrechner. Der hat natürlich ein lokales Admin Konto.
Bitte warten ..
Mitglied: 48507
04.02.2010 um 10:40 Uhr
Der Domänen-Admin muss Mitglied der lokalen Administratorgruppe sein. Normalerweise wird er automatisch zum Mitglied, wenn du den Rechner zur Domäne hinzufügst.
Bitte warten ..
Mitglied: datasearch
04.02.2010 um 10:55 Uhr
Versuchst du als angemeldeter Domänen-Admin von einem Netzlaufwerk Dateien auszuführen? Erscheint hier eine Meldung "Auf das angegebene Gerät kann nicht zugegriffen werden [...] Sie verfügen eventuell nicht über ausreichende Berechtigungen [...] zugreifen zu können"?
Bitte warten ..
Mitglied: Genios
04.02.2010 um 11:06 Uhr
Zitat von datasearch:
Versuchst du als angemeldeter Domänen-Admin von einem Netzlaufwerk Dateien auszuführen? Erscheint hier eine Meldung
"Auf das angegebene Gerät kann nicht zugegriffen werden [...] Sie verfügen eventuell nicht über ausreichende
Berechtigungen [...] zugreifen zu können"?

Genau dieses geschieht, als Domänen-Admin und als Benutzer.
Bitte warten ..
Mitglied: Genios
04.02.2010 um 11:08 Uhr
Zitat von 48507:
Der Domänen-Admin muss Mitglied der lokalen Administratorgruppe sein. Normalerweise wird er automatisch zum Mitglied, wenn du
den Rechner zur Domäne hinzufügst.

In der Gruppe "Administratoren" sind der lokale sowie der Domänen Admin vorhanden.
Bitte warten ..
Mitglied: datasearch
04.02.2010 um 11:22 Uhr
Das liegt an den Zoneneinstellungen für "Lokales Intranet" im Internet Explorer. Das kannst du auch in der Statusleiste des Explorers sehen. Ganz unten Rechts steht "Lokales Intranet". Doppelklicke auf dieses Symbol und passe die Einstellungen entsprechend an.
Bitte warten ..
Mitglied: Genios
04.02.2010, aktualisiert 18.10.2012
Zitat von datasearch:
Das liegt an den Zoneneinstellungen für "Lokales Intranet" im Internet Explorer. Das kannst du auch in der
Statusleiste des Explorers sehen. Ganz unten Rechts steht "Lokales Intranet". Doppelklicke auf dieses Symbol und passe
die Einstellungen entsprechend an.

Da liegt es nicht, die Einstellung ist Internet, die genaue Meldung lautet

Auf das angegebene Gerät, bzw den Pfad oder die Datei kann nicht zugegriffen werden. Sie verfügen eventuell nicht über ausreichende Berechtigungen, um auf das Element zugreifen zu können.

Nach Deinem Wink mit dem Zaunpfahl habe ich mich erneut diesem Thread:
http://www.administrator.de/forum/auf-das-angegebene-ger%c3%a4t-bzw.-pf ...
gewitmet und die Lösung darin gefunden. Sowohl das hinzufügen als Vertrauenswürdige Seite und das entfernen der verschärften Sicherheitsrichtlinien des IE 7 haben zum Erfolg geführt.

Habt Dank Euch edlen Mitstreitern....
Bitte warten ..
Mitglied: datasearch
04.02.2010 um 16:06 Uhr
Kein Problem. Die Ursache ist exakt die verstärkte Sicherheitskonfiguration des Internet Explorers. Wenn ich hier vor dem problem stehe, doppelklicke ich unten rechts in der Explorer-Statusleiste auf das kleine Symbol "Lokales Intranet" oder "Internet" und ändere die Zoneneinstellung temporär auf "sehr niedrig". Um den Pfad dann sicher in Lokales Intranet zu bekommen, füge ich ihn noch in "vertrauenswürdige Sites" der Zone "Lokales Intranet" hinzu und fertig. Wenn ich fertig bin ändere ich die Zoneneinstellungen wieder auf Standard.
Bitte warten ..
Mitglied: Genios
04.02.2010 um 17:32 Uhr
Vielleicht kannst Du mir, OffTopic, eine Frage beantworten. In meiner Konstellation wird auf den Server, der als Domänencomputer arbeitet, via RDP zugegriffen. Wenn ich nun die Benutzer für die Sitzungen anlege und in eine Gruppe packe, a: wo sollten die Angelegt werden, auf dem DC? und b: ich kann auf der Maschine keine Gruppenrichtlinien anlegen, muss ich das auch auf dem DC?

Holen sich die Sitzungen die Profile vom DC ab?

Viele Fragen, wenig Antworten.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
C:WindowsPolicyDefinitions - keine Rechte als Domänen-Admin???
gelöst Frage von departure69Windows Netzwerk5 Kommentare

Hallo. wir möchten unsere Windows-7-Clients (endlich) auf den IE10 bringen (derzeit IE8, die User maulen, weil immer mehr HTML5-Seiteninhalte ...

Windows Server
Gruppenrichtlinien Rechte für Taskleiste auf Server 2003
Frage von survial555Windows Server

Hallo zusammen, ich habe noch einen Server 2003 als Domain Controller (ich weiß, kein MS Support mehr etc ). ...

Windows Server
Migration in neue Domäne von Server 2003 zu server 2012R2
gelöst Frage von Liquidsnake85Windows Server12 Kommentare

Servus, wir wollen von Server 2003 in eine völlig neu geschaffene Domäne migrieren. Nutzen wollen wir ADMT 3.2. Domäne ...

Windows Server
Domäne von Server 2003 an Server 2012 übergeben
gelöst Frage von almeraWindows Server11 Kommentare

Hi Folks, ist es möglich die Domänenfunktionalität von Server 2003 an Server 2012 zu übergeben? Der Kunde hat einen ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 1 TagLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 2 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit10 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Meltdown Microsoft Prüf Script - .zip Datei leider leer
gelöst Frage von MasterBlaster88Batch & Shell13 Kommentare

Hallo zusammen, ich patche gerade unsere Windows Server bzgl. der Meltdown Lücke. Patch vorhanden, Reg Keys gesetzt Um das ...

Batch & Shell
Shell-Skript - Syntax error: Unterminated quoted string
Frage von newit1Batch & Shell13 Kommentare

Hallo Ich schreibe ein Skript das eine CSV-Datei in eine mySQL Datenbank schieben soll. Bekomme nach start des Skrips ...

E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Entwicklung
VBS: alle PDF-Dateien in einem Ordner gleichzeitig öffnen
gelöst Frage von JuweeeEntwicklung9 Kommentare

Hallo, ich habe in deiner Ordnerstruktur (.\Tagesberichte\xx.18\) mehrere dynamische PDF-Formulare (mit LCD erstellt). Die Berichtsformulare sind im Layout alle ...