Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Server 2003 nach Neustart kein Netzwerk mehr vorhanden. Domänencontroller anmeldung etc schlägt fehl. Sehr langer start bei Netzwerkverbindungen werden vorbereitet

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Estrichleger

Estrichleger (Level 1) - Jetzt verbinden

16.08.2010, aktualisiert 18.10.2012, 10407 Aufrufe, 37 Kommentare

Was soll ich sagen, ausser das ich am verzweifeln bin.

Nach dem Neustart des Servers bleibt er bei "Netzwerkverbindungen werden übernommen" lange hängen. Dabei kommen Fehler das sich der Filezilla Server nicht verbinden kann etc. . Die Anmeldung kommt ich logge mich als Admin ein und kann dann dort weder ins Internet noch auf DNS oder sonstiges zugreifen. Er zeigt mir die Benutzer nicht an die angelegt sind und so weiter.

Die Netzwerkkarte habe ich schon deinstalliert und neu installiert. Die ist 1A vorhanden. Nur kommt die nirgends hin anscheinend.

Icvh brauche wirklich dringende Hilfe. Die Kiste muss bis morgen früh wieder laufen. Da ist die ganze SQL Datenbank von KWP drauf und die habe ich damals nicht eingerichtet, weil ich zu dem Zeitpunkt krank war. Will heissen, eine Neuinstallation wäre nicht erwünscht.

Das Problem hatten wir damals schon einmal da habe ich den server runtergefahren und dann lief es wieder. Das funktioniert jetzt nicht mehr und immer runterfahren und knapp 10 Minuten warten ist nicht optimal.

Ich hoffe ihr seid noch da.
37 Antworten
Mitglied: Estrichleger
16.08.2010 um 23:52 Uhr
Der Clustermodus kann nicht aktiviert werden aufgrund von Parameterfehlern. Wenn ich den mit WLBS reload bzw start dazu bewegen will habe ich keine Berechtigung. Hat sich die Domäne so weit verabschiedet das Sie nicht erkennt dass ich alle Rechte habe?
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
16.08.2010 um 23:57 Uhr
Dir auch ein nettes Nichthallo!

Hast Du mal geschaut in welcher Reihenfolge die Netzwerkadapter starten? Das findest Du im Menü der Übersicht der Netzwerkadapter unter "Erweitert" und dort unter "erweitere Einstellungen". Die realen Netzwerkadapter sollten eigentlich immer als erster in der Reihe (also von oben nach unten) stehen...

Das könnte ein Grund für die lange Wartezeit sein....Und mit so wenig Infos, war das jetzt nur so aus dem Stand herausvermutet...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
17.08.2010 um 00:01 Uhr
Auch an dich eine lautes Hallo gerichtet.

Zitat von Estrichleger:
Nach dem Neustart des Servers bleibt er bei "Netzwerkverbindungen werden übernommen" lange hängen. Dabei
kommen Fehler das sich der Filezilla Server nicht verbinden kann etc. . Die Anmeldung kommt ich logge mich als Admin ein und kann
dann dort weder ins Internet noch auf DNS oder sonstiges zugreifen. Er zeigt mir die Benutzer nicht an die angelegt sind und so
weiter.
Die Netzwerkkarte habe ich schon deinstalliert und neu installiert. Die ist 1A vorhanden. Nur kommt die nirgends hin anscheinend.
Wie ist den eine Netzwerkkarten wenn diese nur den Zustand 3B hat?

Icvh brauche wirklich dringende Hilfe. Die Kiste muss bis morgen früh wieder laufen.
Muss? Es gibt nur eins was man in dieser Welt muss.

Da ist die ganze SQL Datenbank von KWP
drauf und die habe ich damals nicht eingerichtet, weil ich zu dem Zeitpunkt krank war. Will heissen, eine Neuinstallation
wäre nicht erwünscht.
Was hat eine Neuinstallation eines SQL Servers mit Krank zu tun?

Das Problem hatten wir damals schon einmal da habe ich den server runtergefahren und dann lief es wieder. Das funktioniert jetzt
nicht mehr und immer runterfahren und knapp 10 Minuten warten ist nicht optimal.
Warum wurde der Fehler (nach deiner beschreibung muss es ja einer sein) nie behoben?

Ich hoffe ihr seid noch da.
Wo sollen wir sonst sein? Im Hyperraum?

Welche Hardware?
DC oder nicht?
Falls DC, der einzige?
Welche Dienste?
Falls DNS, der einzige? Läuft der Dienst?
SBS ja oder nein
Wie geht der Server ins Internet? (geht ja wohl auch nicht)

Was ist mit deinem DNS im Netzwerk?
Wieviele DNS habt ihr?
IP alle korrekt gesetzt?
Verwendet ihr DHCP und ist die IP des Servers Statisch oder Dynamisch?
Kannst du den Server von einem PC im lokalen Netzwerk anpingen?
Kannst du den PC vom Server aus anpingen?
Kannst du auf Localhost pingen? Wie ist die Antwort?
Geht das auch auf die IP des Localhost?
Was sagt ein nslookup Rechner vom Server aus?
Was sagt ein nslookup Server von einem Rechner aus?

Kommen andere rechner ins Internet?
Funktioniert der Router / das Gateway / die Firewall korrekt?

Du fragst dich jetzt verwundert, warum ich Frage? Nun, du hast uns ja gar nichts wichtiges mitgeteilt.

Aber wir sind ja noch da

Peter

[Nachtrag]
Von Clusterlösung hast du zuerst nicht gesprochen. Trotzdem, Prüfe dein DNS.
[Nachtrag]
Bitte warten ..
Mitglied: Estrichleger
17.08.2010 um 00:05 Uhr
Wenn ich da gucke wo die eine Netzwerkkarte angezeigt wird (Netzwerkverbindungen) und da dann unter Erweitert und da unter erweiterte Einstellungen.

Da habe ich Netzwerk und Ras Verbindungen

Unter Netzwerk stehen nur die Datei und Druckfreigabe under der Client für MS Netzwerke.

RAS Verbindungen ist lerr (grau).
Bitte warten ..
Mitglied: Estrichleger
17.08.2010 um 00:17 Uhr
Zitat von Pjordorf:
Auch an dich eine lautes Hallo gerichtet.

> Zitat von Estrichleger:
> Nach dem Neustart des Servers bleibt er bei "Netzwerkverbindungen werden übernommen" lange hängen. Dabei
> kommen Fehler das sich der Filezilla Server nicht verbinden kann etc. . Die Anmeldung kommt ich logge mich als Admin ein und
kann
> dann dort weder ins Internet noch auf DNS oder sonstiges zugreifen. Er zeigt mir die Benutzer nicht an die angelegt sind und
so
> weiter.
> Die Netzwerkkarte habe ich schon deinstalliert und neu installiert. Die ist 1A vorhanden. Nur kommt die nirgends hin
anscheinend.
Wie ist den eine Netzwerkkarten wenn diese nur den Zustand 3B hat?

> Icvh brauche wirklich dringende Hilfe. Die Kiste muss bis morgen früh wieder laufen.
Muss? Es gibt nur eins was man in dieser Welt muss.

> Da ist die ganze SQL Datenbank von KWP
> drauf und die habe ich damals nicht eingerichtet, weil ich zu dem Zeitpunkt krank war. Will heissen, eine Neuinstallation
> wäre nicht erwünscht.
Was hat eine Neuinstallation eines SQL Servers mit Krank zu tun?

> Das Problem hatten wir damals schon einmal da habe ich den server runtergefahren und dann lief es wieder. Das funktioniert
jetzt
> nicht mehr und immer runterfahren und knapp 10 Minuten warten ist nicht optimal.
Warum wurde der Fehler (nach deiner beschreibung muss es ja einer sein) nie behoben?

> Ich hoffe ihr seid noch da.
Wo sollen wir sonst sein? Im Hyperraum?


Welche Hardware? Econel 230S1, Raid 5, 4 Gig Ram, WinServer2003SBS

DC oder nicht? DC

Falls DC, der einzige? JA, alleine

Welche Dienste? ???? Viele ????

Falls DNS, der einzige? Läuft der Dienst? DNS CLient läuft DHCP client auch. Die beiden Server Dienste laufen nicht. DNS Server lässt sich nicht starten. Er sagt es wäre zu wenig Speicher vorhanden obwohl noch gute 3 GIG frei sind. SQL Server ist auch nicht am Laufen.

SBS ja oder nein JA SBS

Wie geht der Server ins Internet? (geht ja wohl auch nicht) Richtig. Geht nicht. Über Kabel Deutschland vom DNS aus.


Was ist mit deinem DNS im Netzwerk? Ich habe keine Clients an und möchte das auch nicht. Sonst zerhaut es wieder ein Profil und das gekreische ist noch grösser

Wieviele DNS habt ihr? wahrscheinlich 1

IP alle korrekt gesetzt? Am Server ja. An de CLients bis zum Neustart um 21 uhr auch

Verwendet ihr DHCP und ist die IP des Servers Statisch oder Dynamisch? Eigentlich nicht

Kannst du den Server von einem PC im lokalen Netzwerk anpingen? Nein, nicht von dem Laptop, dass so für die jetzige Korrenspondenz mit euch zur Verfügung steht.

Kannst du den PC vom Server aus anpingen? Nein

Kannst du auf Localhost pingen? Wie ist die Antwort? Ping 127.0.0.1 zeigt etwas an.

Geht das auch auf die IP des Localhost? Ping localhost zeigt nichts an.

Was sagt ein nslookup Rechner vom Server aus? Da fehlt mit anscheinend Elementarwissen. Denn der Befehl sagt mir nichts.

Was sagt ein nslookup Server von einem Rechner aus? Wobei unter DNS ist da ein lookup der gibt aber auch den Fehler aus, dass er nicht connecten kann.

Kommen andere rechner ins Internet? Wenn ich den Gateway auf den Router direkt lenke, ja.

Funktioniert der Router / das Gateway / die Firewall korrekt? Ich bin ja im Netz. also denke ich das es funktioniert. Die Firewall auf dem Server lässt sich nicht mehr starten.


Du fragst dich jetzt verwundert, warum ich Frage? Nun, du hast uns ja gar nichts wichtiges mitgeteilt.

Aber wir sind ja noch da

Peter



Auch wenn sich das liest als würde ich Dich veräppeln wollen. Ich tue es definitiv nicht.

SQL Server ist mir ein Buch mit sieben Siegeln. Ich würde da sicherlich noch nicht mal die Datenbank eingehängt kriegen in der die Datensätze liegen für KWP.
Bitte warten ..
Mitglied: nEmEsIs
17.08.2010 um 00:33 Uhr
Hi

Also ich sage dein DNS hat nen Fehler "Geht das auch auf die IP des Localhost? Ping localhost zeigt nichts an."

gib doch einfach in der cmd nslookup ein und poste uns das Ergebnis. bzw. Benutze kurz google und du weißt was der Befehl nslookup macht!

Kommst du in dei Ereignisanzeige ?? Start -> Systemsteuerung -> Verwaltung !!! und dort Ereignisanzeige
da gibt es einen Reiter namens DNS und da müssten dann ganz viele Fehler sein wenn es am DNS liegt !!! Bitte Posten. oder unter www.eventid.net mal selber nach ner Lösung suchen (da ich sicher net die ganze nacht auf bin und du dein Problem bis morgen behoben haben musst.)

Mit freundlichen Grüßen Nemesis

Viel Erfolg
PS: bin noch ne halbe Stunde wach.
Bitte warten ..
Mitglied: Estrichleger
17.08.2010 um 00:40 Uhr
Zitat von nEmEsIs:
Hi

Also ich sage dein DNS hat nen Fehler "Geht das auch auf die IP des Localhost? Ping localhost zeigt nichts an."

gib doch einfach in der cmd nslookup ein und poste uns das Ergebnis. bzw. Benutze kurz google und du weißt was der Befehl
nslookup macht!

Kommst du in dei Ereignisanzeige ?? Start -> Systemsteuerung -> Verwaltung !!! und dort Ereignisanzeige
da gibt es einen Reiter namens DNS und da müssten dann ganz viele Fehler sein wenn es am DNS liegt !!! Bitte Posten. oder
unter www.eventid.net mal selber nach ner Lösung suchen (da ich sicher net die ganze nacht auf bin und du dein Problem bis
morgen behoben haben musst.)

Mit freundlichen Grüßen Nemesis

Viel Erfolg
PS: bin noch ne halbe Stunde wach.


Da habe ich die Eventid 406 und 408 jeweils irgendetwas mit Sockets.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
17.08.2010 um 00:47 Uhr
Nehme jetzt erstmal mein Hallo zurück.

Zitat von Estrichleger:
> Welche Hardware? Econel 230S1, Raid 5, 4 Gig Ram, WinServer2003SBS
Sagt mir nichts. CPU, RAM, RAID usw.

> DC oder nicht? DC
Also ein DC.

> Falls DC, der einzige? JA, alleine
Und ich nehme deine Antwort von unten schon mal weg. Es ist dein server 2003 Small Business.

> Welche Dienste? ???? Viele ????
Na, die wichtigsten hättest du mal nennen können.
DNS Server?
DHCP Server?
Druck Server?
File Server?
WINS Server?

> Falls DNS, der einzige? Läuft der Dienst? DNS CLient läuft DHCP client auch. Die beiden Server Dienste laufen
nicht.
Was genau meinst du?
Der DNS Server Dienst?
Der DNS Client Dienst?
Der DHCP Server Dienst?
Der DHCP Client Dienst?

> SBS ja oder nein JA SBS
Also wirklich ein Small Business Server 2003?

> Wie geht der Server ins Internet? (geht ja wohl auch nicht) Richtig. Geht nicht. Über Kabel Deutschland vom DNS aus.
Damit war die Frage nach Router / Gateway / Firewall / Modem oder so gefragt.

Router?
Router mit DSNS Server?
Router mit DHCP Server?
Router mit DNS UND DHCP Server?
Firewall?
Gateway?

> Was ist mit deinem DNS im Netzwerk? Ich habe keine Clients an und möchte das auch nicht. Sonst zerhaut es wieder ein
Profil und das gekreische ist noch grösser
Du hast aber doch bestimmt einen rechner zur Verwaltung / Prüfung deiner Probleme in deinem Netzwerk laufen, oder? Der ist gemeint.

> Wieviele DNS habt ihr? wahrscheinlich 1
Und, wo ist der? In Berlin oder auf Mallorca?

> IP alle korrekt gesetzt? Am Server ja. An de CLients bis zum Neustart um 21 uhr auch
Komische Antwort

> Verwendet ihr DHCP und ist die IP des Servers Statisch oder Dynamisch? Eigentlich nicht
Ja was denn nun? Es gibt entweder Statisch (Per hand / Manuell zugewiesen) oder Dynamisch (Per DHCP zugewiesen)?

> Kannst du den Server von einem PC im lokalen Netzwerk anpingen? Nein, nicht von dem Laptop, dass so für die jetzige
Korrenspondenz mit euch zur Verfügung steht.
Und was ist mit einem PC (Dein Management PC / Laptop) welches du im Netzwerk hast ( unsd sei es nur vorübergehend)?

> Kannst du den PC vom Server aus anpingen? Nein
Mangels PC oder weil der Ping Befehl nicht geht oder weil du keine Antwort bekommst oder weil du keinen TCP/IP Stack hast?

> Kannst du auf Localhost pingen? Wie ist die Antwort? Ping 127.0.0.1 zeigt etwas an.
Und was zeigt etwas an?

> Geht das auch auf die IP des Localhost? Ping localhost zeigt nichts an.
Das ist ein Märchen oder? Da steht bestimmt etwas.

> Was sagt ein nslookup Rechner vom Server aus? Da fehlt mit anscheinend Elementarwissen. Denn der Befehl sagt mir nichts.
nslookup /?
nslookup rechnername
nslookup ip_des_rechners

> Was sagt ein nslookup Server von einem Rechner aus? ...
nslookup /?
nslookup servername
nslookup ip_des_servers

nslookup mal im Technet oder Wikipedia oder Google oder yahoo oder oder oder nachlesen

> Kommen andere rechner ins Internet? Wenn ich den Gateway auf den Router direkt lenke, ja.
Also hast du eine Rechner zum testen in deinem Netzwerk. Der hat die IP Manuell zugewiesen bekommen.

> Funktioniert der Router / das Gateway / die Firewall korrekt? Ich bin ja im Netz. also denke ich das es funktioniert.
Und ich denke . . .

Auch wenn sich das liest als würde ich Dich veräppeln wollen. Ich tue es definitiv nicht.
Falls du mit einem Server (hier ein Small Business Server 2003) überhaupt nichts anfangen kannst, dann wird es schwer.

SQL Server ist mir ein Buch mit sieben Siegeln. Ich würde da sicherlich noch nicht mal die Datenbank eingehängt kriegen
in der die Datensätze liegen für KWP.
Wir wollen ja auch nichts am SQL Server ändern.

Zusammenfassung:
Server 2003 Small Business
Ist der ISA installiert? Vermutlich nicht.
Router ins Internet geht
Welchers der verwendete DNS ist, kann ich nicht erkennen. Da aber von einem SBS 2003 die Rede ist, dürfte das der Server 2003 SBS sein. Ob dieser läuft (DNS Server Dienst) hast du nicht beantwortet.
Das gleiche gilt für den DHCP.

Mach mal bitte am Server ein ipconfig /all und stelle hier das Ergebniss rein.
Das gleiche bitte mit deinem Laptop/Management PC

Welche IP hat dein Router?
Ist das als Gateway in dein SBS eingetragen?

Das du ein Cluster verwendest kann ich mir nicht wirklich vorstellen. Du hast einen SBS 2003 un dkeine weiteren Server in deinem Netzwerk.

Wenn du uns noch sagst, welche Fehlermeldungen in den Ereigniss Protokollen stehen kommen wir vielleicht weiter.

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Estrichleger
17.08.2010 um 01:03 Uhr
Zitat von Pjordorf:
Nehme jetzt erstmal mein Hallo zurück.

> Zitat von Estrichleger:
> > Welche Hardware? Econel 230S1, Raid 5, 4 Gig Ram, WinServer2003SBS

Sagt mir nichts. CPU, RAM, RAID usw.

> > DC oder nicht? DC

Also ein DC.

> > Falls DC, der einzige? JA, alleine

Und ich nehme deine Antwort von unten schon mal weg. Es ist dein server 2003 Small Business.

> > Welche Dienste? ???? Viele ????

Na, die wichtigsten hättest du mal nennen können.
DNS Server? Läuft nicht. Wenn ich starten will kommt das kein Speicher zur Verfügung steht obwohl genug frei ist
DHCP Server? Läuft nicht. Wird gestartet und wieder angehalten laut Meldung
Druck Server? Finde ich nicht in den Diensten
File Server? Finde ich nicht in den Diensten
WINS Server? Finde ich nicht in den Diensten


> > Falls DNS, der einzige? Läuft der Dienst? DNS CLient läuft DHCP client auch. Die beiden Server Dienste
laufen
> nicht.
Was genau meinst du?

Der DNS Server Dienst? Siehe oben
Der DNS Client Dienst? Läuft
Der DHCP Server Dienst? siehe oben
Der DHCP Client Dienst? Läuft


> > SBS ja oder nein JA SBS

Also wirklich ein Small Business Server 2003? Ja ein SBS 2003

> > Wie geht der Server ins Internet? (geht ja wohl auch nicht) Richtig. Geht nicht. Über Kabel Deutschland vom DNS
aus.
Damit war die Frage nach Router / Gateway / Firewall / Modem oder so gefragt.

Router? Funktioniert. Da ich hier mit euch über das Laptop kommuniziere

Router mit DSNS Server? Kenne ich nicht. NEIN
Router mit DHCP Server? Ist ausgeschaltet, lief über den Server
Router mit DNS UND DHCP Server? Ist ausgeschaltet, wie schon gesagt
Firewall? Ist aus.
Gateway? 192.168.1.253. Auch wenn ich den unter DNS am Server eingebe komme ich da nicht ins Internet


> > Was ist mit deinem DNS im Netzwerk? Ich habe keine Clients an und möchte das auch nicht. Sonst zerhaut es wieder
ein
> Profil und das gekreische ist noch grösser
Du hast aber doch bestimmt einen rechner zur Verwaltung / Prüfung deiner Probleme in deinem Netzwerk laufen, oder? Der ist
gemeint.

> > Wieviele DNS habt ihr? wahrscheinlich 1 Auf dem Server. Ich weiss das nicht mehr. Ist zu lange her.
Und, wo ist der? In Berlin oder auf Mallorca?

> IP alle korrekt gesetzt? Am Server ja. An de CLients bis zum Neustart um 21 uhr auch
Komische Antwort

> > Verwendet ihr DHCP und ist die IP des Servers Statisch oder Dynamisch? Eigentlich nicht
Ja was denn nun? Es gibt entweder Statisch (Per hand / Manuell zugewiesen) oder Dynamisch (Per DHCP zugewiesen)?

Wir haben allen Clients feste IPs im XP Pro zugewiesen

> > Kannst du den Server von einem PC im lokalen Netzwerk anpingen? Nein, nicht von dem Laptop, dass so für die
jetzige
> Korrenspondenz mit euch zur Verfügung steht.
Und was ist mit einem PC (Dein Management PC / Laptop) welches du im Netzwerk hast ( unsd sei es nur vorübergehend)? Nein kein Ping zum Server

> > Kannst du den PC vom Server aus anpingen? Nein
Mangels PC oder weil der Ping Befehl nicht geht oder weil du keine Antwort bekommst oder weil du keinen TCP/IP Stack hast? Kein Ping hin zum Server und kein Ping zum CLient

> > Kannst du auf Localhost pingen? Wie ist die Antwort? Ping 127.0.0.1 zeigt etwas an.
Und was zeigt etwas an? Na das Antwort von XXXXXXXX mit XXms usw.

> > Geht das auch auf die IP des Localhost? Ping localhost zeigt nichts an.
Das ist ein Märchen oder? Da steht bestimmt etwas. Ping anforderung konnt localhost nicht finden überprüfen sie den namen und versuchen sie es erneut


> > Was sagt ein nslookup Rechner vom Server aus? Da fehlt mit anscheinend Elementarwissen. Denn der Befehl sagt mir
nichts.
nslookup /?
nslookup rechnername
nslookup ip_des_rechners

Da sagt er Server unknown

> > Was sagt ein nslookup Server von einem Rechner aus? ...
nslookup /?
nslookup servername
nslookup ip_des_servers

nslookup mal im Technet oder Wikipedia oder Google oder yahoo oder oder oder nachlesen

> > Kommen andere rechner ins Internet? Wenn ich den Gateway auf den Router direkt lenke, ja.
Also hast du eine Rechner zum testen in deinem Netzwerk. Der hat die IP Manuell zugewiesen bekommen.

> > Funktioniert der Router / das Gateway / die Firewall korrekt? Ich bin ja im Netz. also denke ich das es funktioniert.
Und ich denke . . .

> Auch wenn sich das liest als würde ich Dich veräppeln wollen. Ich tue es definitiv nicht.
Falls du mit einem Server (hier ein Small Business Server 2003) überhaupt nichts anfangen kannst, dann wird es schwer.

> SQL Server ist mir ein Buch mit sieben Siegeln. Ich würde da sicherlich noch nicht mal die Datenbank eingehängt
kriegen
> in der die Datensätze liegen für KWP.
Wir wollen ja auch nichts am SQL Server ändern.

Zusammenfassung:
Server 2003 Small Business
Ist der ISA installiert? Vermutlich nicht.
Router ins Internet geht
Welchers der verwendete DNS ist, kann ich nicht erkennen. Da aber von einem SBS 2003 die Rede ist, dürfte das der Server 2003
SBS sein. Ob dieser läuft (DNS Server Dienst) hast du nicht beantwortet.
Das gleiche gilt für den DHCP.

Mach mal bitte am Server ein ipconfig /all und stelle hier das Ergebniss rein.
Das gleiche bitte mit deinem Laptop/Management PC

Welche IP hat dein Router? 192.168.1.253 wie oben
Ist das als Gateway in dein SBS eingetragen? JA

Das du ein Cluster verwendest kann ich mir nicht wirklich vorstellen. Du hast einen SBS 2003 un dkeine weiteren Server in deinem
Netzwerk.

Wenn du uns noch sagst, welche Fehlermeldungen in den Ereigniss Protokollen stehen kommen wir vielleicht weiter.

Peter



IPCONFIG von Server

Hostname DC1
DNSSuffix XXX.local
knotentyp hybrid
ip routing nein
wins proxy nein
dnx suffixsuchliste xxx.local

name und mac
dhcp nein
ip 192.168.1.1
sub 255.255.255.0
gateway 1.253
dns 1.1

Von client

Hostname. . . . . . . . . . . . . : kundendienst_1
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Broadcast
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Ja
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Ja

tadapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) PRO/100 VE Networ

Physikalische Adresse . . . . . . : 00-06-1B-DF-B2-18
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.240
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.253
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.253

Ich wollte diese Kiste schon vor einem Jahr neu aufsetzen, aber die obrigkeit sagte der braucht nie wieder installiert zu werden. Dann kam die erste Malware von irgendeinen drauf, die dann wieder killen musste und so weiter und so weiter.
Bitte warten ..
Mitglied: nEmEsIs
17.08.2010 um 01:09 Uhr
Hi

"Welchers der verwendete DNS ist, kann ich nicht erkennen. Da aber von einem SBS 2003 die Rede ist, dürfte das der Server 2003 SBS sein. Ob dieser läuft (DNS Server Dienst) hast du nicht beantwortet.
Das gleiche gilt für den DHCP."

Hat er
"Falls DNS, der einzige? Läuft der Dienst? DNS CLient läuft DHCP client auch. Die beiden Server Dienste laufen nicht. DNS Server lässt sich nicht starten. Er sagt es wäre zu wenig Speicher vorhanden obwohl noch gute 3 GIG frei sind. SQL Server ist auch nicht am Laufen."


Moment !!! 3 GB Arbeitsspeicher oder 3 GB Festplattenspeicher ???? Weil das 2te wäre wirklich kritisch !!!!
Aber ich behaupte es liegt an deinem DNS !!! ist nur komisch das das Problem vorher nicht war ... Hast du irgendwas verändert ??? also vor dem Problem ???

Aber ich sag jetzt mal da du nicht den Anschein machst Sysadmin zu sein würde ich eine Firma das ganze machen zu lassen, da es sich hierbei anscheinend um ein Produktivsystem handelt ... weil 2 Tage tote EDV kann meistens ne Mittelständige Firma einpacken .... und der Server vorher nicht den Eindruck erweckt hat als würde er 100 % laufen ....



Mit freundlichen Grüßen Nemesis
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
17.08.2010 um 01:14 Uhr
Hi !

Zitat von Pjordorf:
> > Welche Hardware? Econel 230S1, Raid 5, 4 Gig Ram, WinServer2003SBS
Sagt mir nichts. CPU, RAM, RAID usw.

Also ich würde jetzt mal auf Fujitsu tippen....

Warum beantwortest Du unsere Fragen so seltsam? Ich frage dich nach der Reihenfolge der Netzwerkadapter und Du antwortest dass die vorhanden sind. Nemesis fragt dich nach einem Ping und Du antwortest mit einer Event ID? Also so wird das nix...

Nochmal langsam:
Laufen alle wichtigen Dienste (DNS usw.)?
Hast Du den DNS (wie oben schon beschrieben) auch getestet?
Clustering mit nur einem Server ist schwer vorstellbar...oder?
Was sagt ipconfig?
Was hat das ganze Schlamassel mit der SQL Datenbank zu tun?

Auf klare Fragen bitte klare Antworten...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Estrichleger
17.08.2010 um 01:16 Uhr
Zitat von nEmEsIs:
Hi

"Welchers der verwendete DNS ist, kann ich nicht erkennen. Da aber von einem SBS 2003 die Rede ist, dürfte das der
Server 2003 SBS sein. Ob dieser läuft (DNS Server Dienst) hast du nicht beantwortet.
Das gleiche gilt für den DHCP."

Hat er
"Falls DNS, der einzige? Läuft der Dienst? DNS CLient läuft DHCP client auch. Die beiden Server Dienste laufen
nicht. DNS Server lässt sich nicht starten. Er sagt es wäre zu wenig Speicher vorhanden obwohl noch gute 3 GIG frei
sind. SQL Server ist auch nicht am Laufen."


Moment !!! 3 GB Arbeitsspeicher oder 3 GB Festplattenspeicher ???? Weil das 2te wäre wirklich kritisch !!!!
Aber ich behaupte es liegt an deinem DNS !!! ist nur komisch das das Problem vorher nicht war ... Hast du irgendwas verändert
??? also vor dem Problem ???

Aber ich sag jetzt mal da du nicht den Anschein machst Sysadmin zu sein würde ich eine Firma das ganze machen zu lassen, da
es sich hierbei anscheinend um ein Produktivsystem handelt ... weil 2 Tage tote EDV kann meistens ne Mittelständige Firma
einpacken .... und der Server vorher nicht den Eindruck erweckt hat als würde er 100 % laufen ....



Da fehlt das Geld zu. Normalerweise würde ich da wieder XP draufpacken und das war es dann wieder. So lief es vorher mit nem anderen Rechner auch. Cheffe wollte das damals als die ersten Probleme auftraten auch so machen, dann aber wieder nicht.

Natürlich bin ich kein Sysadmin. Wer sollte da die Kurse bezahlen. Selbst die ganze Literatur die ich gewälzt habe, hilft hier auch nicht mehr weiter.

Mit freundlichen Grüßen Nemesis
Bitte warten ..
Mitglied: Estrichleger
17.08.2010 um 01:20 Uhr
Zitat von mrtux:
Hi !

> Zitat von Pjordorf:
> ----
> > > Welche Hardware? Econel 230S1, Raid 5, 4 Gig Ram, WinServer2003SBS
> Sagt mir nichts. CPU, RAM, RAID usw.

Also ich würde jetzt mal auf Fujitsu tippen....

Warum beantwortest Du unsere Fragen so seltsam? Ich frage dich nach der Reihenfolge der Netzwerkadapter und Du antwortest dass die. Die Reihenfolge ist nicht vorhanden. Ich weiss doch garnicht wohin ich da soll. deswegen hatte ich beschrieben wo ich war als ich gesagt habe das da keine Netzwerkadapter sind nur in der Netzwerkumgebung und im hardwarmanager ist der eine Adapter.

vorhanden sind. Nemesis fragt dich nach einem Ping und Du antwortest mit einer Event ID? Also so wird das nix... Die wollte er doch wissen, oder nicht!


Nochmal langsam:
Laufen alle wichtigen Dienste? DNS usw.

NEIN und die lassen sich auch nicht starten. Das habe ich aber oben auch schon geschrieben.

Hast Du den DNS (wie oben schon beschrieben) auch getestet? Der ist nicht am Laufen ich kriege in der verwaltung unter DNS keine #informationen

Clustering mit nur einem Server ist schwer vorstellbar...oder?
Was sagt ipconfig? Das habe ich oben schon beschrieben

Auf klare Fragen bitte klare Antworten...

mrtux


Ich weiss nicht was ich noch schreiben soll. Ansosnten muss die 'Ksite neuaufgesetzt werden
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
17.08.2010 um 01:27 Uhr
No Hello.

Zitat von Estrichleger:
Schreibe DEiNE Antworte bitte in einer neuen Zeile. Da kann keiner erkenn WO DEINE Antworten stehen.

> > > Welche Hardware? Econel 230S1, Raid 5, 4 Gig Ram, WinServer2003SBS
> > > DC oder nicht? DC
> > > Falls DC, der einzige? JA, alleine
> DNS Server? Läuft nicht. Wenn ich starten will kommt das kein Speicher zur Verfügung steht obwohl genug frei ist
> DHCP Server? Läuft nicht. Wird gestartet und wieder angehalten laut Meldung
> Druck Server? Finde ich nicht in den Diensten
> File Server? Finde ich nicht in den Diensten
> WINS Server? Finde ich nicht in den Diensten
Also läuft dein DNS Server nicht.
DHCP scheint ihr nicht benutzen zu wollen (Siehe Antwort weiter unten von dir.

> Router? Funktioniert. Da ich hier mit euch über das Laptop kommuniziere

> Gateway? 192.168.1.253. Auch wenn ich den unter DNS am Server eingebe komme ich da nicht ins Internet

> > > Wieviele DNS habt ihr? wahrscheinlich 1 Auf dem Server. Ich weiss das nicht mehr. Ist zu lange her.
Gute Antwort.

Wir haben allen Clients feste IPs im XP Pro zugewiesen

> > > Kannst du den Server von einem PC im lokalen Netzwerk anpingen? Nein, nicht von dem Laptop, dass so für die
> jetzige
> > Korrenspondenz mit euch zur Verfügung steht.
> Und was ist mit einem PC (Dein Management PC / Laptop) welches du im Netzwerk hast ( unsd sei es nur vorübergehend)?
Nein kein Ping zum Server

> > > Kannst du den PC vom Server aus anpingen? Nein
> Mangels PC oder weil der Ping Befehl nicht geht oder weil du keine Antwort bekommst oder weil du keinen TCP/IP Stack hast?
Kein Ping hin zum Server und kein Ping zum CLient

> > > Kannst du auf Localhost pingen? Wie ist die Antwort? Ping 127.0.0.1 zeigt etwas an.
> Und was zeigt etwas an? Na das Antwort von XXXXXXXX mit XXms usw.

> > > Geht das auch auf die IP des Localhost? Ping localhost zeigt nichts an.
> Das ist ein Märchen oder? Da steht bestimmt etwas. Ping anforderung konnt localhost nicht finden überprüfen
sie den namen und versuchen sie es erneut

> nslookup rechnername
> nslookup ip_des_rechners
> Da sagt er Server unknown

> nslookup servername
> nslookup ip_des_servers

> > > Kommen andere rechner ins Internet? Wenn ich den Gateway auf den Router direkt lenke, ja.
> Also hast du eine Rechner zum testen in deinem Netzwerk. Der hat die IP Manuell zugewiesen bekommen.

> Welche IP hat dein Router? 192.168.1.253 wie oben
> Ist das als Gateway in dein SBS eingetragen? JA

IPCONFIG von Server

Hostname DC1
DNSSuffix XXX.local
knotentyp hybrid
ip routing nein
wins proxy nein
dnx suffixsuchliste xxx.local

name und mac
dhcp nein
ip 192.168.1.1
sub 255.255.255.0
gateway 1.253
dns 1.1

Von client

Hostname. . . . . . . . . . . . . : kundendienst_1
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Broadcast
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Ja
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Ja

tadapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) PRO/100 VE Networ

Physikalische Adresse . . . . . . : 00-06-1B-DF-B2-18
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.240
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.253
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.253

Ich wollte diese Kiste schon vor einem Jahr neu aufsetzen, aber die obrigkeit sagte der braucht nie wieder installiert zu werden.
Dann kam die erste Malware von irgendeinen drauf, die dann wieder killen musste und so weiter und so weiter.

Was ist mit Fehlermeldungen? Bis jetzt nur deine 406 und 408. Hast du mal nachgeschaut was diese Bedeuten?

Hast du eine Sicherung deines SBS?
Hast du eine Sicherung deines DNS Server?

Hast du nach der Deinstallation deiner Netzwerkkarte Probleme gehabt diese wieder einzubinden?

Da du einen SBS 2003 verwendest, hast du den Asisstenten genommen um die Netzwerkkarte neu einzubinden?

Hast du den TCP/IP Stack schon mal zurückgesetzt gehabt?

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Estrichleger
17.08.2010 um 01:32 Uhr
Zitat von Pjordorf:
No Hello.

> Zitat von Estrichleger:
Schreibe DEiNE Antworte bitte in einer neuen Zeile. Da kann keiner erkenn WO DEINE Antworten stehen.

> > > > Welche Hardware? Econel 230S1, Raid 5, 4 Gig Ram, WinServer2003SBS
> > > > DC oder nicht? DC
> > > > Falls DC, der einzige? JA, alleine
> > DNS Server? Läuft nicht. Wenn ich starten will kommt das kein Speicher zur Verfügung steht obwohl genug frei
ist
> > DHCP Server? Läuft nicht. Wird gestartet und wieder angehalten laut Meldung
> > Druck Server? Finde ich nicht in den Diensten
> > File Server? Finde ich nicht in den Diensten
> > WINS Server? Finde ich nicht in den Diensten
Also läuft dein DNS Server nicht.
DHCP scheint ihr nicht benutzen zu wollen (Siehe Antwort weiter unten von dir.

> > Router? Funktioniert. Da ich hier mit euch über das Laptop kommuniziere

> > Gateway? 192.168.1.253. Auch wenn ich den unter DNS am Server eingebe komme ich da nicht ins Internet

> > > > Wieviele DNS habt ihr? wahrscheinlich 1 Auf dem Server. Ich weiss das nicht mehr. Ist zu lange her.
Gute Antwort.

> Wir haben allen Clients feste IPs im XP Pro zugewiesen

> > > > Kannst du den Server von einem PC im lokalen Netzwerk anpingen? Nein, nicht von dem Laptop, dass so für
die
> > jetzige
> > > Korrenspondenz mit euch zur Verfügung steht.
> > Und was ist mit einem PC (Dein Management PC / Laptop) welches du im Netzwerk hast ( unsd sei es nur
vorübergehend)?
> Nein kein Ping zum Server

> > > > Kannst du den PC vom Server aus anpingen? Nein
> > Mangels PC oder weil der Ping Befehl nicht geht oder weil du keine Antwort bekommst oder weil du keinen TCP/IP Stack
hast?
> Kein Ping hin zum Server und kein Ping zum CLient

> > > > Kannst du auf Localhost pingen? Wie ist die Antwort? Ping 127.0.0.1 zeigt etwas an.
> > Und was zeigt etwas an? Na das Antwort von XXXXXXXX mit XXms usw.

> > > > Geht das auch auf die IP des Localhost? Ping localhost zeigt nichts an.
> > Das ist ein Märchen oder? Da steht bestimmt etwas. Ping anforderung konnt localhost nicht finden
überprüfen
> sie den namen und versuchen sie es erneut

> > nslookup rechnername
> > nslookup ip_des_rechners
> > Da sagt er Server unknown

> > nslookup servername
> > nslookup ip_des_servers

> > > > Kommen andere rechner ins Internet? Wenn ich den Gateway auf den Router direkt lenke, ja.
> > Also hast du eine Rechner zum testen in deinem Netzwerk. Der hat die IP Manuell zugewiesen bekommen.

> > Welche IP hat dein Router? 192.168.1.253 wie oben
> > Ist das als Gateway in dein SBS eingetragen? JA
>
> IPCONFIG von Server
>
> Hostname DC1
> DNSSuffix XXX.local
> knotentyp hybrid
> ip routing nein
> wins proxy nein
> dnx suffixsuchliste xxx.local
>
> name und mac
> dhcp nein
> ip 192.168.1.1
> sub 255.255.255.0
> gateway 1.253
> dns 1.1
>
> Von client
>
> Hostname. . . . . . . . . . . . . : kundendienst_1
> Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
> Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Broadcast
> IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Ja
> WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Ja
>
> tadapter LAN-Verbindung:
>
> Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
> Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) PRO/100 VE Networ
>
> Physikalische Adresse . . . . . . : 00-06-1B-DF-B2-18
> DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
> IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.240
> Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
> Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.253
> DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.253
>
> Ich wollte diese Kiste schon vor einem Jahr neu aufsetzen, aber die obrigkeit sagte der braucht nie wieder installiert zu
werden.
> Dann kam die erste Malware von irgendeinen drauf, die dann wieder killen musste und so weiter und so weiter.

Was ist mit Fehlermeldungen? Bis jetzt nur deine 406 und 408. Hast du mal nachgeschaut was diese Bedeuten?

Hast du eine Sicherung deines SBS?
Hast du eine Sicherung deines DNS Server?

Hast du nach der Deinstallation deiner Netzwerkkarte Probleme gehabt diese wieder einzubinden?

Da du einen SBS 2003 verwendest, hast du den Asisstenten genommen um die Netzwerkkarte neu einzubinden?

Hast du den TCP/IP Stack schon mal zurückgesetzt gehabt?

Peter



Ich kriege die Netzwerkkarte garnicht gelöscht!

JSicherungstechnisch nur Fileweise kein Image.

Bei den Fehlern finde ich nur etwas für Server 2008 und da kann ich leider nichts mit anfangen

Wie setzt man den Stack zurück
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
17.08.2010 um 01:37 Uhr
Hi !

Zitat von Estrichleger:
Ich weiss nicht was ich noch schreiben soll. Ansosnten muss die 'Ksite neuaufgesetzt werden

Sorry, mein Post hat sich wohl überschnitten!

Also bei den Clients gehört schon mal als DNS die Adresse des Server(zumindest mal mit) rein, mehr als oben genannt wurde sehe ich grad aus dem Stand heraus auch nicht....Wenn sich die Dienste wie DHCP und DNS nicht starten lassen, ist was oberfaul, die benötigt der DC...

Edit:
Du hast da oben was von Malware geschrieben! Bist Du sicher, dass die Kiste jetzt sauber ist? Offlinescan wird vermutlich schwierig, weil ein Rescue-System den "Raid-Controller" vermutlich nicht so einfach erkennen wird....

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Estrichleger
17.08.2010 um 01:40 Uhr
Ich habe am Freitag mit DriveImage XML ein Backup der Systempartition gemacht. Ich kriege die jedoch nicht rüberkopiert, da es sich um die bootplatte handelt. sagt er mir.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
17.08.2010 um 01:40 Uhr
Hi,

Zitat von Estrichleger:
Ich kriege die Netzwerkkarte garnicht gelöscht!
Wie hast du das versucht? Egal, wir kommen bestimmt auch so weiter.

JSicherungstechnisch nur Fileweise kein Image.
Das ist nicht gut. Das ist schlecht.

Bei den Fehlern finde ich nur etwas für Server 2008 und da kann ich leider nichts mit anfangen
Wo und wie bist du am Suchen?

Wie setzt man den Stack zurück
http://www.lmgtfy.com/?q=tcp%2Fip+stack+server+2003

Der Erste Eintrag ist der richtige. http://support.microsoft.com/kb/317518

Gebe zum zurücksetzen des TCP/IP Stacks dazu in einer Konsolensitzung folgendes ein: netsh int ip reset resetlog.txt

Aber bitte beantworte vorher noch die Frage: Hast du den Asisstenten für Internet verwendet zum ändern der netzwerkkarte? JA oder Nein? hast du die Änderungen manuell geändert? Ja oder Nein

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
17.08.2010 um 01:53 Uhr
Hallo Estrichleger,

Sei biitte nicht böse, aber so wird das absolut nichts.

Du beantwortest wichtige Fragen aus unkenntniss heraus nicht.
Du weist nicht wieviele und wo dein dringend benötigter DNS Server laufen sollte (Vermutlich auf deinen SBS). Ohne dem geht es einfach nicht un der scheint KAPUTT zu sein. Dazu kommt es vermutlich durch irgendwelche Fehleinstellungen an deiner Netzwerkkarte. Ohne diese, geht es einfach NICHT.
Die Hardware sagt dir gar nichts.
Dienste ist ein fremdwort.
Und du willst den SBS 2003 durch einen XP ersetzen, wobei deine SQL Datenbank dann vermutlich nicht mehr geht und somit eure KWP auch nicht mehr.
Du hast ein Image erstellt und willst das "Kopieren". Sei froh, das dein Betriebssystem das verhindert.

Nichts gegen dich Persönlich, aber dein Fachwissen reicht hier wirklich nicht aus.

Jetzt ist es noch preiswert jemand der sich auskennt zu beauftragen. Wenn noch mehr ausfällt / kaputt geht wird es richtig teuer.

Tu dir und auch der Firma etwas gutes und hole dir Hilfe ins Haus. In welchem PLZ bereich sitzt ihr denn? da gibt es bestimmt jemand der euch schnell und unkompliziert helfen kann.

Peter
,
Bitte warten ..
Mitglied: Estrichleger
17.08.2010 um 01:56 Uhr
Zitat von Pjordorf:
Hi,

> Zitat von Estrichleger:
> Ich kriege die Netzwerkkarte garnicht gelöscht!
Wie hast du das versucht? Egal, wir kommen bestimmt auch so weiter.

> JSicherungstechnisch nur Fileweise kein Image.
Das ist nicht gut. Das ist schlecht.

> Bei den Fehlern finde ich nur etwas für Server 2008 und da kann ich leider nichts mit anfangen
Wo und wie bist du am Suchen?

> Wie setzt man den Stack zurück
http://www.lmgtfy.com/?q=tcp%2Fip+stack+server+2003

Der Erste Eintrag ist der richtige. http://support.microsoft.com/kb/317518

Gebe zum zurücksetzen des TCP/IP Stacks dazu in einer Konsolensitzung folgendes ein: netsh int ip reset resetlog.txt

Aber bitte beantworte vorher noch die Frage: Hast du den Asisstenten für Internet verwendet zum ändern der
netzwerkkarte? JA oder Nein? hast du die Änderungen manuell geändert? Ja oder Nein

Peter

Ich kann den Assisten nicht starten da der DHCP dienst nicht läuft. Starten lässt der sich nicht!
Bitte warten ..
Mitglied: Estrichleger
17.08.2010 um 02:03 Uhr
Zitat von Pjordorf:
Hallo Estrichleger,

Sei biitte nicht böse, aber so wird das absolut nichts.

Du beantwortest wichtige Fragen aus unkenntniss heraus nicht.
Du weist nicht wieviele und wo dein dringend benötigter DNS Server laufen sollte (Vermutlich auf deinen SBS). Ohne dem geht
es einfach nicht un der scheint KAPUTT zu sein. Dazu kommt es vermutlich durch irgendwelche Fehleinstellungen an deiner

Der DNS läuft auf dem SBS mit natürlich da läuft alles drauf.

Netzwerkkarte. Ohne diese, geht es einfach NICHT.
Die Hardware sagt dir gar nichts.

Wieso sagt mir die Hardware nichts? Die Hardware hat doch keinen fehler. Das ist doch dieses OS was hier muckt.

Dienste ist ein fremdwort.

Unter Servernsystemen schon.


Und du willst den SBS 2003 durch einen XP ersetzen, wobei deine SQL Datenbank dann vermutlich nicht mehr geht und somit eure KWP

Ich wollte das nicht ersetzen, Der Chef wollte danals!!!


auch nicht mehr.
Du hast ein Image erstellt und willst das "Kopieren". Sei froh, das dein Betriebssystem das verhindert.

Nichts gegen dich Persönlich, aber dein Fachwissen reicht hier wirklich nicht aus.

Jetzt ist es noch preiswert jemand der sich auskennt zu beauftragen. Wenn noch mehr ausfällt / kaputt geht wird es richtig
teuer.

Tu dir und auch der Firma etwas gutes und hole dir Hilfe ins Haus. In welchem PLZ bereich sitzt ihr denn? da gibt es bestimmt
jemand der euch schnell und unkompliziert helfen kann.

31582. Aber der kann nicht helfen das muss jetzt erstmal laufen. Wochenend kann dann einer was machen.

Peter
,

Hilf mir irgendwie, das es läuft. Warum passiert das wen man den Server neu startet.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
17.08.2010 um 02:03 Uhr
Hi,

Zitat von Estrichleger:
Ich kann den Assisten nicht starten da der DHCP dienst nicht läuft. Starten lässt der sich nicht!
Kein DNS Server möglich und kein DHCP Server moglich.

Traust du dir wirklich zu, den TCP/IP Stack zurück zu setzen und notfalls alles Manuell neu einstellen?
Traust du dir zu den DNS Server notfalls neu aufzusetzen?
Traust du dir zu den DHCP Server notfalls neu aufzusetzen?
Hat der DHCP Server jemals gelaufen?
Hat der Small Business Server 2003 bei euch jemals sauber gelaufen?
Wurden damals die Asisstenten verwendet oder hat man den SBS MANUELL versucht ans laufen zu bekommen?

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Estrichleger
17.08.2010 um 02:13 Uhr
Da müsste man die Firma fragen, die es damals eingerichtet hat. Die gibt es aber nicht mehr.

Wo kann ich den DNS rausschmeissen und wieder installieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Estrichleger
17.08.2010 um 02:21 Uhr
Immer dasselbe beim starten des DNS Servers

Feher 14: Nicht genügend Speicher etc etc.

Es ist genug RAM da und mehr als genug plattenplatz
Bitte warten ..
Mitglied: Estrichleger
17.08.2010 um 02:46 Uhr
Ich gebe es auf.

Nachher lasse ich mich von meinem Chef erschlagen und dann feuern. Danach ist der Suizid sicherlich noch schöner.

Vielen Dank für eure Hilfen. Wir sehen uns irgendwann.
Bitte warten ..
Mitglied: Estrichleger
17.08.2010 um 18:32 Uhr
Nachdem wir dann alles durchgesprochen haben. Sind wir zu den Entschluss gekommen den Server neu aufzusetzen.

Der steht jetzt auch ersteinmal wieder. Also wir sind jetzt mit den 6 CDs durch inkl. der ganzen R2 Updates. Jetzt spielen wir gerade die Windowsupdates (momentan SP2) ein.

Meine Frage wäre jetzt erstmal. Wie bekommen wir die Profile der 6 Mitarbeiter wieder eingehängt ohne das diese den Desktop neu arrangieren müssen? Bis auf einen Win7 Ultimate Client haben wir alles XP Pro Clients.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
17.08.2010 um 18:57 Uhr
Zitat von Estrichleger:
Nachdem wir dann alles durchgesprochen haben. Sind wir zu den Entschluss gekommen den Server neu aufzusetzen.

Der steht jetzt auch ersteinmal wieder. Also wir sind jetzt mit den 6 CDs durch inkl. der ganzen R2 Updates. Jetzt spielen wir
gerade die Windowsupdates (momentan SP2) ein.
Geile Methode, wenn im Eröffnungsbeitrag folgendes steht:
Icvh brauche wirklich dringende Hilfe. Die Kiste muss bis morgen früh wieder laufen.
Jetzt ist ca. 1 Tag rum und ihr steht wieder fast am Anfang.
Das hätte ein externer Diesntleister möglicherweise schneller hinbekommen. Was soll's.
Was ist mit einer Dasi?
Meine Frage wäre jetzt erstmal. Wie bekommen wir die Profile der 6 Mitarbeiter wieder eingehängt ohne das diese den
Desktop neu arrangieren müssen? Bis auf einen Win7 Ultimate Client haben wir alles XP Pro Clients.

Ich würde empfehlen, du eröffnest für jedes deiner (neuen) Probleme einen neuen Thread. Dies hier hat nichts mit den vorherigen Problemen zu tun.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
17.08.2010 um 20:44 Uhr
Hallo,

Zitat von Estrichleger:
Meine Frage wäre jetzt erstmal. Wie bekommen wir die Profile der 6 Mitarbeiter wieder eingehängt ohne das diese den
Desktop neu arrangieren müssen? Bis auf einen Win7 Ultimate Client haben wir alles XP Pro Clients.
Schau mal hier http://www.microsoft.com/germany/technet/datenbank/articles/432799.mspx USMT nennt sich das. Bei Windows 7 nimmst du Easytransfer.

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Karo
18.08.2010, aktualisiert 18.10.2012
Hi,

na das ist doch mal wieder ein spanneder Post...

Mein Senf dazu.
Wenn die (alten) Usernamen auf den lokalen XP Verzeichnissen unter Dokumente und Einstellungen zuzuordnen sind kann man ähnlich diesen Weg gehen
http://www.administrator.de/forum/umstellung-von-lokalen-profilen-auf-s ...
(Die User sollten im AD eingerichtet sein, noch KEIN neues Profil haben)

Karo
Bitte warten ..
Mitglied: Estrichleger
18.08.2010 um 13:23 Uhr
Und das mit den Profilen würde auch gehen, wenn sich die ganzen Clients momentan nicht an Ihren gewohnten Profil anmelden, sondern zum Beispiel am Adminkonto anmelden?

Das ist momentan die Notlösung, damit die auf mein Netzlaufwerk kommen um von dort die KWP Software laufen zu lassen, genauso wie den Calender.

Ich könnte die Profile von der ehemaligen Festplatte eventuell wieder holen, aber da weiss ich nicht ob da auch was drinhängt (Virus etc.) . Zumal ich auf einen Nutzer richtig genannt habe bein neuen Anlegen der Nutzer im SBS. Dann hatten wir noch einen Praktikanten der jetzt bei uns eine Ausbildung macht. Da habe ich das Praktkumskonto auf seinen Namen umgemünzt.

Das andere Schreibe ich mal in ein neues Thema.



P.S.: Ist das eigentlich richtig das der SBS 2003 sehr sehr lange zum Installieren braucht (geschätzte 3 oder 4 Stunden)?
Bitte warten ..
Mitglied: Karo
18.08.2010 um 14:15 Uhr
Und das mit den Profilen würde auch gehen, wenn sich die ganzen Clients momentan nicht an Ihren gewohnten Profil anmelden,
sondern zum Beispiel am Adminkonto anmelden?
autsch ... enhanced alarm ...
Das würde klappen, wenn Du
0. DEFAULT USER Ordner umbenennen und neuen leeren DEFAULT USER Ordner erstellen
1. ALTES Userprofil USER01 (als lokaler Admin) in den DEFAULT USER Ordner kopieren
2. Den entsprechenden User an dieser Maschine einmal anmelden und danach wieder abmelden lassen
3. Inhalt DEFAULT USER Ordner löschen
4. Nächster User02 gehe zu 1
5. Nächster User03 gehe zu 1
......
x. DEFAULT USER Ordner löschen und originalen DEFAULT USER Ordner wieder zurückbenennen


Das ist momentan die Notlösung, damit die auf mein Netzlaufwerk kommen um von dort die KWP Software laufen zu lassen, genauso
wie den Calender.
Das hat nichts mit dem Profil zu tun, sondern mit den vergebenen Rechten in der Domäne, Filespace, SQL etc.....


> Ich könnte die Profile von der ehemaligen Festplatte eventuell wieder holen, aber da weiss ich nicht ob da auch was
drinhängt (Virus etc.) .
Wenn Du die XP Clients nicht plattgemacht hast, dann befinden sich die jeweiligen Profilordner noch auf dem PC!

Zumal ich auf einen Nutzer richtig genannt habe bein neuen Anlegen der Nutzer im SBS. Dann hatten
wir noch einen Praktikanten der jetzt bei uns eine Ausbildung macht. Da habe ich das Praktkumskonto auf seinen Namen
umgemünzt.
Namen sind letztendlich Schall und Rauch ...


Das andere Schreibe ich mal in ein neues Thema.
ja, vielleicht besser

P.S.: Ist das eigentlich richtig das der SBS 2003 sehr sehr lange zum Installieren braucht (geschätzte 3 oder 4 Stunden)?
Kommt immer darauf an was man für eine Hardware hat und wie schnell Du beim Einlegen der Datenträger bist


PS von mir:
Um noch mal auf meine werten Vorschreiber zurückzukommen und diese zu bestätigen.... Wenn das ganze Konzept jetzt schon so lange dauert und Ihr immer noch am rumdoktern seid, solltet Ihr Euch schnellstens überlegen jemanden einzukaufen, der Euch da vernünftig hilft und die Krücke gradezieht.
Ich kann es nicht sein, da ich 80 Minuten von Euch entfernt bin ...

Karo
Bitte warten ..
Mitglied: Estrichleger
18.08.2010 um 15:38 Uhr
Natürlich kann man sich jemanden holen und tausende von Euros ausgeben für jeden Besuch.

Aber wo bleibt die Herausforderung ... die Herausforderung eines frühen Herztodes zu sterben weil man sich über jede Kleinigkeit aufregt wenn wieder mal ein Praktikant, dir Viren auf die Schleuder schmeisst und der AV diese nicht erkennt.

Die Herausforderung endlich mal den Arsch hochzukriegen und vielleicht Geld investiert (von dem ich leider keines habe, als Kraft, die nur knapp einen dreistelligen Euro Betrag verdient, der unterhalb 2/3 des ersten vierstelligen Betrages liegt) einen Lehrgang durchzuziehen, der mir alles noch näherbringt als die ganzen Bücher, die man schon gewälzt hat.

Die Herausforderung, stark zu sein wenn mal wieder jemand einen flapsigen Kommentar abgibt nicht wahr, Armin-Stanton und alle meine Herzallerliebsten Genossenkollegen


Karo, ich werde das einmal umsetzen was du mir geraten hast bezgl. der Profile. Sowas ähnliches hatte ich schon einmal gelesen, vor langer Zeit, dass kam wieder als ich das hier wieder las. Wegen den 80 Minuten ist das doch kein Problem, so lange die nicht als Fahrtzeit berechnet werden.


So und jetzt alle wieder schön laut lachen, die sonst keinen bissigeren Kommentar ohne richtige Hilfe abgeben wollen.

Allen anderen sage ich es gerne nochmals ... Vielen Dank.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
18.08.2010 um 15:40 Uhr
Hallo Estrichleger,

Zitat von Estrichleger:
Und das mit den Profilen würde auch gehen, wenn sich die ganzen Clients momentan nicht an Ihren gewohnten Profil anmelden,
sondern zum Beispiel am Adminkonto anmelden?
Frage oder Feststellung?

Das ist momentan die Notlösung, damit die auf mein Netzlaufwerk kommen um von dort die KWP Software laufen zu lassen, genauso
wie den Calender.
Was ist die Notlösung?

Ich könnte die Profile von der ehemaligen Festplatte eventuell wieder holen
Wir dir NICHT helfen.

Zumal ich auf einen Nutzer richtig genannt habe bein neuen Anlegen der Nutzer im SBS.
Du hast deinen Small Business Server 2003 R2 NEU aufgesetzt. Dazu hast du auch ein NEUE Domäne eingerichtet. Es spielt keine Rolle, ob diese den Alten Namen hat. Due hast eine NEUE. Dazu wird eine soganannte DOMÄNEN SID Generiert. Diese SID kennzeichnet deine Domäne, nicht der Name. Damit sind deine Aerbeitsplätze nicht mehr in dieser NEUEN Domäne. Die Domänen SI ist einfach anders. Dein Client hat auch diese Domänen SID in seinem Konto drin. Deine Benutzer haben auch diese Domänen SID in ihrem Konto drin. (Nein, ändern der Domänen SID ist nicht). Deshalb sind deine Rechner UND deine Benutzer nicht mehr in der NEUEN Domäne.
Und da du deine bestehenden Benutzerprofile ÜBERNEHMEN wilsst, geht das nicht mehr so einfach. Mit USMT geht es aber noch, solange du dich noch an das alte Benutrzerprofil anmelden kannst (Zur not auch vor dem anmelden, das Netzwerkkabel bziehen, Anmelden und wieder anstecken)

wir noch einen Praktikanten der jetzt bei uns eine Ausbildung macht. Da habe ich das Praktkumskonto auf seinen Namen
umgemünzt.
Unwichtig, ausser du beziehst dich hier auch auf Profile. Siehe oben.

Das andere Schreibe ich mal in ein neues Thema.
Dürfte das Beste sein.

P.S.: Ist das eigentlich richtig das der SBS 2003 sehr sehr lange zum Installieren braucht (geschätzte 3 oder 4 Stunden)?
Es kommt auf einige Faktoren an. Welche Hardware in bezug auf CPU(s), RAM, RAID Kontroller und Festplatten. dann hängt es davon ab was du Installieren willst.
Der SBS wird in zwei (drei) Schritten Installiert.
Im ersten schritt wird ein Windows Server 2003 installiertz. Sollte nicht länger als 20 Minuten daueren
Im zweiten schritt wird dann der SBS 2003 mittels Asisstenten konfiguriert und Installiert. Sollte nicht länger als 45 Minuten dauern (das ist schon lang)
Dann werden noch die R2 Supplements Installiert (Optional) sowie die Premium Teile (Optional)

Danach dann noch die Asisstenten anwenden, um deine Einstellungen zu vervollständigen. Hier hängt es von deinen eingaben ab, wie lange das dauert.
Insgesamt mit ALLEN deinen ERinstellungen, nicht mehr als 2 Stunden.

Deshalb stellt sich hier schon wiedre eine Frage: Was meinst du mit Installieren? Was genau machst du da? Die reine Zeit des CDROM lesens oder was?

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Estrichleger
18.08.2010 um 15:58 Uhr
Beim Installieren läuft es so ab.

CD1 rein
Booten
F6 Treiber für den 1068 SAS Controller installieren
Festplatte partitionieren etc.
Installation Stufe 1 (ca. 30 Minuten)
Installation Stufe 2 von Exchange etc. (sehr, sehr lange 2 Stunden)
Installation Stufe 3 R2 Disc mit den SP2 von Exchange, Sharepoint und dem R2 von SBS2003 plus SP2 für SBS2003 (30 Minuten)
Installation Stufe 4 Updates von MS holen (auch nochmal 1,5 Stunden)
Installation Stufe 5 Image von der Systempartition ziehen

Hardware: 1x Opteron Quadcore 1.8 Ghz, 4 GB Ram, momentan 1x 500er WD mit dem System drauf.

Wegen der ID ist mir das schon sehr bewusst. Nur können sich ein paar nicht mehr anmelden, wenn die Domäne vorgewählt ist. Egal ob mit Kabel drinnen oder draussen. Bei manchen geht es, bei manchen nicht. Werde ich morgen früh / heute Nacht alles mal genauer beschauen.
Bitte warten ..
Mitglied: Estrichleger
19.08.2010 um 06:43 Uhr
So nun habe ich das mit dem Default User erstmal gemacht. Das funktioniert soweit auch ganz gut.
Leider lässt sich jedoch nicht mehr auf die Eigenen Dateien zugreifen, da diese unter einem anderen Netzwerkverzeichnis abgespeichert waren.
Kriegt man das wieder hingebogen? Es verweigern nämlich viele Programme die Installation.

Der Offlinedateienmonitor ist ja logischerweise auch noch offline. Da der Netzwerkpfad zum Server nicht stimmt.

Den Windows7 Client bekomme ich leider auch nicht umgestellt.
Bitte warten ..
Mitglied: Karo
19.08.2010 um 10:55 Uhr
Rechtsklick 'Eigene Dateien' auf dem Desktop > Eigenschaften: Hier kannst Du den Ort Eigene Dateien ändern
Du musst evtl. noch die Rechte auf den User im Ziel VZ anpassen.

oder

per GPO Ordnerumleitung

Karo

PS: 80 Minuten Fahrzeit nicht anrechnen ... So kommen wir nicht ins Geschäft
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
19.08.2010 um 11:43 Uhr
Hi,

Zitat von Estrichleger:
So nun habe ich das mit dem Default User erstmal gemacht. Das funktioniert soweit auch ganz gut.
Leider lässt sich jedoch nicht mehr auf die Eigenen Dateien zugreifen, da diese unter einem anderen Netzwerkverzeichnis
abgespeichert waren.
Habt ihr das per GPO oder manuell pro Arbeitsplatz / Benutzer gemacht?


Der Offlinedateienmonitor ist ja logischerweise auch noch offline. Da der Netzwerkpfad zum Server nicht stimmt.
Offlinedateienmonitor ist Offline? Netzwerkpfad stimmt nicht?

Den Windows7 Client bekomme ich leider auch nicht umgestellt.

Mit all deinem Fachwissen, ist es nicht deutlich SCHNELLER (und somit deutlich Preiswerter) und deutlich WENIGER fehleranfällig deine 6 (Sechs) Benutzerprofile einfach neu zu machen?

Peter

PS. Du schreist ja immer das ihr nichts bezahlen könnt.....
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Exchange Server
gelöst Microsoft Excange Server 2007 auf Windows Server 2003 Installieren? (9)

Frage von Herbrich19 zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst Suche Windows Server 2003 Enterprise ISO (8)

Frage von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Server
gelöst Client bei Windows Server 2003 ändern (5)

Frage von Therealcookie zum Thema Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...