Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Server 2003 R2 funktionsfähig auf Client PC klonen um ihn später auf 2008 R2 zu migrieren

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: INNIX

INNIX (Level 1) - Jetzt verbinden

03.06.2010, aktualisiert 14:37 Uhr, 3420 Aufrufe, 9 Kommentare

Aufgabenstellung:
Der vorhandene Server 2003 R2 soll voll funktionsfähig auf einen Client PC repliziert werden. (Sodass - sollte die Windows 2008 Einrichtung länger dauern - die Mitarbeiter trotzdem weiterarbeiten können auf dem provisorischen Server)
Der originale 2003 wird gelöscht und die Serverhardware neu mit Windows Server 2008 R2 installiert.
Das 2003 Backup wird migriert und entweder dann gelöscht oder läuft als 2. Server mit (das steht noch nicht fest).

Jetzt meine Fragen:
Funktioniert das replizieren eines Servers auf einen 2. der die gleiche Seriennummer hat?
Ist es sinnvoll den Server2003 zu virtualisieren anstatt neu aufzusetzen und zu replizieren?
Wie genau ist der Ablauf der Replizierung? Gibt es Stolperfallen, die es zu beachten gilt?

Ich sage vorweg ich hatte bisher mit Replizierung und Virtualisierung noch nichts zu tun und in der Lektüre klingt es immer so einfach... aber ich wende mich mit meinen Fragen an die Community, weil die Erfahrung halt doch mehr wert ist als die blanke Theorie aus Büchern.

Vielen Dank schonmal.
Mitglied: GuentherH
03.06.2010 um 14:48 Uhr
Hallo.

Funktioniert das replizieren eines Servers auf einen 2. der die gleiche Seriennummer hat?

- Was soll denn da repliziert werden?
- welche Funktion hat der derzeitige W2003 Server?
- wird der neue Server auf einer neuen Hardware installiert, oder auf der Hardware des W2003?

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: INNIX
03.06.2010 um 14:53 Uhr
die komplette funktionalität soll repliziert werden und temporär auch voll einsatzfähig sein...
währenddessen wird server 2008 R2 auf der alten Srv2003R2 Hardware installiert und dann soll migriert (rückrepliziert) werden.
Ob dann der 2003er auf der Client Hardware weiter läuft als Backup-Server oder ob der wieder wegfällt ist noch nicht entschieden.

gerade weil die bisherige funktionalität 1:1 repliziert werden muss, habe ich mich gefragt, ob eine virtualisierung vieleicht eher sinn macht als komplett neu zu installieren und alles wieder einzurichten um dann zu replizieren...
Bitte warten ..
Mitglied: stoffLer
03.06.2010 um 14:57 Uhr
moin,

ich geh bei sowas immmer etwas anders vor ;)
schnapp dir nen raid controller der in deinen server passt mit ner ausreichend großen platte.
den baust du ein und fährst den server hoch. Installier den Controller. Danach fährst du den server wieder runter und bootest mit ner acronis oder norton ghost cd. nun clonst du noch die daten auf die am raid controller hängende platte. Wenn der clon sauber startet kannst du die kopie so in andere hardware umbauen. nurnoch nic installieren und fertig.

Funktioniert eigentlich immer.
Bitte warten ..
Mitglied: INNIX
03.06.2010 um 15:11 Uhr
klingt erstmal nicht verkehrt, hat aber einen Nachteil...
Die 2003er installation ist in einigen nicht-kritischen Bereichen etwas "versaut"
d.h. boot dauert ca. 30 minuten, sporadisch sind nach dem boot falsche netzwerkverbindungen da.
halt kleiner fehler... die wollte ich eigentlich ausmerzen indem ich neu installiere und die daten repliziere....
was aber nur dann sinn macht, wenn der rechner dann dauerhaft als backup-server mitlaufen soll...
sollte der rechner danach wieder client werden, ist deine Methode wahrscheinlich sinnvoller...
Bitte warten ..
Mitglied: stoffLer
03.06.2010 um 15:31 Uhr
ich würde ja fast vorschlagen du stellst das auf dem vorgeschlagenem weg um und migrierst den 2003 dann auf den 2008 und setzt dann in aller ruhe den 2003er neu auf.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
03.06.2010 um 17:21 Uhr
Hallo.

die komplette funktionalität soll repliziert werden und temporär auch voll einsatzfähig sein...
währenddessen wird server 2008 R2 auf der alten Srv2003R2 Hardware installiert

Das sind aber jetzt 2 Paar Schuhe. Was du machen willst ist ein Upgrade bzw eine Migration, aber auf keinen Fall eine Replikation.

und dann soll migriert (rückrepliziert) werden.

Das ist schon gar nicht möglich, da während des Upgrades bzw. Migration beide Server parallel laufen, und somit unterschiedliche Namen haben müssen.

Du du ja auf meine Fragen keine klaren Antworten gibts, und somit auch niemand ausser dir weiß, welche Funktionen nun der Server tatsächlich hat, wird es schwer werden dir Ratschläge zu geben.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: INNIX
03.06.2010 um 19:42 Uhr
Der Server hat folgende Funktionen:

- Fileserver
- Domänencontroller
- Printserver
- Internet-Router
- Archivierungs-Server
- Sharepoint-Server
- DNS-Server
- DHCP-Server
- Tobit Mailserver

Also das volle Programm...

Im Prinzip ist es im weitesten Sinne ein Upgrade... richtig...
Aber:
Schritt 1: Um die Serverhardware für das neue Betriebssystem frei zu machen muss die bisherige 2003er-Installation auf einen anderen Rechner repliziert werden (um temporär den Betrieb am Laufen zu lassen).
Schritt 2: Während das replizierte 2003er System dann auf der "schlechten" hardware läuft, ist die Serverhardware frei um 2008 zu installieren....
Schritt 3: Die Daten, Einstellungen, Dienste müssen auf das 2008er System übertragen werden
Schritt 4: entweder das temporär übertragene 2003er system löschen oder weiterlaufen lassen als backup server... ist noch nicht entschieden....

War das jetzt detailliert genug?
Bitte warten ..
Mitglied: dualhead
04.06.2010 um 17:03 Uhr
Hallo,

ich würde den alten 2003 Server auf einem anderen System virtualisieren (mit VMWare z.B.), dann testen. Erst wenn alles gut läuft, den 2008 Server auf dem alten Server neu aufsetzen und alle Funktionen, Rollen, Dienste etc. Schritt für Schritt migrieren.

PS: Das Ganze ist nicht mal eben schnell durchgezogen, Stolperfallen etc. gibt es dabei reichlich. Wenn dein alter Server schon Probleme macht, ist es wahrscheinlich, dass du die Probleme mit der Migration mitschleppst und eher verschlimmerst...

Good Luck
Gruß D.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
04.06.2010 um 18:18 Uhr
Hallo.

ich würde den alten 2003 Server auf einem anderen System virtualisieren (mit VMWare z.B.), dann testen

Bei der Vielzahl der Rollen und Dienste, die auf dem Server laufen würde ich das auch vorschlagen.

Bevor es aber an die Installation des W2008 Server geht, müssen alle bestehenden Fehler behoben werden. Ansonsten wird a) die Migration mit Sicherheit fehlschlagen und b) ein Großteil der Fehler
wird mitgeschleppt.

LG Günther
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows Server 2012 R2 Foundation Client Sicherung (4)

Frage von hostbit zum Thema Windows Server ...

Server
gelöst Client bei Windows Server 2003 ändern (5)

Frage von Therealcookie zum Thema Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...