Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Server 2003 User automatisiert erstellen (AD)

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Ratze0379

Ratze0379 (Level 1) - Jetzt verbinden

26.06.2008, aktualisiert 27.06.2008, 6593 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo, ich würde gerne Useraccounts automatisiert erstellen lassen. Die Accountnamen (Und vornamen [Accountname = Vorname]) sollten dabei aus einer Liste abgerufen werden. (Es wäre auch kein Problem den Namen in den Befehl immer wieder einzeln einzusetzen da das Pirinzip immer das geliche ist: Infokurs + Stufe + Kursnummer + Schülernummer) Das Passwort ist immer gleich (Hallo) und soll beim ersten login vom User geändert werden. Ich habe soetwas schon einmal auf einem Rechner lokal ausprobiert allerdings lässt sich mit diesem Befehl die Option "Benutzer muss Passwort bei der nächsten Anmeldung ändern" nicht aktivieren. Außerdem weiß ich nicht ob dies auf einem Server funktioniert:

net user Info102S21 hallo /add /active:yes /comment:"Auto" /expires:never /passwordchg:yes /passwordreq:yes

Wenn dies möglich ist sollten auch die Profildaten Automatisiert eingeschrieben werden. (Alternativ geht das ja auch per GPO)

Am liebsten wäre mir zur Umsetzung eine Batchdatei mit einem ähnlichen Befehl wie oben. Powershell wäre mir auch recht.
Mitglied: 60730
26.06.2008 um 18:23 Uhr
Servus,

ich hab ein VBsScript, das mir sowas abnimmt- allerdings hat das den Haken, daß dort nur ein passwort vergeben werden kann, wenn in der Domainrichtlinie "kein" Passwort aktiv ist - also eher noch schlimmer, als dein "Problem"

Daher lege ich die User nur an und später schaue ich im AD vorbei und trage das Password manuell ein.

Deine zeile
net user Info102S21 hallo /add /active:yes /comment:"Auto" /expires:never /passwordchg:yes /passwordreq:yes

funktioniert übrigens auf einem 2003 DC - ohne Password Expires oder "must change @ next logon" zu setzen...

KB251394

Wie du siehst - gibt es keinen Schalter (dokumentiert) um den Ablauf des Passwortes zu erzwingen.

Die Schalter "/passwordchg:yes /passwordreq:yes" brauchst du nicht, das ist std.

probier doch mal das da:

speichern als user.cmd
01.
if not exist \\server\profilfreigabe\%1 md \\server\profilfreigabe\%1 
02.
if not exist \\server\homefreigabe\%1 md \\server\homefreigabe\%1 
03.
net user %1 hallo /add /active:yes /comment:"Auto" /expires:never /homedir:\\server\homefreigabe\%1 /profilepath:\\server\profilfreigabe\%1 
04.
rem warten 
05.
ping -n 500 localhost 
06.
cacls \\server\profilfreigabe\%1 /t /c /g Domain\%1 :F 
07.
cacls \\server\homefreigabe\%1 /t /c /g Domain\%1 :F
das cacls bekommst du im Server Ressource Kit auf M$ / Servercd - damit setzt du die OrdnerRechte - das vorherige Ping soll sicherstellen, daß der User auch wirklich schon vorhanden ist.


Aufzurufen wäre obiges Script (nach der anpassung an deine Freigaben / Server) scriptname username
Bitte warten ..
Mitglied: 7Gizmo7
26.06.2008 um 21:04 Uhr
Ich würde Servertools dafür nutzen ------

Lies mal hier :

http://www.faq-o-matic.net/2006/04/12/importdateien-fuer-csvde-exe-einf ...
Bitte warten ..
Mitglied: Ratze0379
27.06.2008 um 21:14 Uhr
Danke für die Antworten, ich werde beides mal auf nem Testsystem ausprobieren.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
Lokale User Passworte im AD - Best Practice (9)

Frage von Der-Phil zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2003 unter HyperV 2012 R2: Keine Maus (2)

Frage von StefanMUC zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2016 DFS Namespace erstellen auf verschlüsselter Festplatte (6)

Frage von suB2010 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
PC stellt nach dem Bios ab (18)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

iOS
16 iPads zentrall verwalten (18)

Frage von simonlohr zum Thema iOS ...

Viren und Trojaner
Ransomware .nm4 (15)

Frage von Zyklo92 zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows 7
Freeware MSI Tool (13)

Frage von uridium69 zum Thema Windows 7 ...