Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Server 2003 vergibt den Laufwerkbuchstaben für externe USB-Festplatten nicht automatisch

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: karlos

karlos (Level 1) - Jetzt verbinden

27.04.2009, aktualisiert 20:38 Uhr, 9837 Aufrufe, 5 Kommentare

Nach Anschluss von externen USB-Festplatten vergibt der MS Server 2003 R2 SP2 den Laufwerkbuchstaben nicht automatisch.

Nach Anschluss von externen USB-Festplatten vergibt ein MS Server 2003 R2 SP2 den Laufwerkbuchstaben nicht automatisch.

Die externen Festplatten (vier baugleiche Modelle im Wechsel) werden stets erkannt, ein Laufwerkbuchstabe muss leider aber manuell vergeben werden.

Die automatische Laufwerkvergabe ist notwendig, da User die externen USB-Festplatten zwecks Datensicherung täglich wechseln sollen.

Ist eine Lösung für die automatische Laufwerkbuchstabenvergabe bei externen USB-Datenträgern bekannt?
Mitglied: LotPings
27.04.2009 um 21:20 Uhr
Hallo Karlos,

schau dir mal USBDLM von Uwe Sieber an.

Gruß
LotPings
Bitte warten ..
Mitglied: karlos
28.04.2009 um 15:51 Uhr
Danke für den Hinweis!

Meinst Du die Software wäre auch die geeignete Lösung um die HD´s im Wechsel zu betreiben, dabei für die baugleichen Modelle aber immer einen und den selben Laufwerkbuchstaben zu verwenden?

Lösung wird meinerseits noch im Bereich „Windowsproblem“ vermutet.
Bitte warten ..
Mitglied: LotPings
28.04.2009 um 16:39 Uhr
Zitat von karlos:
Danke für den Hinweis!

Meinst Du die Software wäre auch die geeignete Lösung um die HD´s im Wechsel zu betreiben, dabei für die baugleichen Modelle aber immer einen und den selben Laufwerkbuchstaben zu verwenden?

Ja, lies dir am Besten mal die ganze Seite durch, das sind etliche Thematiken rund um USB und Laufwerke behandelt.

Lösung wird meinerseits noch im Bereich „Windowsproblem“ vermutet.
Hab keinen 2003er Server, kann ich nichts zu sagen.

Wenn USBDLM das Problem komfortabel beheben kann, ist es nicht zu teuer. Bei privater Nutzung sowieso
Bitte warten ..
Mitglied: karlos
28.04.2009 um 17:48 Uhr
Problem gelöst! Dein Hinweis auf die Seite von Uwe Sieber brachte die Lösung. Dafür besten Dank!

Citat:
Windows Server 2003

"Windows Server 2003 Enterprise- und Datacenter Edition ordnen neuen lokalen Datenträgern (USB- und FW-Festplatten sind lokale Datenträger) standardmäßig keinen Laufwerks-Buchstaben zu - das ist Aufgabe des Admins.
Das Feature nennt sich AutoMount und kann mit dem Tool DiskPart aktiviert werden: Start->Ausführen, diskpart, am DiskPart-Prompt automount eingeben, um den aktuellen Status abzufragen oder automount enable, um AutoMount zu aktivieren. Damit handelt man sich aber u.U. genau die Nebenwirkungen ein, die Microsoft vermeiden wollte, nämlich daß Windows dann ungefragt Laufwerke im SAN (Storage Area Network) mountet.
Also besser mein USBDLM installieren - das kümmert sich standardmäßig nur um USB-Laufwerke."

Vorsicht, folgendes beachten:
"u.U. genau die Nebenwirkungen ein, die Microsoft vermeiden wollte, nämlich daß Windows dann ungefragt Laufwerke im SAN (Storage Area Network) mountet."
Bitte warten ..
Mitglied: Teslas-Erbe
04.06.2009 um 17:35 Uhr
Und ich dachte schon dass sei ein Bedienerfehler meinerseits =)
Vielen Dank für deinen Beitrag !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Exchange Server
gelöst Microsoft Excange Server 2007 auf Windows Server 2003 Installieren? (9)

Frage von Herbrich19 zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst Suche Windows Server 2003 Enterprise ISO (8)

Frage von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (14)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...