Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Server

GELÖST

Server 2003 als VPN Client - PEAP

Mitglied: phuck32

phuck32 (Level 1) - Jetzt verbinden

23.06.2011 um 19:58 Uhr, 3388 Aufrufe, 3 Kommentare

Keine Ahnung, was das soll...

Hallo,

Ich habe ein Server 2003, der sich via VPN bei einem anderen Server 2003 einwählen soll.
Das Problem ist, dass PEAP verwendet werden soll, dies aber nur unter Windows XP nicht aber unter 2003 auswählbar ist.
Um genauer zu sein:
Unter Server 2003 fehlt bei

Rechtsklick auf die VPN-Verbindung --> Eigenschaften --> Reiter "Sicherheit" --> Button "Einstellungen" ( Unter "Erweitert (benutzerdefinierte Einstellungen)" ) --> Im Anschnitt "Anmeldesicherheit" beim Radiobutton "Extensible-Authentication-Protokoll (EAP) verwenden" im Dropdown-Menü

die Auswahl "Geschütztes EAP (PEAP) (Verschlüsselung aktiviert). Hier steht nur die Auswahl "Smartcard oder anderes Zertifikat (Verschlüsselung aktiviert)" und "MD5-Challenge" zur Verfügung.

Ich habe echt schon Stunden nach einer Lösung gesucht, jedoch nicht gefunden. Unter Windows XP funktioniert die VPN Einwahl mit Zertifikaten einwandfrei, es ist also nur das Problem, dass der VPN-Client unter Server 2003 nicht will.
Ich bin um jede Hilfe Dankbar.

Viele Grüße
phuck
Mitglied: meinereiner
24.06.2011 um 08:41 Uhr
Schon aml "MD5-Challenge" probeirt?

von:
http://www.juniper.net/techpubs/software/aaa_802/sbrc/sbrc70/sw-sbrc-ad ...

EAP-MD5-Challenge, which is described in RFC 2284, enables a RADIUS server to authenticate a connection request by verifying an MD5 hash of a user's password.
Bitte warten ..
Mitglied: phuck32
24.06.2011 um 23:24 Uhr
Nope geht leider nicht.
Vielleich kann das Server 2003 auch einfach nicht. Ich hätte nur gerne eine Bestätigung dafür. Und dann würde sich die Frage stellen, wie ich denn sonst mich mit Zertifikat geschützt einwählen soll.

Gruß
phuck
Bitte warten ..
Mitglied: phuck32
26.06.2011 um 20:26 Uhr
Hallo nochmal.
Ich habe mich in den letzten Tagen intensiv mit den RAS Einstellungen unter Windows beschäftigt. Leider konnte ich nirgendwo eine Lösung oder ein Statement zu meinem Problem finden. Durch ausprobieren habe ich jedoch eine Lösung gefunden, um die PEAP Authentifizierung bei einem Server 2003 VPN Client zu aktivieren:
Man muss in der Registry den Schlüssel "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\RasMan\PPP\EAP\25" aufrufen.
Dort sucht man sich den DWORD-Wert "RolesSupported" und löscht diesen oder setzt ihn auf 0.
Jetzt kann man VPN Verbindungen die PEAP geschützt sind aufbauen.
Diese Authentifizierungsmethode benötigt man um mit einem normalen SSL Zertifikat geschützte Verbindungen aufzubauen. Es wird kein Benutzerzertifikat benötigt, sondern nur ein Serverzertifikat zur Authentifizierung des Servers gegenüber des Clients. Der Client authentifiziert sich wie gewohnt mit Benutzername und Kennwort oder nach Wahl mit einem Benutzerzertifikat.

Ich hoffe, ich kann vielleicht anderen mit dem gleichen Problem helfen.

Gruß
phuck
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Microsoft
VPN Client mit VPN Server
Frage von FengShuiMicrosoft5 Kommentare

Hallo zusammen, in diesem Forum habe ich vieles gelesen mit der VPN Einrichtung über den Router und sonstige VPN ...

Netzwerkgrundlagen
VPN-Server Client gesucht
Frage von lord-iconNetzwerkgrundlagen5 Kommentare

Hi, ich suche ein VPN-Tool der einige Anforderungen erfüllen soll. Bis dato habe ich leider noch nichts gefunden. Vorhaben: ...

Router & Routing
VPN Client zu VPN Client - Kein ping
gelöst Frage von neueradmuserRouter & Routing5 Kommentare

Hallo, ich habe 2 vpn Client user die sich gegenseitig anpingen wollen sprich von Stuttgart nach Frankfurt per vpn ...

Sicherheitsgrundlagen
802.1X . NPS Server . PEAP mit MSCHAPv2 . Wo braucht man welche Zertifikate
gelöst Frage von Desby2Sicherheitsgrundlagen7 Kommentare

Hallo liebe Community, ich habe mal eine Frage allgemein zu 802.1X beim NPS Server. Folgendes ist meine Ausgangssituation: - ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 1 TagLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 2 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit10 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Meltdown Microsoft Prüf Script - .zip Datei leider leer
gelöst Frage von MasterBlaster88Batch & Shell13 Kommentare

Hallo zusammen, ich patche gerade unsere Windows Server bzgl. der Meltdown Lücke. Patch vorhanden, Reg Keys gesetzt Um das ...

Batch & Shell
Shell-Skript - Syntax error: Unterminated quoted string
Frage von newit1Batch & Shell13 Kommentare

Hallo Ich schreibe ein Skript das eine CSV-Datei in eine mySQL Datenbank schieben soll. Bekomme nach start des Skrips ...

E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Entwicklung
VBS: alle PDF-Dateien in einem Ordner gleichzeitig öffnen
gelöst Frage von JuweeeEntwicklung9 Kommentare

Hallo, ich habe in deiner Ordnerstruktur (.\Tagesberichte\xx.18\) mehrere dynamische PDF-Formulare (mit LCD erstellt). Die Berichtsformulare sind im Layout alle ...