Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Server 2008 gibt Arbeitsspeicher nicht frei und lauft regelmässig zu

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: itgugus

itgugus (Level 2) - Jetzt verbinden

24.10.2012 um 15:15 Uhr, 10614 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo Zusammen,

wir haben einen 2008 er Server (Kein R2) 64 Bit , der Regelmässig vom Arbeitsspeicher zulauft.
a8108b06e94f7fbfd01196a6005b95a5 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Wir benutzen das Tool Cacheset von Sysinternals um Speicher frei zu geben. Dann ist es für ein paar Stunden ok. Hat jemand eine Idee , wie man so ein Problem dauerhaft lösen kann.


Gruss
Ralf

Mitglied: d4shoerncheN
24.10.2012, aktualisiert um 15:19 Uhr
Hallo,

was läuft denn noch so auf dem Server? SQL, Exchange, etc.? Im TaskManager kannst du doch sehen, welcher Prozess wie viel Speicher beansprucht.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
24.10.2012, aktualisiert um 15:25 Uhr
Moin,

und wie sieht der Reiter Prozesse aus ... sortiert nach Arbeitsspeicher?

Kannst ja vielleicht auch mal n Screenshot schicken ;)

greetz
ravers

Edit: Sehe gerade: Was ist denn das Problem? Taskmanager ist hier nicht ganz selbsterklärend fürchte ich. Der physikalische Speicher ist ja nur bei 24% bei deinem Screenshot.
Auch hilft hier der Ressourcenmonitor.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
24.10.2012, aktualisiert um 15:34 Uhr
Moin.
Ich zeig Dir mal einen Screenshot von Vistas TM:
437d3b8c4e1c3641ad41501b15df202f - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Siehst Du den Unterschied? Mein Speicher ist bei 37%, Deiner angeblich bei 24%, aber Deine (markierte) Linie ist wesentlich weiter oben... wie passt das denn bitte zusammen? Auf einem 2008er Server, den ich eben betrachtet habe, ist die Last derzeit bei 77%, da ist die Linie etwa dort, wo sie bei Dir mit 24% ist.

Ergo: Dein RAM dürfte gar nicht ausgelastet sein, wenn man den Zahlen glaubt, denn das Gros ist gecachet (fast 6 GB) und könnte somit jederzeit frei gegeben werden. Ist der Server denn auch träge?
Bitte warten ..
Mitglied: d4shoerncheN
24.10.2012 um 15:30 Uhr
Hallo,

wie passt das denn bitte zusammen?
ich vermute mal - dass er kurz vor dem Screenshot das Tool "Cacheset" ausgeführt hat. Sein Verbrauch liegt halt bei ca. 90% (Linie oben) und wenn er das Tool startet, geht es kurzzeitig runter (Linie unten, 24%).

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
24.10.2012, aktualisiert um 15:32 Uhr
Moin,

gegen Speichermangel hilft nur Speicher - und W2k8 (aka Vista) - ist sehr RAMlastig - und da sind 8 GB (vor allem bei den derzeitigen Preisen) echt wenig....

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: itgugus
24.10.2012 um 15:36 Uhr
Hallo,

ich habe nun auf den Server das hier installiert

http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=9258

DynCache Service sollte helfen.

Gruss
Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
24.10.2012 um 15:41 Uhr
Berichte unbedingt, ob es wirklich hilft.
Bitte warten ..
Mitglied: Grinskeks
24.10.2012 um 17:58 Uhr
Hallo,

mit den verwendetetn Tools werden nur die Symptome gelindert - ich würde eher versuchen, die Ursache zu finden.
Von den Sysinternals kann der ProcessExplorer die tatsächliche Speicherbelastung pro Prozess anzeigen - das sieht man im TaskManager nicht.


Einige mögliche Ursachen:

Ein SQL Server nimmt sich den freien Speicher und reserviert diesen zu einem bestimmten Grad auch wenn er diesen nicht direkt verwendet wird der Speicher belegt.

Andere Anwendungen geben Speicherbereiche unter Umständen aufgrund von Softwarefehlern nicht mehr frei.

Queues in der Prozessausführung werden ebenso gecached.

Interessant ist auch, ob mit dem Arbeitsspeicher wirklich viel passiert. Writes/sec im Perfmon könnten Aufschluss geben.

Gruss
Grinskeks
Bitte warten ..
Mitglied: ricochico
25.10.2012 um 09:37 Uhr
Hallo,

Zitat von itgugus:
Hallo Zusammen,

wir haben einen 2008 er Server (Kein R2) 64 Bit , der Regelmässig vom Arbeitsspeicher zulauft.

Was heist zuläuft?
Soll das bedeuten, er nutzt den Ram, den ihr verbaut habt?
Ist doch gut.
Oder möchtest du, dass der Ram ungenutzt im Server steckt?
Wird der Server langsam, stürzt er ab oder werden die Anwendungen auf dem Server oderim Netz langsam?

Wir benutzen das Tool Cacheset von Sysinternals um Speicher frei zu geben. Dann ist es für ein paar Stunden ok. Hat jemand
eine Idee , wie man so ein Problem dauerhaft lösen kann.

Wozu?
Wenn ein Server, der mit 8 GB Ram ausgestattet ist, auch genutzt wird, ist das doch gut.
Exchange oder SQL packen sich z.B. gerne Ram und nutzen ihn.
Ist doch nicht verwerfliches daran.
Genau soetwas versucht man mit Virtualisierung zu erreichen. Ressourcennutzung.
Ausser du hast massive Probleme, das alles langsam ist.
Dann hilft dir mehr Ram im Server.
Oder anders ausgedrückt:
Stell dir vor dein Chef bezahlt dich und du liegst 80% des Tages im Stuhl und schläfst.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
13.11.2012 um 16:43 Uhr
Moin Ralf.

Wenn Du nicht antwortest, tu ich's.
Habe einen 2008er Server mit im Wesentlichen WSUS und Kaspersky Adminkit, beide also mit SQL-Datenbanken hier, die, egal wieviel RAM ich der VM zuwies, "volliefen" und sehr träge wurden nach wenigen Tagen. Als Workaround hatte ich sie tatsächlich nachts täglich per Task neu gestartet. Anpassungen an der SQL-Speichermenge hatten keinen, in Zahlen "0" Effekt.

Nun kommt's: nach der Installation von Dyncache sind die Probleme verflogen, keine Trägheit mehr auch ohne Neustarts seit über 2 Wochen.
Es wirkt.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...