Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Server 2008 R2 Laufwerksbuchstabe ändern

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Merlin

Merlin (Level 1) - Jetzt verbinden

17.09.2013 um 13:32 Uhr, 2597 Aufrufe, 3 Kommentare

Die Situation ist folgende:

Ein HP Proliant N40L mit 2 x 1 TB Festplatten im Raid 1 läuft mehr als 1 Jahr stabil.
Dann fällt unbemerkt eine Platte aus dem Raid aus.
Später gibt es einen Stromausfall und der Server startet neu und die 2. ausgefallene Platte ist wieder am Laufen.

Danach sieht die Situation folgendermaßen aus:
Die Partition auf Raid mit einer Platte ist Laufwerk F:
Die andere aus dem Raid gefallene Platte ist Laufwerk C:
und laut Datenträgermanager: Startpartition, Auslagerungsdatei, Absturzabbild, Primäre Partition

Mittlerweile wurde das Raid mit einer neuen Festplatte wieder synchronisiert. An den Laufwerkbuchstaben ändert sich dadurch nichts.

Natürlich bootet das System nicht, wenn die aus dem Raid gefallene Platte aus dem PC entfernt wird.

Was kann ich tun, um die Laufwerksbuchstaben zu vertauschen und die Raid-Partition wieder bootfähig zu machen?

Unter HKLM\SYSTEM\MountedDevices kann ich manuell die Laufwerksbuchstaben ändern.
mit bcdboot kann ich die Startdateien erstellen.

Kann mein Vorhaben mit den Mitteln funktionieren?
Gibt es andere Möglichkeiten um mit geringem Aufwand das System wieder in den Ursprungszustand zu setzen?


Mitglied: Lochkartenstanzer
17.09.2013 um 15:25 Uhr
Zitat von Merlin:
Natürlich bootet das System nicht, wenn die aus dem Raid gefallene Platte aus dem PC entfernt wird.

Was kann ich tun, um die Laufwerksbuchstaben zu vertauschen und die Raid-Partition wieder bootfähig zu machen?


Das RAID als Startlaufwerk setzen und die Systemstartreparatur anwerfen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Merlin
18.09.2013 um 12:41 Uhr
Ich bin erst wieder am Wochenende am Standort des Servers.
Bis dahin habe ich nur Fernzugriff. Das Problem ist, dass ich bis dahin nicht riskieren kann, dass der Server nicht mehr zugreifbar ist.

Montag werde ich berichten, wie das Problem gelöst wurde.

Falls jemand noch einen anderen Lösungsansatz hat. Ich bin aufnahmebereit und dankbar für jeden Tipp.
Bitte warten ..
Mitglied: Merlin
23.09.2013 um 13:20 Uhr
Also ich habe das Problem folgendermaßen gelöst (ohne Betriebssystem DVD)

1. mit bcdboot die Startdateien auf die Partition des Raid-Laufwerks übertragen. (Laufwerk F.
2. über die Registry die Laufwerksbuchstaben geändert. Partition C: auf nicht Raid zu Partition H:, Partition F: nach C:
3. Herunterfahren und nicht-Raid-Platte entfernen.
4. PC start und PC aus Domäne raus und wieder rein. (PC hatte Vertrauensstellung verloren)
5. Neustart. und alles bestens.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst SQL Server 2008 auf Server 2012 R2 lauffähig? (9)

Frage von achim222 zum Thema Windows Server ...

Datenbanken
SQL Server 2008 R2 iso (6)

Frage von Doktore77 zum Thema Datenbanken ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Trendmicro OSCE und das Fall Creators Update Win10 RS3

(3)

Information von Henere zum Thema Sicherheits-Tools ...

Microsoft Office

Text in Zahlen umwandeln

Tipp von logische zum Thema Microsoft Office ...

Erkennung und -Abwehr

Infineon TPMs unsicher! Bitlocker ggf. angreifbar

(4)

Information von Lochkartenstanzer zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Firewall

PfSense Repository für Version 2.3.x

(7)

Information von Dobby zum Thema Firewall ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft Office
ICH BIN AM ENDE MEINES IT-WISSENS ANGELANGT!!!! (38)

Frage von 134537 zum Thema Microsoft Office ...

Windows Server
Gruppenrichtlinie greift nicht zu! (24)

Frage von Syosse zum Thema Windows Server ...

Hosting & Housing
Mailserver Software Empfehlungen (21)

Frage von sunics zum Thema Hosting & Housing ...