Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Server 2008 Standard stürzt immer häufiger ab durch Fehlertyp Das Betriebssystem funktioniert nicht mehr und Version 6.0.6002 Service Pack 2

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: winjoeben

winjoeben (Level 1) - Jetzt verbinden

31.05.2010, aktualisiert 17:36 Uhr, 5760 Aufrufe, 9 Kommentare

Der Server stürzt nachdem es das erste Mal am 7.1.2010 mit der Fehlermeldung "das Betriebssystem funktioniert nicht mehr" Version: 6.0.6002 Service Pack 2 nun immer häufiger ab.

Die Meldung in der Stabilität ist begleitet von "Störung beim Herunterfahren" Version 6.0.6002 Service Pack 2, Fehlerdetails "der Computer wurde nicht ordnungsgemäss heruntergefahren"!

Es gibt jedoch keinen Grund, dass der Server herunterfahren muss! Alle Updates habe ich abgeschaltet. Finde in den Foren nichts darüber.

Danke für Eure Unterstützung!

Eben die erste Meldung:

9e263af961f840c68053579e918dd87c - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Die zweite Meldung, danach muss ich den Server manuell neu starten!

88c1213a6d4279d83226cb813d9fcdbe - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Es ist mühsam und zeitaufreibend. Hat jemand eine Idee, was ich machen kann, oder hatte jemand das gleiche Problem?

Danke für jegliche Lösungsvorschläge.

Liebe Grüsse

Joachim

***

Nachtrag:

Memcheck usw. habe ich vorgenommen. Auch diverse Analyseprogramme der Hardware durchlaufen lassen. Alle mit OK.

Im Proliant LOG kommt folgende Fehlermeldung, die sich auf die erste Fehlermeldung und das erste Bild bezieht.

3ff5c792720722ba0675e5fd357e1e60 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ich denke nicht, dass es von der Hardware her kommt. DIe Fehlermeldung bezieht sich auf das Betriebssystem mit WIndows 2008.

Wie würdet Ihr weiter vorgehen?

Danke

Liebe Grüsse
Mitglied: skibby
31.05.2010 um 16:25 Uhr
Reproduzierbar ist der Fehler wahrscheinlich nicht, oder?

Von der Hardwareseite ist alles in Ordnung? (RAM, HDD, Netzteile)
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Arsonist
31.05.2010 um 16:33 Uhr
hi,

das wäre auch meine erste frage gewesen... ob die hardware ok ist ;) aber ergenzend würde ich noch hinzufügen ob noch irgendwelche meldungen im ereignisanzeige stehen?!? auf jedenfall mal Memtest durchlaufen lassen ob der speicher i.o ist.
Bitte warten ..
Mitglied: winjoeben
31.05.2010 um 17:39 Uhr
Nein, leider tritt der Fehler auf, wenn er will! Jedoch noch nie wenn an der Maschine gearbeitet wird.

Ich habe unter Nachtrag noch ein Bild vom HP Proliant Log beigefügt. Diese bezieht sich auf einen System Crash mit Verweis auf Operational System!
Bitte warten ..
Mitglied: skibby
31.05.2010 um 22:23 Uhr
Naja logisch das der LOG aufs System führt. Sieht für mich aus wie ein defekt Speicherslot bzw. Riegel. Sollten fehlerhafte Werte weitergegeben werden, kann Windows nix damit anfangen. Somit kann das System dann abstürzen. Ich würde den Server Testweise mal mit anderen RAM bestücken oder einige Riegel ausbauen und schauen was passiert.
Bitte warten ..
Mitglied: Wordplex
04.11.2010 um 10:16 Uhr
@ winjoeben,

ich habe mittlerweile absolut das gleiche Problem auf einem W2008 SBS: jede Woche, meistens nachts, macht der Server ohne erkennbaren Grund einen Neustart und bleibt dann häufig mit Bluescreen stehen.

Hast Du Dein Probblem inzwischen in den Griff bekommen? Wenn ja: wie?
Bitte warten ..
Mitglied: winjoeben
04.11.2010 um 12:10 Uhr
Nein, ich habe alles getan! Speicher ausgetaucht... Stresstests über Wochen!!! Ohne Fehlermeldungen! Meist stürzt das Gerät am Mittwoch oder am Donnerstag ab! Ab und zu auch am Samstag! Wie gestern Nacht auch! Wahrscheinlich bei Dir auch, sonst würdest Du heute nicht schreiben.

Manchmal vermute ich, der Kaspersky hat da seine Finger darin. Hast Du diese Software auch auf dem Server? Das würde mich interessieren.

Mein Kunde kriegt die Krise.... Ich test gerade ein Ersatzgerät ... Muss den Server austauschen....

Danke für Deine Rückmeldung.

Liebe Grüsse
Bitte warten ..
Mitglied: Wordplex
04.11.2010 um 13:39 Uhr
@ winjoeben,

nein, wir setzen keinen Kaspersky ein, sondern Avira. Hängt also vermutlich nicht mit Kaspersky zusammen.

Ich habe eher den Verdacht, dass es mit den Windows-Updates zusammenhängt: obwohl die automatsichen Updates deaktiviert sind, stelle ich immer wieder fest, dass plötzlich ein neues Update drauf ist - keine Ahnung, woher. Allerdings hat der Server schon seit einigen Wochen ein "wichtiges Update", das immer wieder mit einem Fehler endet. Leider habe ich bisher auch keine Möglichkeit gefunden, dies Update 'rauszunehmen. Vielleicht versucht Windows immer wieder, dieses Update zu installieren und fällt damit immer wieder auf die Nase.

Leider kann ich keinen zeitlichen Zusammenhang herstellen zwischen dem letzten Update und dem Neustart, denn in den Ereignisprotokollen ist nichts vermerkt und der Consolenbefehl "net statistics server" liefert zu meiner Überraschung "Statistik seit 01.01.1980 00:00:00", obwohl Zeit und Datum jetzt korrekt sind.

Wenn Du wegen dieses Fehlers einen komplett neuen Server nimmst, dann muss Deine Verzweiflung schon groß sein...
Bitte warten ..
Mitglied: winjoeben
04.11.2010 um 14:26 Uhr
Ich habe auch sämtliche Updates ... gestoppt. Alles getan ... Teile mir bitte mit, wann Du die Einträge der Abstürze hattest. Vielleicht gibt es parallen.

Tagelang geprobt. X-Sachen deinstalliert ... neu installiert. Das HP-Management deinstalliert, neu upgedatet. Alles ... was ich mir denken konnte getan.

Ja, protokolliert wird nix ... da es ein Vollabsturz des Systems ist. Was hast Du für einen Servertyp?

Wenn Du etwas heraus findest, lass es mich wissen.
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Arsonist
04.11.2010 um 15:47 Uhr
hallo jungs,

ich hatte damals ja nur ein kommentar zu der thematik dazu geschrieben mich aber nicht weiter damit beschäftigt. nun bekomme ich durch euer erneutest posten ja auch wieder nachhricht jetzt wiederum kann ich aber genauer mithalten. wir hatten genau diesen fehler wie ihr ihn hier beschreibt mit der selben meldung bei einem unserer kunden. allerdings war das schon im august. ist also schon ein wenig her.

fehler bei diesem kunden war es das der server so gut wie immer mit sich selbst beschäftigt war. die cpu auslastung im taskmanager war nie ruhig. auslastung ging über alle 4 kerne immer rauf und runter (hardcore zick zack) niedrigste auslastung 20% bis hoch zu 100%. aber wie gesagt nie ruhig. die abstürze samt fehler meldung waren eine randerscheinung die nur uns aufgefallen war.
wir haben damals das log des raidcontrollers ausgelesen und an unseren hardware lieferanten geschickt. mit dem ergebniss dass das backplane im arsch war. kurz darauf wurde das backplane ausgetauscht. die cpu auslastung ist seitdem konstant bei 30 / 35% und abstürze hatten wir seitdem auch nicht mehr.

vielleicht hilft euch das ein wenig den fehler einzukreisen oder habt auch zufällig diese cpu auslastungs erscheinung.

mfg matthias
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Windows Server 2008 Standard - 2 Domänen 1 Server (7)

Frage von A-u-r-o zum Thema Exchange Server ...

Microsoft
gelöst DRINGEND: Suche Microsoft SQL SERVER 2008 R2 STANDARD Eval (8)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2008 R2 Standard Systempartition erweitern (12)

Frage von BulliTH zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...