Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Server 2008 Taskplanung über Gruppenrichtlinien nicht um Mitternacht möglich?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Coreknabe

Coreknabe (Level 2) - Jetzt verbinden

28.04.2010 um 16:17 Uhr, 4833 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo,

ich möchte alle Rechner im Unternehmen um 00:00Uhr automatisch herunterfahren. Vorhanden ist eine Windows Server 2008-Domäne. Versuche ich dies nun über die Gruppenrichtlinien (Computerkonfiguration --> Einstellungen --> Systemsteuerungseinstellungen --> Geplante Tasks) und hinterlege als Task eine Batchdatei mit dem Shutdown-Befehl, so kann ich bei der Taskplanung nicht die Zeit 00:00Uhr auswählen, die Anzeige springt dann immer wieder auf 12:00 zurück. Mit den Pfeiltasten dasselbe Resultat.

Das kann doch nicht sein, was läuft hier schief?
Mitglied: Unitet20
28.04.2010 um 16:20 Uhr
Leider kann ich keine Angabe dazu machen, warum es bei 00.00 auf 12 zurückspringt, aber Fragen habe ich dennoch zwei:

Gehen denn andere Uhrzeiten? ...
Was spricht denn dagegen einfach 00.01 Uhr zu nehmen?

Gruß
Uni
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
28.04.2010 um 19:00 Uhr
Hi Uni,

danke für die Antwort.

Andere Uhrzeiten gehen, nämlich alle von 1:00 - 12:00. Darüber hinaus geht nix, 00:01 wäre mir auch egal, aber ich kann die 00 vorn nicht setzen, dann springt die Anzeige sofort wieder auf 12:00.

Komisch finde ich auch, dass ich die alte, von Server 2003 bekannte Oberfläche zur Taskkonfiguration vorgesetzt bekomme. Plane ich einen Task direkt unter Server 2008 und nicht in der Gruppenrichtlinienkonfig, dann bekomme ich die, die es auch ab Vista gibt. Dort kann ich alles einstellen, was ich will. Also, was die Zeit angeht.

Bin einigermaßen ratlos, wenn mir dazu niemand was sagen kann, gibts evtl. noch nen anderen Weg?
Bitte warten ..
Mitglied: Unitet20
28.04.2010 um 19:42 Uhr
Hmm es geht nur alles von 1-12?
also wenn du 13 Uhr eintippst, gehts auch auf wieder auf 12?

Einfachmal blind geschossen:
Kannst du irgendwo am / pm an haken?
Wenn ich mich jetzt nich irre misst man nicht überall auf der Welt in 24 Stunden.
Da gibts 1-12 am (Vormittags von 0-12) und 1-12 pm (nachmittags von 13-24 Uhr).

Und wie ist dein Netz aufgebaut?
Hast du parallel 2003 und 2008 laufen?
oder hast du 2003 auf 2008 aktualisiert?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
28.04.2010 um 21:22 Uhr
AM / PM ist nicht vorgesehen. 13 kann ich nicht eingeben.

Domäne läuft in der 2008-Struktur (hochgezogen von 2003).
Bitte warten ..
Mitglied: Unitet20
30.04.2010 um 07:40 Uhr
Also ich habe eben nochmal bei uns auf dem 2003 er Server nachgeschaut.
Da ist es auch kein Problem 24 Stunden einzustellen.
Hab ein bisschen rum probiert in Sprachoptionen etc...
Aber leider konnte ich es nicht reproduzieren.

Hmm...
Hast du denn den von 2003 auf 2008 ein upgrade gemacht?
Oder einen "sauberen" 2008 er installiert und "nur" die Daten von 2003 übernommen?
Falls ersteres der Fall ist, kann es sein das beim Upgrade was schief gegangen ist?

Irgendwie finde ich es immer noch sehr verdächtig (in Richtung Sprachoptionen...), das du nur zahlen von 01.00-12.59 eingeben kannst.

Gruß
Uni
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
02.05.2010 um 17:48 Uhr
Das ist ein Bug und nicht weniger.
Dass es aussieht wie der Taskplaner von 2003/xp ist gewollt. In den Group Policy Preferences kann man lediglich zum Taskplaner von xp kompatible Tasks erstellen. Vista/2008 und höher haben mehr Optionen - diese werden noch nicht berücksichtigt.
Mögliche Abhilfe: Policy manuell bearbeiten (die xml-Datei mit Notepad editieren) - hab ich nicht getestet, aber könnte gehen.
--
Edit: Auf 2008 R2 gibt es, wie ich mir eben angesehen habe, nicht nur den Bug nicht mehr, sondern auch gleich die Möglichkeit, Vista/2008er-Style-Tasks zu erstellen.
Deine Eintragung in der xml-Datei muss lauten:
startHour="23"
und nicht etwa 24.
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
11.05.2010 um 16:14 Uhr
Hi,

danke für die Antworten, jetzt komme ich auch endlich mal wieder dazu, was auszuprobieren...

Sieht schon sehr nach nem Bug aus. Habe jetzt mal testweise einen Task mit Startzeit 12:00 angelegt. Resultat: In der zugehörigen XML-Datei werden die Minuten korrekt angegeben: startMinutes="0". Die Stunde hingegen erscheint als: startHour="-410368278". Sieht schon mal recht obskur aus...#

Ich teste das in der kommenden Nacht mal mit dem Eintrag startHour="0". Melde mich wieder, was passiert.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
11.05.2010 um 16:43 Uhr
Mit meinem Edit meinte ich: Du hast in jedem Fall eine Lösung, wenn Du RSAT auf Win7 nutzt (egal ob 2008 R1 oder R2).
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
12.05.2010 um 09:40 Uhr
Hi,

RSAT nützt mir leider nix, da wir vorerst auf Win XP-Clients bleiben müssen (alte Fachsoftware), trotzdem danke. Den ersten Test hab ich in der Hektik versemmelt, Du hast was von 23 statt 24 geschrieben, verstehe ich nicht ganz? 0 klappt demnach nicht?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
12.05.2010 um 10:59 Uhr
Eine vm mit win7 sollte aber drin sein, oder? Braucht man ja nichtmal zu aktivieren.
23 ist korrekt, hatte ich ausprobiert.
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
18.05.2010 um 13:40 Uhr
Und wieder mal ne Wasserstandsmeldung...

Ich verwende folgenden Batch, mit dem die Windows XP-PCs per Task heruntergefahren werden sollen:

shutdown -s -t 60 -c "ACHTUNG! PC WIRD IN 60 SEKUNDEN AUTOMATISCH HERUNTERGEFAHREN! SPEICHERN SIE IHRE DATEN!" -f

Startstunde steht wie von Dir beschrieben auf "23". Am nächsten Morgen folgendes Bild:

13 Windows XP-Clients, davon 11 unbeeindruckt immer noch an der Anmeldemaske, so wie ich sie auch am Vorabend zurückgelassen habe. Die anderen beiden mit Bluescreen:
STOP: c000021a (Schwerer Systemfehler). Der Systemprozess Windows Logon wurde unerwartet beendet. Status 0x00000005 (0x00000000 0x00000000). Das System wurde heruntergefahren.

Was nun? --> Das Problem der beiden Rechner hat eigentlich gar nichts mit der Gruppenrichtlinie zu tun, sondern ist woanders zu suchen? Diese beiden Rechner reagieren anders, warum auch immer?

Auf allen Clients ist die identische Hardware verbaut, die identische Software installiert.

Dann ist mir noch aufgefallen, dass sich clevererweise von Windows XP zu Vista / Server 2008 die Syntax für den Shutdown-Befehl geändert hat (danke Microsoft, sehr hilfreich und ganz sicher unvermeidlich!). Da stellt sich mir die Frage, welche Syntax ich für den Server 2008-Task nutzen soll, der auf einem XP-Client gedeutet wird. Der Logik nach eigentlich die XP-Syntax, oder?
Weitere Frage: Es sollte doch eigentlich keine Rolle spielen, ob die Clients in der Windows-Anmeldung stehen oder ob sich ein User eingeloggt hat und den Rechner dann so verlässt?

Bei der Internetrecherche ist mir außerdem noch das Paket "Group Policy Preference Client Side Extensions For Windows XP" aufgefallen (KB943729). Das habe ich mal auf allen XP-Clients installiert.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
18.05.2010 um 13:57 Uhr
Hi.
Damit GPPs benutzt werden können, muss das genannte Paket auf xp installiert werden, vorher passiert da nichts.
Die Syntax hat sich für diesen Fall nicht geändert. shutdown -f -s -t 60 und der Kommentar. -f bewirkt, dass geöffnete Anwendungen geschlossen werden. "Wo" der PC gerade steht, ist egal.
Probier's doch mal zunächst an Testmaschinen zu einer anderen Tageszeit.
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
19.05.2010 um 10:45 Uhr
Hi,

funktioniert leider immer noch nicht, die Clients juckts nicht...

Hast Du das bei Dir mit XP-Clients getestet?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
19.05.2010 um 10:57 Uhr
Ja, auch bei xp kann ich so Tasks erzeugen lassen.
Schau doch bitte bei xp, ob die Tasks überhaupt erstellt wurden, was drinsteht und was passiert, wenn man sie manuell startet und was am Client geloggt wird (schedlgu.txt)
Wenn die tasks nicht erstellt werden, schu mittels group policy modeling/results am DC nach, ob sie erstellt werden müssten.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...