Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Wie Server mit Acronis sichern?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: VladimirSpidla

VladimirSpidla (Level 1) - Jetzt verbinden

31.07.2009, aktualisiert 13:06 Uhr, 5432 Aufrufe, 8 Kommentare

Ich will mehrere Server mit Acronis so sichern das ich die images bei einem Hardwarefehler auch problemlos und zügig auf einen neuen Server einspielen kann

Mein Problem mit unseren akutellen Acronis backups ist, das sie auf die Maschine bezogen sind. d.h. fällt die HW wird ein wiederherstellen zeitaufwänding.

Acronis Univeral Restore steht und leider nicht zur Verfügung.

Bei Acronis [1] hab ich gelesen das man sysprep verwenden kann um ein hw unabhäniges image zu erstellen mithilfe von sysprep.

Was mich bei sysprep aber verwirrt das ich dabei immer von einem Testsystem ausgegangen wird und das bestehende System wird somit immer überspielt.

Gibt es keine möglichkeit einen laufenen Server mit acronis+sysprep zu sichern und den Server weiter am laufen lassen zu können?

Oder was wäre eine alternativer Weg?

Danke im Voraus!

Vladimir

[1] http://www.acronis.de/homecomputing/products/trueimage/faq/clone-window ...
Mitglied: kallimero
31.07.2009 um 13:15 Uhr
Sysprep "verschließt" doch nur das System bzw. neutralisiert die Userdaten.
Ich behaupte du kommst an UR nicht vorbei - ein anderer Weg ist mir nicht bekannt.

Schönes WE
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
31.07.2009 um 13:32 Uhr
Korrekt, Sysprep killt den Lizenz Key des OS und entfernt alle User Änderungen, das man ein
"jungfräuliches" System bekommt. Das Tool ist für OEMs gedacht die entweder ein Standard
Image des OS auf ein System aufspielen oder eine ordentliche Installation (incl. Key) wieder
versiegeln, heißt es wird der eventl. eigegebene Volume Lizenz-Key entfernt sowie User Accounts
und das Gerät dann dem Kunden übergeben, der seinen privaten Key eingeben muss, sowie
User Accounts anlegen muss/kann.

Wer einmal einen Komplett PC oder Notebook gekauft hat und den Begrüßungsschirm beim 1.
Systemstart kennt, weis wovon ich spreche ;)

Ein Image von einem MS Os ist idR. immer Hardware abhängig, änderst du den Festplattencontroller
oder den Chipsatz von deinem Rechner kanns passieren das du dein System neu installieren musst,
bzw. reparieren weil der Kernel die Treiber für den Controller oder den Chipsatz nicht hat.

Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
31.07.2009 um 13:46 Uhr
Oder was wäre eine alternativer Weg?
die optimale lösung ist IDENTISCHE backup-hardware. unviersal restore läuft zwar id.r. ganz gut, aber eben nicht immer. außerdem soltlest du dir eine bartPE cd mit anlegen, da acronis teilweise nur mit usb 1.1 arbeitet - bei großen systempartitionen könnte das sonst zu einem zeitproblem beim restore werden.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
31.07.2009 um 13:48 Uhr
Zitat von VladimirSpidla:
Ich will..

Willich liegt bei Krefeld und sogar in der Umgebung von Krefeld sagt der Bauer Moin, wenn er in den Stall geht ...
Mein Problem mit unseren akutellen Acronis backups ist, das sie auf die Maschine bezogen sind. d.h. fällt die HW wird ein
wiederherstellen zeitaufwänding.
Dann ist die Software vielleicht nicht die, die man nehmen sollte?
Oder was wäre eine alternativer Weg?

Such mal nach ADONIS
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: education
31.07.2009 um 14:19 Uhr
sorry aber du willst was haben was acronis seit jahren entwickelt hat und dafür 50-100€ mehr verlangt als für die normale version.

kannst doch jetzt hier nicht in ernst erwarten das du mit "board"mitteln es so hin bekommst wie mit den universal restore.

nur ein tip. das geld für UR von acronis ist gut angelegt. macht echt spass die server zu tauschen wenn defekt..
keine arbeit usw. daher leg es dir zu. den alleine für den post und hier lesen von dein stundensatz her hättest es schon lange kaufen können.
Bitte warten ..
Mitglied: jumilla
31.07.2009 um 16:01 Uhr
50 - 100 €? Ich dachte für Server OS kostet das bei Acronis so 1000 € rum, oder nicht?
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
31.07.2009 um 16:08 Uhr
Zitat von jumilla:
50 - 100 €? Ich dachte für Server OS kostet das bei Acronis so 1000 € rum, oder nicht?

Zitat von education:
sorry aber du willst was haben was acronis seit jahren entwickelt hat und dafür 50-100€ mehr verlangt als für die normale
version.


Auch am Adminday ist der Vorteil immer noch bei dem - der das mit dem lesen beherrscht

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: jumilla
31.07.2009 um 16:14 Uhr
Ich hab schon richtig gelesen. Ich bin mal davon ausgegangen das er von der Image Home 2009 Version redet, wenn er normale Version schreibt. Da 50-100€ (Advanced Workstation) drauf ist immer noch rund 900 € entfernt von der Serverversion Advanced Server .
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Backup
gelöst Tägliche Sicherung! Core Server und Virtuelle Maschinen sichern!? (13)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Backup ...

Hyper-V
Windows Server 2012 R2 NIC Teaming mit Lancom Switch (2)

Frage von onkel87 zum Thema Hyper-V ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...