Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Server fährt nach RAID 1 Konfiguration nicht mehr hoch

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Blink1986

Blink1986 (Level 1) - Jetzt verbinden

27.09.2006, aktualisiert 29.09.2006, 6106 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo,
hier meine Ausgangssituation:

System: Windows 2003 Server mit 2 Festplatten (10GB und 30GB)

diese sollen auf ne 400GB Platte gespiegelt werden und danach ausgebaut werden.

Danach soll eine 2. 400GB Festplatte eingebaut werden und mit der 1, 400er gespiegelt werden.

Hoffe ich mach es nicht zu kompliziert.

So bin ich vorgegangen:

Die beiden alten Platten hingen an IDE1 (Systemplatte Master, Datenplatte Slave)
Die neue 400er Platte an IDE2 (Master)

Danach System gestartet und die Platten in dyn. Datenträger konvertiert.
Danach die Systemplatte auf die neue gespiegelt.
Daraufhin wollte ich die Datenplatte auch auf die Neue Platte spiegeln, jedoch brach die Spiegelung aufgrund von Festplattenfehlern ab (also Fehler auf der alten Platte)
Also habe ich eine neue Partition auf der neuen Platte erstellt und die Daten manuell kopiert.
Dann noch die Boot.ini abgeändert und das System heruntergefahren.
Als nächstes entfernte ich die 2 alten Platten und baute die 2. 400er Platte ein.
Nach der Installation (Anschließen in dem Fahl, nicht im BS) sah mein System dann so aus:

IDE1 (Master- 400er Platte mit System und Dartenpartition)
IDE2 (Master - leere unformatierte 400er Platte)

Danach wollte ich das System startenm, Platten Spiegeln und Partitionen erweitern (System auf 30GB und Daten auf 370GB)
jedoch fährt das System nicht mehr hoch, sondern er erkennt ganz normal die Platten und danach kommt ein schwarzer Bildschirm bei dem in der oberen linken Ecke das _ Zeichen blinkt.

Was habe ich nun Falsch gemacht und wie bekomme ich mein System wieder zum laufen, also auch mit der Konfiguration als RAID1?

MfG Blink
Mitglied: Nicolas
27.09.2006 um 08:03 Uhr
Die 1. 400er hat kein MBR. MBR wiederherstellen und dann sollte es gehn.

Nur die (nicht-vorhandene) Fehlermeldung macht mich ein wenig stutzig.

Probiers mal aus und schreib was passiert!
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
27.09.2006 um 09:01 Uhr
1) wenn vor 10 + 30 gb platten dran waren, bist du sicher das mainboard bios unterstützt eine 400er platte?
2) hast du den big-lba- registry patch gemacht? der ist nämlich in keinem service pack drin, das muss man nach wie vor von hand machen..
Bitte warten ..
Mitglied: Blink1986
27.09.2006 um 09:06 Uhr
O.K. werde es heute Abend probieren.

Ja, ist zwar ein altes Siemens Board, aber es erkennt die 400 Platten korrekt, sowohl im BIOS als auch unter Windows.
Den registry Patch brauche ich soweit ich weiß unter Windows 2003 Server SP1 nicht.
Die Platten werden ja auch korrekt erkannt.

Achso, wie vergrößere ich den am Besten die Systempartition?
Bitte warten ..
Mitglied: Nicolas
27.09.2006 um 09:15 Uhr
Ich kenn die Sache mit dem big-lba-Patch nur unter Windows 2000 SP4. Ab Windows XP hab
ich den noch nie gebraucht. Auch hier bei Windows 2003 Server nicht. Er müsste also ander-
weitig eingespielt werden. Kann mich natürlich auch täuschen, bin mir da nicht absolut sicher.

VG,
Nic
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
27.09.2006 um 10:30 Uhr
Achso, wie vergrößere ich den am Besten die Systempartition?

wenn du die partitionen mit acronis true image kopierst, kannst du für die ziel-platte die größe ändern. oder mit acronis disk director.
Bitte warten ..
Mitglied: Blink1986
27.09.2006 um 12:56 Uhr
Schonmal vielen dank.
Wie muss ich den jetzt die boot.ini nochmal genau anpassen.
Bin mir darin leider nicht mehr ganz sicher...
Also die eine Platte hängt an IDE 1 als Master
und die zweite Platte hängt an IDE 2 als Master


Ist es so richtig?

[boot loader]
timeout=30
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Windows Server 2003, Standard" /fastdetect

multi(1)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Windows Server 2003, Standard - Backup" /NoExecute=OptOut


Und wie ist das, wenn die 1. Platte ausfällt,
muss ich dann den MBR auch auf die 2. Platte neu schreiben, oder kann ich es irgendwie machen, dass ich im Bootloader einfach nur das Backup auswählen muss?
Bitte warten ..
Mitglied: Blink1986
27.09.2006 um 12:56 Uhr
Sry Doppelpost
Bitte warten ..
Mitglied: PimpKey
28.09.2006 um 03:59 Uhr
Was habe ich nun Falsch gemacht und wie
bekomme ich mein System wieder zum laufen,
also auch mit der Konfiguration als RAID1?


so wie du die boot.ini eingestellt hast benutzt du kein raid 1. wenn du wirklich raid 1 hast musst du den raidtreiber erst in das OS einbinden sonst erkennt er deinen controller nicht.

mfg

Pimpkey
Bitte warten ..
Mitglied: Nicolas
28.09.2006 um 06:31 Uhr
Bin mir da jetzt nicht sicher, aber so wie ich das gelesen habe hast Du doch eine Hardware-
RAID-Karte für den PC oder? Und wenn Du eine solche hast, weiss doch Windows garnichts
von Deinem RAID.

Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege. ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Blink1986
28.09.2006 um 08:38 Uhr
Ne habe keinen Hardware Raidcontroller.
Mache das über dyn. Datenträger und dann die Partitionen Spiegeln.
Das System läuft jetzt auch wieder, nachdem ich den MBR neu schreiben habe lassen.
Aber wie kann ich am besten die Systempartition vergrößern?
Acronis kann nicht mit dyn. Datenträgern umgehen.

Habe es jetzt so vor:
Also alles ist erstmal gespiegelt, jetzt breche ich den Spiegel der Systempartition und lösche das 1. Volume, was vorher der Basisdatenträger war, dann vergrößere ich das Volume vom ´dyn. Datenträger und spiegel dieses dann erneut, dann sollte es doch gehen, oder?
Bitte warten ..
Mitglied: PimpKey
28.09.2006 um 12:48 Uhr
hast du es schon mal mit partition magic probiert?

Dein weg funktioniert auch. Du meinst aber dass du die Daten von deiner jetziegen Spiegelung nach der vergrößerung der Patition wieder rüberkopierst!?!
Bitte warten ..
Mitglied: Blink1986
28.09.2006 um 14:25 Uhr
habe ich leider nicht zur hand und über die Demo habe ich nicht viel Gutes gehört...


Derzeit habe ich es so:

Platte 0 dyn. Datenträger System 10GB Partition Daten 350GB Partition Rest unbenutzt (war vorher Basis Datenträger)
Platte 1 dyn. Datenträger System 10GB Partition Daten 350GB Partition Rest unbenutzt


jetzt will ich

mit Platte 1 System booten und Spiegelung der Systempartition brechen.
Danach auf Platte 1 die Systempartition um den Rest Festplattenplatz erweitern und wieder mit Platte 0 spiegeln.
Bitte warten ..
Mitglied: PimpKey
29.09.2006 um 14:12 Uhr
Dafür brauchst du ein tool, das partitionen vergrößern kann.

Du kannst z.B. ein Image deinen momentanen Systempartition mit Ghost machen und beim zurückspielen die neue Partitionsgröße angeben.

mfg
PimpKey
Bitte warten ..
Mitglied: Blink1986
29.09.2006 um 15:52 Uhr
Problem hat sich erledigt, habe Daten gesichert und alles Neu aufgespielt.
Nun rennt schon fast wieder alles.
Vielen Dank an alle die sich beteiligt haben.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
Storage RAID LUN Konfiguration - Wie macht ihr es (4)

Frage von Marco-83 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst RAID Controller mit Festplatten in anderen Server verschieben (9)

Frage von vBurak zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Zusätzlicher Raid Controller, Server bootet nicht mehr (5)

Frage von thorti26 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft

Restrictor: Profi-Schutz für jedes Window

Tipp von AlFalcone zum Thema Microsoft ...

Batch & Shell

Batch zum Zurücksetzen eines lokalen Profils

Tipp von Mr.Error zum Thema Batch & Shell ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
VPN Tunnel aufbauen (16)

Frage von Hajo2006 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
ASUS RT-N18U mit VPN Client hinter Fritzbox - Portforwarding (15)

Frage von marshall75000 zum Thema Router & Routing ...

Microsoft Office
Saubere HTML aus Word-Dokument (15)

Frage von peterpa zum Thema Microsoft Office ...

E-Mail
gelöst Probleme beim E-Mail Empfang (12)

Frage von TommyB83 zum Thema E-Mail ...