Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wie einen Server im Haus aufbauen? OS? 2-3 Benutzer

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Martin83308

Martin83308 (Level 1) - Jetzt verbinden

01.06.2014, aktualisiert 21:47 Uhr, 3240 Aufrufe, 5 Kommentare, 1 Danke

Hallo zusammen,

Ich würde gerne zuhause einen Server aufbauen, mit dem ich von verschiedenen PC's immer auf meinen Desktop kommen kann. (eventuell auch aus dem www).
Mich würde interessieren, was ich nun genau für ein Betriebsystem auf dem Server brauche. SBS2011, Server 2012. Habe heute im Internet einiges gelesen, aber
sehr viel ist für mich verwirrend, da ich mich noch nie um einen "SERVER" gekümmert hab.

Hardware at Home:
PC1 und PC2: Intel i3, 8GB, 128GB SSD, 2x250GB HDD Raid 1 (Hobby Programmierung/Hardwareentwicklung)
PC3 : Intel i7, 16GB, 128GB SSD, 2x250GB HDD Raid 1 (Büro, Surfen, Email)
LAPTOP: Intel E8200, 128GB SSD
NAS Synergy DS213j 2x 1TB Raid 1

Könnte mir vorstellen eine Art Thin-Client Lösung (TerminalServer wie in der Arbeit). Würde gerne einen (virtuellen) PC nutzen, auf den sich meine Frau und ich gleichzeitig mit unterschiedlichen Benutzern anmelden können. Hintergedanke ist der, das die Daten meist auf dem Rechner sind der gerade aus ist. (Lesezeichen oder Emails) Sohn wird wohl auch bald so alt sein....

Kann mir bitte jemand kurz einen Tip geben wie ich das Lösen kann? Wie gesagt ich bin völliger Server-Newbe

Vielen Dank.

Martin


Mitglied: Netgear24
LÖSUNG 01.06.2014, aktualisiert um 21:44 Uhr
Abend

Was ich bei mir im Einsatz habe ist ein HP MicroServer N54L, Darauf ein Debian Linux mit einem Samba Server. Funktioniert Einwandfrei. Jeder Nutzer kann sich auf jedem Rechner der am Samba angemeldet ist, anmelden. Dabei stehen im die daten bei jedem Wechsel wieder zu Verfügung. Tutorials findest du im Forum.

Was du auch machen kannst, kostet aber relativ viel. Einen Windows Server mit einem Domain Controller Installieren.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Martin83308
01.06.2014 um 21:47 Uhr
Ja der Server scheint interessant zu sein. Jedoch möchte ich jetzt kein Linux (Frau).
Ginge eigentlich ein SBS2011?
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
01.06.2014 um 22:56 Uhr
Moin,

SBS auf einem N54? Vergiss es! Überhaupt einen komplexen Server, wenn Du keine Erfahrungen damit hast? Eher auch nicht ... Terminalserver fällt dann auch eher den Hang runter.

Schau mal, ob Du irgendwo einen WHS 2011 auftreiben kannst ... sollte die beste Lösung sein.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
02.06.2014 um 00:00 Uhr
Hallo,

also man hat da schon einige Möglichkeiten nur man muss auch immer wissen warum und wofür.
HP Proliant Microserver Gen.8 und eine Windows Home Server 2011 ist eine gute Lösung und kann
auch noch erweitert werden. Für daheim reicht das dicke, es sei denn Du hast auch eine kleine eigene
Domäne und möchtest Dich damit etwas mehr beschäftigen und zwar nicht nur zwei Wochenenden!!!!

Oder aber man kauft sich ein großes NAS und rüstet das dann eben mittels Plugins auf.
Da geht heute schon so einiges.
- OpenLDAP Server
- Mail Server
- Web & FTP Server
- MySQL Server
- VPN Server
- Asterisk PBX
- DLNA Server
- OwnCloud

Via VPN von außerhalb einwählen sollte eher eine Frage des Routers und nicht des Servers sein.
Und um auf die anderen PCs zugreifen zu können muss man eigentlich einen Netzwerkswitch haben
und nicht unbedingt einen Server.


Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: m.reeger
02.06.2014, aktualisiert um 04:58 Uhr
Also ich nutze selber einen Windows 8.1 client mit der software: Terminalserverplus
Sehr nettes Programm, das Ost auch was für das kleine portmonaie!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(4)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (17)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...