Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Server wird immer langsamer

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Leuchtling

Leuchtling (Level 1) - Jetzt verbinden

21.06.2007, aktualisiert 22.06.2007, 4595 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo!

Ich bin Admin eines Ingenieurbüros und habe einen Windows 2000 Fileserver mit 3 Platten im Raid 5.

Es gibt ein Transfer Verzeichnis was ich eingerichtet habe, damit die Leute die riesigen Dateien nicht mehr per mail untereinander hin- und herschicken.

In dieses Transferverzeichnis legen sie riesige Cad-Zeichnung, PDF -Dokumente etc. ab, die andere dann abholen.

Die Datei auf dem Server löschen sie dann selbst manuell.

Das machen wir nun schon seit 2 Jahren so und der Server wird immer langsamer!!!

CPU, RAM und Netzwerkzugriff sind in Ordnung... Hat jemand eine Idee was man noch machen könnte??

Danke schonmal !

Mathias
Mitglied: Supaman
21.06.2007 um 22:50 Uhr
wie wärs mal mit defragmentieren und temp-dateien löschen ?
Bitte warten ..
Mitglied: pulse
22.06.2007 um 00:21 Uhr
da wär ich aber auch sehr dafür!
schau dir einfach mal die grafik von dem normalen windows defrag an, und wenn da schön viel rot ist, weißt du dasses zeit zum defragmentieren ist
Bitte warten ..
Mitglied: spacyfreak
22.06.2007 um 06:40 Uhr
Eventuell ist auch eine der Platten im RAID Verbund ausgefallen. Dann wirds auch furchtbar langsam.
Bitte warten ..
Mitglied: ratzla
22.06.2007 um 09:29 Uhr
Ich denke die Antwort ist viel einfacher.
Mit jedem installierten Sicherheitspatch verliert Windows merklich an Leistung.
Auf W2k Server dürften nebem dem SP4 mittlerweile gut 100 solcher Updates installiert sein.

Ich hatte hier einige Maschinen (Allerdings Workstations) die vor dem Einspielen aller Patches etwa 10-20 mal schneller waren als danach. Das war nicht alles alleine durch Windows bedingt sondern auch im Zusammenspiel zwischen installierten Anwendungen und Windows.

Defragmentieren ist nach meiner Erfahrung nicht die wirkliche Lösung für das Problem auch wenn 2-3% Geschwindigkeitszuwachs schon drin sind.

Eher Abhilfe schafft Speicher (Je mehr desto besser).
Außerdem kann das optimieren von Anwendungen helfen.
Der Virenscanner McAfee scannt sich z.B bei komprimierten Dateien halbtot, machmal läuft völlig unnötig ein SQL-Server der 80% des Speichers ausnutzt.

Ein Test der Hardware kann natürlich auch nicht schaden. Festplatten mit defekten Sektoren sind natürlich massive Bremser (meist nicht lannge dann sind sie tot)
Bitte warten ..
Mitglied: Leuchtling
22.06.2007 um 15:42 Uhr
Hallo !
Erstmal vielen Dank an alle für die schnelle und kompetente Hilfe !


Habe erstmal eine Defragmentierung durchgeführt und siehe da, der Server ist wieder deutlich schneller und ich bin mit der Performance wieder echt zufrieden !
Manchmal sind es halt die ganz einfachen Dinge.....

VIELEN DANK NOCHMAL !

Mathias
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Server 2012R2 Frage zum DHCP Failover (6)

Frage von Coreknabe zum Thema Windows Server ...

DNS
gelöst DNS Server löst Domänenname nicht auf! (6)

Frage von Mar-west zum Thema DNS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...