Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Server ist über die IP anzupingen aber nicht sichtbar im Netzwerk

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: compusis

compusis (Level 1) - Jetzt verbinden

11.07.2007, aktualisiert 12.07.2007, 12853 Aufrufe, 15 Kommentare

Moin moin,

seit ungefähr 1 Woche haben wir das Problem, dass 3 von 6 Rechnern den Server zwar über die IP-Adresse im Netzwerk anpingen können, aber der Server nicht sichtbar ist und auch kein Zugriff auf den Server ist.

Die Stationen haben alle Windows 2000 Prof drauf und der Server (eigentlich kein Server) hat auch Windows 2000 Prof. drauf, dient eben nur zur Datenablage.

Auch von einem Laptop der Windows XP Prof. drauf hat, ist der Server nur über die IP anzupingen aber eben nicht sichtbar und es können auch keine Laufwerke gemapped werden.

Virencheck mit Symantec, Panda und Trendmico sowie Kaspersky wurde durchgeführt, ebenso Adaware und Spybot. Die haben alle nichts gefunden.

Bevor ich jetzt den "Server" platt mache, wollte ich fragen ob jemand evtl. ein paar nützliche Tips hat. Kabel und Router können es eigentlich nicht sein, da die 3 Rechner alle anderen Rechner im Netzwerk sehen, nur eben den Server nicht und das wäre doch wieder toll, wenn das gehen würde.

Auf alle 6 Rechner sowie den "Server" ist ein fernzugriff über VNC einwandfrei möglich, das heisst die Netzwerkfunktionalität ist gegeben und funktioniert, nur sind wir mit unserem Latein ein wenig am Ende.

Es wäre schön, wenn jemand eine Idee hat die zum Erfolg führen würde.

Es grüßt herzlichst

Ralph
Mitglied: aqui
11.07.2007 um 10:18 Uhr
Ist mit Sicherheit ein Firewall Problem, das die Name Service Broadcasts filtert. Die solltest du ggf. mal ausschalten. Es kann aber laut MS Knowledgebase bis 40 Minuten Dauern bis die sich im Netz bekannt gemacht haben.

Wenn du das ganze besser umgehen willst solltets du den Server statisch in die Datei hosts und/oder lmhosts eintragen, damit sollte das Problem verschwunden sein.
Diese Dateien sind selbsterklärend wenn du sie editierst mit dem Editor.
Du findest sie unter /windows/system32/drivers/etc/
Bitte warten ..
Mitglied: compusis
11.07.2007 um 10:22 Uhr
Hallo aqui,

die lmhosts auf der station oder auf dem server ?

gruss

Ralph
Bitte warten ..
Mitglied: compusis
11.07.2007 um 10:32 Uhr
Hi aqui,

die hosts auf der station habe ich geändert. Jetzt geht zwar das anpingen über die IP-Adresse und den Namen, aber ich sehe den Server immer noch nicht im Netzwerk.

Firewall und Systemcenter sind deaktiviert, sowohl auf dem server als auch auf der station.
Bitte warten ..
Mitglied: KHP
11.07.2007 um 10:40 Uhr
Hallo,

wie ich das richtig verstehe, versuchst Du über eine Arbeitsgruppe auf Deine(n) Server zuzugreifen. Um einen Rechner dort zu "sehen" muss NetBios im TCP/IP-Protokoll angeschaltet werden.

Gruß - Tobias
Bitte warten ..
Mitglied: compusis
11.07.2007 um 10:44 Uhr
Netbios habe ich schon aktiviert, geht aber auch nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Comander777
11.07.2007 um 10:51 Uhr
hier mal ein Lösungsansatz:

1. Weg
wenn du einen DNS im LAN hast, solltest du dort die fehlerhaften Einträge der Maschinen löschen und. ggfs. neu anlegen.
wenn der DNS im PC richtig eingetragen ist kannst du den neuen Eintrag auch mit cmd>ipconfig /fregisterdns erneuern.
2. auf dem DNS SV den DNS Cache löschen und dann wie in Weg 2 weiter machen.

2. Weg
evt. liegt es an DNS oder Netbios-Namensauflösung
( ich gehe mal davon aus, das kein WINS im LAN steht !)
XP PC´s können sich bis zu zwei Tage DNS Anfragen merken, lt. MS ist auch ein Neustart nicht immer die Lösung.
Also auf allen betroffenen PC ( auch ggfs. Server) den DNS Cache "zu Fuss" löschen:
cmd>ipconfig /flushdns ( DNS Cache gelöscht)
zur Sicherheit löschen woir nun auch noch den Namenscache von Netbiossession
cmd>nbtstat -RR ( Namenscache gelöscht und wenn ein Wins vorhanden trägt er sich erneut ein)

jetzt solltest du prüfen ob du mit dem UNC-PFAD auf eine Maschine kommst, NICHT über das ICON NETZWERK !!!!

das ICON NETZWERK ist nicht das Maß der Dinge, sondern die Anzeige dort ist "super träge" da Sie ven dem Computerbrowser-Dienst abhängig ist und dieser eigentlich in einem LAN über die Reg erst festgelgt werden müsste.

Besser ist immer dieser Weg:
"START" / "Ausführen" \\IP-Adresse des Ziel-PC´s ( UNC Pfad mit IP ersetzt natürlich sämtliche DNS-Probs und Netbios-Probs.

Wenn das alles nicht hilft, und auch die hosts Datei korrekt gefüllt ist ( Achtung die hosts-Datei wird erst nach dem lokalen Cache und noch vor der DNS Anfrage und vor dem Broadcast benutzt ) dann solltest du bei MS mal nach dem Begriff Masterbrowserdienst, oder Computerbrwoserdienst suchen. ( das weiss ich leider aus dem Kopf nicht mehr wie man das in der Reg fest macht.)

ps bei der ganzen Aktion sollte die FW auf allen PC´s ausgeschaltet sein, um das ICMP-Prob schon mal auszuschließen.
Bitte warten ..
Mitglied: teddytrecker
11.07.2007 um 10:51 Uhr
Hallo,
hats Du schon gekuckt, ob alle in der gleichen Arbeitsgruppe sind und ob die Datei und Druckerfreigabe überall aktiviert ist ?? (Netzwerkumgebung>>Eigenschaften Netzwerkkarte>>Datei und Druckerfreigabe)

Mit freundlichen Grüßen
teddytrecker
Bitte warten ..
Mitglied: compusis
11.07.2007 um 11:28 Uhr
Die sind alle im gleichen Adressbereich und in der gleichen Arbeitsgruppe. Die Datei und Druckerfreigabe ist auf allen Rechner aktiviert. Netzwerkkarte wurde sogar schon einmal getauscht und alle Netzwerkdienste neu installiert bzw. eingerichtet.

Alles bisher ohne Erfolg. Komisch ist eben, dass 3 von 6 Rechner einwandfrei gehen und die 6 rechner sich gegeneinander auch sehen und auf einander zugreifen könnnen. Nur 3 können eben auch auf den Server zugreifen und 3 Rechner eben nicht, und keine Ahnung warum nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Comander777
11.07.2007 um 11:38 Uhr
check zur Sicherheit noch einmal den DNS Suffix bei den 3 Rechner´n ob da evt. ein Tipfehler drin ist
Bitte warten ..
Mitglied: compusis
11.07.2007 um 11:44 Uhr
Es ist bei allen 6 rechner kein dns-suffix eingetragen. DNS Adresse ist überall drin, netzwerk und internet funktionieren ja einwandfrei.
Bitte warten ..
Mitglied: compusis
11.07.2007 um 20:25 Uhr
Was uns leider erst heute abend aufgefallen ist. Auf dem Server der ja von 3 Rechnern nicht sichtbar ist läuft AVM KEN drauf. Und Ken geht von einem der 3 Rechner aus einwandfrei.
Bitte warten ..
Mitglied: Comander777
12.07.2007 um 10:43 Uhr
und das bedeutet ? ? ?
Problem gelöst ? ?

mach´s nicht so spannend, erzähl nun auch das Ende der Geschichte

p.s. DNS Suffix hat mit Internet nicht´s zu tun, sondern dient lediglich im LAN/Domäne dazu die DNS/AD Zugehörigkeit des Clients zu bestimmen. Dieser sollte in einer Domäne natürlich auch zu dem DNS-Domänen-Namen passen.

(SORRY) habe noch mal wacker nachgelesen, und gesehn das du gar keinen Server bzw. keine AD hast. / Ergo das mit dem DNS-Suffix fällt hier flach (( aber ich lasse die Antwort der Vollständigkeit halber für alle anderen mal drin stehen))

gruss Comander
Bitte warten ..
Mitglied: compusis
12.07.2007 um 10:46 Uhr
Die Anmerkung mit AVM war nur eine Feststellung. Ist eben komisch dass die KEN-ISDN Dienste auf dem PC der den Server nicht sieht funktionieren.

Problem ist leider noch immer nicht behoben ....
Bitte warten ..
Mitglied: Comander777
12.07.2007 um 11:09 Uhr
Also ich fasse noch mal zusammen, anpingen geht, aber eine Connection wird nicht aufgebaut

Aber wenn du die Ergebnisse hier nicht postest drehen wir uns im Kreis:

welche Fehlermeldung bekommst du wenn du "zu fuß" ein Laufwerk mappen willst ?

cmd> net use X: (sofern frei) \\Server\freigabename ( Server bitte auch gegen IP-Adresse austauschen)

und welche Fehlermeldung(sofern eine kommt) beim Ping:
auf IP / oder auf Name ?

Zur Anregung, wenn der Ping auf IP und auf Name geht, dann kann es nur noch an den Diensten liegen, TCP/IP und DNS fällt damit weg. Da die anderen 3 PC den vermeintlichen Server ja erreichen können, scheint auch der SERVER-Dienst auf diesem Server zu laufen.

Was ist mit dem Arbeitsstationsdienst auf den unwilligen PC´s, läuft der oder kann der gesatartet werden, ebenso der Anmeldedienst, dieser sollte auf manuell stehen.

Und noch ein Test:
was ist anders herum, wenn du von dem "Server" aus versucht per UNC-Pfad ( mit Name/oder IP) auf einen unwilligen PC zuzugreifen ( natürlich alle FW aus)

und hast du irgendwelche Sicherheits-Software wie Norton, AVK oä. laufen ? ? ?

viel Erfolg
Comander
Bitte warten ..
Mitglied: compusis
12.07.2007 um 11:45 Uhr
Hi Du,

also wenn ich mapping per Hand mache kommt die Meldung "Systemnfehler 53, der netzwerkpfad wurde nicht gefunden.

Egal ob mapping mit ip oder mit namen des servers

beim ping auf die ip adresse kommt die normale anzeige mit reaktionszeit in ms usw.
beim pingen auf den namen kommt folgende Meldung:

"Die Pinganforderung konnte Host Server nicht finden, überprüfen Sie den Namen und versuchen sie es erneut.

Zu den diensten: Server-dienst läuft, arbeitsstzationsdienst steht auf automatisch und ist gestartet. Anmeldedienst steht auf manuell und lässt sich auch nicht starten.

Vom Server aus über mapping via unc-pfad auf eine unwillige station geht auch nicht. habe auf dem server schon alles mögliche runter NAV, Adaware, Spybot, Kaspersky etc....

alles bisher ohne erfolg....

Kann das evtl. ein trojaner sein der noch nicht erkannt wird ?

Gruss

Ralph
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
E-Mail
gelöst Falsche SMTP Server IP Adresse (6)

Frage von laster zum Thema E-Mail ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Warum kann ich meine IP Kamera im Netzwerk nicht mehr erreichen ? (12)

Frage von Fireman74 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Netzwerkgrundlagen
OpenVPN-Server über br0 ins Netzwerk routen klappt nicht (7)

Frage von Aileron zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...