Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Server Kaufberatung

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: Zulakis

Zulakis (Level 1) - Jetzt verbinden

13.11.2010, aktualisiert 19:09 Uhr, 3600 Aufrufe, 15 Kommentare

Hi,

ich suche für eine Schule einen neuen Server an den ca. 150 clients angeschlossen sein werden.

Was soll drauf laufen?

-openSUSE
-squid/squidguard als proxy und internet content filter
-Samba als PDC & File server

Da sich zum Teil bis zu 20 Benutzer gleichzeitig anmelden werden (user profiles bis zu 200mb) wäre es von Vorteil wenn es entsprechend schnellen Datenzugriff geben würde.


Gibt es irgendwelche Firmen die Serverhardware vertreiben und Bildungsrabatte geben?
Mitglied: masterPhin
13.11.2010 um 20:16 Uhr
Da fällt mir gerade spontan "http://www.thomas-krenn.com/de/index.html" ein.
Bitte warten ..
Mitglied: Zulakis
13.11.2010 um 22:09 Uhr
Zitat von masterPhin:
Da fällt mir gerade spontan "http://www.thomas-krenn.com/de/index.html" ein.

Kenn ich natürlich schon, meine Frage ist ja welche Leistung ich ungefähr benötige ;)
Bitte warten ..
Mitglied: masterPhin
13.11.2010 um 22:48 Uhr
Zitat von Zulakis:
Gibt es irgendwelche Firmen die Serverhardware vertreiben und Bildungsrabatte geben?

und darauf hab ich geantwortet

Ne im ernst, so etwas kann man schlecht beantworten, jedoch denk ich das du mit einem Singel Xeon Server (X34xx) mit 6GB Speicher recht gut beraten bist.
Was du an Festplattenspeicher brauchst musst du dir selber ausrechnen.

4 Festplatten (alle das selbe Modell) in zwei Raid 1 Arrays (einmal System und einmal Daten) wären zu empfehlen.

PS: nimm kein Software-Raid, sondern lieber ein Hardware-Raid von 3Ware/LSI.
Bitte warten ..
Mitglied: Zulakis
13.11.2010 um 23:02 Uhr
Zitat von masterPhin:
> Zitat von Zulakis:
> ----
> Gibt es irgendwelche Firmen die Serverhardware vertreiben und Bildungsrabatte geben?

und darauf hab ich geantwortet

Ne im ernst, so etwas kann man schlecht beantworten, jedoch denk ich das du mit einem Singel Xeon Server (X34xx) mit 6GB Speicher
recht gut beraten bist.
Was du an Festplattenspeicher brauchst musst du dir selber ausrechnen.

4 Festplatten (alle das selbe Modell) in zwei Raid 1 Arrays (einmal System und einmal Daten) wären zu empfehlen.

Jup, so in etwa hatte ich das vor, reichen da ganz normale 7200u/s um die nutzer auch in angemessener zeit anzumelden?
Wenn 1 x xeon & 6 gb schon reichen wäre das ja klasse ;)
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
14.11.2010 um 10:02 Uhr
Klar reichen 7k2-Platten für eine flotte Anmeldung. 20 Benutzer sind langweilig. 10k/15k-Platten machen erst in größeren Umgebungen und beim Datenbankeinsatz Sinn.

In vielen Speichernetzen werden, wenn es um Speicherkapazität geht, auch 7k2-Platten eingesetzt (aber teilweise mit einem anderen Interface, wie FATA statt SATA oder SAS oder FC)

Ich hoffe mal, dass die Internetverbindung nicht direkt über den Server läuft, sondern dass da noch eine Firewall vor dem Server läuft. Eine durch den Server initiierte Internetverbindung is grob fahrlässig.
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Kean
14.11.2010 um 11:49 Uhr
Moin,

ich würd dir einen HP ProLiant ML 110 empfehlen, der sollte ausreichen.

Wir setzen einen ein für 350 Clients und 1200 Usern und der tut seine Dienste sehr gut.

Als Filter würde ich euch einen TfK empfehlen und diesen bekommste mit ein wenig Glück umsonst von der Schulbehörde (Bundeslandabhängig), das gleiche gilt für AV Lösungen,Internetverbindungen und Sicherungssoftware.

Ob es Firmen gibt die es anbieten hängt im davon ab,ob du Ausschreibungsgebunden bist. Und das Thema solltest du nicht unterschätzen, weil du hier etwas einsetzen willst welches Unterrichtsrelevantenbezug hat und somit wärst du Ausschreibungsgebunden.

In wiewiet bei dir die Ausschreibung soweit geht,dass du bei bestimmten Herstellern oder Anbietern deine Hardware beziehen musst,kannst du von der Schulbehörde,Schulleitung oder Medienbeauftragten deiner Schule herausfinden.

Bei Rechnern/Monitoren/Laptops bist du immer dann Ausschreibungsgebunden,wenn es sich nicht um einen sogenannten "Freiarbeitsplatz" handelt.
Bitte warten ..
Mitglied: Zulakis
14.11.2010 um 12:19 Uhr
Hi,

Der TfK Filter (auch wenn dieser super grottig ist..) und alle andere software ist schon organisiert. Ausschreibungsgebunden sind wir nicht.
Es sollte ein Rackserver sein.

Was für eine Firewalllösung wäre denn für uns empfehlenswert?
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
14.11.2010 um 12:47 Uhr
Ein ordentlicher Router sollte reichen. LANCOM, Funkwerk, ...

Und mit dem TfK bin ich einer Meinung mit dir, zu meiner Schulzeit lief der grundsätzlich im Offen für Alles-Modus, weil das Ding vorne und hinten nicht mal ansatzweise so lief, wie er laufen sollte. Leider ist das die einzige zugelassene Lösung für Schulen, da nur TfK Zugriff auf die BPjM-Listen hat.
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Kean
14.11.2010 um 19:31 Uhr
Lancom würd ich dir als FW empfehlen.

Wenn ihr ne Modem vorweg laufen habt sollte der Lancom 1711 reichen, der ist auch VPN tauglich und sehr gut Konfigurierbar.

Beim TfK hängt es einfach davon ab,wie gut man das Gerät konfiguriert und welches man sich kauft,problem hier ist oftmal das die Kiste abschmiert wenn sie zu klein gekauft wurde.

Naja und wenn wir schon Lancom ins gespräch gebracht haben und Tfk,dann informier dich mal bei Lancom nach ihren neuen Filterlösungen,sollen die selben Tabellen sein wie beim TfK auch gleich von der Benutzeroberfläche,nur mit dem Unterschied,dass es reine Netzwerktechnik managed und nicht ein "PC" wie bei TfK.

Die ProLiant Serie bekommste auch als Rackserver.
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
14.11.2010 um 19:54 Uhr
Jo, ich hab den 1711+ VPN im Keller laufen, rock solid die Kiste.

Wir hatten nen Dualcore-Rechner im Keller stehen, wo die Software lief. War aber damals auch eine unfähige städtische Administration.
Bitte warten ..
Mitglied: Zulakis
14.11.2010 um 21:14 Uhr
Mit TfK meinen wir aber beide das gleiche, oder? (Ich zumindest den Time for Kids Schulfilter) - Der würde bei uns eh nur als software/proxy lösung eingesetzt werden.

Der Lancom 1711 ist ja nicht ganz billig, gibt es da nicht günstigere Sachen? (Muss z.B. nicht VPN tauglich sein..)
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
14.11.2010 um 21:21 Uhr
Ja, ich meine Time for Kids. Meiner Meinung nach totaler Mist, die haben hier in DE aber ne Monopolstellung. Die meiste Zeit lief es nicht und wenn es lief, dann nur im Alles-erlaubt-Modus. Sämtliche Contentfilterfunktionen haben nur Probleme gemacht.

Der 1711+ ist nicht billig, ja, aber er ist es auch wert. Ich hab hier sowas im privaten Bereich eingesetzt, also jammer nicht rum. Alternativ hab ich natürlich noch Funkwerk genannt, aber es gibt auch noch Cisco, Juniper und sowas. Du darfst ein Schulnetz nicht wie ein Netz zuhause sehen. Die Geräte müssen weit mehr Last abkönnen und trotzdem stabil laufen. Du könntest natürlich auch den 20€-D-Link-Router aus einem Geiz- oder Blödmarkt dahinstellen, aber dann wirste direkt einen 1€-Job als Router-Reseter schaffen.
Bitte warten ..
Mitglied: Zulakis
14.11.2010 um 21:26 Uhr
Das ist mir schon klar, ich dachte nur das Teil wär so teuer wegen der VPN Funktionen ;)

Ich kenne mich in dem Bereich noch nicht wirklich aus.
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
14.11.2010 um 21:29 Uhr
Ne, das Ding ist so teuer, weil das Gerät in Würselen, NRW, DE entwickelt und produziert wird. Nix China oder so.
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Kean
14.11.2010 um 23:50 Uhr
und Lancom ist Profigeschirr auch das gerechtfertigt den Preis,naja und man muss nicht unbedingt 700€ dafür ausgeben,man kann die Geräte schon günstiger kaufen.

Mit TfK mein ich auch Time for Kids,eine Monopolstellung haben die nicht unbedingt,weil du an Schulen einsetzen kannst was du möchtest,wichtig ist nur,dass du einen Filter einsetzt und dann auch noch einen der was taugt,weil die Schule sonst ihre probleme mit Eltern udn haste nicht gesehen bekommen kann und du müsstest dann auch vor der Schulleitung erklären,warum der 8 jährige,nebem dem 12 jährigen Pornos kuken kann ;)

Und dummerweise ist da der TfK doch recht gut,es ist anfänglich nur ein unheimlich hoher Administrativer aufwand nötig,um die Kisten richtig zu konfigurieren,Lernboxen einzurichten udn die Domäne entsprechend danach auszurichten,mann muss dann das Gesamte Netz sehen und damit sind in der Regel Lehreradmins weit überfordert.

Und dann musste eben auch die richtige Größe des TfK kaufen,weil sowas wie "kann 1000 Clients Verwalten" und heisst nicht,dass du da 1000 Rechner hinterklemmen kannst,weil der dummerweise nur 100 Verbindungen kann.

TfK betreibt in dem Punkt ebenso wie in ihrer AV Lösung Kundenfang auf eine Weise wie ich sie schon fast Kriminel nennen würde,bei der AV Lösung werben udn fangen Sie dich mit der Aussage "für alle Rechner einer Schule" , dann kaufste das Produkt und stellst dann fest,dass du einen Lizenzschlüssel für 200 PCs bekommst und auf direkte Nachfrage gibt es dann die Antwort,dass es in der Regel für die meisten Schulen reicht.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Server 2012R2 Frage zum DHCP Failover (6)

Frage von Coreknabe zum Thema Windows Server ...

DNS
DNS Server löst Domänenname nicht auf! (6)

Frage von Mar-west zum Thema DNS ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...