Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Welchen Server kaufen?

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: 44275

44275 (Level 1)

04.11.2009 um 20:42 Uhr, 5144 Aufrufe, 8 Kommentare

Win2003 für 5-12 User soll ein unkaputtbares NT-System ersetzen. Nur kann ich mich nicht entscheiden...

Hallo Allerseits,

mein Herz blutet, ich muss meinen letzten NT-Server ersetzen. Leider kann ich mich so garnicht entscheiden durch was. Die jetzige Kiste war ein Eigenbau meines Vorgängers. Sehr suspekter Aufbau aber unkaputtbar. Entsprechend robust soll der Nachfolger sein - aber eben auch bezahlbar. Wenn ich jetzt z.Bsp. durch den Konfigurator von Dell klicke bekomme ich nen Preisschock, 400,- € für eine 1TB-Platte bzw. 1000,- € für 2 Platten im RAID1 halte ich für unangemessen.

Meine Anforderungen:
- Fileserver und DC für derzeit 5 später 12 User.
- Auf dem Gerät wird die DB einer Branchenlösung installiert (geringe Anforderungen = 2GHz/1GB).
- Aus Lizenzgründen soll ein 32Bit-System genutzt werden. Ich dachte an Win2003 Standard - also an 4GB RAM
- Da die Datenmenge steigt wollte ich 2mal 1TB im RAID1 nutzen
- tägliche Vollsicherung muss sein, aus Kostengründen dachte ich an einen SATA-Bay statt Streamer (ob der User nun ein Band einschiebt oder ne Platte sollte für Ihn keinen Unterschied machen)

Ich will halt einfach das der Server läuft. Wichtig ist mir ein RAID, daß die Datensicherheit erhöht und nicht mindert. Mit onboard-RAID in Entry Level Servern hab ich da schlechte Erfahrungen gemacht (Dateninkonsistenz und Verlust nach Systemabsturz).

Könnt Ihr mir Tips oder Denkanstösse geben?

Gruß
5
Mitglied: Cubic83
04.11.2009 um 21:10 Uhr
Hallo,

Dell Server sind natürlich eine Klasse für sich. Schau dich mal bei Thomas-Krenn um.

2x Intel Xeon Quad Core E5405 2,00GHz 12MB FSB1333
4 GB DDR2 667-RAM ATP (4x 1024 MB) FB-Dimm
1 x 300 GB SAS Festplatt

+/- 2000.-

RAID 1. Wenn beide Platten ausfallen sitzt du auf dem Trocknen. Besser Raid 5 oder 6 mit Spare Disk. Von OnBoard Controllern halte ich auch nichts. Zusätzlich sollte der Controller über eine BBU verfügen. Das ist eine Art Mini USV für die Platten, damit die Festplatte bei Stromausfall noch die letzten Bytes schreiben kann.

Fileserver: Braucht vill RAM. Je mehr umso besser.

64 vs. 32: 64 Bit ist natürlich besser und schneller (?). Auf jedenfall macht das bei unserem Lizenzmodell keinen Unterschied. Wir bezahlen das gleiche für beide Versionen.

Preise für HDDS. In der Regel werden SAS Platten und nicht SATA Platten eingebaut. Die kosten natürlich etwas mehr.

Von Selbstbau im Serverbereich halte ich gar nichts! Was machst du in 4 Jahren wenn dein Controller oder dein Mainboard abraucht?

mfG
Bitte warten ..
Mitglied: matrix-22
04.11.2009 um 21:27 Uhr
Hallo,

also wir haben auf der Arbeit 4 Server 2 davon von Dell ein Storage und einen normalen. Finde an den Dell den Support gut für Geschäftskunden.
Das er so billig ist und man schnell einen Technicker bekommt, bei uns war ein Platte mal Defekt innerhalb von 4 Std Technicker vor Ort mit Platte .

Bei den anderen beiden Handelt es sich um einen Selbstgebauten dient nur als Terminal Server.
Der andere ein HP.

Also ich kann nur Dell Empfehlen läuft Klasse, das mit dem Sichern, na ja Tape ist schon recht gut finde ich.
Denn 5 Platten immer im Wechsel, weiss nicht.
Kommt ja auch drauf an was und wie Ihr Sichern wollt.
Bitte warten ..
Mitglied: gansa28
04.11.2009 um 22:42 Uhr
Hi,

Also für nen DC und Fileserver wirst du keinen Dual Quad brauchen.

Dein Budegt zu Erfahren wäre mal schön dann könnte man mal so in etwa Rechnen.

MFG

Gansa29
Bitte warten ..
Mitglied: 44275
04.11.2009 um 23:14 Uhr
Schonmal vielen Dank für Eure Antworten. Aber RAID6 und Tape sprengt den Rahmen.

Ich möchte nicht mehr als 2500,- €, maximal 3000,- € für den Server incl. Win2003 zahlen. Daher auch nur RAID1 und Datensicherung auf Platte. Streamerlösungen sind einfach zu teuer und stellen am Ende immer einen Flaschenhals dar weil sie entsprechend zu klein bemessen sind. Was den Prozessor betrifft würde ein Desktopprozessor reichen, nur möchte ich da gerne etwas Leistungsreserve für die Zukunft haben.
Bitte warten ..
Mitglied: Cubic83
05.11.2009 um 08:51 Uhr
Das würde doch passen. Im Serversegment kriegst du nur in "alten" Server noch Celerons. Alles andere ist Dual oder Quad Xeon. Der Aufpreis liegt bei 300 bis 1000 €, je nach Modell.

@gansa28

Stimmt definitiv. Für DC und Fileserver ist die CPU nicht das wichtigste Kriterium. Da ist Arbeitsspeicher wesentlich wichtiger. Aber auf dem Server soll ja auch noch eine Datenbank laufen, und da wirds dann kritisch. Und die Erfahrung lehrt dass dann doch wieder dies und das drauf läuft, von daher wäre ein schnellerer Prozessor sicher kein Fehler und eine zukunftsichere Investition. So ein Server kann dann mal 5 Jahre laufen.

mfG
Bitte warten ..
Mitglied: alex53842
05.11.2009 um 09:40 Uhr
Hallo,

mit 2500,- bis 3000,- € wirds bei einem Markenserver eng. Ich hab gerade gestern folgendes bestellt:

HP DL 360 R06
1x Quad Xeon 2,4GHz
6GB Ram
Raid Controller
2x 300GB SAS HDD
Win 2008 Std. Server
UND 3 Jahre 7x24x4 CarePack

für 3983,- € netto

Das dürfte dann ja so ungefähr deinen Anforderungen entsprechen. Allerdings werden Gigbit SAS Platte unbezahlbar. Du solltest vielleicht ein SATA Raid 5 nehmen. Dann wird erheblich günstiger.

Kann dir die HP Server nur empfehlen. Hab hier im "RZ" 40 Stk. und noch nie Probleme gehabt.

Gruß

Alex
Bitte warten ..
Mitglied: 44275
05.11.2009 um 12:50 Uhr
Mein derzeitiger Favorit ist ein Dell PE VT100 mit
Dual Core Xeon E3110 3,0 GHz
4 GB RAM auf 2 Bänken
2mal 500GB-SATA RAID1 mit SAS 6ir RAID-Controller
Win2003 Standard
Dell USV
3Jahre NextBusinesDayWarranty für

2000,- € netto.

Hab ein paar Tage gebraucht um mich von meinem Wunsch nach einem TB Platz zu trennen. Bleiben 500-1000 für eine Backuplösung die ich wohl mit ein paar 2,5" USB-Platten realisieren werde. Streamer die auch mal 500GB schlucken sind einfach unbezahlbar und das heute oft fürs Backup genutzte NAS hat den Nachteil, daß es bei Brand und Diebstahl gemeinsam mit dem Server verschwinden würde.

Lieben Gruß
5
Bitte warten ..
Mitglied: 44275
06.11.2009 um 14:53 Uhr
Hihi,

der Dell den ich im Online-Shop gestern für 2000,- zusammen gestellt habe liegt heute nur noch bei 1500,- bzw. wieder bei 1900,- mit erweiterter Konfiguration.
Nochmals Vielen Dank für eure Anregungen.

Gruß
5
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows Server die richtigen Lizenzen finden und kaufen (21)

Frage von junior zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Server 2012R2 Frage zum DHCP Failover (6)

Frage von Coreknabe zum Thema Windows Server ...

DNS
gelöst DNS Server löst Domänenname nicht auf! (6)

Frage von Mar-west zum Thema DNS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...