Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Auf einem Server mehrere Desktops, die jeweils ferngesteuert werden sollen. Wie?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: gypakk

gypakk (Level 1) - Jetzt verbinden

24.10.2007, aktualisiert 25.10.2007, 4478 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo an alle,

ich bin ganz neu hier. Sitze vor einem Problem, bei dem ich nicht mehr alleine weiterkomme und hoffe auf eure Hilfe.

Folgender Fall:

Auf Windows Server 2003 sollen mehrere Sessions laufen. Jede dieser Sessions soll einen eigenen Desktop besitzen. Jeder dieser Desktops soll sich von einem Client aus dem Netz (bzw. Internet) fernsteuern lassen.

Ich hatte solche Fälle schon x-mal. Aber immer war es auf dem Ziel-Rechner nur EIN Desktop, auf den dann einer oder mehrere Benutzer zugreifen sollten. Neu ist, dass sich die Benutzer nicht einen Desktop teilen sollen, sondern jeder soll seinen eigenen kriegen (z.T. mit benutzerspezifischen Rechten).

Um die Sache noch ein bisschen zu erschweren, sind die Clientsysteme nicht alle mit Windows ausgestattet. Gemeinsam ist ihnen, dass sie einen Internetbrowser besitzen. Wenn's sein muss, kann Java installiert werden.

Welche Remote-Desktop-Software ist für diesen Härtefall geeignet?

Beste Grüße
gypakk
Mitglied: 11823
24.10.2007 um 21:47 Uhr
Hallo gypakk,

ich würde das ganze mit dem Terminal Server lösen. Je nachdem welche Server 2003 Version du einsetzt (mit dem SBS funktioniert das nicht) musst du nur Terminal Server Lizenzen für die User kaufen und schon kann jeder seinen eigenen Desktop steuern.

Und da ja eigentlich auch Linux und MacOS (da glaub ich aber erst seit MacOS X) das RDP Protokoll unterstützen, sollte das die einfachste Methode sein.

Falls es wirklich Plattform unabhängig und im Bowser laufen soll, könnte dir das weiterhelfen : http://www.hob.de/produkte/connect/jwt.jsp

Gruß

Micha-IT
Bitte warten ..
Mitglied: gypakk
24.10.2007 um 22:59 Uhr
Hallo und danke für die schnelle Antwort!!

Gibt es in diesem Fall hinsichtlich der User, die GLEICHZEITIG auf dem Server eingeloggt sind und dort jeweils ihren eigenen Desktop benutzen, eine zahlenmäßige Beschränkung? Natürlich muss der Server recht gut ausgestattet sein, was die Hardware betrifft.

Aber schränkt Windows die Anzahl ein?
Bitte warten ..
Mitglied: 11823
25.10.2007 um 10:43 Uhr
Hallo,

Die Anzahl der gleichzeitigen Zugriffe wird nur durch die Lizenzen begrenzt. Wenn du z.B. 25 Terminal Server Lizenzen hast, können 25 User gleichzeitig auf dem Server arbeiten.


Gruß

Micha
Bitte warten ..
Mitglied: coxsrcrub
25.10.2007 um 10:57 Uhr
Aber schränkt Windows die Anzahl ein?

nein, nur die die Lizenzen die du dafür kaufen musst. Wenn man das als Einschränkung sehen möchte.

Rein theoretisch kannst du so viele Session öffnen wie du möchtest. Die Grenze wird dir eher durch die Hardware gesetzt als durch Windows! Also hauptsächlich RAM, CPU und IO Last.

Grüße Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: gypakk
25.10.2007 um 19:37 Uhr
Hallo Micha und Jörg,

vielen Dank euch beiden, ihr habt mir sehr geholfen!

Ich setze nun mal den grünen Haken zu diesem Thread, hoffentlich schaff ich das, es ist das erste Mal.
Falls unsere Lösung installiert ist, werd ich berichten.

Grüße gypakk
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(6)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(6)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Administrator.de Feedback

Tipp: Ungelöste Fragen ohne Antwort in Tickeransicht farblich hinterlegen

Tipp von pattern zum Thema Administrator.de Feedback ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Update BackupExec 2015 auf 2016 führt zu SQL-Server Problem (16)

Frage von montylein1981 zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst Batch um Benutzer aus Sitzung abzumelden (15)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Batch & Shell ...

Linux
gelöst Google Chrome startet nicht (12)

Frage von Thomas91 zum Thema Linux ...