Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Server neu oder aufrüsten

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Legolas

Legolas (Level 1) - Jetzt verbinden

09.11.2009 um 12:41 Uhr, 2507 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo allerseits,

ich bin in meine Firma für den Windows 2003SBS zuständig. Bin da mehr so reingerutscht weil es keine sonst machen wollte. Im Augenblich brauche ich mal die Meinung von Profis zu folgendem Problem:
Der Server ist ein Dell 1600 mit Intel Xeon 2,4 GHz und 3GB Ram, PCI-X slots und UW SCSI Onboard. Dazu kommt ein HP920 Ultrium Streamer mit Tapeware 7D.
Aktuell sind 5 Platten verbaut mit 30-70 GB und der Plattenplatz reicht nicht mehr aus.
Die Frage die sich mir nun stellt: Lohnt es sich den Server aufzurüsten oder lieber austauschen? UW ist ja nun nicht mehr Stand der Dinge und größere Platten sind wohl nicht zu bekommen. Ich plane 2 30GB Platten für das System zu behalten und der Datenbereich sollte auf 1TB wachsen, wobei nicht alles auf das Band kommt, aber das ist nicht das Problem und nur Erleichterung wenn es auf dem Server vorgehalten wird.

Plan 1: neue Platten: gibts die in den größen?

Plan 2 wäre ein weiterer Controller für die 1TB Daten. Ist das bei PCI-X eine Option, da auch schon abgelöst? SAS oder Sata?

Oder Plan 3 Umzug auf neuen Server mit aktueller Hardware.

Evtl. Plan 4 mit NAS als weiterer Datenspeicher, aber ich glaube das macht die Backupsoftware so nicht mit.

Der Chef will eine Lösung mit Preis und ich muss ihm was sagen ohne Riesenanschiss in 3 Wochen warum ich das so und nicht anders gemacht habe
Ich brauch Argumente für die beste langfristige Lösung.

Danke, Lars
Mitglied: 45877
09.11.2009 um 12:50 Uhr
Hallo,

wie alt ist der Server, habt ihr noch einen Servicevertrag, wieiele Clients sind es und was passiert wenn der Server mal 3 tage kaputt wäre.
Spielt Geld eine Rolle?
Was läuft alles auf dem Server?
Bitte warten ..
Mitglied: Legolas
09.11.2009 um 13:02 Uhr
Ca. 5 Jahre, keinen Servicevertrag.
Ca. 9 Clients.
Der Server verwaltet die Domäne mit den Usern, Exchange läuft drauf und Dateien liegen rum. Sonst laufen nur 2-3 Serverdienste fürs Telefon (AGFEO) und Buildup falls das jemand kennt. Keine Datenbanken außer Exchange. Exchange sichere ich mit NT-Backup in eine Datei und die sichert Tapeware mit auf's Band. Der Server dürfte so maximal 2 Tage überhaupt nicht gehen.

Ich hoffe das reicht als Info, sonst weiter fragen
Bitte warten ..
Mitglied: Kirschi
09.11.2009 um 13:04 Uhr
Hallo Lars,

ohne mich mit Dell auszukennen, schätze der Server ist ca. 4 Jahre alt, die meisten Hersteller bieten Servicepacks für bis zu 5 Jahren an, Ersatzteilgarantie etc.

1. Möglichkeit: Server behalten, nur neue Platten

1 TB SAS Platten sollten kein Problem sein, die kleinsten sind glaub ich 73 GB -> für die Systempartition mit evtl. RAID 1, das gleiche nochmal mit 1 TB für die Datenpartition(en) ebenfalls mindestens RAID 1

Das Risiko des Ausfalls von Komponenten steigt natürlich und in 2 oder 4 Jahren solltet ihr dann wirklich über einen neuen Server nachdenken, wenn es euer SBS ist, es ist immerhin DER Server in eurem Unternehmen.

2. Möglichkeit: neuer Server mit ordentlichem Wartungvertrag zumindest Servicepack über 5 Jahre mit 5/9 Wiederherstellung innerhalb 24 Stunden, je nachdem wie wichtig für euch Mail, Anwendung etc. sind.

Gruß
Andreas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...