Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Server beim Pc Start mit hochfahren

Frage Linux

Mitglied: kuhnikuehnast

kuhnikuehnast (Level 1) - Jetzt verbinden

20.08.2009, aktualisiert 21:38 Uhr, 3464 Aufrufe, 9 Kommentare

Hi!
Ich möchte folgendes realisieren:

1. Pc anschalten

2. Pc sendet WOL-Ping an den Server und wartet auf Antwort, bzw. "schaut" ob der Server an ist

3. Pc bootet Windows

Ich möchte also quasi vor das booten von Windows einstellen, dass der Server gestartet wird. Und das dachte ich, geht am besten mit einem Mini Linux. Allerdings kenn ich mich mit Linux noch überhaupt nicht aus und würde mich freuen, wenn ihr mir da weiterhelfen könntet! Ist sowas möglich? Bzw. ist es denn auch möglich, dass das ganze dann evtl. auf einer Art "unsichtbaren" oder für Windows nicht zugänglichen Partition abgelegt wird? Ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt, über CF und IDE so ne Art "Bootplatte" einzurichten, die dann unter WIndows nicht zugänglich ist.

Evtl. soll das ganze dann nämlich mal erweitert werden, dass der Pc vorher noch das OS mit dem auf dem Server hinterlegten OS abgleicht und so niemand am Pc rumpfuschen kann, bzw. alles danach wieder automatisch zurückgestellt wird...

Würde mich auf jeden Fall über Hilfe freuen!!!

lg Kuhni
Mitglied: romaIT
20.08.2009 um 23:10 Uhr
Hi,

starte doch das ganze aus der Autoexec.bat mit einer 2. batch datei. Du musst nur bei dem Server im Bios die Option Boot on LAN einstellen und von dem Rechner einen Ping zu dem Server senden, dann sollte er eigentlich loslegen!
Bitte warten ..
Mitglied: kuhnikuehnast
20.08.2009 um 23:27 Uhr
Hab ich mir auch schon überlegt... Ich möchte aber, dass der Server nicht startet, wenn der Pc schon hochgefahren ist, sondern, dass beide simultan hochfahren. Zum einen, weil ich auf dem Server die Benutzer speichern möchte, auf die der Pc dann zugreift (eigene Dateien etc.), zum Anderen, weil ich später evtl. noch einen Datenabgleich vor dem Systemstart integrieren möchte. So muss ich keine Wächterkarte installieren und kann das jeweils über das Netzwerk machen...

lg Kuhni

bzw. Hab mich gerade nochmal schlau gemacht... Geplantes System ist ja Windows Xp Prof. auf dem Pc... Da gibt es die Autoexec.bat ja gar nicht mehr... Bin leider etwas ratlos, da ich schon in anderen Foren vergeblich um Hilfe gefragt habe, aber dort meißt nur "Standard" User waren... Ich hoffe hier auf Profis zu stoßen, die mir weiterhelfen können!

lg
Bitte warten ..
Mitglied: romaIT
20.08.2009 um 23:53 Uhr
Die Autoexec.bat gibt es auch noch unter XP ist halt nur versteckt.

Hast du denn einen Zeitplan wann du den Server bzw. den Rechner starten willst.

Also ich habe fast das gleich Problem aber ich starte meinenn Server (PRIVAT), das dauert ungefähr 30sek dann ist er ob und dann kann jeder drauf zugreifen (PROXY, HTTP, MAIL,FILSERVER...). Ich würde nicht so einen großen hehl drum machen. Entweder komplett laufen lassen. Boot on Lan oder Anmachen wenn er benötigt wird.
Bitte warten ..
Mitglied: education
21.08.2009 um 08:48 Uhr
und warum das ganze nicht hardware technisch löschen?

master/slave steckdose.

Server auf master stecken. power on-

pc slave - bios einstellen power on
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
21.08.2009 um 08:53 Uhr
Hallo,
hardwaretechnisch ist gut.
Andere Möglichkeit: nicht der PC weckt den Server, sondern umgekehrt der Server den PC per WOL. Dann muss man auch nur einen Rechner einschalten.
Irgendwann wird man aber sowieso auf die Idee kommen, den Server laufenzulassen. Die Kostenseite ist hier differenziert zu betrachten; hat man z.B. echte Serverhardware mit entsprechenden Platten, so mögen die ein häufiges An-Aus gar nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: kuhnikuehnast
21.08.2009 um 09:25 Uhr
Nun ja... Es geht darum:
Ich muss eine Bürokonfiguration für unsere Fachschaft "basteln"
Das Problem ist, dass da zum Teil eher... hmm... nennen wir es: Nicht so begabte Leute dabei sind in Sachen Pc Umgang... Da muss man teilweise schon mehrfach erklären, wo denn der Startknopf ist. Weiteres Problem ist auch, dass wir auch Stromsparenthusiasten dabei haben, die dann einfach den Stecker ziehen, was der Hardware sicher auf Dauer nicht so gut tut.

Wir haben halt 3 Pcs. 1 Pc soll für Leute sein, die zu Sprechstundenzeiten kommen und schnell was von dem Rechner aus drucken wollen, kurz im Internet was nachschauen wollen etc. Da wär es halt ganz praktisch, wenn man den Rechner bei jedem Start abgleicht um so Virenbefall etc. vorzubeugen.
Das mit dem Abgleichen dachte ich auch evtl. bei den anderen 2 Rechnern zu machen. Die Jungs und Mädels schaffen es nämlich immer innerhalb von 2 Monaten den Pc so zuzumüllen, dass er sowas von langsam ist und gar nix mehr geht!

Der Server war halt primär gedacht für:

- Speicher
- Nutzerkontenspeicher, sprich: Das login läuft über den Server, der dann die Eigenen Dateien, die individuellen Einstellungen usw. an die User schickt. (Da müsst ich auch noch schauen, wie ich das mach... Bin quasi gerade in der Planungsphase, wie sich alles realisieren lässt)

Zeitgesteuert hochfahren hab ich mir auch schon überlegt, bringt aber relativ wenig, da sich zum einen die Sprechstundenzeiten ändern, zum anderen sind es täglich nur ca. 4-5h aber über den Tag verteilt... Der Server hat auch nicht richtige Serverhardware sondern normale Pc Hardware. (ist aus kostengründen so bzw. auch, weil er ja nicht 24/7 an ist.)

Würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könntet!

lg Kuhni


edit: Mit Master Slave hatte ich auch schon überlegt... Problem is aber halt dass es ja 3 Pcs gibt, was dann wieder schwierig wäre. Bzw. wird der Server dann ja auch immer radikal ausgeschaltet, wenn der Pc aus is...
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
21.08.2009 um 10:05 Uhr
Hallo,
also bei dem gedachten Einsatzzweck finde ich einen Linux-Rechner mit Samba geeignet. Der sollte dann aber schon während der möglichen Betriebszeiten (also im studentischen Bereich, sagen wir mal von 13:00 bis 23:00 ) durchgehend laufen.
Entweder über Zeitschaltuhr (natürlich mit geplantem Shutdown vor der Abschaltung) oder - etwas professioneller - über eine USV, die den Shutdown initiiert und auch morgens (mittags..) wieder hochfährt.
Bitte warten ..
Mitglied: 68162
21.08.2009 um 10:38 Uhr
Nur zur Sicherheit, also Du meinst etwa so:
1. Slave-PC an
1a. der bootet in ein Mini-Linux
2. schaut von dort aus, ob der Server da ist, und startet ihn ggf. über WOL
2a. an der Stelle könntest Du vllt. bei Bedarf auch Dein Image restaurieren
2b. der Slave startet sich neu, hat aber vorher über 'grubonce' die Info bekommen, den nächsten Reboot ...
3. ins XP zu machen

Bisschen aufwendig, und vielleicht auch nicht unbedingt die beste Lösung, aber so oder so ähnlich sicherlich machbar.

Mit freundlichen Grüßen, -FM-81-
Bitte warten ..
Mitglied: kuhnikuehnast
21.08.2009 um 12:01 Uhr
Echt? Sowas wär doch machbar? Das wär Klasse!
Die Lösung war halt bis jetzt die, die mir eingefallen ist... Ich kenn mich noch nicht so aus in diesem Bereich, möchte aber dadurch, dass ich so Sachen mach immer auch was lernen! Aber so wie FM-81 gesagt hat wäre es klasse!
Doch Du hast angesprochen, dass es auch einfacher ginge? Bzw. wie würde denn Deine Lösung aussehen?

@ jhinrichs: Das mit dem 13-23 Uhr könnte hinkommen! Allerdings ist das Problem, dass häufig auch spontan etwas gemacht wird... Etwa am Wochenende usw. Problem bei ner Fachschaft ist eben, dass das ganze auf Freiwilligenbasis und unentgeltlich ist... Da kann man keine strikten Zeiten festlegen, bzw. muss man auch froh sein, dass jemand engagiert ist! Und wenn sein Engagement gerade Samstag Nacht um 1:00 ist wär es natürlich doof, wenn er seine Arbeitswut nicht ausleben könnte, weil der Server gerade nicht an ist...

Aber nochmal zu FM-81: Du meintest ja, dass es möglich wäre... Das ist ja jetzt dann schonmal ne super Basis! Dann gehts jetzt dran das ganze so langsam durchzudenken, zu verbessern usw...

Ich habe die Hardware auch noch nicht gekauft, weil ich mich erstmal darüber informieren wollte. Mir ist es immer sehr wichtig, dass wenn ich etwas mache, es richtig zu machen und nicht so halblebig mit Pseudolösungen zu jonglieren...

lg Kuhni

ps: nicht, dass ihr jetzt denkt, ich mach nur hirngespinste! Die Anlage ist schon genehmigt!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (10)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...