Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Server als SPAM-Versender?

Frage Internet E-Mail

Mitglied: 42908

42908 (Level 1)

08.03.2007, aktualisiert 15.03.2007, 3733 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

kann es sein, dass unser E-Mail Server als Spam-Versender genutzt wird? Denn wir bekommen immer wieder unendlich viele Mails von irgendwelchen E-Mail Adressen, die dann schreiben "failure notice", "Delivery Status Notification" oder Ähnliches.
Darin ist dann als Return-Path immer eine Mail-Adresse unserer Domain, die es eigentlich gar nicht gibt, angegeben.
Ein Postfach bei uns empfängt nun halt alle E-Mails, mit einem Namen vor der Domain, die es nicht gibt. (z.b. asadf@xxxxx.de, 234324@xxxxx.de). Dies ist dafür gedacht, dass wenn ein Kunde eine falsche E-Mail adresse angibt die Mail trotzdem ankommt.

Nun kommen dort aber wie gesagt sehr viele dieser "Mailer Deamon,postmaster,..." Mails an.

Also ich gehe davon aus, dass von E-Mail adressen von uns, die es gar nicht gibt E-Mails versendet werden an E-Mail Adressen, die es auch nicht gibt und somit immer eine Fehlermeldung zurück kommt.


Kann ich nun überprüfen ob dies der Fall ist? Evtl. mit einem Tool oder Änlichem?

Vielen Dank schon mal.


gruß,
patrick
Mitglied: 25510
08.03.2007 um 09:23 Uhr
Sicher ist das möglich.
Du brauchst dir nur die Logs unter /var/log/ anschauen (oder wo auch immer die angelegt werden <-- Sondereinstellungen).
Wenn der E-Mailserver ungeprüft alle E-Mailadressen annimmt und weiterleitet, sollte das evtl. geändert werden.

mfg TZ
Bitte warten ..
Mitglied: ratzla
08.03.2007 um 09:59 Uhr
kann sein, muss aber nicht.
Die Spammer nutzen und fälschen alle möglichen Adressen.

Abgeschickt von Spammer, mit deiner gefälschten Absenderadresse schützt sich der Spammer vor den vielen bösen "bounces" die ja ihm sonst seinen Mailserver zumüllen werden.

Dennoch solltest Du sicherstellen dass dein Server kein OpenRelay ist und zuverlässig den Versand nur von berechtigten Benutzern zulässt.
Bitte warten ..
Mitglied: 42908
15.03.2007 um 08:45 Uhr
Hallo,

ich glaube es ist nicht mein Exchange Server, da ich nun die email adresse auf dem Mail-Server deaktiviert habe um zu sehen was passiert.
Also gucke ich nun immer schön emails über unser Web-Mail direkt auf dem Sever des Providers. Und auch jezt wo die E-Mail Adresse intern deaktiviert wurde, bekomme ich schon wieder 1000 Fehelerberichts-Mails alá Mailer Deamon usw.

Darin ist angegeben, dass die ursprüngliche Mail von irgendwas@unseredomain.de gesendet wurde und somit wieder auch dorthin zurück kommt. (diese Email adresse ist die Adresse, in die alle Mails ankommen, die zwar unsere domain haben aber den benutzer es nicht gibt)

Woran kann das nun liegen?
Ich brauche dringend Hilfe da es sich um unsere geshäftliche E-Mail Adresse handelt!!!

Vielen Dank für eure Antworten.

mfg
Patrick
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 2016 Spam (8)

Frage von halington zum Thema Exchange Server ...

iOS
SPAM Einladungen im iCloud Kalender löschen (1)

Tipp von Frank zum Thema iOS ...

E-Mail
Mails von Mailserver werden als SPAM eingestuft (13)

Frage von ClepToManix zum Thema E-Mail ...

E-Mail
gelöst Mail Spam fremde IP (10)

Frage von BerndP zum Thema E-Mail ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst Raid-Controller (Areca) Datenverlust trotz R5 (16)

Frage von sebastian2608 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Netzwerk
DNS ins mehreren Subnetzen (11)

Frage von joerg zum Thema Windows Netzwerk ...

Server-Hardware
Starker PC zum Virtualisieren (10)

Frage von canlot zum Thema Server-Hardware ...

Server-Hardware
HP ProLiant DL380 G7, POST Error: 1785-Drive Array not Configured (10)

Frage von Paderman zum Thema Server-Hardware ...