Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Server Zustand auslesen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: thhaeger

thhaeger (Level 1) - Jetzt verbinden

02.11.2009 um 08:51 Uhr, 5385 Aufrufe, 12 Kommentare

Guten Morgen,

wir benutzen ein Netzwerk Management System, um den Zustand der einezlen Geräte zu überwachen. Mit den einzelen MIB's (OID's) kann man geziehlt ein Zustand überwachen lassen.

Aber wie sieht es denn mit einer zentralen Überwachung aus?

Wir haben unter anderem eine Hp ProLiant Server mit einem Storrage (w2k3). Kann man den Server so einstellen oder mit einer zentralen MIB so überwachen, das man einen Hinweis bekommt, wenn irgend etwas nicht stimmt. (Temperatur, Storrage, Netzteil, RAM, Prozessor, Netzwerk und und und).

Klar, kann man jedes einzeln eingeben, aber zentral mit nur wenigen Schritten wäre schöner.


Weiß jemand, ob dies vom Server selber angeboten wird, oder gibt es eine MIB, die alles überwachen kann?


Wie geht Ihr vor?

Gruß
Thomas
Mitglied: Xaero1982
02.11.2009 um 08:53 Uhr
Google mal nach NAGIOS.
Das ist ein Überwachungstool ... Konfiguration ist (war mal) nicht so trivial.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
02.11.2009 um 08:56 Uhr
Moin,

Wir nutzen querbeet alles - was geht.

Nagios
Kiwi Syslog
Logparser
selbstgezimmerte Scripte

und immer dran denken, es muß auch einen geben, der die zentrale Überwacht

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: mischn1980
02.11.2009 um 08:57 Uhr
Hi,

bei heise war da auch mal ein Artikel über Cacti.

Hier der Link: http://www.heise.de/netze/artikel/Systemdaten-als-Grafik-mit-Cacti-2215 ...

Gruss

Michael
Bitte warten ..
Mitglied: thhaeger
02.11.2009 um 09:04 Uhr
danke für Eure Mitteilungen,

vielleicht habe ich mich nicht richtig ausgedrückt.

Wir benutzen den Opmanager. Diesen kann man ja gezielt programmieren, zu welchem Problem er einen Alarm (Hinweis) geben soll.

Aber ich möchte gerne, das ich mir keine Gedanken machen soll, welche hard und SWoftware ich überwachen soll/muss (vielleicht vergiss man was), sondern ich möchte informiert werden, wenn etwas mit dem Server nicht stimmt (egal was)

Zur Überprüfung geht man dann ja dirket auf Backend

Gruß
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
02.11.2009 um 09:12 Uhr
Ja und?

In den Tools stellst du EIN mal ein was überwacht werden soll und wie und dann bekommst du ne Message wenn etwas nicht stimmt.

Also entweder hast du dich schon wieder nicht korrekt ausgedrückt oder du verstehst den Sinn der genannten Tools nicht.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: Iwan
02.11.2009 um 09:17 Uhr
hallo,

zunächst einmal eine Info: die deutsche Sprache inkl. aller Regeln ist zwar Freeware und darf somit von jedem benutzt, aber nicht verändert werden
das du Opmanager einsetzt, hättest du ruhig oben schon schreiben können, aber scheinbar ist jeder der Meinung, das wir Glaskugeln besitzen
na klar, wir wissen immer, was für Systeme ihr habt und müssen gar nicht raten oder nachfragen

nix gegen dich, aber wer vorher die passenden Infos gibt, kriegt nachher auch bessere Lösungen....
Bitte warten ..
Mitglied: DrAlcome
02.11.2009 um 09:22 Uhr
Hallo!

Wir setzen dazu auch Nagios ein. Mit Hilfe von dem Windows-Plugin "NSClient" kann man somit den Zustand von PCs/Servern (falls euer Server unter Windows läuft) ohne großen Konfigurationsaufwand abgreifen, denn das Plugin prüft schon von Haus aus viele Dienste. Das überwacht z.B. auch die Festplattenkapazität und fängt an zu meckern sobald ein bestimmter Wert unterschritten wird.
Vielleicht hilft dir das weiter.
Der Nachteil ist halt das ihr schon ein Netzwerk Management System habt, fragt sich dann ob ihr noch zusätzlich Nagios dazu einsetzen wollt/solltet...
Bitte warten ..
Mitglied: thhaeger
02.11.2009 um 09:49 Uhr
@ Xaero1982

ich habe denn Sinn schon verstanden und denke, das ich mich auch verstämdlich ausgedrückt habe. mann sollte auch mal die Frage in Ruhe lesen.

@Iwan

es kommt nicht darauf an, ob ich den Opmanager benutze oder nicht. Wenn man die Frage auch richtig liest, dann steht auch da, das ich ein NW Management System benutze. Meine Frage bezieht sich auch nicht auf das Managemnet System, sondern auf eine zentrale Alarmmeldung des Servers oder ob man diese zentral auslesen kann

@ all
Hier noch mal ein Versuch
Es gibt halt etliche MIB für einen Server. Aber grunsätzlich muss es doch möglich sein, (egal welches NW-Management man nun benutzt), einen Server so einzustellen, das er von sich aus Meldungen generiert.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
02.11.2009 um 13:30 Uhr
Gehts nur mir so oder dem Rest hier auch?

Deine Frage hat nichts mehr mit dem Ausgangspost zu tun ...

Viel Erfolg noch beim pampig sein und unverständlichen Fragen stellen.
Bitte warten ..
Mitglied: thhaeger
02.11.2009 um 13:41 Uhr
@ Xaero1982

dito.

@ all

wen es interessiert.

Die Lösung ist, den Server mit SNMP Trap mit der richtigen Communioty (read only) einzurichten und den Zielserver (ist der, wo euer Managemnet System installiert ist).

Im NW Managementsystem werden dann nicht die MIBs eingerichtet, sondern die Traps (vom Hersteller, hier HP)

Nun werden unabhängig alle Meldungen angezeigt, egal, was mit dem Server passiert. Und das ohne, das ich mir gedanken machen muss, welche MIB ist für was geeigent.

Gruß
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: DrAlcome
02.11.2009 um 14:20 Uhr
@Xaero1982:
Joa, er hat zwar Informationen "vorenthalten", aber welches Netzwerkmanagement er benutzt ist ja hier irrelevant, es ging ja darum was auf Seite des Servers passieren muss, von daher war's ja so OK.

@thhaeger:
Freut mich dass du die Lösung gefunden und hier mitgeteilt hast!
Bitte warten ..
Mitglied: thhaeger
02.11.2009 um 14:31 Uhr
@ DrAlcome,

kein thema, gerne
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
NAS-Server Platten auslesen (4)

Frage von Roeder zum Thema Server-Hardware ...

Windows Server
Windows Server 2012 R2 Key auslesen (7)

Frage von itisnapanto zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (16)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...