Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Server08 Meldung bei Festplattenausfall

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: norrad90

norrad90 (Level 1) - Jetzt verbinden

29.04.2010, aktualisiert 12:37 Uhr, 3393 Aufrufe, 5 Kommentare

Auf meinem Win08 Server habe ich ein SW Raid angelegt, jedoch habe ich keine möglichkeit gefunden eine meldung zu erzeugen wenn eine hdd ausfällt

hello

ich habe bereits seit etwa einem jahr ein sw raid 1 und 5 auf meinem windows server 2008 x64 am laufen.
das funktioniert auch ganz gut jedoch ist mir vor etwa einem monat eine hdd ausgefallen, dies habe ich lediglich durch einen zufall bemerkt.
die platte habe ich mittlerweile eingeschickt und auch repariert wieder bekommen wieder eingebaut und raid läuft problemlos weiter.

allerdings möchte ich ihn zukunft eine meldung haben wenn ein solcher fehler auftritt, wär doch ziehmlich blöd wenn 2 festplatten ausfallen und dann alles weg ist nur weil man nicht gewusst hat das bereits eine defekt war. (beim letzten mal habe ich auch nicht bemerkt das der datentransfer langsamer geworden ist oder ähnliches)

am liebsten wäre mir ein kleines tool das mir eine mail schickt wenn eine platte ausfällt und vielleicht auch 1x monat eine bestätigungsmail dass das tool selber noch funktioniert (wär doch etwas dumm wenn so ein tool aufeinmal ausfallen sollte)

kennt jemand ein solches tool? wenn nicht wäre ich auch über eine meldung auf eine andere art und weise dankbar...

mfg

norrad
Mitglied: DerWoWusste
03.05.2010 um 08:14 Uhr
Hi.

So hab ich es gelöst:
01.
del c:\Raidcheck\status_alt.txt 
02.
ren c:\Raidcheck\status.txt status_alt.txt 
03.
diskpart /s c:\Raidcheck\listvolume.txt >c:\Raidcheck\status.txt 
04.
fc c:\Raidcheck\status.txt c:\Raidcheck\status_alt.txt 
05.
if not errorlevel 1 goto end 
06.
Blat "c:\Raidcheck\status.txt" -to syslog@firma.de -server Mailservername -debug -timestamp -log blatSMTPlog.txt -subject "Raidfehler auf Server xy" 
07.
:end
listvolume.txt ist hierbei nur eine Zeile:
01.
list volume
Benötigt wird die blat.exe, ein Kommandozeilenmailer.


Edit: Zeile 5 verbessert.
Bitte warten ..
Mitglied: norrad90
03.05.2010 um 20:15 Uhr
hey

vielen dank für das script
werde ich gleich morgen testen

mfg

norrad
Bitte warten ..
Mitglied: norrad90
04.05.2010 um 12:22 Uhr
ich habe das script heute getestet

es hat bei mir auf anhieb natürlich nicht funktioniert
aber ich habe es dann doch noch zum laufen gebracht =)
und habe das script auch erweitert (bei täglicher ausführung wird nun am 1. im monat eine mail gesendet, quasi als überprüfung dass das script noch ausgeführt wird...)

so sieht mein ausgebessertes script aus:
01.
del c:\Raidcheck\status_alt.txt 
02.
ren c:\Raidcheck\status.txt status_alt.txt 
03.
diskpart /s c:\Raidcheck\listvolume.txt >c:\Raidcheck\status.txt 
04.
fc c:\Raidcheck\status.txt c:\Raidcheck\status_alt.txt 
05.
IF ERRORLEVEL 1 ( 
06.
    goto :error 
07.
) ELSE ( 
08.
    goto :no-error 
09.
10.
:error 
11.
ECHO "ACHTUNG!!! Fehler gefunden!" 
12.
Blat "c:\Raidcheck\status.txt" -to #EMPFÄNGERADRESSE# -server #MAILSERVER# -f #ABSENDERADRESSE# -debug -timestamp -log blatSMTPlog.txt -subject "ACHTUNG! Raidfehler auf Server #SERVERNAME#" 
13.
exit 
14.
:no-error 
15.
ECHO "Kein Fehler gefunden!"
...und so mit der erweiterung:
01.
del c:\Raidcheck\status_alt.txt 
02.
ren c:\Raidcheck\status.txt status_alt.txt 
03.
diskpart /s c:\Raidcheck\listvolume.txt >c:\Raidcheck\status.txt 
04.
 
05.
fc c:\Raidcheck\status.txt c:\Raidcheck\status_alt.txt 
06.
IF ERRORLEVEL 1 ( 
07.
    goto :error 
08.
) ELSE ( 
09.
    goto :no-error 
10.
11.
 
12.
:error 
13.
ECHO "ACHTUNG!!! Fehler gefunden!" 
14.
Blat "c:\Raidcheck\status.txt" -to #EMPFÄNGERADRESSE# -server #MAILSERVER# -f #ABSENDERADRESSE# -debug -timestamp -log blatSMTPlog.txt -subject "ACHTUNG! Raidfehler auf Server #SERVERNAME#" 
15.
 
16.
exit 
17.
 
18.
 
19.
:no-error 
20.
ECHO "Kein Fehler gefunden!" 
21.
 
22.
set str=%date:~0,2% 
23.
if %str%==01 ( 
24.
Blat "c:\Raidcheck\status.txt" -to #EMPFÄNGERADRESSE# -server #MAILSERVER# -f #ABSENDERADRESSE# -debug -timestamp -log blatSMTPlog.txt -subject "Kein Raidfehler auf Server #SERVERNAME#" 
25.
)
@DerWoWusste: trotzdem nochmal vielen dank, bezweifle dass ich das ohne dich so rasch hinbekommen hätte
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
04.05.2010 um 13:09 Uhr
Ich staune gerade Bauklötze.
Ich hab den Deppenfehler begangen und oben "if errorlevel 0" benutzt - das ist ja immer gegeben. Jedoch lief das Skript schonmal, wir hatten erst kürzlich auf eben diesem Gerät einen Raidfehler und die Mail kam... also hat jemand das Skript modifiziert - bloß wozu? Egal, nun ist es angepasst.
Bitte warten ..
Mitglied: norrad90
04.05.2010 um 13:30 Uhr
hehe
dann hab ich dir ja auch geholfen xD
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Skripterstellung Lehrling (22)

Frage von 133119 zum Thema Batch & Shell ...

Exchange Server
Microsoft Exchange Weiterleitung mit anderer primären E-Mail Adresse (14)

Frage von Rene12345 zum Thema Exchange Server ...

Windows Userverwaltung
gelöst Wie verfahrt Ihr mit den Windows-Benutzerkonten und -dateien von ausgeschiedenen Mitarbeitern? (14)

Frage von Bl0ckS1z3 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Devolo DLAN 500 pro Wireless+ (13)

Frage von IceAge zum Thema LAN, WAN, Wireless ...