Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Serverbackup mit Batchdatei

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: linuxfreak2

linuxfreak2 (Level 1) - Jetzt verbinden

20.09.2005, aktualisiert 29.09.2005, 6989 Aufrufe, 11 Kommentare

Ich würde gerne die Komplette Festplatte des Servers per Kommandozeile (xcopy e.t.c.) auf eine Freigabe kopieren, sollte ein Verzeichnis nicht lesbar sein oder sonsige Fehler auftreten sollen diese Verzeichnisse und dateien einfach ignoriert werden (sam ist nicht kopierbar im Betrieb u.s.w.).
Ich habe schon verschiedenste scripte erstellt, aber nichts funktioniert richtig.
Hat jemand ein Beispiel oder Vorlage für so was?
Tausend Dank im Voraus.
Mitglied: diekriese
20.09.2005 um 12:34 Uhr
moin moin,

das kann konkret so aussehen:
1) auf dem fileserver legst du dir einen ordner an sicherung
2) dort legst du dir eine sicherung.bat an
3) der befehlt sieht so aus: xcopy d:\daten\*.* s:\backup /E /V /C /Q
(der funktioniert)
c:\setup ist ein ordner s:\backup ist eine freigabe.
/V prüft /C sichert weiter auch wenn ein fehler aufgetreten ist
achte darauf das du auf backup schreibrechte hast.
dann kannst du diese .bat als geplanten task nachts laufen lassen.

gruss
d.k.
Bitte warten ..
Mitglied: linuxfreak2
20.09.2005 um 13:16 Uhr
Danke für deine superschnelle Antwort.
Das Backup bricht leider beim sichern der Benutzerprofile ab. Liegt wohl daran das er nicht auf alle Zugriff hat. Diese würde ich am liebsten einfach überspringen.
Bitte warten ..
Mitglied: linuxfreak2
20.09.2005 um 14:23 Uhr
Ich habe dem Administrator Zugriff auf alle Profile gewährt um hier Probleme auszuschließen. Leider bricht das Batch-Script mit der Fehlermeldung "Nicht genügend Arbeitsspeicher" ab.
Laut Task-Manager hat das Script kaum Speicherverbrauch. Es wird ja auch nur xcopy ausgeführt im Script. Verstehe das nicht ganz.
Das der Arbeitsspeicher für eine einfache Kopieraktion nicht ausreicht schließe ich beim einem Xeon-Doppelprozessor mit 2 GB RAM aus ;)

Das Betriebssystem ist übrigens ein Windows 2003 Server mit SP1 und allen Sicherheitspatches.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
20.09.2005 um 14:40 Uhr
Der xCopy-befehl bietet auch eine /Exclude-Option.
Siehe bei xCopy /?

Frank / der Biber aus Bremen
[Edit] ...ich war zu langsam... das war noch eine Antwort auf..."möchte ich überspringen"[/Edit]
Bitte warten ..
Mitglied: diekriese
20.09.2005 um 14:40 Uhr
moin,

wenn dir dein system abraucht hast du damit keine systemsicherung.
...
wie sieht dein zielsystem aus. der grund liegt wohl darin das es nicht mit ntfs formatiert ist.

gruss
d.k.
Bitte warten ..
Mitglied: linuxfreak2
21.09.2005 um 11:07 Uhr
Das Zielsystem ist ein Linux - Server mit Samba. Ich möchte auch nur die Laufwerksfreigaben gesichert bekommen mit allen darin befindlichen Dateien. Die Exchange-Sicherung möchte ich zusätzlich über ntbackup machen.

Kennt keiner den richtigen xcopy - befehl hierfür?
Bitte warten ..
Mitglied: diekriese
21.09.2005 um 12:26 Uhr
moin moin,

du schreibst zuerst die komplette festplatte, dann nur die freigaben.

du hast z. b.
freigabe1 einkauf
freigabe2 verkauf
die freigabe liegen auf bestimmten ordner
d:\daten\standort1\ek
in deiner xcopy bat schreibst die dann die entsprechenden ordner rein.
..
einen schalter für xcopy alle freigaben gibt es nicht, wenn du 10 freigaben hast, hat dein skript 10 zeilen für jeden ordner.

gruss
d.k.
Bitte warten ..
Mitglied: linuxfreak2
27.09.2005 um 15:51 Uhr
Ich möchte ja gar keine Freigaben sichern. Nur die Komplette Festplatte. Die Freigaben sind ja nur Verzeichnisse auf der Platte die sich alle in C:\share befinden.
Bitte warten ..
Mitglied: linuxfreak2
27.09.2005 um 15:51 Uhr
Wieso exclude? Mein Problem ist nicht das zuviel gesichert wird, sondern zuwenig ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
27.09.2005 um 20:08 Uhr
Moin linuxfreak_
>Ich möchte auch nur die Laufwerksfreigaben gesichert bekommen mit allen darin befindlichen Dateien..
>Ich möchte ja gar keine Freigaben sichern. Nur die Komplette Festplatte. Die Freigaben sind ja nur Verzeichnisse auf der Platte die sich alle in C:\share befinden...
...
>[die kriese]wie sieht dein zielsystem aus. der grund liegt wohl darin das es nicht mit ntfs formatiert ist.
>Das Zielsystem ist ein Linux - Server mit Samba...

>Diese würde ich am liebsten einfach überspringen.
>Wieso exclude? Mein Problem ist nicht das zuviel gesichert wird, sondern zuwenig ;)


?????????????????????????? Kannst Du es bitte noch mal für mich gaaaaaaaanz langsam schreiben, was Du möchtest? Ich würds nur gern verstehen..

So viele Welten liegen doch auch nicht zwischen Windows und Linux....

Biber
Bitte warten ..
Mitglied: linuxfreak2
29.09.2005 um 15:04 Uhr
Hallo Biber,

eigendlich ganz einfach C:\ sichern.
Aber ich habe mittlerweile beschlossen es über ntbackup zu machen ;)


Trotzdem Danke
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...