Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Nach Servercrash: Exchange Ereignis ID 8197 und 4001

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Domi25

Domi25 (Level 1) - Jetzt verbinden

07.01.2014, aktualisiert 17:44 Uhr, 3477 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo Experten,

nachdem mich das Telefon heute morgen sehr unsanft aus dem Schlaf riss und ich direkt einen unserer Hyper-V Server neustarten durfte schlage ich mich jetzt mit einer noch viel mehr störenden Meldung herum:

Die Outlooks der Nutzer verbinden sich nicht mehr mit dem Exchange Server. Es steht einfach "Offline" in der Ecke rechts unten, und dass die Ordner zuletzt heute um 7:20 Uhr synchronisiert wurden. Das war kurz vor dem Server Absturz der Hyper-V Basis.

Der Exchange 2007 (läuft auf SBS2008 in einer VM auf dem Hyper-V Server) meldet mir ständig zwei Fehler im Ereignissprotokoll.



Fehler ID 4001 -----
Vorübergehender Fehler. Das Problem löst sich möglicherweise später von selbst. Der Dienst versucht es in 56 Sekunden erneut. Diagnoseinformationen:

Das Postfach /o=First Organization/ou=Exchange Administrative Group (FYDIBOHF23SPDLT)/cn=Configuration/cn=Servers/cn=KOMSERVER/cn=Microsoft System Attendant kann nicht geöffnet werden.
Microsoft.Exchange.Data.Storage.ConnectionFailedTransientException: Das Postfach /o=First Organization/ou=Exchange Administrative Group (FYDIBOHF23SPDLT)/cn=Configuration/cn=Servers/cn=KOMSERVER/cn=Microsoft System Attendant kann nicht geöffnet werden. ---> Microsoft.Mapi.MapiExceptionLogonFailed: MapiExceptionLogonFailed: Unable to open message store. (hr=0x80040111, ec=-2147221231)
Diagnostic context:
Lid: 18969 EcDoRpcExt2 called [length=256]
Lid: 27161 EcDoRpcExt2 returned [ec=0x0][length=116][latency=0]
Lid: 23226 --- ROP Parse Start ---
Lid: 27962 ROP: ropLogon [254]
Lid: 17082 ROP Error: 0x80040111
Lid: 26937
Lid: 21921 StoreEc: 0x80040111
Lid: 27962 ROP: ropExtendedError [250]
Lid: 1494 ---- Remote Context Beg ----
Lid: 26426 ROP: ropLogon [254]
Lid: 59409
Lid: 45073
Lid: 11173 StoreEc: 0x80040111
Lid: 22970
Lid: 8620 StoreEc: 0x80040111
Lid: 1750 ---- Remote Context End ----
Lid: 26849
Lid: 21817 ROP Failure: 0x80040111
Lid: 26297
Lid: 16585 StoreEc: 0x80040111
Lid: 32441
Lid: 1706 StoreEc: 0x80040111
Lid: 24761
Lid: 20665 StoreEc: 0x80040111
Lid: 25785
Lid: 29881 StoreEc: 0x80040111
bei Microsoft.Mapi.MapiExceptionHelper.ThrowIfError(String message, Int32 hresult, Int32 ec, DiagnosticContext diagCtx)
bei Microsoft.Mapi.ExRpcConnection.OpenMsgStore(OpenStoreFlag storeFlags, String mailboxDn, Guid mailboxGuid, Guid mdbGuid, MapiStore msgStorePrivate, String& correctServerDn, ClientIdentityInfo clientIdentityAs, String userDnAs, String applicationId, CultureInfo cultureInfo)
bei Microsoft.Mapi.ConnectionCache.OpenMapiStore(String mailboxDn, Guid mailboxGuid, Guid mdbGuid, ClientIdentityInfo clientIdentity, String userDnAs, OpenStoreFlag openStoreFlags, CultureInfo cultureInfo, String applicationId)
bei Microsoft.Mapi.ConnectionCache.OpenMailbox(String mailboxDn, Guid mailboxGuid, Guid mdbGuid, WindowsIdentity windowsIdentityAs, String userDnAs, OpenStoreFlag openStoreFlags, CultureInfo cultureInfo, String applicationId)
bei Microsoft.Exchange.Data.Storage.ConnectionCachePool.OpenMailbox(String serverDn, String userDn, String mailboxDn, Guid mailboxGuid, Guid mdbGuid, Object identity, ConnectFlag connectFlag, OpenStoreFlag openStoreFlag, CultureInfo cultureInfo, String clientInfoString, Boolean secondTry)
--- Ende der internen Ausnahmestapelüberwachung ---
bei Microsoft.Exchange.Data.Storage.ConnectionCachePool.OpenMailbox(String serverDn, String userDn, String mailboxDn, Guid mailboxGuid, Guid mdbGuid, Object identity, ConnectFlag connectFlag, OpenStoreFlag openStoreFlag, CultureInfo cultureInfo, String clientInfoString, Boolean secondTry)
bei Microsoft.Exchange.Data.Storage.ConnectionCachePool.OpenMailbox(String serverDn, String userDn, String mailboxDn, Guid mailboxGuid, Guid mdbGuid, Object identity, ConnectFlag connectFlag, OpenStoreFlag openStoreFlag, CultureInfo cultureInfo, String clientInfoString, Boolean secondTry)
bei Microsoft.Exchange.Data.Storage.ConnectionCachePool.OpenMailbox(String serverDn, String userDn, String mailboxDn, Guid mailboxGuid, Guid mdbGuid, Object identity, ConnectFlag connectFlag, OpenStoreFlag openStoreFlag, CultureInfo cultureInfo, String clientInfoString)
bei Microsoft.Exchange.Data.Storage.MailboxSession.Initialize(LogonType logonType, ExchangePrincipal owner, DelegateLogonUser delegateUser, Object identity, OpenMailboxSessionFlags flags)
bei Microsoft.Exchange.Data.Storage.MailboxSession.CreateMailboxSession(LogonType logonType, ExchangePrincipal owner, DelegateLogonUser delegateUser, Object identity, OpenMailboxSessionFlags flags, CultureInfo cultureInfo, String clientInfoString)
bei Microsoft.Exchange.Data.Storage.MailboxSession.OpenAsAdmin(ExchangePrincipal mailboxOwner, CultureInfo cultureInfo, String clientInfoString, Boolean useLocalRpc, Boolean ignoreHomeMdb)
bei Microsoft.Exchange.Data.Storage.MailboxSession.OpenAsAdmin(ExchangePrincipal mailboxOwner, CultureInfo cultureInfo, String clientInfoString)
bei Microsoft.Exchange.Servicelets.SystemAttendantMailbox.Servicelet.Work()
----Ende----

Und dann noch:

Fehler ID 8197 -----
Fehler beim Initialisieren der Sitzung für den virtuellen Computer KOMSERVER. Die Fehlernummer lautet 0x80040111. Stellen Sie sicher, dass Microsoft Exchange Store ausgeführt wird. Stellen Sie ferner sicher, dass eine gültige Öffentlicher Ordner-Datenbank auf dem Exchange-Server vorhanden ist.
----Ende----

Laut Google müssen hier gewisse Exchange-Datenbanken neu angelegt werden. Leider steht hier nur in kurzen englischen Sätzen mit vielen (mir ungeläufigen Abkürzungen) welche Datenbanken da neu angelegt werden müssen, aber leider nicht WIE ich das bewerkstellige.
Teilweise hat es auch mit IPv6 oder dem Active-Directory Namen zu tun. Dazu konnte ich aber noch keine weiteren Informationen finden.

Die Exchange Dienste laufen alle normal, wurden von mir auch schon mal der Reihe nach neu gestartet. Emails kommen rein, werden von einem externen Programm abgeholt und auch an den Exchange Server übertragen, welcher diese auch Brav entgegen nimmt. Es fehlt quasi nur die Konnektivität zu Outlook 2007.

Hatte jemand schon mal einen ähnlichen Fall?

Ich freue mich sehr über kreative Beiträge.

Danke,

Dominik
Mitglied: DerWoWusste
07.01.2014, aktualisiert um 10:53 Uhr
Moin.

Hyper-V-Neustart bedeutet ja nicht Gast-Neustart, sondern nur Gast schlafen legen und wieder wecken. Starte den Exchange deshalb einmal neu und dann weitersehen.
Bitte warten ..
Mitglied: Domi25
07.01.2014, aktualisiert um 12:31 Uhr
Wie verhalten sich die Gäste wenn die Basis einfach abschmiert?
Als ich vor Ort ankam hing die Basis auf dem Controller BIOS und war vorher laut Aussage der Kollegen "Plötzlich schwarz!"


Nichts desto trotz:

Auch nach Neustart keine Änderung der Problematik. Es tauchen weiter die Fehler 8197 und 4001 auf.
Kann bitte noch jemand etwas dazu sagen?
Bitte warten ..
Mitglied: Domi25
07.01.2014 um 14:46 Uhr
Nach weiterer Recherche habe ich gefunden das meine Mailbox Database.edb nicht bereit gestellt ist.

Beim versuch diese Bereitzustellen bekomme ich eine weitere Fehlermeldung, welche da lautet:

Microsoft Exchange Fehler
Die Datenbank 'Mailbox Database' konnte nicht bereitgestellt werden.

Mailbox Database
Fehler
Fehler:
Exchange kann die angegebene Datenbank nicht bereitstellen. Angegebene Datenbank: KOMSERVER\First Storage Group\Mailbox Database; Fehlercode: MapiExceptionCallFailed: Unable to mount database. (hr=0x80004005, ec=-501)
.

OK

Weitere Recherche sagt mir (denke ich) das eine der Log-Files welche im selben Ordner liegen noch in die Database geschrieben werden müssen. RICHTIG?

Es gibt wohl auch reparaturmöglichkeiten mit dem eseutil.

Wenn ich dieses mit dem Parameter /r im Ordner starte, in dem die Datenbank liegt, gibt er mir folgende Fehler:
C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\Mailbox\First Storage Group>eseutil /
r E00

Extensible Storage Engine Utilities for Microsoft(R) Exchange Server
Version 08.01
Copyright (C) Microsoft Corporation. All Rights Reserved.

Initiating RECOVERY mode...
Logfile base name: E00
Log files: <current directory>
System files: <current directory>

Performing soft recovery...


Operation terminated with error -501 (JET_errLogFileCorrupt, Log file is corrupt
) after 0.16 seconds.
Muss ich hier mit dem Paramter /p arbeiten?
Dort sagt er mir jedoch, dass die Datenbank nicht vollständig ist und vorher mit dem Parameter /r recovered werden sollte.

Kann mir bitte noch jemand kurz helfen? Ich möchte keine Fehler machen.
Bitte warten ..
Mitglied: Domi25
07.01.2014, aktualisiert um 15:00 Uhr
eseutil /ml spuckt folgendes aus:

C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\Mailbox\First Storage Group>eseutil /
ml E00

Extensible Storage Engine Utilities for Microsoft(R) Exchange Server
Version 08.01
Copyright (C) Microsoft Corporation. All Rights Reserved.

Initiating FILE DUMP mode...

Verifying log files...
Base name: E00

Log file: C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\Mailbox\First Storage
Group\E000009BAD4.log - OK
Log file: C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\Mailbox\First Storage
Group\E000009BAD5.log - OK
Log file: C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\Mailbox\First Storage
Group\E000009BAD6.log - OK
Log file: C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\Mailbox\First Storage
Group\E000009BAD7.log - OK
Log file: C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\Mailbox\First Storage
Group\E000009BAD8.log - OK
Log file: C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\Mailbox\First Storage
Group\E000009BAD9.log - OK
Log file: C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\Mailbox\First Storage
Group\E000009BADA.log - OK
Log file: C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\Mailbox\First Storage
Group\E000009BADB.log - OK
Log file: C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\Mailbox\First Storage
Group\E000009BADC.log - OK
Log file: C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\Mailbox\First Storage
Group\E000009BADD.log - OK
Log file: C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\Mailbox\First Storage
Group\E000009BADE.log - OK
Log file: C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\Mailbox\First Storage
Group\E000009BADF.log - OK
Log file: C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\Mailbox\First Storage
Group\E000009BAE0.log - OK
Log file: C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\Mailbox\First Storage
Group\E000009BAE1.log - OK
Log file: C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\Mailbox\First Storage
Group\E000009BAE2.log - OK
Log file: C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\Mailbox\First Storage
Group\E000009BAE3.log - OK
Log file: C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\Mailbox\First Storage
Group\E000009BAE4.log - OK
Log file: C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\Mailbox\First Storage
Group\E000009BAE5.log - OK
Log file: C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\Mailbox\First Storage
Group\E000009BAE6.log
ERROR: Log damaged (unusable). Last Lgpos: (0x9bae6,1C1,0). Erro
r -501.
Log file: C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\Mailbox\First Storage
Group\E000009BAE7.log
ERROR: Cannot read log file header. Error -501.
Log file: C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\Mailbox\First Storage
Group\E00.log
ERROR: Cannot read log file header. Error -501.

Operation terminated with error -501 (JET_errLogFileCorrupt, Log file is corrupt
) after 1.719 seconds.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
LÖSUNG 07.01.2014, aktualisiert um 17:44 Uhr
Dein zunächst zurückgehaltenes Fehlerbild deutet ja auch auf Storageprobleme hin. Wenn die Datenbank angeknackst ist, würde ich zunächst schauen, von wann das letzte DB-Backup ist und mir die Karten legen, ob Du zu einem Restore fähig bist.
Bitte warten ..
Mitglied: Domi25
07.01.2014 um 15:36 Uhr
Das zurückgehaltene Fehlerbild tut mir leid, ich steh hier auch ein wenig am Informationstropf. Es sickert hier alles nur langsam ein.

Ich lasse gerade mit Veeam die Mailbox Database vom Wochenende wiederherstellen. Muss ich diese dann nur gegen die aktuelle - kaputte - austauschen und per Exchange Konsole einhängen oder sind noch mehr Schritte nötig?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
07.01.2014, aktualisiert um 15:42 Uhr
Ich kenne Euer Backup-Konzept nicht, evtl. wäre die einfachste Lösung den kompletten Exchange vom WE wieder herzustellen und die Änderungen (von gestern) über die Transaktionslogs reinzuschieben (oder halt zu verwerfen, wenn entbehrlich).

Über das Einhängen müsste ich jetzt mal meine Erinnerungen befragen. Sollte so einfach sein, ja, evtl. muss eseutil noch einen Check machen, bevor es nutzbar ist.

Edit: Und klär erst einmal, was mit dem Storage war oder ist! Sonst zerreißt es die DB noch einmal.
Bitte warten ..
Mitglied: Domi25
07.01.2014 um 17:46 Uhr
Die komplette VM zurück zu spielen wurde leider abgelehnt, da noch andere Programme auf der Maschine laufen, bei welchen Datenverlust gedroht hätte (ja... ich weiß... nicht schön)

Jedenfalls hat nach dem Zurückspielen der Mailbox Database alles prima geklappt. Die Mails des heutigen Tages sind gebündelt auf den Schreibtischen der Nutzer gelandet.

Ich bedanke mich für die Hilfe und entschuldige mich gleichzeitig für den gemachten Wind
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
07.01.2014 um 18:39 Uhr
Ich bedanke mich für die Hilfe
Gern
und entschuldige mich gleichzeitig für den gemachten Wind
Wind? Da solltest Du mal andere sehen...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
Ständig Fehler Ereignis-Id 10016 (8)

Frage von walter23 zum Thema Windows 10 ...

CPU, RAM, Mainboards
Windows 7 Pro: Treiber hat Controllerfehler auf .HDD2. gefunden Ereignis-ID-11 (3)

Frage von default-user zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2013 Event ID 4999 MSExchange Common (5)

Frage von 124611 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...