Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Servergespeicherte Profile - Ab- und Anmelden dauert sehr lang

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Mirage93

Mirage93 (Level 1) - Jetzt verbinden

14.11.2011 um 15:12 Uhr, 21141 Aufrufe, 26 Kommentare

Hallo,

bei mir auf Arbeit sollen balf Servergespeicherte Profile genutzt werden.

Ich habe alles schon engestellt und auch die Ordner, welche am größten sind via Ordnerumleitung verschoben.

Trotzdem dauert das an und abmelden zu lange, kann man noch irgendwas einstellen das sich der an und abmeldevorgang beschleunigt?

Lg

Patrick
Mitglied: dan0ne
14.11.2011 um 15:35 Uhr
Hallo,

Um was für Betriebssysteme handelt es sich den ? Wie groß is ein solches Profile.. habt ihr 100 oder 1000 MBit Netzwerk ?

Wie soll man da was zu sagen, wenn man keinerlei Infos bekommt!

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
14.11.2011 um 15:35 Uhr
Hi,

logischerweise dauert es länger als bei einem lokalen Profil, das sollte dir klar sein.

Aber was heißt lange bei dir? Ist alles relativ

Win7 oder XP, welche Domäne etc etc etc.

greetz
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: -s-v-o-
14.11.2011 um 15:47 Uhr
Tach auch

Was noch fehlt, wieviele Dateien und Ordner hat ein Profil?

Mit freundlichen Grüßen
-s-v-o-
Bitte warten ..
Mitglied: Mirage93
14.11.2011 um 16:28 Uhr
Hi,

sry wegen den fehlenden Infos.

Also wir benutzen einen Windows 2k8 server und als clients win7 enterprise.

Wir benutzen standartmäßig Gbit LAN.

und die Profile sind zwischen 100 und 300 MB groß.

Das Abmelden dauert ca 20 min.

Wieviele Daten und Ordner ein Profil hat kann ich leider nicht sagen da es von user zu user unterschiedlich ist.

Lg

Patrick
Bitte warten ..
Mitglied: nEmEsIs
14.11.2011 um 16:54 Uhr
Hi

schon mal ein neuen Benutzer angelegt und da einfach mal in dem seinem Profil Daten anlegen. Was auch immer mal nen Download dann ein Paar Word Dateien oder änliches. Dann die Daten auf den Server Kopieren lassen durch abmelden und dann am selben Rechner anmelden und dann an einem anderen Rechner. ( Du weißt schon jedesmal wenn du dich an einem neuen Rechner mit einem Profil anmeldest dann musst das erst von dem Server kopiert werden.)

Hast du das verhalten auch beim abmelden wenn er das Profil zurück auf den Server schreibt ????

Nächste Frage was für eine Server Hardware setzt du ein ?? Wie schnell sind die Platten in deinem Server ?? Was für einen Virenscanner hast du im Einsatz auf dem Server und den Clients.
Schonmal versucht eine Große Datei oder ein Profile ohne Domainanmeldung übers Netzwerk zu schieben weil 1 GB Lan = nicht 1 GB Lan.
Was für Switche setzt du ein etwas hochwertigere oder welche aus dem Blödmarkt ????

Mit freundlichen Grüßen Nemesis

PS. z.B kannst du den Usern einfach noch ein Home / Eigene Dateien Laufwerk anlegen und den Ordner Eigene Dateien so umleiten das die Daten darin gespeichert werden. (Nur sinnvoll bei nicht mobilen Usern).

PPS: NetIO ist dein Freund. Ihn auf dem Server starten und dann auf dem Client und dann mal die Testergebnisse posten.
Link: http://www.ars.de/ars/ars.nsf/docs/netio
Bitte warten ..
Mitglied: Mirage93
15.11.2011 um 09:18 Uhr
hi,

als ich habe es mit dem tool getestet:

TCP connection established.
Packet size 1k bytes: 48.07 KByte/s Tx, 4731.97 KByte/s Rx.
Packet size 2k bytes: 50.23 KByte/s Tx, 5170.51 KByte/s Rx.
Packet size 4k bytes: 53.28 KByte/s Tx, 4624.86 KByte/s Rx.
Packet size 8k bytes: 54.43 KByte/s Tx, 5170.45 KByte/s Rx.
Packet size 16k bytes: 54.87 KByte/s Tx, 5251.08 KByte/s Rx.
Packet size 32k bytes: 69.10 KByte/s Tx, 5522.33 KByte/s Rx.
Done.

und das ist dabei rausgekommen.
das mit der Hardware, kann ich dir erst ende der woche sagen da ich momentan nicht in der Firma bin.
Lg

Patrick
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
15.11.2011 um 11:07 Uhr
Moin,

bei

und die Profile sind zwischen 100 und 300 MB groß.

wunderst Du dich doch nicht wirklich über lange An- und Abmeldezeiten, oder?
WTF steht denn alles im Profil drin und muß das alles da rein?

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: Mirage93
15.11.2011 um 11:23 Uhr
naja mein chef meinte es soll alles mit genommen werden.

Und ich kann mich Entsinnen das bei mir in der Berufsschule auch mit Servergespeicherten Profilen gearbeitet wurde und es da nicht solang gedauert hat und ich bei weitem mehr im Profil hatte.

Lg

Patrick
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
15.11.2011 um 11:48 Uhr
Moin,

was Cheffe meint ist ja schön und gut, aber was richtig ist, ist meistens was ganz anderes

"Meine" User haben 30 MB Profilspeicherplatz zur Verfügung, und davon sind zumeist 40% bis 50% noch frei. Bei denen lungert aber auch nichts auf dem Desktop rum, was da nicht hingehört (Videos, PDF-Dateien, Bilder, etc.). Und den einen oder anderen Programmanbieter mußte ich schon mehrfach vors Knie treten, damit der seine temporären Dateien nicht ins Benutzerprofil schreibt, sondern z. Bsp. ins Temp-Verzeichnis.
Also klär mal ab, was denn alles im Profil steht und demnach auch jedesmal beim An- und Abmelden über die Leitung muß.

Gruß J :- ) chem

PS: Apropos Temp-Verzeichnis. Wo liegt das? Ich hoffe nicht, im Userprofil.
Bitte warten ..
Mitglied: Mirage93
15.11.2011 um 12:23 Uhr
hi,

leider liegt das temp-Verzeichnis im userprofil da wir erst jetzt anfangen mit servergespeicherten Profilen zu arbeiten ist es schwer den usern jetzt im anchinein zu sagen das sie alles direckt ins home-laufwerk legen sollen.
Das problem ist das es Momentan erst mal nur für 2 user aus unserer Verwaltung servergespeicherte Profile geben soll und bei denen im Documents ordner alle daten dokumente ctc. liegen.
Ich habe auch schon mit Ornderumleitungen versucht den Documents Ordner umzuleiten aber das hat nur mit mäßigem erfolg funktioniert.

Lg

Patricj
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
15.11.2011 um 14:09 Uhr
Moin,

dann sorg als erstes mal dafür, daß die temporären Dateien nicht mehr im Userverzeichnis landen:
- leg auf dem lokalen PC auf dem Laufwerk C: einen Ordner "TEMP" an, also C:\TEMP
- geh über die Systemsteuerung in "System" und wähl dort den Reiter "Erweitert" aus
- in dem Fenster gib es eine Schaltfläche "Umgebungsvariablen"
- dort wählst Du den Bereich "Benutzervariablen" aus
- hier kannst Du nun den Pfad zum TEMP-Verzeichnis ändern (auf C:\TEMP)
- es bietet sich dann an, auch den Pfad für das TMP-Verzeichnis ebenfalls auf den o.a. Wert zu ändern.
- Änderungen mit "OK" bestätigen und Fenster schließen
- anschließend neu booten
- als Admin anmelden und im Userverzeichnis den Inhalt des Temp-Verzeichnisses löschen

damit sollte schon mal Dein Problem mit der Größe der Profile um einiges kleiner werden.Davon bekommen die User nichts mit, Du mußt ihnen also nicht zwingend beibringen, irgendwas irgendwo zu speichern.

Und weiter wie schon gesagt überprüfen, was alles im Profil steht und nachfragen, ob das wirklich zwingend da drin sein muß. Wenn es dazu keine zielführenden Ergebnisse gibt, das Userprofil kopieren und dann nacheinander im Originalprofil angfangen, Verzeichnisse und Dateien zu löschen und nachsehen, wie die Programme dann reagieren. Wenns kracht, aus der Sicherung (Kopie) die entsprechenden Daten wieder zurückspielen.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: Mirage93
16.11.2011 um 10:31 Uhr
Huhu,

ich habe das mit dem TEMP Ordner gamcht und festgestellt das die größten Daten entweder vom Thnderbird oder vom Microsoft office im AppData\Roaming oder Local kommen.
Wie ichs Thunderbird kleiner bekomm wies ich aber ich weis nicht was ich machen kann damit der Office Ordner kleiner wird hab im Internet schon gesucht aber nix brauchbares gefunden.

Lg

Patrick
Bitte warten ..
Mitglied: dan0ne
16.11.2011 um 10:54 Uhr
Zitat von Mirage93:
Huhu,

ich habe das mit dem TEMP Ordner gamcht und festgestellt das die größten Daten entweder vom Thnderbird oder vom
Microsoft office im AppData\Roaming oder Local kommen.
Wie ichs Thunderbird kleiner bekomm wies ich aber ich weis nicht was ich machen kann damit der Office Ordner kleiner wird hab im
Internet schon gesucht aber nix brauchbares gefunden.

Lg

Patrick

Hallo,

mach doch einfach eine Ordnerumleitung, dann hast du den ganzen Quatsch nicht in deinem Profil mit drin hängen.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Mirage93
16.11.2011 um 11:07 Uhr
hi,

ich hab schon die Anwendungsdaten via Ordnerumleitung verschoben, leider wird nicht der komplette ordner appdata genommen sondern nur Roaming.
Wir wollen aber alle AddData Ordner haben Local, LocalLow und Roaming.

Lg

Patrick
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
16.11.2011 um 13:13 Uhr
Moin,

das sieht doch schon vielversprechend aus. *thubs up*.

Melde Dich mal an einer Maschine als User an. Ruf dann mal Word auf und geh über den "Office Knubbel" oben links in die "Word-Optionen". Dort findest Du eine Menüpunkt "Speichern". Hier kann man die Pfad für einige Dateispeicherorte vorgegeben. Standardmäßig sind die auf das User-Verzeichnis gelegt. Versuch mal, die auf das Home-Verzeichnis umzuleiten. Speichern und neu booten. Wieder Word öffnen, Testdokument erstellen und speichern und nachsehen, ob die Änderungen (Speichern im Home-Verzeichnis) angekommen sind. Bei positiver Rückmeldung die entsprechenden Dateien/Ordner im Userverzeichnis löschen.
Weiter mit der nächsten Anwendung testen.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: nEmEsIs
16.11.2011 um 20:00 Uhr
Hi

Also bei NetIO finde ich 5MB Sek. bei einem GBit LAN leider auch etwas langsam...
Wenn die Profile 200MB groß sind dauert das schon seine Zeit bis die gezogen wurden. Und wenn in den Profilen noch ganz viele kleine Dateien sind noch länger..

Abgesehen davon, dass Worddateien etc. Nichts im Profil zu suchen haben würde ich mal schauen wo der Flaschenhals ist. Bei einem 100 MBit Netzwerk wären 5 Mb die Sekunde noch im Tolleranzbereich wobei in meinem Heimnetz der Server so um die 11 MB pro Sekunde an die Clients verteilt und umgekehrt. Bei einem GBit LAN sollten auf jedenfall 50 MB die Sekunde drinne sein. NetIO schreibt ja nichts auf die Festplatte also kann es daran nicht liegen. Switch ggf. Falsch konfiguriert bzw. Billig Gerät???

Mit freundlichen Grüßen Nemesis
Bitte warten ..
Mitglied: Mirage93
17.11.2011 um 13:24 Uhr
Hi,

Das hab ich schon getan hab alles was auzulagern ging aufs Netzlaufwerk ausgelagert.
Hab auch alles gelöscht.
Dennoch bleibt der Mircosoft Ordner immernoch so groß, Word war zwar der Hauptteil aber Der Microsoft Ordner bleibt weiterhin über 100MB groß.

Lg

Patrick
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
17.11.2011 um 13:54 Uhr
Moin,

was macht sich denn in dem MS-Ordner noch so breit (Liste)?

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: Mirage93
17.11.2011 um 15:09 Uhr
Hi,

wir haben schon eine Domäne mit installiertem AD also kurz gesagt ist ein bestehendes netzwerk.
Und ich soll jetzt für 2 Pc's die servergespeicherten Profile anlegen und es dauert halt sehr lang.

Lg

Patrick
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
17.11.2011 um 15:40 Uhr
Moin,

hast Du mal über die GPOs geguckt, welche Verzeichnisse ausgeschlossen werden und dort z. Bsp. die "Anwendungsdaten" oder zumindest dem MS-Ordner ausgeschlossen?
Kommt die GPO eigentlich beim User an (gpupdate /force am Systemprompt) und dann mit gpresult mal ansehen, was tatsächlich eingestellt ist.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: Mirage93
17.11.2011 um 15:42 Uhr
Hi,

jop hab die Anwendungsdaten ausgeschlossen und die GPO wird auch umgesetzt sagt er zumindest.
Aber der Anwendungsdaten Ordner ist trotzdem weiterhin im Servergespeicherten Profil enthalten.

Lg

Patrick
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
17.11.2011 um 16:04 Uhr
Moin,

OK, Schreibtischtest:

- GPO legt fest, daß im servergespeicherten Profil die Ordner A, B, C, D, E abgelegt werden sollen
- User meldet sich an, Profil wird entsprechend GPO gefüllt und eine lokale Kopie wird erstellt
- User meldet sich ab, Profil wird aus der lokalen Kopie auf den Server zurückgeschrieben
- Profil hat den Inhalt A, B, C, D, E

- GPO legt fest, daß im servergespeicherten Profil die Ordner A, B, E abgelegt werden sollen (C und D werden ausgeschlossen!)
- User meldet sich an, Profil wird entsprechend GPO gefüllt und eine lokale Kopie wird erstellt
- User meldet sich ab, Profil wird aus der lokalen Kopie auf den Server zurückgeschrieben
- Profil hat nun welchen Inhalt?
- weiterhin A, B, C, D, E; nur daß nun C und D nicht mehr aktualisiert werden

Lösung: auf dem Server und im lokalen Profil die Ordner C und D löschen

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: Mirage93
17.11.2011 um 16:08 Uhr
Hi,

Ok da war bestimmt mein Fehler ich hab das jetzt gelöscht mal sehen ob es nach der nächsten Anmeldung immer noch so aussieht.^^

Lg

Patrick
Bitte warten ..
Mitglied: -s-v-o-
17.11.2011 um 16:22 Uhr
Tach auch

Also, ich lösche bei uns mit einem Logoff-script verschiedene Ordnerinhalte nach alter mit delage32.exe
Habe mit mit FolderSize die einzelnen großen Profile angeschaut und geschaut welcher Ordner aus der Riehe tanzt.
Bei mir waren es z.Bs.

\\Anwendungsdaten\Microsoft\Office\Recent
\\Anwendungsdaten\Microsoft\Office\zuletzt verwendet
Cookies
\\Anwendungsdaten\Sun\
Recent
\\Anwendungsdaten\Irfanview
.....

So habe ich bei rund 120 Profilen über 60.000 Dateien und Ordner weniger zum kopieren/zurückschreiben..
Das machte an der Anmelde/Abmeldezeit rund 10sek. aus. (Desktop+Eigene Dateien sind umgeleitet.)

Mit freundlichen Grüßen
-s-v-o-
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
17.11.2011 um 17:16 Uhr
Moin,

\\Anwendungsdaten\Microsoft\Office\Recent
\\Anwendungsdaten\Microsoft\Office\zuletzt verwendet
Cookies
\\Anwendungsdaten\Sun\Recent
\\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache

sind so beliebte Verzeichnisse, die eigentlich ohne Rücksitz gelöscht werden können. Besonders der Java-Teil ist recht groß und macht Einiges aus.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: tuts73
21.06.2012 um 10:57 Uhr
Zitat von Mirage93:
hi,

ich hab schon die Anwendungsdaten via Ordnerumleitung verschoben, leider wird nicht der komplette ordner appdata genommen sondern
nur Roaming.
Wir wollen aber alle AddData Ordner haben Local, LocalLow und Roaming.

Lg

Patrick

in Local liegen Daten wie z.b. BrowserCache etc. Diese per Ordnerumleitung auf die Serverplatte zu schieben ist Unsinn / reine Resourcenverschwendung.
Zumal du auch drüber nachdenken solltest, das viele Dateizugriffe irgendwann auch an die I/O Grenzen der Serverplatten stoßen wird und du damit dann ein dickes Problem hinsichtlich der Performance bekommst.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...