Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Servergespeicherte Profile als abgespeckte variante

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: GPOdin

GPOdin (Level 2) - Jetzt verbinden

23.11.2010 um 19:24 Uhr, 3048 Aufrufe, 5 Kommentare

User-Switching von PC zu PC

Hallo,

Thema Servergespeichertes Userprofil: ich hab da das Problem diverse USer zu haben, welche ständig "jumpen" im Betrieb.

Würde gern Servergespeicherte Profile nutzen - nur mit teilweise 2GB großen lokalen mailfiles nicht so sinnvoll. Nun werdet ihr sagen "wieso die großen mailfiles"... Antwort: weil der Mailserver in Amerika steht und ein Purging der Mails hat auf 90 tage. Lokale Replica enthält die ollen Kamellen (es geht um Lotus-Notes).

Will also einfach nur User's Profil kopieren aber eben abgespeckt (nur die Settings; keine Files). Wer kann mir da Tipp's geben?

Danke

Frank
Mitglied: bastla
23.11.2010 um 19:40 Uhr
Hallo frankoehli!

Sollte per GPO (Du verwendest vermutlich W2000 , daher siehe hier) zu lösen sein ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
23.11.2010 um 19:43 Uhr
moin,

nimm dir einen Zettel und schreib deinem Chef ein paar Zeilen...

  • Mailserver in Amerika
  • Purging der Mails 90 tage
  • wenns nicht schon schlimm genug wäre -raucht die Clientplatte ab - Mails futsch

Damit habt Ihr nicht mal die minimalste Möglichkeit eine ( von revisionssicher reden wir erstgarnicht) Mailarchivierung hinzukriegen und dein Chef hat ein echtes Problem.
Und je nachdem, was du kannst nimmst du dir einen Tux oder Windowsserver und installierst einen eigenen Standort Mailserver auf.
Danach richtest du Servergespeicherte Profile ein und fertich ist der Lack,

Alles andere ist Tünneff mit Lakritz

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: GPOdin
23.11.2010 um 19:51 Uhr
Big! Thank's - das ist gut (hätt ich auch selber finden können :-S) Vielen Dank; genau das ist es aber.
Bitte warten ..
Mitglied: GPOdin
23.11.2010 um 19:54 Uhr
...antworte ich per Direktmail an dich...
Bitte warten ..
Mitglied: sam24
23.11.2010 um 22:32 Uhr
Hallo,

Sorry, aber das ist bullshit.
Der (Notes?)Server steht in Amerika, dann können und sollten die sich auch um die Archivierung kümmern. Ich gehe mal davon aus, dass Ihr nur die letzten 90 Tage auf den lokalen Client repliziert. Lotus Notes beherscht Roaming Profiles und die Datenbank muss auch nicht auf die Client Maschine repliziert werden. irgendein Netzlaufwerk tut es auch. Wenn es nur um Notes geht, pack die Kanonen wieder in den Schrank und fange die Spatzen einfach mit der Hand, Bordmittel reichen! Ich würde jetzt nicht jeden Client einzeln replizieren lassen, aber das ist ein anderes Thema.

Grüße Sam
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(2)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(5)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Administrator.de Feedback

Tipp: Ungelöste Fragen ohne Antwort in Tickeransicht farblich hinterlegen

Tipp von pattern zum Thema Administrator.de Feedback ...

Viren und Trojaner

Neue Magazin Ausgabe: Malware und Angriffe abwehren

Information von Frank zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Systemdateien
Warum System auf "C:" (29)

Frage von DzumoPRO zum Thema Windows Systemdateien ...

LAN, WAN, Wireless
Cisco SG200: Auf bestimmtem vLAN bestimmte TCP-Ports sperren (19)

Frage von SarekHL zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
gelöst Update BackupExec 2015 auf 2016 führt zu SQL-Server Problem (16)

Frage von montylein1981 zum Thema Windows Server ...

Cloud-Dienste
gelöst Bitcoins minen über Nacht? (16)

Frage von 1410640014 zum Thema Cloud-Dienste ...