Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Servergespeicherte Profile können Daten nicht löschen.

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: ProTest

ProTest (Level 1) - Jetzt verbinden

16.12.2004, aktualisiert 17.12.2004, 9418 Aufrufe, 9 Kommentare

SBS2k3, Win2kSP4 Clinent`s

Löscht ein User Daten z.B. von seinem servergespeicherten Desktop, so werden diese auf dem Server entfernt und verschwinden auch vom Desktop. Allerdings liegt ja eine Kopie des Profiles lokal auf der Platte, meldet sich der User nun Ab ..... und dann wieder An ... so werden offensichtlich die Lokalen Daten wieder in das Server Profil kopiert ?!?!? das soll so ja nicht sein!!!

mfg Fabian
Mitglied: 6035
16.12.2004 um 13:59 Uhr
Bist du dir da sicher????

Lösche mal irgendwas vom Desktop und melde dich dann unter dem Anmeldenamen an einem anderen Rechner an, dann siehst du ob es vom Server gelöscht wurde. Weil die Profile auf den lokalen Maschinen bei der Anmeldung aktualisiert werden, denke ich daß es einfach nur aus dem lokalen Profil verschwindet, aber bei der Anmeldung wieder hinzugefügt wird.
Bitte warten ..
Mitglied: ProTest
16.12.2004 um 14:03 Uhr
Ich habe in meiner Testumgebung nur einen Client.

Ich kann aber am Server sehn das die Dateien verschwinden wenn der Client löscht ... die sind definitiv vom Server runter.... anderst herum kann ich wenn der User abgemeldet ist auf die Freigabe seines Lokalen Profiles ... da stehn die Daten dann noch ...

eine Idee was hier krum läuft ...?
Bitte warten ..
Mitglied: ProTest
16.12.2004 um 15:00 Uhr
beim Abmelden werden die Daten Syncronisiert ... aber warum vom Lokalen auf das Servergespeicherte geschrieben wird ... ob wohl die Daten gelöscht sein sollten ... ... das verstehe ich nicht ... !
Bitte warten ..
Mitglied: 6035
16.12.2004 um 21:43 Uhr
Klingt echt ein wenig abgedreht...

lösch mal das komplette Profil auf dem Clienten und melde dich dann noch mal an... vielleicht hat sich das Problem damit schon beseitigt...

Ich denke es sind Zugriffsprobleme auf der lokalen Maschine
Bitte warten ..
Mitglied: ProTest
17.12.2004 um 09:30 Uhr
Ich mach den Testclient mal Platt ...
Bitte warten ..
Mitglied: 6035
17.12.2004 um 09:37 Uhr
Etwas Radikal.... aber wenns klappt.... ich bitte um Rückmeldung...
Bitte warten ..
Mitglied: ProTest
17.12.2004 um 11:21 Uhr
Also das Problem besteht weiterhin ... in gleicher Form... eine Dame von M$ schreibt mir folgendes

"- liegen die Dateien im Ordner "Desktop"?
- ist dieser Ordner umgeleitet?
- ist er via GPO in der Liste der Verzeichnisse, die nicht auf den Server
zurückgeschrieben werden?
- ist ein Laufwerk gemappt zu dem Server, auf dem die Dateien liegen?"

Vielleicht mache ich grundsätzlich was falsch... ich beantworte mal die Fragen ... womöglich kann mir dann geholfen werden :o)

- Ja, die Daten liegen auf dem Desktop... ich habe die Eigenen Dateien gesperrt ... arbeite mit gemappten Homeverzeichnissen ....

- der Desktop wird in das selbe Verzeichniss wie Anwendungsdaten etc. geleitet (ist das falsch?) ...

- ich weiß nicht welche "Liste" der GPO sie meint ....

- ja es besteht ein Netzlaufwerk zwischen Client & Server...
Bitte warten ..
Mitglied: ProTest
17.12.2004 um 14:01 Uhr
Hallo Herr Emmert,

das Problem liegt hier darin, dass Sie die Redirection in ein Verzeichnis
vornehmen, dass gleichzeitig zu den Roaming Profiles gehört.
Die Funktkionsweisen dieser beiden Techniken behindern sich gegenseitig.

"Desktop" ist standardmäßig ein Teil des Roaming Profiles, d.h. beim
Anmelden wird eine Kopie davon lokal auf Ihren Client gelegt. Was natürlich
überhaupt keinen Sinn macht, wenn der Ordner eigentlich gar nicht dort liegt
(verursacht durch Redirection liegt er ja eigentlich auf dem Server). So
gibt es 2 mal die gleichen Daten, womit das System nicht sinnvoll umgehen
kann.

Meines Erachtens gibt es hier 2 sinnvolle Möglichkeiten:
1. Sie behalten die Redirection bei, verweisen dann aber auf ein Verzeichnis
außerhalb des roaming Profiles. Dann sollte es hier keine Konflikte geben.
2. Sie heben die Redirection auf, dann haben Sie die Daten ja auch auf dem
Server (weil das Profil ja sowieso servergespeichert ist). Falls Sie die
Datenmenge lokal vermeiden wollen, setzen Sie die Policy, dass beim Abmelden
die lokale Kopie des servergespeicherten Profils gelöscht wird.

Bezgl. der Liste, die Sie nicht kennen:
Es gibt 4 Verzeichnisse des Profils, die standardmäßig nicht mit auf den
Server kopiert werden. Da dazu aber standardmäßig nicht das Verzeichnis
"Desktop" gehört, und Sie auch nichts zusätzlich konfiguriert haben, spielt
dies hier wohl nicht mit herein.
Sie können sich dies anschauen, wenn Sie unter Start - Ausführen
"gpedit.msc" eingeben und dann unter
User Konfiguration - Administrative Templates - System - User Profiles die
Policy "Exclude directories in roaming profile" ansehen.

Ich hoffe Ihnen mit dieser Information weitergeholfen zu haben.

Viele Grüsse
Sabine Aldenhoven
Microsoft Corporate Support
Software Services
Bitte warten ..
Mitglied: ProTest
17.12.2004 um 14:01 Uhr
Die Frau hat Ahnung so gehts! :o)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Daten löschen - Windows Error Reporting (WER) (2)

Frage von Otto1699 zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst Skript für Daten löschen (3)

Frage von DarkJM zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Mit Powershell Daten löschen, die eckige Klammern im Namen haben (2)

Frage von arduino zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...