Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Servergespeicherte Profile an mehreren Standorten und Frage was spricht dafür und dagegen

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: CresCent

CresCent (Level 1) - Jetzt verbinden

09.04.2010 um 14:12 Uhr, 8936 Aufrufe, 6 Kommentare

um mir die arbeit ein wenig zu erleichtern würde ich gerne servergespeicherte profile verwenden.

was spricht dafür, dagegen? welche probleme könnte es geben?

Hallo,

wie im Vorwort geschrieben, würde ich gerne von lokalen auf servergespeicherte profile wechseln.

zum derzeitigen konstrukt:

win srv 2003 domain (mit win 2003 /r2 und win srv 2008 /r2 server als domain controller)

mehrere standorte welche über eine 2 mbit sdsl leitung mit dem hauptbetrieb verbunden sind (pro standort ~30 leute)

gibt es ein konstrukt, bei welchem ich die profile mit den filialen über nacht syncen kann?

und wie sieht es mit notebook user aus? wie ist hier das verhalten, wenn ein notebookuser jetzt 3-5 wochen nicht im betrieb vorbeischaut? (kann dieser sich noch anmelden oder wird jedesmal versucht das profil vom server zu laden?)

grüße
Mitglied: maretz
09.04.2010 um 14:22 Uhr
Moin,

ich bekomme grad ein wenig Angst! Ich stelle mir vor das ich bei euch im Betrieb arbeite und du mein Profil jede Nacht auf alle Server überträgst. Soweit - so gut. Nur: Montag Morgen - ich melde mich an. Leider holt sich mein Rechner das Profil nicht von "meinem" Fileserver - sondern vom Fileserver der in ner anderen Zweigstelle steht. Mit 2 MBit dauert das jetzt schonmal ne weile...

Also -> du kannst das machen. Und bis zum Thema "sichern" ist das auch alles ne gute Idee -> aber ich würde beim Profil-Pfad darauf achten das ich nicht das Domänen-Share angebe sondern das Share vom lokalen Fileserver... Du kannst natürlich auch über AD Standorte festlegen welchen Server die bevorzugt nehmen sollen - aber ich würde mich da einfach auf die Freigabenamen beschränken und den lokalen Server im Profil eintragen.

Vorteil: Rechner geht kaputt und alle Daten (Eigene Dateien usw.) sind trotzdem vorhanden. Dort sollte zwar nix gespeichert werden - aber manchmal ist die gewisse Austastlücke zwischen Theorie und Praxis ja doch noch da...

Nachteil: Wenn du dich dann am Standort 2 befindest kannst du dich am Rechner anmelden - er wird aber dein Profil von Standort 1 laden (-> da im Profilpfad ja der Server direkt angegeben wurde). Das dauert natürlich etwas... Kommt aber ja in den meisten Betrieben eher selten vor...
Bitte warten ..
Mitglied: CresCent
09.04.2010 um 14:30 Uhr
vielen dank für deine antwort.

leuchtet mir soweit alles ein.

filiale 1 : user x => profil liegt auf dem filialserver 1
filiale 2 : user y => profil liegt auf dem filialserver 2

wenn jetzt user x in die filiale 2 geht uns sich anmeldet zieht er alles über die leitung und bei user y is es das selbe wenn er in filiale 1 ist...
*des is ned gut*

aber gibt es eine möglichkeit (sind ein autohaus mit ein paar verkäufern/innen) welche es erlaubt, dass sich die benutzer auch in anderen filialen relativ zugüg anmelden zu können, ohne dass die daten jedesmal über das "inet" gezogen werden? evlt automatische dateisyncronisierung über nacht?

wie sieht es bei notebooks aus, welche außer haus sind? werden die servergespeicherten profile temporär zwischengespeichert?
Bitte warten ..
Mitglied: DMeyer
09.04.2010 um 16:37 Uhr
Hallo,

Ich schreibe das jetzt mal aus dem Gedächtnis! Ich habs nie eingerichtet, sollte aber funktionieren. Ich hoffe ich habe mich nicht vertan!


Du richtest einen DFS-Stamm ein und legst die Profile darein. Dieser DFS-Stamm muss auf jeden Server erstellt werden wo die Daten liegen sollen. Somit ist eine Synconisation schonmal sichergestellt. Eigene Dateien solltest du aber von Servergespeicherten Profilen ausnehemen. Begründung: Ein User legt sich eine 2 GB Imagedatei in die Eigenen Dateien. Bei jeden An und Abmelden wird die 2GB Datei mit übertragen, was die Prozedur sehr Zeitaufwendig macht.
Durch DFS sollten auch nur die am Profil geänderten Daten auf die anderen Server Übertragen werden. Vorteil ist auch, es wird immer der Ordner genommen der im eigenen Subnetz liegt. Aber es gibt bei DFS auch einige Nachteile. So werden glaube ich z.B. keine Datenbankdateien wie z,B, mdb synconisiert.

Probiers mal aus und Poste deine Erfahrungen

Gruß

Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: Tastentipper
09.04.2010 um 23:44 Uhr
Hallo CresCent,

>wie sieht es bei notebooks aus, welche außer haus sind? werden die servergespeicherten profile temporär zwischengespeichert?

Für Schulen gibt es dafür eine (kostenpflichtige) Lösung. Die Anleitung zur Installation (pdf) sind jedoch frei erhältlich. Diese könnten Dir vielleicht schon einmal einen Einblick geben, wie so etwas prinzipiell gelöst werden kann, auch wenn Du die verwendeten Skripte nicht bekommen wirst.

http://www.support-netz.de/kundenportal/erweiterungen/windows/offline-s ...

Viel Erfolg!

Tastentipper
Bitte warten ..
Mitglied: matze2010
11.04.2010 um 15:24 Uhr
Hallo,

da fast alle Punkte bereits beantwortet sind:

Zitat von CresCent:
und wie sieht es mit notebook user aus? wie ist hier das verhalten, wenn ein notebookuser jetzt 3-5 wochen nicht im betrieb
vorbeischaut? (kann dieser sich noch anmelden oder wird jedesmal versucht das profil vom server zu laden?)

eigentlich sollten die Profile zwischengespeichert werden. Evtl. bekommst du zwischendurch eine Mitteilung darüber, dass nicht "gesynct" werden konnte. Wichtig ist natürlich, dass dies nur bei Benutzern der Fall ist, welche mind. einmal angemeldet wurden, als eine Netzwerkverbindung bestand.

Wie wichtig ist es, dass die Benutzer ihre "gesamten Daten" zur Verfügung haben? Du könntest z.B. das Profil so anpassen, dass die Eigenen Dateien oder der Desktop auf den lokalen Rechner verweist. Somit würden nicht alle "2 GB Images auf dem Desktop oder in den Eigenen Dateien" übertragen, sondern nur die "Anwendungsdaten".

Lg
Matze
Bitte warten ..
Mitglied: CresCent
01.05.2010 um 14:44 Uhr
vielen dank für eure hilfe

nächste woche mach ich mich mal an ein testkonto und um die umsetzung mal zu realisieren ;)

grüße
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
gelöst Servergespeicherte Profile und Outlook 2013 (4)

Frage von SFA1492 zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Userverwaltung
Servergespeichertes Profil - Pfad ausfindig machen (6)

Frage von staybb zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Server
Verschieben von Servergespeicherten Profilen an einen anderen Speicherort (3)

Erfahrungsbericht von Enriqe zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Laden der servergespeicherten Profile dauert sehr lange (15)

Frage von hscheip zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Erneutes Starten eines Programmes mit Admin-Rechten

Tipp von Estefania zum Thema Windows 10 ...

Ubuntu

Ubuntu 17.10 steht zum Download bereit

Information von Frank zum Thema Ubuntu ...

Datenschutz

Autofahrer-Pranger - Bewertungsportal illegal

(8)

Information von BassFishFox zum Thema Datenschutz ...

Windows 10

Neues Win10 Funktionsupdate verbuggt RemoteApp

(3)

Information von thomasreischer zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Allnet - VDSL2 Modem - SFP (mini-GBIC) (20)

Frage von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Voice over IP
DeutschlandLAN IP Voice Data M Premium, Erfahrung mit Faxgeräte? (17)

Frage von liquidbase zum Thema Voice over IP ...

TK-Netze & Geräte
TK-Anlage VoIP - DECT Erweiterung (16)

Frage von Lynkon zum Thema TK-Netze & Geräte ...