Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Servergespeicherte Profile, Outlook 2003 mit Exchange 2k3 - Mails weg

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Eukky

Eukky (Level 1) - Jetzt verbinden

25.02.2008, aktualisiert 11.03.2008, 11428 Aufrufe, 12 Kommentare

Gleichzeitige Anmeldung an unterschiedlichen Clients - Outlook Mails/Kontakte weg

Hallo zusammen,

habe folgende Konstellation und dabei das unten beschriebene Problem:

Windows SBS 2003 mit Exchange 2003, Servergespeicherte Profile

Nun sollte ich für einen MA Laptop einrichten, während er an einem anderen, auch erst vor ein Paar Tage aufgesetztem (Benutzerkonto existiert aber schon lange) gearbeitet hat. Während der Einrichtung habe ich mich mehrmals unter dem Userkonto angemeldet und abgemeldet, aber nicht die Mail-Einstellungen berührt, wollte zusammen mit dem MA machen (also wohl Outlook nicht einmal gestartet).

Wenn ich 1-2 Tage damit verbracht habe, meldete sich der Kollege - seine Kontakte und gesendeten Mails waren nicht da, Outlook sagte plötzlich auch, dass archive.pst und outlook.ost unter C:\Dokumente und Einstellungen\Username.Domäne\Lokale Einstellungen\...\Outlook nicht zu finden sind.

Die Kontakte und Mails sind wirklich futsch, die benannten Dateien gab es unter Lokale Einstellungen nicht, natürlich auch nicht am Server im Profil.

Durfte ich mich mit dem Benutzer-Konto nicht anmelden? Sollte doch keine Wirkung auf Mails gehabt haben...
Oder übersehe ich hier etwas?

Danke für jeden Tipp!

Noch was: die Rechner haben unterschiedliche Betriebsysteme: Win2000 und XP
Mitglied: geTuemII
25.02.2008 um 16:19 Uhr
Hallo Eukky,

zunächst mal solltest du überprüfen, ob der User an mehreren Rechnern gearbeitet hat. Normalerweise wird ein User bei seiner ersten Anmeldung an einem Rechner unter C:\Dokumente und Einstellungen\Username und nich unter C:\Dokumente und Einstellungen\Username.Domain angelegt, letzteres passiert nur, wenn der User vorher an der Maschine lokal angemeldet war und dabei C:\Dokumente und Einstellungen\Username bereits generiert worden ist. Deshalb sollte man sowas vermeiden.

Die Outlook.ost ist eine Offlinekopie des Exchange-Postfachs und wird bei Anmeldung (so nicht vorhanden) neu generiert. Die Archive.pst findest du unter C:\Dokumente und Einstellungen\Username.Domäne\Lokale Einstellungen\...\Outlook auf dem Rechner, auf dem der User die Archivierung gemacht hat. Der Ordner Lokale Einstellungen wird auch bei Servergespeicherten Profilen standardmäßig nicht auf den Server übertragen.

Dein Problem hat also vermußlich nichts mit der Konfiguration des Laptops zu tun. Outlook hat nur beim Start nach den Dateien gesucht, sie aber nicht gefunden, da auf dem Rechner C:\Dokumente und Einstellungen\Username.Domäne\Lokale Einstellungen\...\Outlook nicht vorhanden war (für den User wurde C:\Dokumente und Einstellungen\Username angelegt).

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: Eukky
25.02.2008 um 16:45 Uhr
Hallo geTuemII,

Erstens vielen Dank für die schnelle Antwort!

der User hat nur an einem Rechner gearbeitet, auf dem anderen, neuen Laptop habe ich mich mit seinem Konto angemeldet.

outlook.ost und archive.pst - danke für die Erklärung, habe es so ungefähr auch vermutet, war aber nicht sicher. Interessant ist, dass der Outlook diese Dateien erst dann nicht zu finden angefangen hat, wenn ich die Arbeit unter dem Benutzerkonto am Laptop getrieben habe.

Kann es sein, dass am Profil am Laptop die Einstellungen für Mailkonto vom Outlook verändert waren (zB Richtung Defaulteinstellungen zurückgesetzt), und die Änderung dann über Server bei nächster Anmeldung auf den anderen Rechner repliziert wurde?
Obwohl ich verstehe auch nicht, wie dadurch ein Teil der Daten im Exchange Mailkonto beschädigt werden könnte.
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
25.02.2008 um 17:42 Uhr
Ich glaube nicht, daß die Daten gelöscht sind.

1. Finde heraus, wie das verwendete Userverzeichnis auf Rechner und Laptop heißt (Start --> Eigene Dateien --> Rechte Maus --> Eigenschaften). An einer der beiden Maschinen heißt das username.domain. An diesem Rechner findest du im lokalen Outlook-Verzeichnis die Archive.pst, die sicherst du.

2. Jetzt solltest du dich entscheiden, wie das Userverzeichnis auf allen Rechnern heißen soll, ich schlage C:\Dokumente und Einstellungen\Username vor. An dem Rechner, an dem es unter username.domain angelegt ist, solltest du über Arbeitsplatz --> Rechte Maus --> Eigenschaften --> Register Erweitert --> Bereich Benutzerprofile --> Button Einstellungen sowohl das Profil Lokal\User als auch das Profil Doamin\User löschen (geht nur nach Neustart des Rechners, falls der User seit dem letzten Neustart angemeldet gewesen ist). Dabei gehen alle Daten und Einstellungen des Lokalen Profils und der Inhalt des Ordners C:\Dokumente und Einstellungen\Username.Domain\Lokale Einstellungen verloren, evtl. also vorher sichern. Danach kannst du den User wieder neu am Rechner anmelden. Evtl. mußt du das Outlook-Profil an einem oder beiden Rechnern neu erstellen.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: Eukky
25.02.2008 um 18:09 Uhr
Den Rechner, wo der User gearbeitet hat, braucht es nicht mehr, war nur eine Zwischenlösung - er hat nun das Laptop.

Archive.pst gibt es da leider nicht, in keinem der Profile, wäre mir sonst eine schnelle Rettung

Mir ist am wichtigsten, ob ich noch auf die Daten kommen kann (versuche es parallel über die Wiederherstellung der Exchange-DB), und was die Ursache war - ist ja nicht der letzte Rechner, welchen ich einrichte.
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
25.02.2008 um 18:30 Uhr
Sieh dir vor der Wiederherstellung der ExchangeDB mal die Postfachgröße im ESM an, ich glaube immernoch nicht, daß das Postfach Schrott ist. Hast du mal das Outlook-Konto neu erstellt?

Außerdem werden normalerweise "nach ein paar Tagen" keine Archive erzeugt, und wenn man das händisch macht, steht da nicht drin. Achte in jedem Fall darauf, daß der User auf dem Laptop nicht schon einmal lokal angemeldet war (evtl vor Einbinden des Laptop in die Domain), sonst wirst du die Geschichte username <--> username.domain nicht los.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: Eukky
26.02.2008 um 10:26 Uhr
Werde die Postfachgröße kontrollieren, sobald Symantec Support für unsere Backup-Lösung sich gemeldet hat und ich die alte Exchange-DB habe.
Aktuell ist der Postfach wieder nicht leer, die Sicherung der Kontakte von vor 3,5 Monaten wurde eingespielt. Hätte die Postfachgröße zuvor nachschauen sollen.
Outlook-Konto wurde nach dem Datenverlust neu erstellt.

Warum ist die Existenz von username <--> username.domain problematisch? Windows kommt damit wohl zurecht. Lokale Anmeldung kann ich gar nicht vermeiden, der User nimmt sein Laptop in Dienstreisen mit...
Danke für deine Hinweise!
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
26.02.2008 um 13:12 Uhr
Warum ist die Existenz von username <--> username.domain problematisch? Windows kommt damit wohl zurecht.
Not really... Programme suchen zb. ihre userspezifischen Einstellungen unter %userprofile%, wenn das zwischen c:\DuE\username und c:\DuE\username.domain wechselt, werden die Einstellungen nicht gefunden. Das von dir eingangs beschriebene Phänomen (Fehler: Outlook sagte plötzlich auch, dass archive.pst und outlook.ost unter C:\Dokumente und Einstellungen\Username.Domäne\Lokale Einstellungen\...\Outlook nicht zu finden sind) kommt genau daher.

Lokale Anmeldung kann ich gar nicht vermeiden, der User nimmt sein Laptop in Dienstreisen mit...
Wieso das denn? Der User meldet sich ohne Netzwerk genauso über DomainLogin an wie im Netzwerk auch (Voraussetzung: zwischengespeichertes Profil). Alle seine Mails, Kontakte (Voraussetzung: Exchange Cachemode), Eigenen Dateien usw. stehen in der ihm bekannten Umgebung zur Verfügung. Dateien von Nezulaufwerken, die außerhalb des Netzwerkes benötigt werden, werden im Netzwerk Offline verfügbar gemacht und synchrtonisiert (Voraussetzung: OfflineDateien on).

Alle Änderungen werden anch Rückkehr ins Netzwerk synchronisiert, offline geschriebene Mail werden über den Exchange versandt.

Was also ist das Problem?

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: Eukky
10.03.2008 um 12:08 Uhr
Symantec Support war eine Katastrophe, war Wartezeiten betrifft, aber die Wiederherstellung ist stattgefunden und nix gebracht.

Was ich immer noch nicht weis - wo sind die Kontakte/gesendeten Mails hin, und wie kann ich vermeiden, dass es wieder passiert.

Unter der lokalen Anmeldung haben wir unterschiedliches gemeint - lokale Benutzer mit gleichen Namen gibt es nicht, alle MA melden sich über Domainkonten an.
In dem Zusammenhang - eine mir immer noch offene Frage - wann wird parallel zu c:\DuE\username -> c:\DuE\username.domain erstellt, und warum. Habe mal gehört, Windows legt den Ordner bei Synchronisierungsproblemen bzw wenn Benutzer ohne Verbindung zum Domänenkontroller arbeitet.


Grüße,
Eugen
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
10.03.2008 um 14:14 Uhr
Hallo Eugen,
Wiederherstellung ist stattgefunden und nix gebracht.
na klasse.

Was ich immer noch nicht weis - wo sind die Kontakte/gesendeten Mails hin, und wie kann
ich vermeiden, dass es wieder passiert.
Ich habe keine Erklärung, was mich aber ein wenig stutzig macht, ist, daß nur Gesendete Objekte und Kontakte fehlen, das Postfach selbst also intakt ist. Fehlen da die Ordner oder nur der Inhalt? Falls beide Ordner verschwunden sind und sich vor dem Ordner Gelöschte Objekte ein plus befindet, klickst du das mal an, Ordner werden in den Inhalstübersichten nicht angezeigt. Ansonsten befrage doch deinen User nochmal genauestens, ob die vermißten Daten auch wirklich an der Stelle lagen, wo du und ich sie vermuten --> unter Postfach - Username. Und nicht etwa in einem Ordner namens Archiv oder <whateveryouwant>.

Unter der lokalen Anmeldung haben wir unterschiedliches gemeint - lokale Benutzer
mit gleichen Namen gibt es nicht, alle MA melden sich über Domainkonten an.
In dem Zusammenhang - eine mir immer noch offene Frage - wann wird parallel zu
c:\DuE\username -> c:\DuE\username.domain erstellt, und warum.
Auch wenn der User sich offline mit Domainlogin anmeldet, ist das immer eine Domainanmeldung, das nur für die weitere Kommunikation.

Wenn $user sich erstmalig an einer Maschine anmeldet, wird ein Ordner c:\DuE\username erstellt, egal, ob es sich bei dieser Anmeldung um eine Domainanmeldung oder um eine Anmeldung mit lokalem Benutzername handelt.
Wenn der User sich danach mit demselben Benutzernamen, aber nicht mit einer lokalen Anmeldung an den Rechner, sondern mit Domainlogin anmeldet, wird c:\DuE\username.domain erzeugt. Umgekehrt wird c:\DuE\username.clientname erzeugt, wenn die erste Anmeldung eine Domainanmeldung und die zweite die lokale Anmeldung am Client war.

Dasselbe gilt, wenn du die Domain gewechselt hast, zb. bei einer Neustrukturierung. Falls auf der lokalen Maschine ein Verzeichnis c:\DuE\username existiert, wird für die neue Domain ein Verzeichnis c:\DuE\username.newdomain generiert.

Merke: dem Ordner c:\DuE\username siehst du nicht an, zu welcher Anmeldung er gehört, das siehst du nur in Computereigenschaften --> Register Erweitert --> Bereich Benutzerprofile --> Button Einstellungen.

Eins ist aber in deinem Fall sicher: wenn die Maschine unter C:\Dokumente und Einstellungen\Username.Domäne\Lokale Einstellungen\ sucht (siehe Ausgangsposting), gibt es auf irgendeiner deiner Maschinen dieses Verzeichnis. Das hat sich Outlook nicht ausgedacht.
Du schriebst, daß auch der Rechner, an dem $user während der Konfiguration des Laptops arbeitete, neu war, das Konto aber schon länger existiert. Sieh dir also die Maschine an, an der $user vorher gearbeitet hat; irgendwo findest du C:\Dokumente und Einstellungen\Username.Domäne\Lokale Einstellungen\.

Habe mal gehört, Windows legt den Ordner bei Synchronisierungsproblemen bzw
wenn Benutzer ohne Verbindung zum Domänenkontroller arbeitet.
Sorry, aber das ist Blödsinn. Wenn das Userprofil nicht vom Server geladen werden kann (zb. weil der Server offline ist), wird das auf der lokalen Maschine zwischengespeicherte Profil verwendet. Falls das aus irgendwelchen Gründen auch nicht geladen werdfen kann, der User aber richtig am Client authentifiziert werden kann (er war schon dort angemeldet, aber das Profil funktioniert nicht), wird ein temporäres Profil angelegt (c:\DuE\Temp --> wird aus dem Default generiert) und später wieder gelöscht.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: Eukky
10.03.2008 um 14:49 Uhr
Was ich immer noch nicht weis - wo sind die Kontakte/gesendeten Mails hin, und wie kann
ich vermeiden, dass es wieder passiert.
Ich habe keine Erklärung, was mich aber
ein wenig stutzig macht, ist, daß nur
Gesendete Objekte
und Kontakte fehlen,
das Postfach selbst also intakt ist. Fehlen
da die Ordner oder nur der Inhalt? Falls
beide Ordner verschwunden sind und sich vor
dem Ordner Gelöschte Objekte ein
plus befindet, klickst du das mal an, Ordner
werden in den Inhalstübersichten nicht
angezeigt. Ansonsten befrage doch deinen User
nochmal genauestens, ob die vermißten
Daten auch wirklich an der Stelle lagen, wo
du und ich sie vermuten --> unter
Postfach - Username. Und nicht etwa in
einem Ordner namens Archiv oder
<whateveryouwant>.
Gesendete Objekte und Kontakte sind an sich da, aber Kontakte ist leer und Gesendete hat nur Objekte der letzer Woche (bzw. inzwischen letzer Paar Wochen)
Der User weis nicht, wie die Ordner eingestellt waren. Es kann gut sein, dass da ein Ordner namens Archiv im Spiel war. Möglicherweise war als Ziel für die Gesendeten Objekte auch was anderes als Postfach\Gesendete Objekte eingestellt.
Dann aber - warum hat Outlook nicht direkt gemeckert, als der User den auf einer anderen Maschine gestartet hat, aber erst nach 2-3 Tage in Benutzung.
Der einzige Ablageort für die entsprechenden Dateien wäre c:\DuE\...\Lokale Einstellungen, weil sonst hätte ich die im Profile auf dem Server gefunden, bzw. in der Profilsicherung.

Eins ist aber in deinem Fall sicher: wenn
die Maschine unter C:\Dokumente und
Einstellungen\Username.Domäne\Lokale
Einstellungen\
sucht (siehe
Ausgangsposting), gibt es auf irgendeiner
deiner Maschinen dieses Verzeichnis. Das hat
sich Outlook nicht ausgedacht.
Du schriebst, daß auch der Rechner, an
dem $user während der Konfiguration des
Laptops arbeitete, neu war, das Konto aber
schon länger existiert. Sieh dir also
die Maschine an, an der $user vorher
gearbeitet hat; irgendwo findest du
C:\Dokumente und
Einstellungen\Username.Domäne\Lokale
Einstellungen\
.
die alte Maschine wurde geklaut. Auf den beiden "neuen" habe ich in Lokalen Einstellungen gesucht, und generell in lokalen Profil-Verzeichnissen.

Grüße,
Eukky
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
11.03.2008 um 12:05 Uhr
Hallo Eukky,

nachdem die Maschine des Users nicht mehr verfügbar ist und du auch anderweitig nicht an die Daten oder wenigstens an relevante Informationen kommst, befürchte ich, wir können nur noch raten. Das bringt uns aber nicht wirklich weiter, daher sollten wir das hier abschließen und das ganze als shit happens verbuchen. Die Sucherei scheint ergebnislos gewesen zu sein. Das einzige, was du tun kannst, ist, für deine aktuelle Konfiguration zu lernen und diese entsprechend besser abzusichern.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: Eukky
11.03.2008 um 13:01 Uhr
stimmt.
und danke für die Unterstützung!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
Suche Outlook 2016 Exchange (2)

Frage von schnullerking zum Thema Outlook & Mail ...

Outlook & Mail
Kein Mailversand mit Outlook 2003 (15)

Frage von gjhammes zum Thema Outlook & Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...