Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Serverhardware zum kleinen Preis und doch richtig dimensioniert?!?!

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: SierraSix

SierraSix (Level 1) - Jetzt verbinden

15.01.2014, aktualisiert 12:21 Uhr, 1687 Aufrufe, 9 Kommentare, 5 Danke

Einen wunderschönen guten Tag,
ich habe mal ne Frage an die HW Profis unter euch.
Leider bin ich was die Leistungskenndaten von Servern betrifft, einfach nicht auf Stand.
Ich suche einen Server und brauche euren Rat.


Wofür / Wie wird dieser dann verwendet:
Es soll eine Testumgebung für Sharepoint 2013 geschaffen werden. Um einen evtl. Einsatz bei uns zu evaluieren.

max: 30 Nutzer
MS Windows 2008 R2 Server Enterprise
MS SQL Server 2012 Express
MS Sharepoint 2013 Foundation
ggf. auch MS Search Server 2010 express

sicherlich soll der Server auch als DC arbeiten sowie AD bereitstellen.

Das ganze ist wie gesagt als Testumgebung gedacht. Was Sharepoint so alles kann und wie es sich bei uns integrieren lässt (bzw. welche Funktionen wir wirklich nutzen werden).

Nun zum Kern der Frage, ich habe ein Budget von max. 3000€.
Welche HW sollte ich hierfür anschaffen?

Wie gesagt ich bin da echt nicht up2date, will aber auch nicht das das ganze den "Bach runter geht" weil der Server es nicht schafft.
Gibt ja genügend gebraucht/wiederaufbereitete Server auf dem Markt.
Denke mal der Schwerpunkt liegt auch klar eher im Bereich des Ram, denke mal 32-64GB sollten es schon sein.
Aber welche CPU eher nen dual XEON X56xx oder doch besser single CPU, oder nen E-5 oder oder oder?
Würde mich über Unterstützung sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
SierraSix

P.S.
vielleicht hat ja auch jemand nen Link zu nem guten gebraucht Server, der meine "Anforderungen" erfüllt??
Mitglied: Dirmhirn
LÖSUNG 15.01.2014, aktualisiert 16.01.2014
Hi!

mal in der Annahme, dass ihr den SharePoint mit Office Dokumenten & Co nutzen wollt:
32 GB RAM reichen sicher

Die HDDs und damit auch der RAID-Controller sollten aber eine brauchbare Leistung liefern, sonst wird das eher fad. Grad bei Testumgebungen könnte ich mir vorstellen, dass ihr immer wieder mal Snapshots braucht ...

ein HP ML350 ist sicher eine gute Grundlage + HP SmartArray P410 RAID Controller und paar HDDs > 10k je nach Speicherbedarf.
http://www.ebay.de/bhp/proliant-ml350-g5


sg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: SierraSix
15.01.2014 um 12:40 Uhr
Zitat von Dirmhirn:

Hi!

mal in der Annahme, dass ihr den SharePoint mit Office Dokumenten & Co nutzen wollt:
32 GB RAM reichen sicher

Die HDDs und damit auch der RAID-Controller sollten aber eine brauchbare Leistung liefern, sonst wird das eher fad. Grad bei
Testumgebungen könnte ich mir vorstellen, dass ihr immer wieder mal Snapshots braucht ...

ein HP ML350 ist sicher eine gute Grundlage + HP SmartArray P410 RAID Controller und paar HDDs > 10k je nach Speicherbedarf.
http://www.ebay.de/bhp/proliant-ml350-g5


sg Dirm

Moin, danke erst mal für die schnelle Antwort
Wie gesagt soll echt nur ne "Testumgebung" sein. Sprich 1 Monat um alles an die Geschäftsprozesse anzupassen. Dann bis zu 3 Monate Testen. Dann wird ne Entscheidung getroffen. Von daher dachte ich das so 150-300 GB Platte reichen.
Ich dachte speziell an so viel Ram, da der SQL Express ja nur einen physikalischen Prozessor unterstützt. Ergo wollte ich mit Virtualisierung arbeiten oder habe ich da nen kompletten Denkfehler und besser alles direkt auf der Maschine laufen lassen?
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
LÖSUNG 15.01.2014, aktualisiert 16.01.2014
Ergo wollte ich mit Virtualisierung arbeiten
das würde ich dir auf jeden Fall empfehlen

150-300 GB Platte reichen
wieviel Daten wollt ihr denn in etwa ablegen 150-300Gb oder ist das auch für OS & Co?

i.a. nehmen SQL Server soviel RAM sie kriegen können - denn alle Daten im RAM sind schneller als von der HDD.

16Gb reichen dann wohl auch:
2 GB fürs AD
10 fürn SP + SQL

ein P410 mit > 512 MB Cache

und halt irgendeine HP Kiste von ebay.

Damit könnt ihr SP für Office Dokumente sicher auch performant testen. Wenn ihr zusätzliche Module für CAD o.ä. braucht dann kommts drauf an...

sg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
LÖSUNG 15.01.2014, aktualisiert 16.01.2014
btw. die SQL 2012 Express Edition schafft eh nur 1 GB RAM?!
http://msdn.microsoft.com/en-us/library/cc645993.aspx

d.h. du bist mit einem gebrauchten ML 350 und 8GB von ebay dabei und hast noch was über für schnelle HDDs.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
LÖSUNG 15.01.2014, aktualisiert 16.01.2014
Moin,

die Anforderungen kannst Du mit einem besseren x64-Notebook abdecken . Wenn die Büchse nach dem Test weiter laufen soll, laste Dein Budget aus, bspw. sollte ein ML350G8p mit einer CPU, 16 GB und 2x300GB SAS Deinen Anforderungen gerecht werden ... nachrüsten kannst Du dann immer noch.

Wenn Ihr Euch nicht sicher seid ... such Dir einen halbwegs aktuellen Desktop-PC, der ja sicher irgendwo in der Ecke steht, rüste den Hauptspeicher auf und spiele damit ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: SierraSix
15.01.2014, aktualisiert um 14:08 Uhr
Zitat von Dirmhirn:

> Ergo wollte ich mit Virtualisierung arbeiten
das würde ich dir auf jeden Fall empfehlen

> 150-300 GB Platte reichen
wieviel Daten wollt ihr denn in etwa ablegen 150-300Gb oder ist das auch für OS & Co?
Jap alles in allem dachte an 2x 150 oder 300 Gb und das als RAID 1

i.a. nehmen SQL Server soviel RAM sie kriegen können - denn alle Daten im RAM sind schneller als von der HDD.

16Gb reichen dann wohl auch:
2 GB fürs AD
10 fürn SP + SQL
ein P410 mit > 512 MB Cache
Also wie ja schon erwähnt wurde ist die SQL Datenbank max 1GB gross dann kommen eben noch die VMs dazu. Ausserdem soll d BLOB ebenso getestet werden.

und halt irgendeine HP Kiste von ebay.

Damit könnt ihr SP für Office Dokumente sicher auch performant testen. Wenn ihr zusätzliche Module für CAD
o.ä. braucht dann kommts drauf an...
ne ne reine Office Anwendungen ^^

Ja das mit dem 1GB RAM für den SQL ist mir bewusst, allerdings brauchen die VMs ja auch RAM oder liege ich da mit 32GB soweit drüber? Dachte an RAM kann bzw sollte man NIE sparen.
sg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: SierraSix
15.01.2014 um 14:09 Uhr
Zitat von keine-ahnung:

Moin,

die Anforderungen kannst Du mit einem besseren x64-Notebook abdecken . Wenn die Büchse nach dem Test weiter laufen soll,
laste Dein Budget aus, bspw. sollte ein ML350G8p mit einer CPU, 16 GB und 2x300GB SAS Deinen Anforderungen gerecht werden ...
nachrüsten kannst Du dann immer noch.

Wenn Ihr Euch nicht sicher seid ... such Dir einen halbwegs aktuellen Desktop-PC, der ja sicher irgendwo in der Ecke steht,
rüste den Hauptspeicher auf und spiele damit ...

Hm naja hab das mal mit nem 4 Jahre alten Core i 7 NB mit 8 Gb Ram probiert.. ehrlich das war gähnen langsam.
Wie gesagt habe das Budget und will eben auch die für die Aufgabe bestmögliche HW (welche ich mir eben leisten kann) kaufen.
Ausserdem kann man so nen Server dann immer mal wieder Nutzen um neue Sharepoint Module etc zu testen... oder irre ich da, macht das keinen sinn. Lieber nen "wegwerf PC" kaufen zum testen?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
LÖSUNG 15.01.2014, aktualisiert 16.01.2014
Ausserdem kann man so nen Server dann immer mal wieder Nutzen um neue Sharepoint Module etc zu testen... oder irre ich da, macht das keinen sinn. Lieber nen "wegwerf PC" kaufen zum testen?
sicher macht das Sinn - wenn es für euch Sinn macht

Dann schau was du an ML350 für deine 3000 bekommen kannst...

wie gesagt 32 Gb wirst du nicht brauchen - 16 sind auch gut. (wobei auch abgesehen von Energieverbrauch und Preis nichts gegen 32 Gb sprechen, über 32 Gb kannst du zb auch nicht mehr mit dem Kostenlosen ESXi nutzen (wenn das noch aktuell ist))

Dafür schnellere Disks oder SSD. Desto schneller das Speichersystem desto mehr "Spaß" hast du mit dem Gerät.

sg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: SierraSix
15.01.2014 um 20:18 Uhr
Zitat von Dirmhirn:

> Ausserdem kann man so nen Server dann immer mal wieder Nutzen um neue Sharepoint Module etc zu testen... oder irre ich da,
macht das keinen sinn. Lieber nen "wegwerf PC" kaufen zum testen?
sicher macht das Sinn - wenn es für euch Sinn macht

Dann schau was du an ML350 für deine 3000 bekommen kannst...

wie gesagt 32 Gb wirst du nicht brauchen - 16 sind auch gut. (wobei auch abgesehen von Energieverbrauch und Preis nichts gegen 32
Gb sprechen, über 32 Gb kannst du zb auch nicht mehr mit dem Kostenlosen ESXi nutzen (wenn das noch aktuell ist))

Dafür schnellere Disks oder SSD. Desto schneller das Speichersystem desto mehr "Spaß" hast du mit dem
Gerät.

sg Dirm

Hey bin jetzt auf nen DL360 gestossen, sieht ganz gut aus. Naja CPU 2x Xeon X5570 hm ob das reicht oder lieber doch nen 56er? hm..
Ausserdem nur 2x74GB Platte (Allerdings 15k SAS), kann mir einer Sagen wieviel Platten platz ich für mein System veranschlagen sollte wenn ich 3 VMs laufen lassen will?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung!

(2)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows Server 2016 VPN richtig konfigurieren (1)

Frage von junior zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Server sehr langsam bei vielen kleinen Dateien (5)

Frage von MichiBLNN zum Thema Windows Server ...

Windows Update
Umgang mit Vorschau auf Qualitätsrollups im kleinen Betrieb (2)

Frage von marc-1303 zum Thema Windows Update ...

Outlook & Mail
gelöst Kompletter Export von Postfach in Outlook. wie mache ich es richtig? (30)

Frage von fireskyer zum Thema Outlook & Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...