Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Serverkaufberatung für eine kl. Firma

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: surfi2000

surfi2000 (Level 1) - Jetzt verbinden

31.08.2009, aktualisiert 04.09.2009, 5787 Aufrufe, 16 Kommentare

Hi,

Ich brauche einen Server fuer eine kleine Firma mit ca. 15 computer. Dazu brauche ich auch noch einen switch. Habe hier bei netgear mal einen gefunden(Netgear FS750T2). Ist das geraet gut? Es geht hauptsächlich erstmal um zentralen Daten zugriff. Soll aber in der Zukunft ausbaubar sein deswegen wollte ich ungerne einfach nur ein NAS kaufen. Soll ein kompletter Rechner sein. Was nimmt man da am besten?

Vielen Dank
Mitglied: Arch-Stanton
31.08.2009 um 23:31 Uhr
guckst du z.B. hier...

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: oagkbln
01.09.2009 um 01:05 Uhr
n'abend,

kommt auch so ein wenig auf dein budget und was am ende auf der kiste als os laufen soll an.

ich würde auf jeden fall zu einem der großen markenhersteller (hp,dell,etc.) greifen, ggf. mit vor-ort-service im fehlerfall, und nicht zu einer lösung von irgendeiner apotheke die vom eigenbau server bis zum kassensystem überall versucht nen euro zu machen, nur weil man da vielleicht 30 euro sparen kann.

da die kiste ja offenbar nichts machen soll, ausser fileservices bereitstellen ist das hier eigentlich schon mit kanonen auf spatzen gescjhossen ->

http://www1.euro.dell.com/de/de/unternehmen/Server/server-poweredge-t41 ...

dafür hast du aber eine ziemlich hochwertige kiste mit umfangreichen erweiterungsmöglichkeiten, insbesondere was festplatten angeht ist genügend montageraum da. zur not kannst du auch noch ne 2 cpu nachrüsten.

und, ganz wichtig, die büchse ist für die gängigen server betriebssysteme zertifiziert und es gibt treiber.

gruß aus b.

o.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
01.09.2009 um 02:14 Uhr
Hi !

Server: Markenhersteller (wie bereits erwähnt).

Switch: Im gewerblichen Bereich würde ich mindestens einen manageable Switch und auch keinen Billigheimer verwenden.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: surfi2000
01.09.2009 um 09:45 Uhr
Vielen Dank fuer die vielen antworten.

Würdet ihr einen layer 3 switch kaufen oder es bei layer 2 belassen?
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
01.09.2009 um 10:09 Uhr
Hallo,

für mich persönlich hat ein Switch zu switchen und ein Router zu Routen.
Dementsprechend --> Layer 2 Switch.

Ist aber nur meine persönliche Meinung.

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: gansa28
01.09.2009 um 10:48 Uhr
Kann mich meinen Vorrednern nur Anschliessen.

-Erweiterbaren Marken Server (IBM, HP, Dell)
-Dein Ausgewählter Switch ist ok. 2 Gigabit Ports für z.b den Server damit der Anbindung nicht die Luft ausgeht.
-Clients Brauchen meiner Meinung NOCH kein Gigabit denn kein "normaler" Rechner kann so eine Gigabit Leitung Ausreitzen.
-Layer 2 reicht vollkommen

Man sollte bei Servern immer bissel was in die Zukunft denken weil die Chefs meist immer auf die Idee kommen dann kann man ja noch das und das und das mit machen, bei dem oben Verlinkten Dell sind viele Erweiterungsmöglickeiten gegeben. 2. Sockel zu CPU Aufrüstung un ne Menge Platz für Platten und Speicher.

Mit freundlichen Grüßen

Gansa29
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
01.09.2009 um 11:01 Uhr
Hallo,

noch eine kleine Anmerkung zum Switch:
Ich habe seit kurzem ein paar Dell 5400er-Switche im Einsatz. Die bekommt man extrem günstig zu den Servern dazu, wenn man es gemeinsam bestellt.

Dell ist jetzt nicht gerade der Referenz-Switchhersteller, aber ich bin sowohl mit den 5400er, als auch mit den kleinen 3500er bisher wirklich zufrieden. Sie sind aber immernoch nicht ganz so günstig, wie das Netgeargerät.

Überlege Dir aber, ob Du einen 50Port-Switch willst, oder nicht lieber nen 24er und später noch einen Zweiten.

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: surfi2000
01.09.2009 um 11:07 Uhr
Was haltet ihr von einem Mac Pro als server. Ich würde Mac OS Server benutzen. Aus der Sicht von Lizenzen würde das in der Zukunft günstige sein da ich hier nicht pro Klient bezahle und ich kriege Prozente.

2,66 GHz-Quad-Core Intel Xeon Prozessor
8 MB gemeinsam genutzter L3-Cache

3GB DDR3 RAM

1 TB Serial ATA 3 Gb/s

Das Geraet würde mich 2000 euro kosten.

Fuer die server software wuerde ich 500 euro zahlen und habe dann so viele clients wie ich brauche.
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
01.09.2009 um 13:43 Uhr
Hallo,

ich persönlich mag keine Mac-Server, aber das ist rein subjektiv.

Wenn es wirklich nur um einen kleinen Fileserver für 15 User geht, ist das Ganze eh alles der ziemliche Overkill...

Ich würde einen normalen Standardserver nehmen (PC) und dafür nicht knausern und ihm wenigstens ein Raid 1 spendieren.

Welches OS Du nehmen willst hängt davon ab, was in Zukunft geplant ist. Wenn der Server Fileserver sein soll und man aufs Geld schauen muss, schreit das IMHO nach Linux. Soll es eine Bandsicherung geben, wollte ich mich mit Linux nicht rumärgern...

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: oagkbln
01.09.2009 um 17:56 Uhr
na, dann rechne mal die differenz zu dem dell aus (meinetwegen auch inkl. win2k3 server oder sowas). da kannst du aber ne menge clientliezenzen für kaufen. ausserdem, du weiß nicht was kommt. ggf. will dann mal einer ne datenbankanwendung auf dem server laufen lassen und du stellst fest: ächz, das geht ja gar nicht auf meinem fast-proprietären mac server.
Bitte warten ..
Mitglied: surfi2000
01.09.2009 um 18:20 Uhr
Bin mir jetzt ziemlich sicher das es der Dell wird. Was empfehlt ihr fuer anti-virus und backup software?
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
01.09.2009 um 18:28 Uhr
Hallo,

Du musst Dir echt erstmal grundsätzliche Gedanken machen, sonst kann Dir auch niemand helfen.

Bisher ist nicht geklärt, welches Betriebssystem auf den Server soll, wie groß die Datenmenge wird, wie Du überhaupt Backups machen willst...

Virenscanner ist noch ein weiteres Thema... Was ist auf Deinen Clients? Brauchst Du auf dem Server überhaupt nen Scanner?

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: surfi2000
01.09.2009 um 23:28 Uhr
Sorry das habe ich völlig vergessen.

OS: Windows Server 2008 Standard Edition
Datenmenge: 1TB kann sich aber in der Zukunft vergrößern.
Backup: So was Ähnliches wie time machine beim mac.
Auf dem Clients ist noch nichts. Ich habe in der Vergangenheit Sophos benutzt da es Clients updated und managed.
Bitte warten ..
Mitglied: oagkbln
02.09.2009 um 00:05 Uhr
was das antivir produkt angeht, so mag ich ganz gerne das "Avira AntiVir NetWork Bundle" für solche größenordnungen wie deine 15 rechner. die engine ist ziemlich performant und recht resourcensparend auf den clients. bezahlbar ist es auch noch.

auf meinen arbeitsplatzrechnern hab ich überall avira antivir premium drauf, die suite ist mir zu umfangreich.

1 TB ist ja nicht wirklich viel. denke am besten darüber nach gleich ein paar platten zu ordern um wegen performance und ausfallsicherheit gleich ein raid zu konfigurieren. hdds kosten ja nun echt nix mehr und etwas mehr platz als nötig auf vorrat zu haben ist immer gut. und gib bei der bestellung die 50 euro mehr für die 6 hot plug hdd rahmen aus, dann ist der plattenwechsel und die fehlerdiagnose viel leichter.

ggf. kannst du bei der bestellung, sollte es der dell werden, dort auch das os und zusätzliche lizenzen konfigurieren. allerding scheinen mir die dell preise ziemlich hoch zu sein, da wäre mal ein preisvergleich am "freien markt" angebracht.

das trifft insbesondere auch auf die server hdds zu....diese woanders zu kaufen und dann selber in die rahmen zu schrauben ist eigentlich keine hürde.

zu time machine vom mac kann ich nicht wirklich was zu sagen . ich dachte immer, das wäre irgendwie sowas wie nen aufgebohrter vss service von windows server kombiniert mit backup software.

ich laß mich da aber gerne von jemandem korrigieren, der das produkt genau kennt.

was würde dem bein win server entsprechen ? emc retrospect ? -> http://www.retrospect.com/de/products/software/retroforwin/comparison/? ...
Bitte warten ..
Mitglied: surfi2000
02.09.2009 um 00:20 Uhr
Zitat von oagkbln:
1 TB ist ja nicht wirklich viel. denke am besten darüber nach
gleich ein paar platten zu ordern um wegen performance und
ausfallsicherheit gleich ein raid zu konfigurieren. hdds kosten ja nun
echt nix mehr und etwas mehr platz als nötig auf vorrat zu haben
ist immer gut. und gib bei der bestellung die 50 euro mehr für
die 6 hot plug hdd rahmen aus, dann ist der plattenwechsel und die
fehlerdiagnose viel leichter.

Stimmt das werde ich auf jeden fall machen. Habe mich mal nach Server Software umgeschaut und werde es auf keinen fall bei Dell bestellen.


Time machine ist eine software die beim ersten einschalten alles auf dem Rechner auf eine externe Festplatte kopiert. Danach schaut das Programm alle stunde nach ob sich eine Datei auf dem server verändert hat. Sollte das der fall sein sichert time machine diese Datei in einen separaten Bereich. Somit hat man dann sozusagen eine zeit Maschine da ich mir eine Datei holen kann in dem zustand wie sie zb vor 2 tagen und 3 stunden war. Schoen an der Lösung ist das es kostenlos mitgeliefert wird.

Werde mir auf jeden fall mal die Viren software anschauen. Finde gut das die nicht so teuer ist. Wird bei windows server 2008 eine ausreichende firewall mitgeliefert oder muss ich das zukaufen?
Bitte warten ..
Mitglied: Kuddenberg
05.09.2009 um 09:31 Uhr
Hi,

also wenn die jetzt da nicht anfangen Spiele zu zocken oder irgendwelche Hochastanwendungen zu nutzen, würde es theoretisch sogar erst einmal ein normaler Computer tun.

Also ein PC mit ordentlich Festplattekapazität (z.B. 1 TB), das könnte man dann auch als RAID 1 z.B. laufen lassen.

Der RAM ist recht wichtig. Da die 32 Bit Systeme meist nur 4 GB unterstützen (mit Linux kann man über einen keinen Trick auch mehr als 4 GB nutzen), wäre dann ein 64 Bit System gefragt. Aber eigentlich reichen 4 GB für die umschriebene Nutzung aus.

Das Betriebssystem selber kann man sich auch aussuchen. Hier könnte man einen Small Business Server (SBS) von Microsoft (kostet Geld) oder halt ein Linux (kostet kein Geld) nehmen. Bei den Linuxen wäre z.B. Ubuntu oder OpenSuse nicht schlecht. die sind leicht zu installieren und zu nutzen. Du kannst auch z.B. FreeNas drauf machen. Die Software hat ein paar Serverfunktioen und läßt sich in 5 Minuten installieren und denn über ein Webinterface konfigurieren.

Gruß
Kuddenberg
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Off Topic
gelöst Kostenloser Support - Firma gesucht! (69)

Frage von runasservice zum Thema Off Topic ...

Windows Server
Active Directory sinnvoll für kleine Firma (15)

Frage von WolfPeano zum Thema Windows Server ...

Tipps & Tricks
Dokumentation privater Endgeräte in der Firma (9)

Frage von Maednix zum Thema Tipps & Tricks ...

Batch & Shell
gelöst Kl. Frage: Log-File schreiben per Batch (3)

Frage von Yauhun zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...