Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Serverraum Klimatisierung

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: peterenis

peterenis (Level 1) - Jetzt verbinden

18.02.2011 um 14:31 Uhr, 7350 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

Wir haben einen Serverraum (sehr klein) in dem 2 Server + USV + Switches + Router etc. stehen. Ich habe die Kühllast die eine Klimaanlage kühlen muss berechnet. Komme hier auf ~2300Watt. Der Raum hat keine Fenster und auch keine Anbindung an Frischluft.
Nun wollen wir eine Klimaanlage anschaffen um den Raum entsprechend runter zu kühlen.

Welcher Aufbau ist am sinvollsten? (Split, Waeco, Mobile usw.) Wir haben an der Decke ein Loch um die Warme Luft abzuführen.
Könnt ihr mir Marken empfehlen? Der Markt ist dort recht groß und jede größere Betrieb der Elektrogeräte vertreibt verkauft auf Klimaanlagen (Sharp, LG usw.)

Danke
Mitglied: adminst
18.02.2011 um 15:09 Uhr
Ich weiss ja nicht was dort für Dienste laufen.
Aber ich denke, wenn ihr die Server in ein Datacenter stellt + per VPN oder so zugreifft,
das ganze um einiges billiger kommt.

adminst
Bitte warten ..
Mitglied: ackerdiesel
18.02.2011 um 16:17 Uhr
Hallo,

auf alle Fälle ein Splitgerät und mit Kondenswasserabfluß nach draußen.

Markenwmpfehlung kann ich Dir nicht geben, außer vielleicht kein Baumarkprodukt. Wenns richtig sein soll, von einer Firma, die auch Service anbietet für die Klimageräte.

Bei uns kommt jeden Frühjahr ein Techniker vorbei und wartet die Klimageräte.(neue Filter, Wärmetauscher werden gereinigt, evtl. Kühlmittel aufgefüllt, etc.) Dann wird auch der Temperaturunterschied Warmluft/Kaltluft gemessen.

Gruß
ackerdiesel
Bitte warten ..
Mitglied: Florian.Sauber
18.02.2011 um 18:26 Uhr
Hallo zusammen,

kann mich der Meinugn von ackerdiesel nur anschliessen.
Mit besonderer Betonung auf den Hinweis, sich an ein paar ordentliche Klimatechniker in Eurer Nähe zu wenden, die Erfahrung in dem Bereich haben. Referenzen zeigen, Konzept erstellen und Angebot zukommen lassen. Die bedenken geleichzeitig auch, inwieweit sich das Klimakonzept erweitern liesse, für den Fall, dass Eure Technik anwächst, können was zum Thema Überwachung oder Redundanz sagen, übernehmen den Service und stehen im Idealfall dafür gerade, wenn was schief läuft.

Nicht selten hat man die Kosten einer ordentlichen Beratung und einem damit verbundenen, auf die Anforderungen zugeschnitten Konzept alleine schon durch den effizienteren Energieeinsatz wieder raus. Von etwaigien Ausfallkosten im Notfall ganz zu schweigen...

LG Florian
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
19.02.2011 um 11:58 Uhr
2300 Watt? Bestimmt weit zuviel. Nimm bitte einen 10€-Strommessgerät aus dem Baumarkt, pack alle Komponenten an eine Mehrfachsteckdose und miss deren Leistungsaufnahme bei normaler Belastung der Komponenten - Klimatechniker würden das nicht anders machen, bei so wenigen Geräten.
Bitte warten ..
Mitglied: Nagus
20.02.2011 um 13:51 Uhr
Moin, wir haben auch so einen Aufbau und der hat seine Tücken!
Deswegen schaff Dir unbedingt einen Sensor für den Raum an der sich meldet wenn die Klima steht ..! Am besten per sms ... wir haben da so unsere Erfahrungen gemacht ...
Gruß
Nagus
Bitte warten ..
Mitglied: peterenis
20.02.2011 um 18:36 Uhr
Nur wie soll das ganze dann funktionieren? Ein Split Gerät besteht doch aus 2 Teilen, eins für den entsprechenden Raum und eins für die Außenwand (Frischluft). Der Serverraum liegt aber direkt in der Mitte des Gebäudes, also zwischen drumm sind mehrere Büros und der Serverraum hat nicht ansatzweise eine Verbindung ins "freie".

Für die Berechnung der Kühllast habe ich die Angaben der Netzteile etc. benutzt. Der Server hat z.B. nen 550Watt starkes Netzteil, braucht aber aktuell nur 300Watt. Was aber in hinsicht von Erweiterungen eben auch schnell mehr sein kann. Desweiteren habe ich auch Belechtung und Monitore mit einbezogen, alles was in irgendeiner Weise Wärme erzeugen kann, ob es benutzt wird oder nicht. Auch eine Telefonanlage ist dort installiert usw.
Habe ich Personen, die z.B. für Wartungen etc. sich in dem Raum befinden mit einberechnet um alles abzudecken, daher 2300Watt.
Und für eventuelle Erweiterungen auch kein schlechter Wert denke ich.

Wir möchten natürlich das der Raum gut runnter gekühlt wird, bei geringen laufenden Kosten bzw. geringere Kosten als bei anderen Vergleichsmodellen. Dadurch das der Serverraum "mittendrinn" steht, ist auch die Lautstärke ein kriterium. Aber damit kann man sich noch beschäftigen, wenn erst ein mal das fertige Konzept steht, bei dem ich aber schon scheitere.

Budget liegt bei ~1000€, also viel Service und externe Dienstleistungen bleibt da nicht, es wird daraufhinaus laufen das wir alles selber planen und installieren.

Fürs Kondenzwasser haben wir uns überlebt das ins Abwasser abzuleiten da sich auch im nebenraum ein Waschbecken befindet.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Humor (lol)
Und? Ist bei euch auch die Klimatisierung "rektal"? (11)

Frage von FA-jka zum Thema Humor (lol) ...

Server-Hardware
gelöst Serverraum Klima (7)

Frage von homermg zum Thema Server-Hardware ...

Sicherheit
Netzwerkkamera für Serverraum (6)

Frage von thomasreischer zum Thema Sicherheit ...

Tipps & Tricks
gelöst Einfache Zugangskontrolle Serverraum (14)

Frage von Mejestic12 zum Thema Tipps & Tricks ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst Raid-Controller (Areca) Datenverlust trotz R5 (16)

Frage von sebastian2608 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Server-Hardware
HP ProLiant DL380 G7, POST Error: 1785-Drive Array not Configured (10)

Frage von Paderman zum Thema Server-Hardware ...

Server-Hardware
Starker PC zum Virtualisieren (10)

Frage von canlot zum Thema Server-Hardware ...

Microsoft Office
gelöst Office 365 Pro Domäne einrichten OHNE Webseite (9)

Frage von thklemm zum Thema Microsoft Office ...