Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Warum einen Serverschrank?

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: PeterPanAK47

PeterPanAK47 (Level 1) - Jetzt verbinden

22.08.2008, aktualisiert 27.08.2008, 13027 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo zusammen,

provokanter Titel ... es geht um folgendes.

Unser Serverschrank ist zu kurz - (80cm) und ich bekomme die Rack-Server kaum rein.

Nun hab ich einen neuen Schrank beantragt und mein Chef fragt mich.

Wenn ich dir einen geschlossenen Raum mit Klimaanlage zur verfügung stellt.

Können wir die Rechner dann nicht einfach in Regale legen oder anders aufstellen.

Er sieht nicht ein, einen Serverschrank zu kaufen.

Und ... mir fehlten die Argumente.

Klar - Server gehören in einen Serverschrank - ich würd niemals auf die Idee kommen das Anders zu machen - aber was für Argumente kann ich anbringen?

Gruß
Mitglied: Arch-Stanton
22.08.2008 um 11:34 Uhr
Moin,

sag ihm, Du springst aus dem Fenster, wenn er nicht Deinem Vorschlag zustimmt.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: 61801
22.08.2008 um 11:44 Uhr
@Arch-Stanton: schlechte idee

ich weiß nicht in welchem Gewerbe ihr seit, aber versuch ihm folgendes zu erklären:

Aufgrund der thermonellen Durchflutung des Servergehäuses mit dem Stahl-nano-ionisiertem Serverschrank entstehen weniger Fluktiationen die den Elektronen fluss nicht mehr negativ beeinträchtigen. Dadurch erspart man sich ca. 150€ an Stromgebühren und weiters wird die Lebensdauer der Opto-Magnet-Kuppler der internen Fluxkompensations-Anylyser eorbitant erhöht.

Mit freundlichen Grüßen

p.s.
genauso ein unnützer post wie der meines vorgängers
Bitte warten ..
Mitglied: CeMeNt
22.08.2008 um 11:50 Uhr
Weniger Staubbelastung für die Rechner und weniger Lärmbelastung für die Umwelt.
Mehr Ordnung der Kabel zwischen den ganzen Geräten
Mehr Sicherheit gegen was auch immer, wenn der Schrank abschließbar ist.


Viel mehr würd mir im Moment auch nicht einfallen.
Bitte warten ..
Mitglied: ronaldscherzer
22.08.2008 um 11:51 Uhr
Also Leute - bitte!
Du könntest deinen Chef folgendes sagen:
In einem Serverschrank hat alles seine Ordnung - hier kannst du das komplette Netzwerk inkl. Switch und Server einbauen - wenn du einen versperrbaren Serverschrank besorgst, hast du gleich einen Sicherheitsvorteil auch noch - ausserdem ein Tower ist viel leichter zu klauen, als ein komplettes Rack - kein Dieb würd sich die Mühe antun, und einen Server aus dem Rack rausschrauben. Weiters hast du Platzersparnis - wenn du TowerServer hast, benötigst du viel méhr Platz als wenn du 19" Racks hast - ausserdem würde ich 19" Server nie ohne Abstand einbauen, bzw. aufeianderlegen (wo bleibt da die Kühlung?)

So würde ich meinem Chef das verklickern!

Ich hoffe ich hab damit helfen können!

lg ronald
Bitte warten ..
Mitglied: PeterPanAK47
22.08.2008 um 12:03 Uhr
Hallo und danke für eure Mühe.

Der komplette Raum würde verschlossen - somit zählt das Sicherheitsargument nicht.

Kabel kann man auch wenn man sie in regale legt ordentlich verlegen.

Eigentlich schwachsinn über sowas nachzudenken - aber ich bin ja froh, dass euch auch net so viele Argumente einfallen
Bitte warten ..
Mitglied: petenicker
22.08.2008 um 12:19 Uhr
Ich denke schon, dass das Sicherheitsargument zieht. Es kommt natürlich darauf an aus welchem Material die Türe ist. Wer hat alles den Schlüssel zu diesem Raum? Ein abschließbarer Serverschrank stellt immerhin eine weitere Hürde dar.

Zum zweiten sind fachgerecht aufgestellte Serverschränke ordentlich geerdet und hängen idealerweise an einem separaten Stromkreis.

Vielleicht findest du auch hier noch ein paar Argumentationshilfen: http://www.bsi.de/gshb/deutsch/baust/b02007.htm
Bitte warten ..
Mitglied: flintnail
22.08.2008 um 13:04 Uhr
petenicker kann ich nur zustimmen.
Es gibt genug Szenarios in denen Betriebsfremde in den Serverraum kommen können. Angefangen bei Reinigungsdiensten über'n Elektroinstallateur bis hin zum interessierten japanischem Geschäftspartner
Die Stromversorgung und Erdung hat petenicker bereits genannt. Wie siehts im Raum denn mit der Luftfilterung aus. Staubbelastung? Weiter: Schallschutz durch die Schränke für die Mtarbeiter im gleichen oder Nebenräumen ?

So ganz sehe ich auch keinen finanziellen Vorteil in Regalen, wenn man denn mal von den Preisen von _richtigen_ Regalen für den Serverbetrieb ausgeht und nicht die Regale aus schwedischen Möbelhäusern kalkuliert.

Aber vielleicht hilft ja auch ein praktisches Experiment. Du schreibst ja das eure bereits existierenden Rackserver nicht in den Serverschrank - btw sind bei mir die _Netzwerkschränke_ 'nur' 80 cm tief - passen.
Leg doch mal 2 Rackserver in einem Regal aufeinander und bitte deinen Chef 'ne Speichererweiterung in den unteren Server einzubauen.
Das Argument, das man die Dinger im 'Regal' nebeneinander 'stellen' kann, erschlägt man mit dem erhöhtem Platzbedarf.

Letztendlich würde ich aber grundsätzlich eine andere Srategie empfehlen: Die Frage ist, _warum_ sperrt sich dein Chef gegen einen Serverschrank? Aus Prinzip? Finanzielle Gründe? Angst vorm Ungeheuer im Wandschrank? Erst wenn du weißt, warum er es ablehnt, kannst du auch richtig für einen Schrank argumentieren.
Bitte warten ..
Mitglied: JustForFun
22.08.2008 um 15:04 Uhr
ein grund für mich wäre alleine schon das die schränke im normalfall relativ dicht sind und man nicht andauernt die gehäuse und das innenleben von den staub/dreck rückständen sauber machen muss.
allein schon weil es die lebensdauer erhöht und wer macht schon ständig die servergehäuse auf um die lüfter und ähnliches zu reinigen.
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
22.08.2008 um 15:51 Uhr
Hi!

Ich habe auch solche Räume zur Verfügung. Ein Schrank ist da wirklich nicht nötig, aber ein Rack schon. Es gibt recht günstige "Gerippe", in die Du die Geräte bauen kannst. Die sind billiger als ein stabiles Regel und Du kommst gut an die Sachen ran. Ich wüsste nämlich nicht, wie ich 20+ Server auf Regalen vernünftig mit den Switchen verkabeln sollte.

Also kauf nen "Billigschrank". Wenn der Raum immer geschlossen ist, hält sich auch der Staub in Grenzen.

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: Schinacken
25.08.2008 um 08:59 Uhr
Moinsen!

Also, wenn der bestehende "Serverschrank" 80cm Tiefe aufweist, handelt es sich um einen Netzwerkschrank - Serverschränke betitelt man solche Racks, die spez. für Server etc. ausgelegt sind, welche mind. 90cm tief sind. Zudem sind solche Schränke meist etwas robuster gebaut und bieten besseres "Frischluftmanagement", zum Teil auch aktive Lüftersteuerung oder sog. Klimatisierung wenn man es braucht.

Ich denke, die wichtigsten Argumente wurden von meinen Vorrednern bereits genannt:

1. Zentralisierte Stromzuführung und Verteilung im Rack über Steckdosenleisten mit Überspannungsschutz und Spannungsfilter.
2. Vernünftige Erdung aller Geräte, was oft übersehen, aber keinesfalls unwichtig ist!
3. Weniger Schraubereien an den einzelnen Geräten, da Vorabreduzierung von Staub, durch Filtereinsätze.
4. Und nicht zu vergessen, der Zugriffschutz in Bezug auf Hardware & Daten, für den Du als Admin Sorge zu tragen hast.

Ein Raum, in welchem einfach ein paar Rechner herumstehen und zudem vielleicht sogar die Reinigungskräfte Zugang haben, kenne ich aus Schulen etc. Da wird mit begrenzten Mitteln versucht, viel zu erreichen. Wenn aber die Putzfrau beim Saugen einen Stecker herausreißt, oder der Staubsauger einen Kurzschluß verursacht, ist das Geschrei groß. ;o)
Bitte warten ..
Mitglied: 61801
25.08.2008 um 09:07 Uhr
haha, was kennst du den für schulen?
Also bei mir in der Schule, gibts nen eigenen Raum im Keller, den erreicht man nur mit Zentralschlüssel, und dann braucht man noch nen eigenn Schlüssel damit man in den Serverraum kann. Dort steht dann der Serverschrank, der wieder versperrt ist (ok, die mini-schlösser taugen nicht viel, aber die Putzfrau schreckt es ab, welche aber gar nicht rein kann)

gleiches spiel beim Patchraum, zuerst mit Zentralschlüssel rein, dann noch extra schlüssel damit man im Patchraum ist.
Das bietet wirklich schutz, zumal dann die Lehrer (welche im Normalfall immer nen Zentralschlüssel für das ganze Gebäude/Trakt haben) dann auch nirgends rein können wo sie nix zu suchen haben.
Bitte warten ..
Mitglied: Schinacken
25.08.2008 um 13:03 Uhr
@61801:

Da geht Deine Schule wohl mit gutem Beispiel voran. ;o) Zugegeben, es gibt ja immer solche und solche - und nicht nur bei den Schulen, sondern auch Firmen, die EDV-Räume resp. zumindest IT-Schränke für überkandidelten Schnickschnack halten.
Bitte warten ..
Mitglied: 61801
25.08.2008 um 13:06 Uhr
wir hatten das glück, mal für eine Zeit eine guten admin zu haben, der hat mal alles auf vordermann gebracht und alles umgekrempelt.
Bitte warten ..
Mitglied: RaSi23
25.08.2008 um 15:21 Uhr
Es waren ja bisher recht nette Kommentare zu lesen.
Aber alle (so meist auch ich) sehen das Problem aus Sicht des Admins um Argumente zu finden.
Seht das Ganze mal aus Sicht des Chefs. Worum geht es ihm?
Um's Geld natürlich! und hier muss man ansetzen.

Beispiel: Ohne Kühlung - die optimal nur in einem Serverschrank möglich ist - verringert sich die Lebensdauer eines Servers um 30%. Bei einer durchschnittlichen Lebensdauer von 3 Jahren und einem Preis von 1500,00 € ergibt dies einen Verlust von 500,00 € p. a.
Bei drei Servern hat sich der Schrank schon amortisiert. Bei einer Abschreibungsdauer für den Schrank von 10 Jahren ergibt dies eine KOSTENERSPARNIS von 9 x 3 x 500,00€ = 13.500,00€.
Davon könnte man 7.500,00€ in Fortbildungen des Admins investieren....

Und an alle Erbsenzähler: Natürlich handelt es sich hier nur um ein Beispiel. Aber wer weiß das schon...

Viel Erfolg. Und denke immer daran: Was will der Chef und wie bringe ich ihn dazu meine Wünsche für seine eigenen Ideen zu halten.
Bitte warten ..
Mitglied: PeterPanAK47
25.08.2008 um 15:34 Uhr
Hi zusammen - Hi RaSI

danke für deinen tollen Beitrag - endlich jemand der mich versteht ;o) habe inzwischen auch noch ein paar Sachen gefunden - gerade der erste Link ist sehr interessant:

http://www.silicon.de/hardware/server-desktops/0,39038998,39168618,00/e ...

http://www.bsi.bund.de/gshb/deutsch/m/m01058.htm

http://www.bsi.bund.de/gshb/deutsch/m/m01027.htm

Ich werde berichten was sich getan hat ;o)
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
27.08.2008 um 19:49 Uhr
Hallo,

provokante Gegenfrage:

Hat dein Chef einen Schreibtisch und einen Bequemen Stuhl?
Wieso? Es reicht doch eine alte Tür, auf zwei Holzböcken und ein alter Holzstuhl...

Im Ernst:

Es gibt sowohl aus Klimatechnischen, Stromtechnischen, und auch aus Versicherungstechnischen Gründen viele gute Argumente
für einen Stabilen Serverschrank.
Klima: Ist bereits argumentiert worden.
Strom: Ist bereits argumentiert worden.
Versicherung: eine Betriebshaftpflicht dürfte eine Chance darin sehen im Falle eines Schadens durch den Ausfall eines Servers der nicht korrekt eingebaut war die Regulierung des Schadens zu verweigern.
Der Arbeitsschutz dürfte auch hilfreich sein.
Da die Geräte nur an Schienen oder Halterungen innerhalb eines Schrankes Sturz und Kippsicher aufbewahrt sind (freiliegend ist nicht Sturz oder kippsicher)würde es vermutlich auch hier Probleme mit der Abwicklung durch die Versicherung geben.
Alles in allem sind ein oder zwei Serverschränke auf jeden Fall Preiswerter als wenn ihr noch mehr als 3 Stunden darüber diskutiert.

Auf jeden Fall würde ich diese Argumentation schriftlich mit dem Chef dokumentieren damit du im Falles eines Falles zumindest aus dem Schneider bist.

Wenn du die Serverschränke nicht bekommst solltest du überlegen ob dein Arbeitgeber wirklich zu dir passt.

brammer
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
gelöst Aktive Lüftung 15 HE Serverschrank (6)

Frage von DevLink zum Thema Server-Hardware ...

Server-Hardware
Welchen Serverschrank brauche ich? - Hier ein kleine Entscheidungshilfe (9)

Anleitung von serverschrank24 zum Thema Server-Hardware ...

Hardware
gelöst Kein Platz für APC USV SUA3000RMI2U im Serverschrank (5)

Frage von danaDT zum Thema Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...