Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft

GELÖST

Serversoftware

Mitglied: martin-s

martin-s (Level 1) - Jetzt verbinden

08.06.2008, aktualisiert 10.06.2008, 5411 Aufrufe, 18 Kommentare

Ich habe einen Computer (P3 1000MHz, 3x NIC, 160GB, 512 MB RAM) und möchte daraus einen Server machen.
Wir haben 4 Computer und 3 Laptops

Ich habe einen Computer (P3 1000MHz, 3x NIC, 160GB, 512 MB RAM) und möchte daraus einen Server machen.
Wir haben 4 Computer und 3 Laptops

Und zwar suche ich nach der passenden Software um daraus einen Printserver, Fileserver, PHP Server, Router und VPN Server zu machen.

Ich habe zu Hause

Windows SBS 2003
Windows Server 2003 Enterprise
Windows XP Pro.
Windows 2000 Pro.
Windows Home Server

Ich hoffe ihr könnt mir sagen welche Software ich nehmen soll und wie ich das einstellen soll.

Gleichzeitig möchte ich auch mein WLAN mit VPN absichern.

Herzlichen Dank

Martin
Mitglied: HightopOne
08.06.2008 um 16:10 Uhr
nimm das ->Windows Server 2003 Enterprise<-- damit kannste alles machen
Bitte warten ..
Mitglied: ibwerner
08.06.2008 um 16:57 Uhr
Hallo Martin,
erstmal es ist nicht sonderlich klug einen Server sowohl am internen Netz als auch extern zu Betreiben, da auf Grund vieler Sicherheitslücken dein System schnell zum Ziel von Hackern werden kann. Ich würde deshalb darauf verzichten, den Server als Router und VPN-Server einzusetzen, und dies z.B. über einen Cisco/Netgear o.ä. -Router mit guter VPN-Funktion zu tun.
Als Serversystem würde ich dir Windows SBS 2003 empfehlen, wohei du hier, auch wenn es nicht gut ist, den ISA-Server als VPN und Router aktvieren kannst (liegt SBS-Premium zusammen mit Exchange und MSSQL bei)

Beachte aber, dass du bei SBS standardmäßig nur 5 CALs zur Verfügung hast (da du 7 PCs hast benötigst du bei mehr als fünf Usern weitere Lizenzen)

Vielleicht noch was zur Hardware: Besorge dir nach möglichkeit besser einen richtigen Server (teilweise taugliche Gebrauchtgeräte schon ab 130€), da die meisten PC´s nicht für Dauerbetrieb ausgelegt sind und oftmals nach etwa 2-3 Monaten das Netzteil o.ä. defekt ist.

Printserver / Fileserver / Webserver (PHP).... sollten damit umsetzbar sein (es kommt aber darauf an in welchem Umfang, denn 1GHz ist nicht sonderlich schnell)

Viele Grüße
IBWerner
Bitte warten ..
Mitglied: education
08.06.2008 um 17:31 Uhr
also für die kiste würde ich kein windows betriebssystem mehr nutzen. zuwenig speicher zulangsamer cpu.

das nächste ist: 7clients. soll das netzwerk noch wachsen?

soll in naher zukunft eine vernünftige lösung in sachen exchange her.. usw...

denn du brauchst auf alle fälle zugriff lizenten für deine windows server es sind standartgemäss 5stk dabei es sind aber 7 zugriffe.

da ist es halt in deiner entscheidung soll das netz noch deutlich grösser werden oder kommt nicht viel dazu. den zugrifflizenzen für sbs sind deutlich teurer als standart zugrifflizenen für einen normalen 2k3
Bitte warten ..
Mitglied: martin-s
08.06.2008 um 17:39 Uhr
Hallo,

ja das Netzwerk wird noch wachsen. Mein Bruder und ich bekommen noch eine Laptop für die Schule und ein Freund stellt seinen PC übern Sommer bei uns ab.

Möglicherweiße bekomme ich in den nächsten Tagen einen PC mit 1 GB RAM und einem Athlon 64 3500+. Festplatte würde ich dann meine nehmen.

Exchange wird keiner verwendet und Webserver ist auch nur lokal.

Danke

Martin
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
08.06.2008 um 17:41 Uhr
Zitat:
Und zwar suche ich nach der passenden Software um daraus
einen Printserver, Fileserver, PHP Server, Router und VPN Server zu machen.

Zum Thema PHP unter Windows wünsche ich dann schon mal viel Spaß, weil es da immer wieder Probleme gibt.

Und die Aussage:
erstmal es ist nicht sonderlich klug einen Server sowohl am internen Netz
als auch extern zu Betreiben, da auf Grund vieler Sicherheitslücken
dein System schnell zum Ziel von Hackern werden kann

man merkt schon schnell, daß hier nur von Windows-Jüngern geantwortet wurde...

Tip von mir:
http://www.debian.org
ist zwar ned so hübsch wie openSuse, aber stabil, zuverlässig und skalierbar.

@anderen Antworter:
schämt Euch, lieber nix antworten wie sowas da oben.


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: martin-s
08.06.2008 um 19:12 Uhr
Hallo Lonesome Walker,

an Linux hatte ich auch schon gedacht, nur hab ich da so meine Zweifel, da ich noch nie was mit Linux machte.

Und das mit einem öffentlichen Server traue ich mich mit Linux doch nicht so wirklich.

Vielleicht gibt es ja Windows Leute die mir eine gute Konfig empfehlen können, sonst werde ich wohl Linux ausprobieren müssen.

Danke

Martin

p.s.: würde Windows Home Server auch gehn??

Danke

Martin
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
08.06.2008 um 22:30 Uhr
Ein gut gemeinter Rat von einem Sicherheits-Fanatiker:
keinen Windows-Server ohne vorgeschaltete Firewall ans Netz.
Und damit meine ich jetzt nicht die hauseigene FW, sondern schon eine richtige.

Linux bringt sowas schon kostenlos mit :-p
Man sollte aber schon wissen, was man wie konfiguriert, daher würde ich Dir empfehlen, den Server erst mal nicht von außen zugänglich zu machen, sondern erst mal ein wenig damit rumexperimentieren.

Tutorials:
http://www.howtoforge.com / http://www.howtoforge.de

Hilfe:
hier im Forum oder dort

Und zum Thema Windows Home Server:
ist ein nettes Spielzeug, aber genauso einzureihen wie Windows Me


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: ibwerner
08.06.2008 um 22:41 Uhr
Zum Thema PHP unter Windows wünsche ich dann schon mal viel Spaß, weil es da immer wieder Probleme gibt.

Mit IIS 6.0 und dem Installer von PHP5 als IIS-Anwendung hatte ich noch nie Probleme -.- Die Installation ist unkompliziert und unproblematisch
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
08.06.2008 um 23:12 Uhr
Ja, die Installation selbst geht ja noch, aber dann die Zusatz-Module, oder ganz zu schweigen von den Problemen, die opensource Software mit Windows hat (weil sie ja üblicherweise auf Linux optimiert ist...)

Aber ich seh's schon, hier gibts einige, die sehr resistent sind, was ein Umdenken betrifft.

Was die Aussage aus einem anderen Forum bestätigt:
"Ich merke aber auch, dass sehr viele Menschen "Bestandsschutz" betreiben.
Sie haben sich ein sehr hohes Mass an Wissen über Windows und dessen Schwächen
angeeignet und dieses Wissen ist unter Linux nichts mehr wert..."

So long,


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: martin-s
09.06.2008 um 06:38 Uhr
OK. ich werde mir jetzt mal Debian herunterladen, und das dann ausprobieren.

Könnte man mit Debian auch sowas wie eine Active Directory machen (vl. mal in der Zukunft)??


Herzlichen Dank

Martin
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
09.06.2008 um 22:31 Uhr
Hallo Martin,

für dich scheint mir ein SBS durchaus eine gute Wahl zu sein. In Kombination mit einem Router erreichst du ein ausreiched sicheres System, welches du auch verwalten kannst.

Internet<->Router<->SBS<->Clients

oder

Internet<->WLAN Router<->Server&Clients

PHP/MySQL auf dem SBS ist im Übrigen durchaus nutzbar (die SSL-Bibliothek ist der von Debian u.U. vorzuziehen).

Grüße, Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
10.06.2008 um 08:24 Uhr
@smerlin:
uargh, schon längst gepatcht, aber ich kenne da so 10-20 Exploits für XP, Windows Server 2003 und SBS, und für den 2008er hab ich auch schon 2 nette gesehen...

Der SBS ist sicherlich eine gute Alternative, jedoch hat er eine beschränkte Userzahl, welches ein Wachstum erschwert.
Und außerdem hat der Threadstarter sich es ja auch schon mal durch den Kopf gehen lassen, Linux zu verwenden

@martin-s:
Jupp, auch sowas geht, ich habe letztens für einen Kunden eine (sorry) "idiotensichere" Anleitung gefunden:
http://www.tecchannel.de/server/linux/1744753/index.html

ist aber seeeehr rudimentär, funktioniert aber.

Zusätzlich würde ich Dir empfehlen, ein Buch zum Thema Debian zu kaufen.
Gute gibt es schon ab 20 Euro.


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
10.06.2008 um 12:11 Uhr
aber ich kenne da so 10-20 Exploits für XP,
Windows Server 2003 und SBS, und für den
2008er hab ich auch schon 2 nette gesehen...

Ich sag da mal nichts zu...

Der SBS ist sicherlich eine gute Alternative, jedoch hat er
eine beschränkte Userzahl, welches ein Wachstum erschwert.

Auch das ist nicht in Stein gemeiselt (Transition Pack), allerdings spricht der Kollege von "4 Computern und 3 Laptops" - so wäre ein Zuwachs auf 1000% möglich.

Linux ist sicher nicht schlecht, aber auch kein Allheilmittel. Warum ich mir einen Windows Server mit Linux "nachbauen" sollte, wird sich mir nie erschliessen.

Grüße, Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
10.06.2008 um 12:33 Uhr
Zitat:
Ich sag da mal nichts zu...

dacht ich mir

Linux ist sicher nicht schlecht, aber auch kein Allheilmittel.

Richtig.

Warum ich mir einen Windows Server mit Linux "nachbauen" sollte, wird sich mir nie erschliessen.

Das kann man so nicht sehen, denn Linux bietet weit mehr als Windows, und das Schöne daran, es kostet nichts, außer meine Zeit.
Oh ja, und ich kann es so haben, wie ich es will, ohne jemanden darum zu betteln, es in der nächsten Version mit einfließen zu lassen

aber mal genauer:
Printserver -> CUPS, hat Webfrontend
Fileserver -> Samba, und für Newbies das Webfrontend SWAT
PHP Server -> der gute alte Apache
VPN -> openVPN, hat jetzt auch für die Windows-Freunde eine nette GUI

auch ich sage nicht immer, greif zu Linux, aber PHP und IIS habe ich schon so oft geflickt, respektive deinstalliert und durch Apache ersetzt (und vor kurzem erst wieder mal virtualisiert...), da mach ich mir dann doch lieber die Arbeit, und setz mit relativ wenig KnowHow eine Linux-Kiste auf (Tutorials gibts dazu ja mehr als für Windows )

In diesem Sinne


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
10.06.2008 um 13:07 Uhr
Ich kann nur sagen, daß ich schon mehr als einen Linux möchtegern SBS Server durch einen Echten ersetzt habe - sehr zur Zufriedenheit der jeweiligen Kunden.

Grüße, Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: martin-s
10.06.2008 um 13:29 Uhr
Hallo,

danke für euren zahlreichen Antworten, da ich jetzt ab Donnerstag 5 Tage frei habe, werde ich mich mal zu Debian setzten und es ausprobieren.


Herzlichen Dank

Martin
Bitte warten ..
Mitglied: HightopOne
10.06.2008 um 14:26 Uhr
dann wünsche ich dir viel spass dabei und das es ruhige und unproblematische 5 tage werden.
Bitte warten ..
Mitglied: martin-s
10.06.2008 um 15:14 Uhr
hallo,

danke....

ich denke das ich es schon schafen werde!
Bitte warten ..
Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 1 TagLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 1 TagTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 1 TagSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 1 TagSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor
Information von FrankSicherheit29 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Ubuntu
Ubuntu - Starter für nicht vertrauenswürdige Anwendungen
Frage von adm2015Ubuntu17 Kommentare

Hallo zusammen, Ich verwende derzeit die Ubuntu Versionen 17.10 bzw. im Test 18.04. Ich habe mehrere .desktop Dateien in ...

SAN, NAS, DAS
Hilfe beim Einrichten eines Storages (SAN)
gelöst Frage von Vader666SAN, NAS, DAS15 Kommentare

Hallo Admins! Ich bin in einer kleineren Firma und hatte bisher mit dem Thema SAN nur in meiner Ausbildung ...

Batch & Shell
Meltdown Microsoft Prüf Script - .zip Datei leider leer
gelöst Frage von MasterBlaster88Batch & Shell13 Kommentare

Hallo zusammen, ich patche gerade unsere Windows Server bzgl. der Meltdown Lücke. Patch vorhanden, Reg Keys gesetzt Um das ...