Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Sever-Client Netzwerk einrichten unter Windows XP

Frage Netzwerke Netzwerkgrundlagen

Mitglied: Anuschka

Anuschka (Level 1) - Jetzt verbinden

25.04.2006, aktualisiert 20:40 Uhr, 7211 Aufrufe, 4 Kommentare

Hi zusammen

ich habe folgendes Problem. Wir sind als IT-Betreuer in einer Fachhochule für einen Fachbereich zuständig. Bisher steht hier jeder Rechner einzeln und sind nicht in einem Server-Client Netzwerk aufgebaut. Da es im Moment zu argem Broadcasttraffic und immer wieder zu Virenproblemen kommt wollen wir das System umstellen.

Wir haben das System von unserem Vorgänger übernommen wo jeder Benutzer an seinem Rechner Administratorwar und somit alles installieren konnte was er wollte. Dies haben wir bei einigen Rechner bei Neuinstallation aufgehoben und ein Administrator und eingeschränktes Nutzerkonto erstellt. Da wir leider nicht alle Rechner neu machen konnten aufgrund der Stundenanzahl die wir dort zu verfügung haben sind nun einige REchner mit eingeschränktem Konto, Virenscanner für alle bereiche wie Outlook, Browser und ähnlichem sowie Firewall ausgestattet. Jedoch eben nicht alle Nun haben wir das Problem dass es einen ungeheuren Traffic innerhalb des Netzwerkes gibt und somit das Internet ständig lahm liegt. Das Rechenzentrum kann den Rechner nicht finden der dies auslöst, da die Rechner zich mal umgestellt wurden und die IP Vergabe erst seit einem halben Jahr per DHCP läuft und somit andere Rechner noch eine zugewiesene IP haben, die direkt eingestellt ist.

Von daher sollen wir die Struktur neu machen und uns was einfallen lassen wie wir das ändern können. Wir haben an zwei Varianten gedacht:
1) alle Rechner neumachen, mit Eingeschränktem Nutzerkonto und sämtlichen Sicherheitssachen und erst die REchner neu gemacht sind ans Netz

2) ein Windows-Server-Client Prinzip. Da kommen wir allerdings zu unserem Problem. Wir haben bisher noch nicht ein solches Netzwerk eingerichtet und wissen von daher leider auch nciht wie wir an soetwas rangehen müssen. Die Lizenzen die hier im Fachbereich vorhanden sind sind Windows XP Prof. Es soll dann so laufen dass der Server die Updates zieht und sich die Rechner das Betriebssytem und die Arbeitsoberfläche vom Server holen und dass dort alle Programme installiert sind die gebraucht werden.

Habt ihr Ideen, Tutorials, Links oder Buchempfehlungen die uns weiterhelfen könnten?

Ich hoffe ich konnt mein Vorhaben soweit verständlich erklären.
Über Hilfe sind wir echt dankbar

LG Anuschka
Mitglied: Shaby
25.04.2006 um 19:06 Uhr
moin,

also hier würd ich raten, einen spezialisten hinzuzuziehen. Wenn ihr überhaupt keine Erfahrungen mit Netzwerken habt ist dies nicht so leicht innert kurzer Zeit all die nötigen Kenntnisse aufzubauen!

Ich bin jetzt seit 4 Jahren intensiv damit beschäftigt und stosse auch heute immer wieder auf Probleme.

Gerade für eine Uni ist es wichtig, dass die Sicherheitseinstellungen optimal gesetzt werden.

Wenn du jedoch dies alles lernen willst, gibt es diverse Buchempfehlungen.

z.B. Windows Server 2003 Das Handbuch ISBN 3-86063-171-3

selbstverständlich gibt es noch hunderte gute bücher. im google wirst du sicher fündig einfach unter windows netzwerk bücher suchen.

grüsse shaby
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
25.04.2006 um 19:28 Uhr
Hallo Anuschka,

wie viele Rechner habt ihr denn genau im Einsatz, Windows XP lässt nur maximal 10 Client
Verbidungen zu, und ist somit allerhöchstens für ein kleines oder Heimnetzwerk als Server
zu gebrauchen.
Ich würde auch empfehlen, einen Spezialisten zu fragen, eventuell aus der Uni (z.B. Fachbereich
Informatik!?) oder aus dem Rechenzentrum.
Eventuell wäre es günstig, statt eines XP Rechners als Server einen Linuxrechner einzusetzen,
dann braucht ihr auch keine weiteren Lizenzen zu kaufen.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: ratzla
25.04.2006 um 19:34 Uhr
Hallo,
gerade an einer UNI macht Linux (mit Samba) auf Serverbasis Sinn. Der Brodcasttraffic unter Windows ist wirklich arg (Habe ich bei mir durch mehrere Subnetze, Samba mit WINS deutlich reduziert). Ein Linux Freak der euch hilft sollte Doch an einer FH zu finden sein?

Wenn Du auf 2003-Server migrierst musst Du Dir im klaren sein, dass du in dieser Umgebung entweder für jede Maschine oder für jeden User auch eine CAL benötigst.

Die feste IP Adresse könnte man evtl. auch mit einem Logon Script rauswerfen.

Eine weitere Möglichkeit ist auf 2003-Server mit ADS und Group Policies, am bestin in Verbindung mit einem RIS Server (Remote Installation Service). Dazu reicht aber mit Sicherheit ein Buch nicht aus (Meine erste ADS-Installation hat einen superschnellen Dual Core Opteron bis zur Unbedienbarkeit runtergebremst). Noch weiter ausgefeilt werden kann die Lösung mit einem Remote Installations Tool (z.B. enteo o.ä.). Alles in allem wirst du aber einiges an Geld liegenlassen müssen. Vielleicht kannst Du aber spezielle Studienlizenzen bekommen.

Noch eine Sache wäre möglich.
1. Du änderst das Subnetz. Damit kann erstmal keiner mit fester IP Adresse mehr ins Netz, Die DHCP Maschinen erhalten automatisch eine Adresse aus dem neuen Subnetz.
2. Du richtest mit Samba eine Domäne ein. Für den Zugriff von Maschinen müssen diese in die Domäne zugefügt werden.
3. Für den Virenscanner gibts von allen größeren Firmen eine zentrale Verteilkonsole (z.B. bei McAfee den ePolicyOrchestrator). Damit wird die Installation automatisiert, du brauchst aber bei fast allen Herstellern einen Windows Server zur Verteilung.
4. Jetzt fügst Du die Maschinen Stück für Stück zu. Das wars.
Bitte warten ..
Mitglied: 24758
25.04.2006 um 20:40 Uhr
Ich habe hier ein paar Anleitungen gesammelt, die ebenfalls einer Schulumgebung entsprechen.

http://twenty.at/docs
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerke
Windows Netzwerk einrichten (7)

Frage von Enel85 zum Thema Netzwerke ...

Windows Netzwerk
Client-Server-Netzwerk einrichten (5)

Frage von Elduderino zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...