Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

ShadowCopy Daten auf NAS speichern

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: GeneralWest1987

GeneralWest1987 (Level 1) - Jetzt verbinden

21.11.2012, aktualisiert 14:49 Uhr, 2972 Aufrufe, 3 Kommentare

Ich suche nach einem Weg ShadowCopy Daten auf einer NAS speichern.

Hallo Kollegen,

ich suche nach einem Weg ShadowCopy Daten auf einer NAS zu speichern, die Vorteile von ShadowCopy sind klar:

- einfache und kostengünstige Möglichkeit zur Datensicherung
- einfache, auch für den User verständliche Wiederherstellung

unser Server selbst (Windows Server 2003 Standard) besitzt leider nur sehr begrenzten Speicherplatz, aus diesem Grund war meine Idee ShadowCopy Daten direkt auf ein NAS zu spreichern.

Wenn ich im Arbeitsplatz auf das entspr. Laufwerk das per ShadowCopy gesichert werden soll rechtsklicke und die Eigenschaften öffne, dann auf den Reiter ShadowCopies wechsle habe ich unter Settings... ja im Grunde die Möglichkeit die Storage area zu wechseln, leider ist der Bereich in dem der Pfad hinterlegt werden kann ausgegraut und ich konnte auf meiner Suche durch das Web noch nicht herausfinden warum.

Habt ihr eine Idee?

Viele Grüße

Euer GeneralWest1987

[edit_1]
Ich weiss das sich ShadowCopy auch über die Konsole einrichten lässt, ich habe dazu folgenden Versuch unternommen:

01.
C:\Documents and Settings\Administrator>vssadmin add shadowstorage /for=C: /on=Y 
02.
: /maxsize=50% 
03.
vssadmin 1.1 - Volume Shadow Copy Service administrative command-line tool 
04.
(C) Copyright 2001 Microsoft Corp. 
05.
 
06.
Error: Specified number is invalid 
07.
 
08.
Add ShadowStorage /For=ForVolumeSpec /On=OnVolumeSpec [/MaxSize=MaxSizeSpec] 
09.
    - Adds a shadow copy storage association between the volume specified by 
10.
    ForVolumeSpec and the volume specified by OnVolumeSpec the shadow copy 
11.
    storage volume.  Storage for shadow copies of ForVolumeSpec will be 
12.
    stored on OnVolumeSpec.  The maximum space the association may occupy on 
13.
    the shadow copy storage volume is MaxSizeSpec.  If MaxSizeSpec is not 
14.
    specified, there is no limit to the amount of space may use.  If the 
15.
    maximum number of shadow copy storage associations have already been 
16.
    made, an error is given.  MaxSizeSpec must be 300MB or greater and 
17.
    accepts the following suffixes: KB, MB, GB, TB, PB and EB.  Also, B, K, 
18.
    M, G, T, P, and E are acceptable suffixes.  If a suffix is not supplied, 
19.
    MaxSizeSpec is in bytes. 
20.
 
21.
    Example Usage: vssadmin Add ShadowStorage /For=C: /On=D: /MaxSize=900MB
Soweit klar: /maxsize lässt sich nicht in Prozent angeben. Also auf ein Neues:

01.
C:\Documents and Settings\Administrator>vssadmin add shadowstorage /for=C: /on=Y 
02.
: /maxsize=3000GB 
03.
vssadmin 1.1 - Volume Shadow Copy Service administrative command-line tool 
04.
(C) Copyright 2001 Microsoft Corp. 
05.
 
06.
Error: Invalid option value.
Zur Erklärung: C:\ ist das zu sichernde Laufwerk, Y:\ ist ein eingebundenes Netzlaufwerk das auf eine NAS mit 6TB an Speicherplatz (auch frei) führt.

Nur warum die Fehlermeldung?
Mitglied: wiesi200
21.11.2012 um 13:54 Uhr
Hallo,

das geht so einfach nicht.
So eine Funktion ist aber bei Win8 eingebaut.
Bitte warten ..
Mitglied: GeneralWest1987
21.11.2012 um 14:51 Uhr
Zitat von wiesi200:
Hallo,

das geht so einfach nicht.
So eine Funktion ist aber bei Win8 eingebaut.

Warum suggeriert Microsoft dann eine entspr. Option unter dem Fenster Settings, bzw. auch im Konsolen-Einrichtungs-Befehl? Oder bezieht sich diese Funktion nur auf lokale Laufwerke? Hilft vielleicht eine lokale USB-Festplatte?
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
21.11.2012 um 15:47 Uhr
Hallo.

Du hast 2 Denkfehler bei deinem Vorhaben:

a) Shadow Copy sollte niemals als Datensicherung verwendet werden
b) würdest du dir vorher die Funktionsweise von Shadow Copy durchgelesen haben, dann würdest du wissen, warum es so nicht funktioniert

Shadow Copy basiert auf blockweiser Sicherung. Und blockweise geht nun einmal nicht so einfach über UNC (und das eingebunden LW X: ist eigentlich nichts anderes als ein UNC Pfad). Zudem benötigt Shadow Copy NTFS als Dateisystem, und das wird auf einer NAS ganz selten vorhanden sein.

Binde einen Teil des NAS Systems über iSCSI an den Server an, und du hast NTFS. Allerdings würde ich das vorher ausgiebig testen, denn Shadow Copy sollte einen schnellen Festplattenzugriff haben, ansonsten werden sich sehr schnell die User beschweren

LG Günther
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(2)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (26)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Basic
Programmierung von Windows Programmen (10)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...