Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Share zu einem Server hinzufügen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: MisterGoogleHupf

MisterGoogleHupf (Level 1) - Jetzt verbinden

21.09.2012 um 13:37 Uhr, 2055 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo zusammen,

Was für Hardware würdet ihr verwenden, wenn ihr einen Share in eurer Informatikumgebung hinzufügen müsstet?

Der Zweck ist hauptsächlich um wöchentlich veraltete Dateien von den Server abzuladen.

Die Dateien werden zwischen 1KB - 1GB sein und das Datenvolumen wahrscheinlich nicht allzu gross (>100GB).

Meine Frage:

- Was würdet ihr als Share verwenden und was wären die einzelnen Vorteile? Ich persönlich bin ein grosser Fan des NAS und für diese kleine Menge an Datenvolumen sehe ich das als auch passend. Gäbe es noch Alternativen bzw. bessere Lösungen? (Vor/Nachteile)?

Danke euch im Voraus

Gruss
MisterGoogleHupf
Mitglied: MrNetman
21.09.2012 um 14:55 Uhr
Hallo Informatiker,

Wenn du größer und kleiner sicher unterscheiden kannst, nicht allzu groß wären <100GB, dann wirst du auch eine Überschrift finden, die deinem Wunsch eher entspricht.
Ein Share ist eine Freigabe. Kommt vom Teilen der Daten.
Du möchtest eine externe Resource, die eine gewisse Plattenkapazität und Geschwindigkeit bietet und über den Server verwaltet wird.
Ich vermute mal, dass eine Anbindung übers Ethernet Netzwerk bevorzugt wird oder sollte es ein gezielter Zugung mit diversen Speichertechnologien auf Glasfaserbasis sein?

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
21.09.2012 um 15:35 Uhr
Moin,

zuerst ein Tipp bezüglich der Spitzklammern: Wenn du dir das K anguckst - dann weisst du welche Klammer du beim "kleiner als" nehmen musst... (< 100GB).

Zu deiner Frage: Wie oft wird auf die Dateien zugegriffen? Wie lange müssen die aufbewahrt werden? Wenn das ganze egal ist - dann nimm nen günstiges NAS und hau die Daten da rauf -> fertig... Nur dabei nicht vergessen das du dieses auch wieder sichern musst ... Die alternative wäre einfach nen zweiter RAID-Controller im Server, nen paar TB als Festplatten-RAID rein und gut ist. Dies kannst du auch sichern, es wird nur innerhalb des Servers kopiert (-> keine Netzwerklast) und du brauchst kein zweites Gerät ...

Das ganze hängt aber natürlich auch von eurem Platzangebot usw. ab...
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
21.09.2012 um 19:42 Uhr
Zitat von MisterGoogleHupf:
Hallo zusammen,
Hallo,

Was für Hardware würdet ihr verwenden, wenn ihr einen Share in eurer Informatikumgebung hinzufügen
müsstet?
Den Administrator fragen.

Der Zweck ist hauptsächlich um wöchentlich veraltete Dateien von den Server abzuladen.


Die Dateien werden zwischen 1KB - 1GB sein und das Datenvolumen wahrscheinlich nicht allzu gross
(>100GB).
Puh, da hast Du aber Glück gehabt, denn das sind nur 5,2 TB im Jahr die lassen sich noch gut sichern mit einem LTO Bandlaufwerk oder einem RDX Laufwerk oder an was hast Du bei der Datensicherung gedacht?

- Was würdet ihr als Share verwenden und was wären die einzelnen Vorteile? Ich persönlich bin ein
grosser Fan des NAS und für diese kleine Menge an Datenvolumen sehe ich das als auch passend. Gäbe es
noch Alternativen bzw. bessere Lösungen? (Vor/Nachteile)?

Die Infrastruktur ist mindestens genauso wichtig, was nützt das tolle NAS wenn der Switch über den das läuft eine "Krücke" ist! (Flaschenhals)

Ein NAS kann diese Datenmengen sicherlich beherbergen, aber ein NAS muss/sollte auch gesichert werden!

Ein Server kann in der Regel besser erweitert und aufgerüstet werden.
CPU /RAM / RAID Controller / Netzwerkkarten / usw.....

Hardware für Backup gesucht

Gruss
MisterGoogleHupf

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: MisterGoogleHupf
24.09.2012 um 09:29 Uhr
Hallo zusammen,

Das war natürlich ein <100GB, in der Eile verwechselt.

Auf die Daten werden nur Zugegriffen, falls eine Person etwas vermissen sollte, sprich eher selten bis gar nie. Über die Aufbewahrungszeit habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, ich denke aber 1-3 Monate halte ich für angemessen.

Bis anhin habe ich auch auf ein NAS mit RAID1 / RAID 5 tendiert. Danke an dieser Stelle für den Tipp mit der Hardware (Flschenhals).


"Die alternative wäre einfach nen zweiter RAID-Controller im Server, nen paar TB als Festplatten-RAID rein und gut ist."

Da wir etwa rund 60-Server im Einsatz haben, ist diese Lösung eher unwahrscheinlich. Diese Information habe ich aber vergessen zu schreiben, ansonsten eine Top Idee.

"Puh, da hast Du aber Glück gehabt, denn das sind nur 5,2 TB im Jahr die lassen sich noch gut sichern mit einem LTO Bandlaufwerk oder einem RDX Laufwerk oder an was hast Du bei der Datensicherung gedacht?"

Habe leider das Zeichen vertauscht ..

Das Backup wurde mal als "optional" in den Entwurf aufgenommen, denke aber das wir eher auf darauf verzichten (sind wirklich keine kritischen Daten).

Danke euch nochmals für eure tolle Hilfe.

Gruss
MisterGoogleHupf
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
Windows File Share Server Manager (2)

Frage von michi311984 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Netzwerk
gelöst Windows Server 2012 R2 als Memberserver einem 2008 R2 AD hinzufügen (5)

Frage von diemilz zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2012 Std R2 zu einer 2003er Domäne hinzufügen (13)

Frage von bluepython zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (22)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (19)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...