Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Shared-Nothing VM Live Migration - Failover konfigurierbar?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: b11ck

b11ck (Level 1) - Jetzt verbinden

27.12.2012, aktualisiert 20:28 Uhr, 2672 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo

Versuche mich gerade mit dem Thema auseinanderzusetzen. Verstehe ich das richtig, dass bei der vielbeworbenen Shared-Nothing VM Live Migration kein automatisches Failover möglich ist? D. h. ich kann es nur nutzen, wenn ich die Migration selber initiiere?

Für das Failover braucht es dann nach wie vor einen Failover-Cluster? Braucht es hierfür dann doch wieder ein SAN?

Z.B.

Hat da schon jemand Erfahrung damit?

Danke und Gruss

b11ck

Mitglied: filippg
28.12.2012 um 00:00 Uhr
Hallo,

Verstehe ich das richtig, dass bei der vielbeworbenen Shared-Nothing VM
Live Migration kein automatisches Failover möglich ist?
Ja. Das steht auch gleich mehrmals in deinem ersten Link: "Live Migration and Failover/HA are two very different things."

Braucht es hierfür dann doch wieder ein SAN?
Grundsätzlich muss jeder Knoten (VM-Host) auf die virtuellen Festplatten der VM zugreifen können - das geht klassisch nur mit SAN. Ich meine aber gelesen zu haben, dass Win2012 im Hyper-V ein Replikationsmechanismus für virtuelle Platten mitbringt. D.h. jeder Knoten kann seine eigene _lokale_ Kopie (also auch auf Direct Attached Storage) halten, Hyper-V kümmert sich darum, dass diese aktuell ist.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: TheDonMiguel
28.12.2012 um 10:09 Uhr
Hi

Wie der Name schon sagt, >Shared Nothing< Live Migration kann ohne den Einsatz eines SAN Virtual Machines im laufenden Betrieb verschieben. Dazu ist lediglich eine Netzwerkverbindung erforderlich. Bietet aber kein HA.

Verstehe ich das richtig, dass bei der vielbeworbenen Shared-Nothing VM Live Migration kein automatisches Failover
möglich ist? D. h. ich kann es nur nutzen, wenn ich die Migration selber initiiere?
Das ist korrekt! Live Migration in allen Variationen ist kein HA. Mit Shared Nothing Live Migration wird auch kein Failover Cluster mehr vorausgesetzt.

Für das Failover braucht es dann nach wie vor einen Failover-Cluster? Braucht es hierfür dann doch wieder ein SAN?
Auch korrekt. Allerdings kannst du mit Windows Server 2012 kostengünstige Storage Lösungen nutzen, z.B. SAS oder auch über SMB3.

Gruss
Michel
Bitte warten ..
Mitglied: b11ck
28.12.2012 um 12:16 Uhr
Hallo Zusammen

Besten Dank für die Antworten. Hatte nach den markigen Werbesprüchen von MS zunächst fälschlicherweise geglaubt, dass mit Shared-Nothing VM Live Migration auch der Failover-Cluster überflüssig wird.

Gruss und guten Rutsch
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Virtualisierung
gelöst XenServer VMs Live Migration auf Hyper-V (11)

Frage von Amistar zum Thema Virtualisierung ...

Hyper-V
MS Failover Cluster als VM unter Hyper-V und Snapshots (13)

Frage von emeriks zum Thema Hyper-V ...

Windows Server
SQL-Runtime Lizenzierung auf VM mit HA Failover (2)

Frage von Tharen zum Thema Windows Server ...

Windows Server
2012R2 Live Migration ohne Cluster und San (1)

Frage von itisnapanto zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows 10 im Unternehmen? (28)

Frage von zorlayan zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
CNC Maschinen verlieren Netzwerkverbindung (kurioser Fehler) (21)

Frage von NoHopeNoFear zum Thema LAN, WAN, Wireless ...