Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Sharepoint Foundation 2010 - Dokumentablage

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: broesel73

broesel73 (Level 1) - Jetzt verbinden

16.11.2011 um 12:23 Uhr, 3555 Aufrufe, 5 Kommentare

Hi, ich habe ein Verständnis Problem

Ich möchte Daten, die zur Zeit auf unserem Fileserver liegen, in Sharepoint Foundation 2010 uploaden. Die Daten sollen aber weiterhin den Plattenplatz des Fileserver nutzen.
Daher habe ich jetzt einen Sharepoint Foundation 2010 seperat aufgesetzt und die Datenbank auf dem Fileserver aufgesetzt. Ist es korrekt, das Sharepoint die uploads in der Datenbank ablegt ? Kann man das umbiegen, so das z.B. ein eigener Ordner auf dem Fileserver für alle uploads ist und wie ein normaler Ordner genutzt werden kann ?

Grüße
Mitglied: GuentherH
16.11.2011 um 12:30 Uhr
Hallo.

Kann man das umbiegen, so das z.B. ein eigener Ordner auf dem Fileserver für alle uploads ist und wie ein normaler Ordner genutzt werden kann ?

Nein, das ist nicht möglich. Es gibt zwar mit SQL 2008 R2 die Funktion des Remote Blob Storage, daher der SQL Server legt in einem reservierten Bereich des Filessystems Daten ab einer bestimmten Größe ab, aber auf diesen Bereich ist kein normale Zugriff über Freigabe usw. möglich.
Was ja durchaus Sinn macht. Entweder verwaltet der SQL Server die Daten oder der User. Beides zusammen geht nicht.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: broesel73
16.11.2011 um 12:35 Uhr
D.h. aber, das ich mit der Idee, den SQL Server auf dem Fileserver mitlaufen zu lassen, gar nicht so schlecht lag, oder ? Ich habe das Datenverzeichnis vom SQL Server mit in den Datenbereich des Fileserver gelegt, und damit werden auch die Dokumente die upgeloaded werden dort liegen ?!
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
16.11.2011 um 14:25 Uhr
Hi!

wenn du die Datenbank sicherst - sichert er die Files mit. Die sind "in der Datenbank". Und sie liegen quasi auch dort - allerdings kannst du eben nicht direkt drauf zugreifen.
Bei den Sharpoint Services 3.0 konnte man im Sharepoint eine Art Exploreransicht öffnen - hat aber nicht auf jedem Client funktioniert...

Vll findest du das und es hilft dir weiter.

sg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
16.11.2011 um 14:50 Uhr
Hi

Ich habe das Datenverzeichnis vom SQL Server mit in den Datenbereich des Fileserver gelegt, und damit werden auch die Dokumente die upgeloaded werden dort liegen ?!

Noch einmal. Du kannst auf diese Daten nicht zugreifen. Die Technik für Remote Blob Storage hat man eingeführt, damit nicht alle Daten direkt in der SQL Datenbank liegen und diese damit unnötig aufblähen. Über eine definierte Einstellung entscheidet dann der SQL Server, welche Daten ab welcher Größe in der Datenbank selbst oder im reservierten Filebereich gespeichert werden.

Aber noch einmal. Auf diese Daten kann man nicht zugreifen. Wenn ja, dann ist eine Fehlfunktion des SQL Server bzw. Sharepoint Server gleich mitprogrammiert.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: broesel73
16.11.2011 um 16:16 Uhr
Ok, das habe ich verstanden Mir ist nur wichtig zu wissen wo die Daten eigentlich liegen.... Wenn ich also das Datenverzeichnis des SQL Server im Datenbereich des Fileserver liegen habe, dann nutzt der Sharepoint auch diesen Plattenplatz, richtig ?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst SBS2008 nach 2012 Foundation - Ohne Exchange,Sharepoint usw (2)

Frage von Knorkator zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Activesync Problem bei IOS 10.1.1 und Wildcard SSL Zertifikat (2)

Frage von hasel123 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...