Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Sharepoit - SQL Log läuft über SBS 2011

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Zypher

Zypher (Level 1) - Jetzt verbinden

21.03.2013 um 20:25 Uhr, 4802 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo Leute

Ich hoffe ihr könnte mir auch bei diesem Problem helfen.

Ich musste vor kurzen einen Fremden SBS 2011 Server übernehmen.
Dieser läuft Virtuell und hat 4 virtuelle Festplatten mit folgender Aufteilung

1x Syststem
1x Daten
1x Exchange
1x WSUS

Soweit alles gut. Es läuft auch alles bzw. lief.
Heute stand auf einmal alles Still. Soweit ich sehen konnte war die Ursache ein vollen Laufwerk-C.
Dies war seltsam, denn Nutzerdaten, Mails und WSUS liegen auf anderen Volumes.
Mit einem Treesize konnte ich ermitteln das auf einmal extrem viele logfile in folgendem Verzeichnis zu finden waren:

C:\Program Files\Microsoft SQL Server\MSSQL10_50.SHAREPOINT\MSSQL\Log

Die Daten in dem Verzeichnis hatten inzwischen ca. 120 GB wodurch am Ende die VM angehalten wurde.
Nach dem löschen von ca. 50 GB diese Dateien und einem Serverneustart schon nun alles erstmal wieder zu laufen aber es werden neue angelegt.
Die meinsten Dateien enden im übrigen auf .mdmp

Ich kann mir soweit keinen Reim daraus machen. Nachdem ich eine Weile diverse Sachen gelesen habe die nicht klar sind und/oder mein Wissen übersteigen fragen ich nun um eure Hilfe.

Was könnte ich tun??

Vielen Dank für euren Beitrag zu dieser Sache!!!
Mitglied: 16568
21.03.2013, aktualisiert um 21:47 Uhr
Backup/Wartung.


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: Zypher
21.03.2013 um 22:36 Uhr
ok, danke für den Beitrag ... auch wenn ich als diesen zwei Wörten nicht ganz genau erkennen kann wo der zusammenhang besteht..^^´ ???
Bitte warten ..
Mitglied: HappyHippo
22.03.2013 um 10:22 Uhr
Hallo Zypher,

im Verzeichnis ..\Log des SQL Servers findet man normalerweise keine solchen Mengen an Daten.
Hauptsächlich Errorlogs und Tracefiles.
Sind es darüberhinaus eventuell logfiles vom Sharepoint dann muss man schauen wie das Logging dort eingestellt ist.

Daher erst mal die Frage welche Dateien sind dort vorhanden und mit welcher Größe?

Gruß
HappyHippo
Bitte warten ..
Mitglied: Zypher
22.03.2013 um 18:51 Uhr
Hallo, vielen Dank für deine Antwort:

Im überwiegenden Teil sind es datein die in etwa auf folgendes Muster passen: SQLdmpxxx.mdmp

Reichlich davon sind meist um die 7,4 MB groß.
Sehr viele auf auch 64 kb

Dazu gibt es noch 2 über 1,2 GB große Datein deren Endung ich noch nachreichen muss, da der Server gerade in einem Abschließenden RAM Test läuft.

Dazu gleich noch eine Information die Helfen könnte.

Der Virtuelle SBS verabschiedete sich gestern Abend noch zwei weitere male und blieb stehen und das obwohl die System HDD nicht voll war.

Da mir das ganz extrem Spanisch vorkam, habe ich heute den VM Host selbst auf seine Hardwaretechnischen Herzen und Nieren geprüft.

Dabei stellte sich heraus das ein DIMM Modul defekt war. Ich habe es Ausgetauscht und bisher läuft der Test ohne Fehler durch aber ist es eben noch nicht fertig.

Ich könnte mir also vorstellen das die log Dateien durch den fehlerhaften RAM ausgelöst wurden und so ein Problem das andere auslöste....?!...

Ich gebe später noch mal Meldung.
Bitte warten ..
Mitglied: HappyHippo
23.03.2013 um 13:40 Uhr
Hallo,

die mdmp Dateien sind s.g. SQL Dumpfiles und werden erzeugt wenn der SQL Server ein Problem mit dem Memory hat (Access Violation) - das würde auch den Zusammenhang mit dem defekten RAM erklären. Wenn der wieder ok ist sollten zumindestdie mdmp Dateien nicht mehr auftauchen.

Ich vermute mal der Rest sind dann die dazugehörenden Error.logs - aber da warte ich mal auf deine Info nach dem Ramtest.

VIel Erfolg!

Gruß
HappyHippo
Bitte warten ..
Mitglied: Zypher
23.03.2013 um 16:43 Uhr
Hallo,


So ein wenig als geplant, aber hier nun mein Bericht.

Ich habe den Server gestern Abend gegen 21 Uhr wieder an Ort und Stelle gebraucht und alle VM´s gestartet. Alles lief in einer angemessen Zeit hoch und die Clients dich ich Stichprobenartig probiert hatte liefen. Exchang / OWA / ActiveSync ... alles schneit zu gehen. Das Backup wurde in der Nacht auch erledigt.

Im Vollbetrieb heute zwischen 09 und 12 Uhr haben die Mitarbeiter keine Probleme feststellen können.

Soweit scheint also alles gut. Log Files kamen keine neuen hinzu, genau wie du vermutet hattest. Ich habe jetzt gerade noch den gleichen freigen Platz wie gestern Abend

Also vielen dank für die Hilfe.

Die letzte Frage die Bleibt: sollte ich noch irgendwas zu Sicherheit prüfen bzw. irgendwelche Tests durchlaufen lassen.. gerade hinsichtlich Exchange?

Danke

Mit freundlichen Grüßen

Zypher
Bitte warten ..
Mitglied: HappyHippo
25.03.2013 um 14:15 Uhr
Hi,

ja - natürlich, wenn der Server tatsächlich so oft abgestürzt ist und das auch noch wegen RAM Problemen.
Auf jeden Fall die SQL Datenbank checken (z.B. DBCC CHECKDB)und das Gleiche auch für die Exchangedatenbanken.

Gutes Gelingen
Gruß
HappyHippo
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst SBS 2011 - Domäne (7)

Frage von MiSt zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Einrichten SBS 2011 mit Hybrid Router (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
SBS 2011 Exchange Multidomain kein senden über Outlook möglich (1)

Frage von pla112 zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
SBS 2011 - Fehler bei Server-Sicherung (20)

Frage von Irolan zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...