Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wie sicher ist das Administratoren Kennwort unter Windows XP Home

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: tholedo

tholedo (Level 1) - Jetzt verbinden

18.03.2006, aktualisiert 22.03.2006, 6566 Aufrufe, 7 Kommentare

Wir haben bei uns im Betrieb die spannende Frage diskutiert, ob ein Einzelplatzrechner mit Windows XP Home und DSL Zugang aufgestellt werden soll, um den Mitarbeitern den Zugang zum Internet zu ermöglichen.
Der Chef hat dem nur zugestimmt, wenn jeder Mitarbeiter (rund 80) sein eigenes Konto mit Passwort unter XP eingerichtet bekommt, um so im Falle eines Falles denjenigen ausfindig machen zu können, der den Zugang all zu sehr für private bzw. für illegale Zwecke genutzt hat.
Meine konkreten Fragen hierzu:
1. Kann man unter XP achtzig Konten einrichten?
2. Kann der Admin ggf. die einzelnen Konten hinsichtlich des Surfverhaltens
(Dauer und aufgesuchte Seiten) auswerten?
3. Kann der Mitarbeiter diese Auswertung verhindern?
4. Wie sicher ist das Konto des Admin gegenüber Angriffen?
5. Ist es möglich bestimmte Internet Seiten dauerhaft und sicher zu blockieren?
Mitglied: meinereiner
18.03.2006 um 15:41 Uhr
1. Kann man unter XP achtzig Konten
einrichten?
Sagen wir mal so, ich habe noch nichts Gegenteiliges mitbekommen. Sollte gehen.


2. Kann der Admin ggf. die einzelnen Konten
3. Kann der Mitarbeiter diese Auswertung
Auf einem Einzelplatzpc sollte ein versierter user in der Lage sein seine Spuren verwischen zu können.


4. Wie sicher ist das Konto des Admin
Einen Rechner an dem physikalisch so viele Leute können würde ich immer als unsicher ansehen. Ganz egal ob es ums Adminkonto geht, oder was anderes.


5. Ist es möglich bestimmte Internet
Seiten dauerhaft und sicher zu blockieren?
Auf dem lokalen Recher, nein. Ein User mit Know How wird immer wege drum rum finden.


Das was dein Chef sich vortsellt kann erreicht werden, wenn man einen Proxy Server o.ä. im Netz hat. Einiges kann man sicher auch über einen Router abfangen. Das darf dann aber kein Standard Gerät sein.
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
18.03.2006 um 16:07 Uhr
^^ mag sich zwar jetzt "kindisch" anhören, aber:

Ich würde, sofern Du Dir echt den Sh*t mit 80 ! ! ! Benutzerkonten antun willst, Salfeld Kindersicherung 2006 installieren.

Ist nach div. Fehlern der Vorgänger-Versionen mittlerweile ziemlich gut geworden

Webseiten-Blocker ist inklusive, ebenso Protokollierung div. Aktivitäten (Internet, Programm-Starts, etc... Benachrichtigung per Mail...)
In Verbindung mit einem Keylogger hast Du dann die totale Überwachung geschaffen,

A B E R :

Rechtlich solltest Du Dich damit auf sehr dünnem Eis bewegen.
Ich gebe Dir dahingehend den Rat, das ganze durch einen Rechtsanwalt absegnen zu lassen, damit Dir so einer ein Zusatzblatt zum Arbeitsvertrag aufsetzt. Dies sollte dann jeder AN unterschreiben...
(rechtlich darf Dich hier ja keiner beraten, daher Rechtsanwalt konsultieren!)


Daß aber da irgendein AN noch Lust auf Internet-Zugang verspüren könnte, naja, ich weiß nicht...


Lonesome Walker
PS: Bin ma gespannt, was Rene dazu meint
Bitte warten ..
Mitglied: NaCkHaYeD
18.03.2006 um 16:18 Uhr
Hi,

ich schliesse mich meinem Vorredner an. 80 User auf einem Rechner erachte ich als Unsinn.

besserer Vorschlag:
Nimm den Rechner als Proxy Server. Hier gibt es billige "Jana-Server" bis teuere "Microsoft ISA Server" Lösungen.
Jeder Nutzer kann nur mit seinem Windows-Account, bzw. Proxy Account ins Internet. Auf dem Proxy ist dann ein Virenkiller und Firewall. Besser ist natürlich noch eine Hardware Firewall, z.B. Cisco, welche es schon ab circa 300, 400 Euro gäbe. Diese kann eventuell dann auch selber mitloggen, was man so sich anschaut.

Bedenke:
Mitloggen ist nicht ohne weiteres erlaubt. Hierzu benötigt es einer Erklärung, welche die Angestellten unterschreiben. Desweiteren dürfen diese Logfiles nur bei Verdacht und mit Rücksprache eines Betriebsrates etc. durchgeführt werden "Datenschutz"

Bei einem Proxy, bzw. Cisco, kannst du auch regeln, dass nur HTTP erlaubt ist.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
18.03.2006 um 17:07 Uhr
die technische umsetzung der gewünschten überwachungsmöglichkeiten und restriktionen erfordert einen aufwand, der offengesagt nicht mehr im verhältnis steht. wenn 1 rechner für 80 leute zur verfügung steht, wie lange kann dann wohl jemand "ungestört" im netz rumsurfen?

lieber eine gescheite nutzungsvereinbarung und erstmal abwarten..
Bitte warten ..
Mitglied: Conreal
20.03.2006 um 07:19 Uhr
Hallo liebe Admins,
habt ihr schon mal die Überschrift des Artikels genauer studiert?
Mit XP Home gibt es keine "sogenannte" Kontenverwaltung

Mit dieser Version kannst man gerade mal eine Einzelplatzversion installieren.
Bitte warten ..
Mitglied: distelpfluecker
20.03.2006 um 09:54 Uhr
Zum Technischen:

Wir verwenden für sog. "Public-PC's" für das Surfen zwischendurch die Software "Sidekiosk" - zu finden unter http://www.sidekiosk.de. Supereinfach zu installieren und zu konfigurieren.


Zum Rechtlichen:

Soll es eine Arte "Nutzungsvereinbarung" für das "Surfen zwischendurch" geben?
Was meint der Personalrat?
Werden Daten geloggt, um Rückschlüsse auf die jeweilige Person zu ziehen?

Gruss
Micha
Bitte warten ..
Mitglied: rge_
22.03.2006 um 00:51 Uhr
Ich würde den Rechner der als Surfstation gedacht ist als Proxy nehmen.
Einfach ne 2. Nic reinhauen, dann eine Linuxdistro nehmen (z.B. Debian) und Squid (proxy) installieren. Den kannst du dann auch gleichzeitig als Firewall konfigurieren. Außer der 2. NIC enstehen dir so keine weiteren Kosten.

Zum Rechtlichen findest du hier ein paar gute Infos:

http://business.tomshardware.de/facts/20050105/leitfaden-vewa-richtlini ...

hier kannst du dich mal schlau machen was man alles beachten muss, und nicht vergessen alles von einem Anwalt absegnen lassen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
Windows 7 Home Anytime Upgrade wurde nicht ausgeführt (18)

Frage von tsunami zum Thema Windows 7 ...

Windows XP
gelöst WPA2 unter Windows XP SP1 nutzen? (10)

Frage von bestelitt zum Thema Windows XP ...

Windows XP
gelöst Suche Win XP Home Premium ISO Datei (7)

Frage von Stefan007 zum Thema Windows XP ...

Windows XP
Kann man noch neue Notebooks für Windows XP kaufen ? (9)

Frage von DieterJansen zum Thema Windows XP ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (17)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...