Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Sichere Lösung für Remote VPN Zugriff auf Firmennetzwerk - Windows Server 2008

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Excaliburx

Excaliburx (Level 2) - Jetzt verbinden

13.04.2010, aktualisiert 21:49 Uhr, 5889 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

bald wird das Netzwerk von Windows Server 2003 auf Windows Server 2008 umgestellt (Domänencontroller, Datei, DNS, DHCP, WINS, IAS, Backup (BackupExcec)). Danach wir auch der Terminalserver von W2k3 auf W2k8 umgestellt.

Ziel ist es nun eine sichere und für die Benutzer einfach zu bedienende Lösung bei W2k8 zu implementieren, sodass sich die Benutzer über das Internet per VPN sich einwählen können.

Dabei sollen die Benutzer am besten auf eine Website gelangen, auf der Sie die vorhandenen Server oder Freigabe sehen und öffnen können.

Kann mir jemand sagen wie dies mit Wk28 möglich ist (ggf mit RRAS und TS-Gateway?)

Stand heute ist eine Lösung mit Sonicwall SSL-VPN 200 im Einsatz (Frage dazu: Wie kann es sein, dass Benutzer, die sich per VPN erfolgreich eingewählt haben, sich dann beim TS-Zugriff nochmal authentifizieren müssen?).

Gibt es mit W2k8 bessere Möglichkeiten oder ist die externe hardwarebasierte Lösung besser?

Danke im Voraus!
Mitglied: St-Andreas
13.04.2010 um 22:20 Uhr
Hallo,

die externe Lösung ist in der Regel (falls nicht verkonfiguriert) zu bevorzugen.
Die Sonicwall-VPN hat nichts mit der Anmeldung am Terminalserver zu tun. Als Beispiel: Niemand erwartet das er die Bürotür mit einem Schlüssel öffnet und danach direkt am Computer angemeldet ist.

Bitte.
Bitte warten ..
Mitglied: RAINERR
14.04.2010 um 08:00 Uhr
Hallo,

mach Dich doch mal schlau über Direct Access. In Windows Server 2008 R2 ist das bereits integriert und mit W7 Clients sollte das die schönste Lösung sein. Egal wo, egal wie, sobald man im Netz ist, kann man auf das Unternehmensnetzwerk zugreifen.

Grüße

Rainer
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
16.04.2010 um 16:29 Uhr
Hi Viper,
deine aktuelle Lösung ist gar nicht mal schlecht. Somit brauchst du keine Ports forwarden und alle Verbindungen werden an der Sonicwall verwaltet und geblockt. Durch die 2 STufen im Moment ist das Netzwerk bei der richtigen Konfiguration schon mal ziemlich sicher. Was du machen könntest wär eine OTP-Authentifizierung für die VPN-Einwahl. Danach kann der USer seine RDP-Sitzung aufbauen und an der Domäne anmelden.

Dabei sollen die Benutzer am besten auf eine Website gelangen, auf der Sie die vorhandenen Server oder Freigabe sehen und öffnen können
Gibts auch von Sonicall. Schau dir mal die NSA Serien an. Die können das auf jeden Fall. Auf der Website von Sonicwall gibt es auch eine DEMO dazu.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Aleto15
29.04.2010 um 15:49 Uhr
Zitat von RAINERR:
Hallo,

mach Dich doch mal schlau über Direct Access. In Windows Server 2008 R2 ist das bereits integriert und mit W7 Clients sollte
das die schönste Lösung sein. Egal wo, egal wie, sobald man im Netz ist, kann man auf das Unternehmensnetzwerk
zugreifen.

Grüße

Rainer

Geht aber doch nur mit Ultimate, nicht mit Prof..
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...