Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Sicheres Löschen der Festplatte mit Zertifikatausdruck

Frage Sicherheit Sicherheits-Tools

Mitglied: mpdingo

mpdingo (Level 1) - Jetzt verbinden

11.02.2010 um 13:06 Uhr, 9986 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo zusammen,
schon mal Danke für Eure Hilfe

Tools um eine Festplatte sicher zu löschen gibt es ja viele. Nur benötige ich gleichzeitig ein Tool das mir nach den löschen ein Zertifikat ausdruckt auf den steht dass die Festplatte Nr xy mit der Methode z.B. Gutmann gelöscht wurde.
Das Tool sollte wenn möglich kostenlos sein.

Danke und Gruß
Mitglied: DerBiba
11.02.2010 um 13:31 Uhr
Hallo mpdingo,

also ein solches Tool ist mir leider nicht bekannt. Ich frage mich aber was dir ein solcher Zertifikatausdruck bringen soll?

Um die HDD evtl. weiter zu verkaufen und evtl. deinem Kunden einen Nachweiss der sicheren Datenlöschung vorlegen zu können...? Welches Vertrauen sollte ich, zB. als dein Kunde, darin haben? Der wäre so wertvoll, wie ein Zettel den du selbst schreibst. Solange ich dir Vertraue ist alles OK. Was aber ist zB. mit meinem Chef? Was könnte der auf den Zettel geben? Und wie sicher ist das kostenlose Tool tatsächlich? Wie sicher ist das angewendete Verfahren jetzt und in Zukuft?

Das tatsächlich sicherste Verfahren ist noch, mit der FLex feine Scheiben von der Platte zu schneiden und die am besten gleich selbst einschmelzen

Kostenlose Tools, deren Qualität ich definitiv nicht in Frage stellen will, sind nur soviel in einem Zertifikat wert, wie die Vertrauensstellung des/der Programmier/s. Selbst mit einem TÜV-Zertifikat zur Software, bleiben letzte Zweifel der vertrauensstellung und die Frage: Wie wertvoll sind die Daten dadrauf?

Und kostenlose Software kann sich eine TÜV-Zertifizierung auch nicht leisten
Bitte warten ..
Mitglied: datasearch
11.02.2010 um 13:40 Uhr
Hmm, warum nicht einfach auf einem Linux das Protokoll mit den Bordmitteln generieren?

Es könnte in Etwa so aussehen:
01.
#!/bin/bash 
02.
if [ -b /dev/$1]; then 
03.
   dd if=/dev/zero of=/dev/$1 bs=512000 
04.
   if [ $? =0 ]; then 
05.
       echo "Die folgende Festplatte wurde ueberschrieben" >> protokoll.txt 
06.
       hdparm -i /dev/$1 >> protokoll.txt 
07.
   else 
08.
       echo "FEHLER BEIM LOESCHEN!!" >> protokoll.txt 
09.
   fi 
10.
 else 
11.
  echo KEIN BLOCKDEVICE 
12.
fi
und ist völlig kostenlos. Bitte das Script aber nochmal prüfen. Ist nur ein Vorschlag.
Bitte warten ..
Mitglied: itholle
11.02.2010 um 15:13 Uhr
VS Clean

Auszug: "- Ausdruckmöglichkeit zum Nachweis der gelöschten Speicherkapazität"
(funktioniert auch)

Die Software ist nur unter bestimmten Vorraussetzungen kostenfrei.
Bitte warten ..
Mitglied: CadelPigott
12.02.2010 um 09:40 Uhr
Hallo mpdingo,

unter Windows gibts den Befehl "cipher". Mit dem Parameter /w wird der komplette freie Bereich mehrfach überschrieben.

Folgende Vorgehensweise wäre denkbar:

1. Festplatte per USB an einen Windowsrechner anschließen.
2. Neu partitionieren und formatieren.
3. in der Eingabeaufforderung (oder per Batch) 'cipher [LW-Buchstabe] /w > protokoll.txt' ausführen.
4. Protokoll.txt ausdrucken

Gruß
Cadel
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst NetApp Festplatte von Hitachi auf Original Hitachi Kennung und -Formatierung umtaufbar? (11)

Frage von Bitfinder zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Virtualisierung
gelöst VMWare ESXi 6.5 externe Festplatte wird nicht erkannt unter USB 3.0 (5)

Frage von freshman2017 zum Thema Virtualisierung ...

Linux
Desinfect 2017 auf Festplatte installieren (4)

Frage von Lukas.N zum Thema Linux ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Festplatte aus RAID 1 entfernen und wieder einsetzen (6)

Frage von EVO7-2003 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
gelöst Standartgateway für Clients (21)

Frage von itsk-robert zum Thema Netzwerke ...

Firewall
Welche Firewall ? (18)

Frage von Cyberurmel zum Thema Firewall ...

Windows Server
gelöst Einzelnes Windows Update über GPO deinstallieren (16)

Frage von lordofremixes zum Thema Windows Server ...